Zürcher Fussballstadion nimmt weitere Hürde - Ball liegt beim Volk

Das Fussballstadion-Projekt auf dem Zürcher Hardturm-Areal hat eine weitere Hürde genommen: Das Stadtparlament stimmte am Mittwoch der Weisung des Stadtrats zu. Damit liegt der Ball nun beim Stimmvolk.

Das "Ja" des Gemeinderats kam jedoch nur dank gütiger Mithilfe von links-grüner Seite zustande: Ohne dieses Zutun hätten SVP, FDP, GLP und EVP die notwendigen 63 Stimmen - die Anträge des Stadtrats unterstanden der Ausgabenbremse - nicht zusammengebracht.

Schliesslich stimmten 73 Parlamentarier dafür; 37 waren dagegen und 7 Abgeordnete enthielten sich. Ein Rückweisungsantrag der SP blieb chancenlos.

Aufatmen können die Stadion-Befürworter damit aber noch nicht: Die Parteien sind gespalten - auch intern. Die links-grüne Ratsseite steuerte nur gerade genug Stimmen bei, damit es zur Volksabstimmung kommen kann und sparte in der Debatte aber nicht mit Kritik. Und vor dem Rathaus zeigte die IG Freiräume an einer Demonstration dem Projekt die rote Karte.

Stadion für 18'000 Zuschauer

Das Projekt "Ensemble" der Investoren HRS, Immobilienanlagegefässe der Credit Suisse sowie Allgemeine Baugenossenschaft Zürich (ABZ) sieht auf dem rund 55'000 Quadratmeter grossen Areal ein Stadion für rund 18'000 Zuschauer, 174 Genossenschaftswohnungen und zwei 137 Meter hohe Wohn- und Bürotürme mit rund 600 Wohnungen vor. Die gesamten Investitionen belaufen sich auf rund 570 Millionen Franken.

Der Investor will mit den Wohntürmen das Fussballstadion querfinanzieren. Dadurch müsste die Stadt nichts zu dem Bau und zum Betrieb des Stadions bezahlen.

Mit einem reduzierten Baurechtszins auf den Baufeldern, auf denen die Türme stehen werden, unterstützt sie das Projekt aber trotzdem. Vorgesehen sind Baurechtszinse von jährlich 1,2 Millionen Franken und der Verzicht auf Einnahmen von maximal 1,7 Millionen Franken pro Jahr.

Das Zürcher Stadtparlament genehmigte nun die entsprechenden Baurechtsverträge, einen Objektkredit von rund 50 Millionen Franken für die Übertragung einer Teilfläche vom Finanz- ins Verwaltungsvermögen sowie den jährlichen Einnahmeverzicht. Der Ball liegt damit beim Stimmvolk, das voraussichtlich im November über den Stadion-Bau abstimmen muss.

Geplant ist, dass der Ball ab der Saison 2021/2022 im neuen Stadion rollen kann. In den vergangenen 20 Jahren waren aber schon mehrere Stadionprojekte auf dem Hardturm-Areal gescheitert.

