Die erste "Grande notte ticinese"

Am Ende des dritten Playoff-Finals jubelt erstmals Lugano. "Jetzt kommen wir!", so der Tenor der Luganesi, denn "wir haben", so Alessio Bertaggia, "den Reset-Button gefunden und gedrückt."

Die Resega war ausverkauft und ein Tollhaus. Die Stimmung auf den Rängen betäubte die Ohren. Zwei Tessiner (Raffaele Sannitz und Alessio Bertaggia) erzielten die ersten beiden Tore. Kein Wunder sprach am Ende Luganos Bürgermeister Roberto Badarocca von einer grossen Tessiner Nacht. Badarocca glaubt daran, dass Lugano wie im Halbfinal gegen Biel nach einem 0:2-Rückstand die Wende wieder schafft und einen Titel in seine Sportstadt holt, was den Stadion- und Hallenprojekten Luganos nur gut tun würde.

Was war diesmal anders als in den Spielen 1 und 2? "Wir haben viel mehr Schüsse blockiert und noch härter gearbeitet", meinte Alessio Bertaggia. "Wir machten diesmal alles richtig. Heute waren wir ein richtiges Team", sagte Stefan Ulmer. Und Thomas Wellinger stellte fest, dass "wir diesmal unser Spiel durchziehen konnten. Wir hatten keinen Durchhänger wie noch am Samstag in Spiel 2. Wir sind eine famose Gruppe. Wir geben niemals auf."

Trotz des 3:0 - auch Spiel 3 war wieder eine ausgeglichene Angelegenheit. Wer weiss, wie die Partie gelaufen wäre, hätte Pius Suter nach zwölf Minuten die ZSC Lions in Führung gebracht (Pfosten). Die ZSC Lions schossen erneut öfter aufs Tor als Lugano (29:21). Wellinger: "Die Zürcher sollen nur aus allen Lagen schiessen. Ich denke, aus dem Slot heraus hatten wir die grössere Anzahl guter Möglichkeiten."

Die ZSC Lions können die erste Finalniederlage gegen Lugano noch auf die leichte Schulter nehmen. "Hätte man uns eine 2:1-Führung nach drei Spielen angeboten, wir hätten das vermutlich angenommen", sagte Captain Patrick Geering. Der Internationale denkt nicht, dass das Momentum in Spiel 3 für längere Zeit die Seite gewechselt hat. Geering: "Wir sind heute an einem überragend aufspielenden Goalie gescheitert. Wir brachten unsere Torchancen nicht rein, Lugano dagegen hat drei Tore erzielt. Aber wir müssen sofort nach vorne schauen. Bei vier Spielen innerhalb von sechs Tagen ist die Erholung extrem wichtig. Am Mittwoch geht es weiter, und da werden wir dafür sorgen, dass die Vorteile weiter auf unserer Seite bleiben."

Lugano hofft auf das Gegenteil. "Uns fehlt noch ein Sieg im Hallenstadion. Den wollen wir am Mittwoch holen", verspricht Luganos Coach Greg Ireland. "In Spiel 3 wurden wir für unsere harte Arbeit belohnt. Wir spielten intelligent, smart, jeder kämpfte für jeden, wie es in einer grossen Familie der Fall sein muss. Wenn wir weiter das machen, was wir machen müssen, dann werden wir auch in Zürich gewinnen."

Tour de Romandie

Tom Bohli 1,06 Sekunden hinter Matthews Prolog-Zweiter

17:44
Super League

"Bin absolut von GC überzeugt"

