Fröhliche, tanzbare Lieder schaffen es am häufigsten in die Charts

Mathematiker haben das Erfolgsgeheimnis von Popsongs entschlüsselt: Fröhliche, tanzbare und von Frauen gesungene Musiktitel schaffen es öfter in die Charts als traurige Lieder von männlichen Interpreten.

Das fanden Forscher von der Universität von Kalifornien in der US-Westküstenstadt Irvine in einer am Mittwoch veröffentlichten Studie heraus, für die sie hunderttausende Lieder auswerteten. Der allgemeine musikalische Trend geht demnach aber in die entgegengesetzte Richtung: Veröffentlicht werden immer mehr traurige Songs.

"Uns ist gelungen, den Erfolg von Songs anhand ihrer musikalischen Eigenschaften vorherzusagen", sagte die Co-Autorin der Studie, Natalia Komarova. Ihr Mathematiker-Team analysierte mehr als 500'000 Lieder, die zwischen 1985 und 2015 in Grossbritannien veröffentlicht wurden. Songs wurden als erfolgreich eingestuft, wenn sie es in die Top 100 der Charts schafften - das sind durchschnittlich vier Prozent der Neuveröffentlichungen eines Jahres.

Ausgewertet wurden nur die Klangmerkmale der Lieder, nicht die Texte. "Ein erfolgreicher Song ist in der Regel fröhlicher und tanzbarer als der Durchschnitt", erklärte Komarova. Charthits seien insgesamt "viel" fröhlicher als weniger erfolgreiche Songs, schrieben die Forscher im britischen Fachmagazin "Royal Society Open Science". Und tatsächlich treffen diese Merkmale auch auf den diesjährigen Gewinner-Song beim Eurovision Song Contest zu, den Song "Toy" der israelischen Starterin Netta Barzilai.

Beliebter werden der Studie zufolge auch Lieder, die von den Forschern als "locker" und "tanzbar" beschrieben werden. Ein Grund dafür könnte der Siegeszug elektronischer Musik sein - und der Rückgang von Rock und Heavy Metal. Trotzdem werden jedes Jahr "mehr und mehr traurige Songs veröffentlicht", wie die Forscher erklärten.

Männer auf dem absteigenden Ast

Männliche Künstler waren in den vergangenen Jahren immer weniger erfolgreich: "In den letzten Jahren werden erfolgreiche Songs öfter von Frauen gesungen", erklärten die Forscher. Dies sei mit Blick auf die aktuelle Debatte über die Ungleichbehandlung von Frauen in der Musikindustrie, sexistische Vorurteile und die Sexualisierung weiblicher Sängerinnen "besonders interessant".

Klassik- und Jazz-Songs haben den Forschern zufolge keine grossen Chancen, zu Charthits zu werden. Die erfolgreichsten Musikrichtungen waren demnach Dance- und Popmusik. Als Beispiele für fröhliche und erfolgreiche Songs nannten die Forscher Lieder aus dem Jahr 1985: "Live is Life" von der österreichischen Band Opus, "Freedom" vom britischen Pop-Duo Wham! und "Glory Days" von US-Rocker Bruce Springsteen.

Songschreiber könnten sich zwar "in gewisser Hinsicht" an den Erkenntnissen orientieren, sagte Komarova. Ein "grosser Bestandteil von Erfolg" lasse sich aber nicht mathematisch beziffern: "Sonst könnte ja jeder einen Charthit schreiben."

Agrarinitiativen

Uniterre-Initiative könnte für die Grünen zur Hypothek werden

14:53
Gleichstellung

Knappe Mehrheit für Massnahmen gegen Lohnungleichheit

14:33
Abgasskandal

Mehrere VW-Mitarbeiter im Abgasskandal offenbar vor Entlassung

13:24
Öffentlicher Raum

Plaudern statt Parkieren: Stadt Bern testet "Parklets"