Mobilfunk

Mobilfunkstrahlung schlecht für Gedächtnisleistung von Jugendlichen

00:01
Unfall

Deutscher bei Jagdunfall in einem Feld erschossen

23:55
Computer

Cloud-Geschäfte bescheren IBM Umsatz- und Gewinnplus

23:11
Finanzdienstleistungen

Kreditkarten-Riese American Express mit Gewinnsprung

23:02
Leichtathletik

Sieg für Kambundji in 11,13 Sekunden

22:33
Asyl

Das Gefängnis Thun stoppt die Ausschaffungshaft für Kinder

21:05
Tour de France

Geraint Thomas gewinnt erste Bergankunft und holt sich Gelb

18:11
Bergunfall

Zwei Bergsteiger am Matterhorn tödlich verunglückt

17:54
Unfall

Sechsjähriger im Engadin von Stein tödlich verletzt

17:45
Wetter

Japan leidet unter lebensbedrohlicher Hitze - Wieder acht Tote

17:19
WTA Gstaad

Leonie Küng gegen Johanna Larsson noch überfordert

17:09
WTA Gstaad

Stefanie Vögele unterliegt Tamara Korpatsch 2:6, 0:6

17:09
Super League

Weilers überraschendes Comeback in der Schweiz

17:08
Unfall

Bub stürzt im Wallis mit Auto über Felswand

17:05
Unfall

Bub stirbt nach Absturz mit Auto über Felswand

17:05
Brexit

Ex-Aussenminister Boris Johnson greift Mays Brexit-Kurs an

16:58
Monarchie

Queen-Enkelin Eugenie lädt Öffentlichkeit zur Hochzeit ein

16:35
Hunde

Rottweiler verletzt Achtjährige in Muri bei Bern

16:15
Unfall

Rangierlokomotive rammt in Zug ein Auto - keine Verletzten

16:08
Beachvolleyball

Beeler/Krattiger siegen gegen Titelverteidiger

16:04
Sozialversicherungen

Schweizer Stimmvolk kann über "Sozialdetektiv-Gesetz" abstimmen

15:53
Trockenheit

Liechtenstein verhängt ebenfalls Feuerverbot im Wald

15:01
Festspiele

Bregenzer Festspiele eröffnet - Start mit schockierender Gewalt

15:00
Kunst am Bau

700 Meter langer Alpaufzug verschönert neuen Bahntunnel

14:58
Unfall

78-Jähriger wird in Langwies von rückwärts rollendem Auto verletzt

14:56
Türkei

Entwurf für türkisches Antiterror-Gesetz sieht scharfe Regeln vor

14:30
Winzerfest 2019

Noch genau ein Jahr bis zum Winzerfest 2019

14:04
Hausarrest

Gericht verlängert erneut Hausarrest von Regisseur Serebrennikow

14:00
Migration - Ungarn

"Gegen die Vernunft": Ungarn scheidet aus Uno-Migrationsvertrag aus

13:51
Genesung

Campino überwindet Hörsturz - Tote Hosen können weitermachen

13:42
Ausstellungen

Ausstellung zeigt "kindischen, albernen und süssen" Kurt Cobain

13:22
Tiere

Nachwuchs bei den Klippschliefern im Zürcher Zoo

13:10
Bundesstrafgericht

Kanton Zürich muss Fall einer rumänischen Diebesbande übernehmen

13:01
Berner Altstadtbrand

300-jährige Deckenmalereien überstehen Brand in Berner Altstadthaus

12:30
Software

EU-Kommission verdonnert Google laut Insidern zu Rekordstrafe

12:24
Software

Google muss Android-Geschäft ändern

12:24
Software

EU-Kommission durchkreuzt Googles Geschäftsmodell bei Android

12:24
ATP Bastad

Laaksonen erstmals in diesem Jahr im Viertelfinal

12:14
Bundesverwaltungsgericht

Ex-Banker Holenweger fordert Schadenersatz von 16 Millionen Franken

12:00
Grab per Los

53-Jährige gewinnt bei Verlosung in Berchtesgaden (D) ein Grab

11:57
Säureangriff

Anschlag in Schaffhausen: Substanz bestätigt sich als Buttersäure

11:47
Berner Brunnen

"Justitia" in Bern erhält Schönheitskur

11:45
NSU-Prozess

Haftbefehl gegen NSU-Helfer Ralf Wohlleben aufgehoben

11:33
Auszeichnung

"Bedeutendste musikwissenschaftliche Auszeichnung" für Uni Zürich

11:31
Telekommunikation

Chefwechsel bei der Kabelnetzbetreiberin UPC

11:16
Cyberkriminalität

Zwei mutmassliche Cyberkriminelle in den Niederlanden verhaftet

10:59
Forstwirtschaft

Bessere Holzernte dank höheren Preisen

10:53
Verkehrsunfall

Motorradfahrer stirbt bei Unfall im Neuenburger Jura

10:25
Schweiz - EU

Schneider-Ammann plädiert für europäische Lösung bei 8-Tage-Regel

10:21
Rettungseinsätze

Zentralschweizer Ambulanzen dank Fahrzeugpool schneller vor Ort

10:21
Indien

Drei Tote bei Einsturz von halbfertigem Haus in Neu Delhi

09:46
Indien

Vier Tote bei Einsturz von halbfertigem Haus in Neu Delhi

09:46
Thailand

Gerettete Junioren-Fussballer dürfen das Spital verlassen

09:37
Thailand

Thai-Fussballer dürfen nach Hause - Erster öffentlicher Auftritt

09:37
Thailand

Aus Höhle in Thailand geborgene Buben schildern Rettung

09:37
NHL/AHL

San Jose will Rod abschieben

08:29
NHL/AHL

Rods Zukunft liegt bei Servette

08:29
Maschinenindustrie

Georg Fischer steigert im Semester Umsatz und Gewinn markant

07:45
Maschinenindustrie

Georg Fischer mit starkem ersten Semester

07:45
Banken

Raiffeisen-Chef Patrik Gisel tritt auf Ende Jahr zurück

07:24
Banken

Raiffeisen-Chef Patrik Gisel tritt auf Ende 2018 zurück

07:24
Pharma

Novartis steigert Umsatz und Gewinn im zweiten Quartal

07:07
Pharma

Novartis wächst im zweiten Quartal und steigert Gewinn markant

07:07
U19-Europameisterschaft

Schweizerinnen hoffen an der Heim-EM auf den Coup

07:02
Luxus

Swatch mit Rekordumsatz und Gewinnsprung im Halbjahr

06:55
Deutschland

20-Jähriger womöglich rechtswidrig aus Deutschland abgeschoben

06:31
Südafrika

Ernüchterung in Südafrika trotz Mandelas historischer Verdienste

06:00
Nicaragua

Mindestens erneut zwei Tote bei Unruhen in Nicaragua

05:01
Brände

Waldbrand bedroht berühmten Yosemite-Nationalpark in Kalifornien

04:08
USA - Russland

Trump äussert sich erneut zum Gipfel mit Putin

03:44
Informationstechnologie

Medien: Nächste Brüsseler Milliarden-Strafe für Google am Mittwoch

03:27
Brexit

May übersteht knapp weitere wichtige Brexit-Abstimmung im Parlament

02:12
USA

Air Force One soll wegen Trump künftig Farben der US-Flagge tragen

02:01