Neue Vorwürfe gegen Trump in Insider-Buch - Weisses Haus dementiert

Das Weisse Haus hat neue Vorwürfe gegen US-Präsident Donald Trump aus einem noch unveröffentlichten Insider-Buch pauschal zurückgewiesen. "Das Buch ist durchsetzt mit Lügen und falschen Anschuldigungen", sagte Trumps Sprecherin Sarah Sanders am Freitag in Bedminster.

"Es ist traurig, dass eine verärgerte ehemalige Mitarbeiterin des Weissen Hauses versucht, aus diesen falschen Angriffen Profit zu schlagen."

Zuvor hatten der britische "Guardian" und die "Washington Post" vorab aus dem Buch "Unhinged: An Insider Account of the Trump White House" (in etwa: "Aus den Angeln gehoben: Ein Insiderbericht aus Trumps Weissem Hauses") von Omarosa Manigault Newman zitiert. Darin erhebt die Autorin unter anderem Rassismusvorwürfe gegen Trump. Der "Guardian" berichtete, Manigault Newman nenne Trump in dem Buch "einen Rassisten, einen Fanatiker und einen Frauenfeind".

Die Autorin schreibe, sie habe selber gehört, wie Trump über den philippinisch-stämmigen Ehemann einer Mitarbeitern rassistische Anmerkungen gemacht habe. Haiti habe er als "beschissenes Land" bezeichnet. Sie habe zudem aus drei verschiedenen Quellen gehört, dass es aus der Zeit von Trumps Moderatorentätigkeit bei der TV-Show "The Apprentice" Aufnahmen gebe, wo er mehrfach das "N-Wort" gesagt habe, sich also rassistisch über Afroamerikaner geäussert habe.

Manigault Newman schreibt laut "Washington Post", nach ihrer Entlassung aus dem Weissen Haus im Dezember habe Trumps Wahlkampfteam ihr einen mit monatlich 15'000 Dollar dotierten Job angeboten - im Gegenzug hätte sie sich zum Schweigen verpflichten müssen.

Heimlich Gespräche mitgeschnitten

Die "Washington Post" berichtete, dass Manigault Newman - die damals die hochrangigste Afroamerikanerin im Weissen Haus gewesen sei - für einige der schwerwiegendsten Vorwürfe keine Beweise vorlege. Das Nachrichtenportal "The Daily Beast" hatte am Mittwoch unter Berufung auf ungenannte Quellen berichtet, Manigault Newman habe heimlich Konversationen mit Trump mitgeschnitten.

Manigault Newman war früher ebenfalls bei "The Apprentice" aufgetreten. Ihr Buch soll am Dienstag kommender Woche im Verlag Barnes&Noble erscheinen. Zu Jahresbeginn hatte bereits das Buch "Fire and Fury - Inside the Trump White House" des Journalisten Michael Wolff ein verheerendes Bild vom US-Präsidenten gezeichnet.