13:19
Konsum

Schweizer zahlen für Fleisch europaweit die höchsten Preise

12:55
Mobilität

PubliBike rüstet Veloschlösser nach - Lösung gefunden

12:51
Nationalteam

Peter Gilliéron steht vor dem Rücktritt

12:16
Nationalteam

Peter Gilliéron soll vor dem Rücktritt stehen

12:16
Flugunfall

Die Ju-Air streicht einen der ersten beiden Flüge wegen Gewitter

12:09
Flugunfall

Ju-Air streicht einen der ersten Flüge wegen Gewitter

12:09
Spanien

Spanien gedenkt der Opfer der tödlichen Anschläge vor einem Jahr

11:58
Bahnverkehr

Siemens liefert ÖBB Reisezüge für bis zu 1,5 Milliarden Euro

11:57
Gewalt

SP Frauen fordern Beobachtungsstelle und Präventionskampagne

11:50
Schuldenkrise

Nach jahrelangen Hilfen: Griechenland verlässt bald Rettungsschirm

11:30
Glücksspiele

Schweizerinnen und Schweizer zocken 2017 weniger

11:02
Fahrzeugindustrie

Tesla-Verwaltungsrat sucht offenbar Entlastung für Elon Musk

10:46
Carsharing

Mobility-Chef Patrick Marti verlässt das Unternehmen

10:43
Klima

Klimaschutz würde wenigstens die grossen Gletscher noch retten

10:15
Philippinen

Abenteuerliche Landung von Flugzeuge im Starkregen in Manila

09:57
Immobilien

PSP kann sein Leerstandsquote markant drücken

09:35
Immobilien

PSP kann Leerstandsquote markant drücken

09:35
National League

Nach erfolgreichem Tryout: HCD engagiert Sami Sandell

09:23
Theaterpremiere

"1918.CH - 100 Jahre Landesstreik" in Olten

09:07
Südkorea

Paulo Bento neuer Trainer der südkoreanischen Nationalmannschaft

07:40
Maschinenindustrie

Schindler verzeichnet starkes Wachstum in erster Jahreshälfte

07:00
Spanien

Real Madrid steht vor Neuanfang

06:24
Israel

Ultra-Hass in Israel: Wie Rassismus einen Verein spaltet

06:16
Eidg. Abstimmungen

SRG-Umfrage zeigt deutliche Mehrheit für Agrarinitiativen

06:00
USA

US-Polizei setzt Elektroschockpistole gegen 87-jährige Frau ein

04:50
Todesfall

Blumen und Tränen für Aretha Franklin

02:57
Todesfall

Trauer um die "Queen of Soul", Aretha Franklin

02:57
Italien

Italien startet Untersuchung gegen Betreiber eingestürzter Brücke

01:02
Italien

Einsatzkräfte bergen Lastwagen vom Brückenrumpf in Genua

01:02
Kindsmissbrauch

Vatikan nach Berichten über Kindsmissbrauch in USA beschämt

22:48
Europa League

Kollers Bilanz bleibt makellos - Basel in Europa-League-Playoffs

21:58
Europa League

Basel dank zwei 1:0-Siegen in den Playoffs

21:58
Europa League

Olympiakos lässt Luzern auch daheim keine Chance

21:21
USA

Zahl der Drogentoten wegen Überdosis in den USA deutlich gestiegen

20:07
Pflanzenbau

Erfolgsstrategie eines Mais-Schädlings entschlüsselt

20:00
USA - Türkei

USA drohen Türkei mit weiteren Sanktionen

19:31
USA - Türkei

Türkei kündigt Gegenreaktion auf mögliche weitere US-Sanktionen an

19:31
Gesundheit

Spielzeug "Seifenblasenschwert" gefährdet die Gesundheit

18:54
Ausstellung

Videokunst: Ein Stück Wiesland im ewigen Loop

18:31
Belgien

Riesiger Blumenteppich auf Brüssels historischem Marktplatz

16:41
Tennis

ITF gibt grünes Licht für umfassende Davis-Cup-Reform

16:28
Informationstechnologie

Fairphone sammelt 2,5 Millionen Euro bei Crowdfunding-Kampagne

16:21
Auszeichnung

Jan Böhmermann bekommt Fernsehpreis "Rose d’Or"

16:19
Todesfall

"Queen of Soul" Aretha Franklin ist tot

16:12
Indien

Früherer indischer Regierungschef Vajpayee mit 93 Jahren gestorben

15:18