17:40
Curling

Schweiz schlägt Niederlande mit seltenem Ergebnis

17:31
Verkehrsunfall

Verkehrsunfall auf der A7 fordert ein Todesopfer

17:26
Kunstauktion

Modigliani-Gemälde könnte bei Auktion 150 Millionen Dollar bringen

17:00
Immobilien

Höhere Mietkosten beim Wohnungswechsel

17:00
Kriminalität

Mann nach Raubüberfall auf Bank in Ebikon geflüchtet

16:43
Italien

Behramis und Widmers Trainer entlassen

16:24
Südafrika

Riesendecke zu Ehren von Mandelas 100. Geburtstag enthüllt

16:20
Streamingdienste

Streaming wichtigste Einnahmequelle der globalen Musikindustrie

16:02
Syrien

EU und Uno rufen Geberländer zu mehr Spenden für Syrien auf

15:53
Getränke

Coca-Cola startet dank Kaffee und Coke Zero erfolgreich ins 2018

14:12
SBB-Sommerfahrplan

Eingeschränkter Betrieb im Sommer auf dem SBB-Netz

14:00
Gesundheit

Immer weniger übergewichtige Kinder in der Schweiz

13:21
Fotowettbewerb

Die besten wissenschaftlichen Bilder und Videos ausgezeichnet

12:58
Bergsturz

Bergsturz von Bondo: Gebäudeschäden von 12 Millionen Franken

12:48
Super League

St. Gallen entlässt Contini

12:42
Super League

St. Gallen entlässt Contini, Kuzmanovic übernimmt ad interim

12:42
Allergien

Pollenallergiker können mit einer App zu Studie beitragen

12:24
Nordkorea - Südkorea

Südkorea tischt Rösti für Nordkoreas Machthaber Kim auf

12:06
Medien

Bakom wirft 5,5 Millionen Franken für DAB+-Informationskampagne auf

11:27
Landsgemeinde

Landsgemeinde in Appenzell mit Übersetzung für Gehörlose

11:18
Affäre Pitteloud

Verfahren gegen Ex-Botschafter von Kenia geht weiter

11:04
Bauten

KKL Luzern muss Grossteil der Dachsanierung selber bezahlen

10:59
Radium

Viel mehr Liegenschaften mit Radium kontaminiert als angenommen

10:53
Radium

Rund 1000 Liegenschaften von Radium betroffen

10:53
Radium

Sanierung von Radium-Liegenschaften wird teurer als erwartet

10:53
Kriminalität

Zwei Männer nach mutmasslichem Lynchmord an Kanadier festgenommen

10:33
Partydrogen

Spezialisten führen in Zürich über 2000 Partydrogen-Tests durch

10:02
Nationalteam

Berra und Niederreiter stossen zum Nationalteam

09:55
Soziale Medien

Facebook sieht "bedeutende Fortschritte" im Kampf gegen Extremismus

09:53
Weinkonsum

Nach mehreren tiefen Weinernten weniger Schweizer Wein verkauft

09:53
Tourismus

Bed and Breakfast Schweiz: 2017 Weniger Angebote und Übernachtungen

09:43
Triathlon

Patrick Langes Weg auf den Ironman-Thron

09:40
Gesundheitsbranche

Mehr Betagte und mehr freie Betten im Pflegeheim

09:30
Energie

Swissgrid: Steigende Endkunden-Kosten ohne EU-Anschluss

09:12
NHL

Washington trifft im Viertelfinal wieder auf Pittsburgh

08:46
Aussenhandel

Niedrigster Handelsbilanz-Überschuss seit viereinhalb Jahren

08:24
Verkehrsunfall

Massen-Crash mit vier Lastwagen auf A2 im Tunnel Eich LU

08:04
NHL

Minnesota Wild trennen sich vom General Manager

07:20
Managerlöhne

Raiffeisen-Verwaltungsrat verdiente 2017 knapp 44 Prozent mehr

07:12
Nicaragua

Tausende gehen erneut gegen Nicaraguas Regierung auf die Strasse

06:49
Champions League

Die Roma gegen Salah, Liverpool und die eigene Geschichte

06:41
Rad

Tour de Romandie beginnt mit nur sechs Schweizern

06:34
Basketball

Capelas Houston fehlt noch ein Sieg

06:25
Kanada

Lieferwagen rast in Menschenmenge in Toronto - zehn Tote

05:59
Kanada

Zehnfache Mord-Anklage gegen mutmasslichen Todesfahrer von Toronto

05:59
Informationstechnologie

Boomendes Werbegeschäft beflügelt Google-Mutter Alphabet

04:53
Informationstechnologie

Facebook löscht Hunderttausende extremistische Einträge

03:52
G7

G7 kritisieren Russland für "Eingriffe in demokratische Systeme"

02:33
USA

Ex-US-Präsident George Bush mit 93 Jahren auf der Intensivstation

01:36
Frankreich - USA

Trump empfängt Macron im Weissen Haus

00:33
Frankreich - USA

Trump empfängt Macron mit militärischen Ehren vor dem Weissen Haus

00:33
Lakers - Kloten

Kloten - Lakers geht in die siebte Runde

22:30
Challenge League

Torlose Aufstiegsgala in Genf

22:09
Super League

Fink ab sofort GC-Trainer

21:26
USA

Mutmasslicher Todesschütze von Nashville gefasst

21:09
USA - Frankreich

Macron zu Staatsbesuch in den USA eingetroffen

20:35
Toronto

In Toronto rast ein Wagen in eine Menschenmenge

20:00
Toronto

Fahrer von Lieferwagen verletzt in Toronto etliche Fussgänger

20:00
Toronto

Fahrer von Lieferwagen in Toronto verletzt etliche Fussgänger

20:00
Toronto

Tote befürchtet in Toronto nach Zwischenfall mit Lieferwagen

20:00
Toronto

Polizei meldet neun Tote nach Vorfall mit Lieferwagen in Toronto

20:00
Schweiz - EU

Technische Fragen bei Rahmenabkommen sollen im Sommer geklärt sein

19:37
Curling

Schweizer Curler nach drei Runden unbesiegt

19:25
Italien

Fico soll Koalition aus Fünf Sterne und Sozialdemokraten sondieren

18:23