Initiative will mit "Hornkuh-Esprit" zu einheitlichen BVG-Beiträgen

Der Verein Workfair 50+ hat am Dienstag in Bern ein Volksbegehren für unabhängig vom Alter gleichbleibende Pensionskassenbeiträge für alle Versicherten lanciert. Der gemeinnützige Verein will die Unterschriften nach dem Vorbild der Hornkuh-Initiative sammeln.

Die eidgenössische Volksinitiative "Berufliche Vorsorge - Arbeit statt Armut" verlangt eine Änderung von Artikel 113 Absatz 3bis der Bundesverfassung. Der Artikel soll neu lauten: "Für die Bemessung der Altersgutschriften gilt für alle Versicherten unabhängig vom Alter der gleiche Ansatz. Erwerbstätige Personen sind ab dem 1. Januar nach Vollendung des 17. Altersjahres beitragspflichtig."

Die Initiative verhindere Altersdiskriminierung auf dem Arbeitsmarkt und halte wertvolles Wissen und Erfahrung in den Betrieben, sagte Pierre Bayerdörfer, Vorstandsmitglied von Workfair 50+, an einer Medienkonferenz in Bern. Dies wiederum verhindere, dass Betroffene verfrüht ihr Vermögen aufbrauchten und in der Sozialhilfe landeten.

Es sei ein Fakt, dass viele ältere Arbeitnehmer wegen zu hoher Lohn-Nebenkosten ab 45 Jahren häufig von Entlassungen bedroht seien, auch wenn dies kein Arbeitgeber öffentlich zugebe. Eine Umfrage des Vereins unter 1200 Betroffenen habe gezeigt, dass das Alter 50plus direkt oder indirekt zu deren Entlassung geführt habe.

Das geltende System mit den progressiven Sätzen mit steigendem Alter stamme aus den Siebzigerjahren und sei überholt angesichts der aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen, führte Bayerdörfer weiter aus. Er verwies auch auf das CS-Sorgenbarometer von 2017, wonach für 44 Prozent der Befragten die Sorge um die Arbeitslosigkeit und die Altersarmut die grössten Herausforderungen darstellten.

Einheitssatz von 12,5 bis 13 Prozent

Dem Verein schwebt ein einheitlicher BVG-Satz von 12,5 bis 13 Prozent für alle Altersklassen vor, wie Bayerdörfer auf Nachfrage erklärte. Man habe aber bewusst nicht zu viel in den Initiativtext packen wollen, um Raum für eine fundierte Debatte zu lassen. Ziel sei es, das Parlament herauszufordern und wenn möglich zu einem Gegenvorschlag zu zwingen.

Der Initiant räumte weiter ein, es gehe darum, "den Finger in die Wunde zu legen". Auch der Verein Workfair 50+ habe nicht auf alles eine Antwort. Und klar sei auch, dass es für die über 55-Jährigen ein Übergangsmodell von einigen Jahren brauche, damit deren Renten auf heutigem Stand gesichert seien. Unter dem Strich bleibe die angesparte Pensionskassensumme mit einem linearen Satz aber in etwa gleich, so Bayerdörfer.

Der derzeit rund 200 Mitglieder umfassende Verein hat im Vorfeld der Lancierung bewusst keine Kontakte mit der Politik und Wirtschaft gesucht, "um sich nicht von vornherein instrumentalisieren zu lassen", wie Bayerdörfer betonte: "Wir kennen also unsere Freunde und Feinde noch nicht."

Grosser Wurf immer schwieriger

Dass die Forderung schräg in der Landschaft liege angesichts der immensen Schwierigkeiten, endlich eine Rentenreform zum Erfolg zu führen, relativierte Bayerdörfer am Rande der Medienkonferenz. "Wir sind nicht angetreten, um es der Politik einfacher zu machen." Nach dem Nein des Schweizer Stimmvolkes vom September 2017 zur Rentenreform werde der grosse Wurf sowieso immer schwieriger, weil es den politischen Akteuren an Konsensbereitschaft fehle.

Weil der laut eigenen Aussagen politisch und weltanschaulich unabhängige gemeinnützige Verein über keine schlagkräftige Personal- und Infrakstruktur verfügt, hat er sich die Hornkuh-Initiative zum Vorbild für eine erfolgreiche Unterschriftensammlung genommen.

Mit Standaktionen in den grossen Städten und dem Aufbau eines Netzwerks von Betroffenen via eigene Webseite und soziale Netzwerke will er bis am 10. Januar 2020 die nötigen 100'000 Unterschriften beisammen haben. Die Initianten hoffen im Herbst 2019 auch auf die Eidgenössischen Wahlen als willkommenen Treiber.

USA

Justizausschuss verschiebt Abstimmung über Trump-Impeachment

05:48
EU-Gipfel

EU-Gipfel erzielt Einigung auf Klimaneutralität bis 2050

01:00
Libyen

Libyscher General kündigt Entscheidungsschlacht um Tripolis an

00:52
Vulkanausbruch

Sechs Leichen in neuseeländischem Vulkangebiet geborgen

00:44
Flugzeugabstürze

American Airlines streicht 737-Max-Flüge

00:12
USA

Angriff auf jüdischen Laden in USA wird als Terrorfall behandelt

23:58
Grossbritannien

Bei britischer Wahl zeichnet sich Triumph für Johnson ab

23:03
Grossbritannien

Prognose: Konservative gewinnen Mehrheit im britischen Parlament

23:03
Europa League

Ein 1:1 zu wenig: Die Young Boys verpassen den Coup in Glasgow

22:55
Europa League

Young Boys scheiden in der Gruppenphase der Europa League aus

22:55
Mexiko

Zehn Millionen Pilger feiern in Mexiko die Jungfrau von Guadalupe

22:38
Vierländerturnier

Schweiz erreicht am Vierländerturnier in Visp Final gegen Russland

21:59
Sprengkörper

Sprengkörper mit Unterstützung der Armee gesichert

21:32
Europa League

Lugano verpasst Sieg in Kiew um Haaresbreite

21:06
Europa League

FC Basel mit viertem Sieg zum Gruppensieg

20:51
Kulturerbe

Prozessionen in Mendrisio gelten als Unesco-Kulturerbe

18:48
Algerien

Wahl in Algerien - Massenproteste und Sturm auf Wahlbüros

18:15
Prozess

Mann wegen Tötung seiner Mutter zu 13 Jahren Haft verurteilt

17:33
WM 2023

Eishockeyverband will Russland die WM 2023 nicht wegnehmen

17:10
Genitalverstümmelung

Netzwerk gegen Mädchenbeschneidung wird weitergeführt

16:30
Verkehr

Bahnhof Bellinzona ist bereit für den Ceneri-Basistunnel

16:26
Fernsehen

Leitung der SRG-Ombudsstelle geht an Girsberger und Schöbi

16:02
Geldpolitik

Neue EZB-Chefin Lagarde: "Ich werde meinen eigenen Stil haben"

15:50
Tramverkehr

Vertrag für 27 neue Berner Trams ist unter Dach

15:17
Autoindustrie

Ferraris erster reiner Elektroflitzer kommt erst nach 2025

15:08
55. Solothurner Filmtage

Solothurner Filmtage zeigen besonders viele Dokumentarfilme

15:04
Tropenhaus

Neuen Besitzer für Tropenhaus Wolhusen gefunden

14:57
Invasiver Schädling

Marmorierte Baumwanze verursacht Millionenschäden im Obstbau

14:37
USA

Trumps Handelsbeauftragter bringt unter Pseudonym Memos in Umlauf

13:51
Geldpolitik

Auch unter Lagarde bleiben EZB-Geldschleusen weit offen

13:47
Geldpolitik

EZB hält unter neuer Präsidentin Lagarde an Zinstief fest

13:47
Luftverkehr

Swiss transportiert im November erneut mehr Passagiere

13:42
Welthandel

EU rüstet sich nach WTO-Schwächung für Handelskonflikte

13:32
Bahnverkehr

Léman Express als verbindendes Mobilitätsprojekt gelobt

13:13
Bahnverkehr

Léman Express schaltet am Sonntag auf Vollbetrieb

13:13
Thailand

In goldener Gondel - Thai-König lässt sich mit Flussparade feiern

12:33
Sicherheit

Bestand der Sicherheitskräfte hat zugenommen

12:22
Grossbritannien

Zitterpartie in Grossbritannien: Wer geht als Wahlsieger hervor?

12:08
Grossbritannien

Andrang bei Wahl in Grossbritannien

12:08
Tierschutz

Schweizer Tierschutz prangert Missstände in Zoofachgeschäften an

12:08
Trinkwasser

Nationalrat fordert Gesetzesbestimmungen gegen schädliche Pestizide

11:57
EU-Gipfel

EU-Gipfel streitet über Atomkraft beim Klimaschutz

11:26
EU-Gipfel

Greenpeace-Aktivisten besetzen Fassade von Gipfel-Gebäude

11:26
Langlauf

Van der Graaffs langes Ringen um die Fortsetzung ihrer Karriere

10:00
Bevölkerungsbefragung

Stadtzürcher unzufrieden mit Strassenverkehr - Bestnoten für ÖV

10:00
Algerien

Umstrittene Präsidentenwahlen in Algerien begonnen

09:51
Geldpolitik

SNB bestätigt ihre Geldpolitik

09:33
Regierung

Schwyzer Regierungsrat Reichmuth angeklagt

09:28
Verkehrsunfall

Frontal gegen Postauto - sechs Verletzte in Liesberg BL

09:16
Einzahlungen

Postfinance erhöht Gebühren für Schaltereinzahlungen

09:06
Kryptowährungen

Libra-Stiftung gründet eine weitere Gesellschaft in Genf

08:48
Konsumentenschutz

Produktemängel und Garantiefragen häufigstes Ärgernis

08:30
Bundesfinanzen

Der Voranschlag 2020 des Bundes ist unter Dach und Fach

08:19
Konjunktur

Seco erwartet erst 2021 wieder eine konjunkturelle Belebung

07:52
Europa League

Basel kämpft um den Gruppensieg, Lugano um Punkte und Prämien

07:31
Umwelt

Zulassung für Chlorothalonil wird mit sofortiger Wirkung entzogen

07:31
NHL

Washington besiegt Boston im Spitzenkampf

07:11
Basketball

Harden führt Houston mit 55 Punkten zum Sieg in Cleveland

07:00
Europa League

YB spielt in Glasgow ums europäische Überwintern

06:43
Nationalteam

Eishockey-Nationalteam visiert in Visp Turniersieg an

06:20