EU - Ungarn

Europäische Volkspartei setzt Mitgliedschaft von Orban-Partei aus

19:01
EU - Ungarn

EVP beschliesst Suspendierung von ungarischer Fidesz

19:01
Ausweise

Private Unternehmen sollen digitale Identitäten herausgeben

18:55
Software

Neues Topmodell der VR-Brille Rift angekündigt

18:27
Verkehrsunfall

Lastwagen mit 25 Kubikmeter Gülle in Moosleerau AG umgekippt

17:24
Leichenfund

Leiche einer Frau und eines Mannes in Bach aufgefunden

17:12
Gesundheit

SVP-Mehrheit neu gegen um 50 Franken höhere Franchise

16:36
Brand

Viel Rauch um brennendes Auto in Emmenbrücke

16:19
Protest

SP und Grüne verlassen aus Protest gegen ungarische Regierung Saal

16:18
Kommunale Abstimmung

Abstimmung über Umbau von Kongresszentrum in Montreux ungültig

15:43
Kriegsverbrechen

Lebenslange Haft für Ex-Serbenführer Karadzic wegen Völkermords

15:10
Kriegsverbrechen

Lebenslange Haft für Ex-Serbenführer Karadzic wegen Srebrenica

15:10
Italien

Senegalese steckt Schulbus in Mailand in Brand

15:05
Trauerfeier

Würdiger Abschied von Bruno Ganz im Zürcher Fraumünster

14:39
Eiskunstlauf

Paganini verpasst überraschend Kür

13:45
Brexit

May beantragt Brexit-Aufschub - EU-Partner stellen Bedingungen

13:17
Brexit

May bittet EU um Brexit-Aufschub bis zum 30. Juni

13:17
Kasachstan

Neuer Präsident von Kasachstan im Amt vereidigt

12:56
Luftverkehr

Verspätungen und Ausfälle an Schweizer Flughäfen nehmen zu

12:18
Softwarekonzern

EU-Wettbewerbshüter verdonnern Google zu weiterer Milliardenstrafe

12:13
Softwarekonzern

EU-Wettbewerbshüter verdonnern Google zu 1,49 Mrd Euro Strafe

12:13
Gesundheitsversorgung

Trotz steigendem Frauenanteil in Ärzteschaft noch wenige Chefärztinnen

12:07
Indonesien

Unverheiratete in Indonesien öffentlich für Körperkontakt bestraft

12:06
Spanien

Berühmter spanischer Torero bei Stierkampf schwer verletzt

11:44
Finanzplatz

Nationalrat will an bestehenden Inhaberaktien festhalten

11:13
Musik

Red Brick Chapel: Schweizer Musiklabel wird zur Genossenschaft

11:04
Indien

12-Jährige in Indien von Brüdern und Onkel vergewaltigt und getötet

11:01
Heimatschutz

Kampf gegen Abriss von Genfer Kino geht in die letzte Runde

10:53
Tötungsdelikt

Drei Tote in Spreitenbach AG: Motiv des Täters bleibt offen

10:30
Banken

UBS will 300 Millionen US-Dollar zusätzlich an Kosten einsparen

10:21
Musik

Moby veröffentlicht seine neuen Songs exklusiv über Meditations-App

09:47
Schiffsunglück

Schweizer Passagierschiff und Frachtschiff auf Waal kollidiert

09:47
Versicherungen

Allianz Suisse gewinnt Kunden und steigert Gewinn

09:46
Bürokratie

Gesetzesänderungen mit hohen Kosten brauchen qualifizierte Mehrheit

09:39
Gesundheit

Hoch potentes Cannabis könnte Psychosen auslösen

09:26
Kleiderbranche

Outdoor-Marke Mammut läuft es wieder besser

08:55
Software

Cloud statt Konsole: Google steigt ins Videospiele-Geschäft ein

08:22
Chefsaläre

Adecco-Konzernchef Alain Dehaze erhält 2018 weniger Lohn

08:04
Bauindustrie

Arbonia baut in Belgien 42 Jobs ab

08:00
Versicherungen

Swiss-Life-Chef Patrick Frost erhält für 2018 mehr Lohn

07:55
NHL

Weiterer Skorerpunkt für Niederreiter bei Sieg der Hurricanes

06:55
Stressfaktoren

Geld ist des Schweizers grösster Stress

06:42
Grossbrand

Grossbrand in Chemiewerk in Houston nach drei Tagen gelöscht

03:42
Grossbrand

Rauchwolke über Houston: Auch am Tag vier keine Entwarnung

03:42
Unwetter

Überschwemmungen in Mosambik: Helfer sprechen von "Binnenmeeren"

02:59
Argentinien

Fünfjähriger in Argentinien nach einem Tag in Wüste wiedergefunden

02:27
USA

Trump will Ex-Delta-Manager als neuen Chef der US-Flugaufsicht

01:49
Neuseeland - Terrorismus

Erste Opfer der Terror-Attacke von Christchurch beigesetzt

01:29
Neuseeland - Terrorismus

Erste Opfer der Terrorattacke von Christchurch beigesetzt

01:29
Somalia

Amnesty: 14 Zivilisten durch US-Luftangriffe in Somalia getötet

01:17
National League

Bei Ambri überwiegt trotz des Scheiterns der Stolz

01:05
Transport

Schwächerer Welthandel: Fedex enttäuscht mit trübem Ausblick

00:28
Frankreich

Kein Ölschmutz an Frankreichs Küste in nächsten Tagen erwartet

00:17
Italien

Berlusconi im Spital - Leistenbruch-Operation

23:21
Bern - Servette 4:3 n.V.

Der eigene Nachwuchs erlöst den SC Bern

23:13
Unkrautvernichter

Rückschlag für Bayer in Glyphosat-Prozess - Jury sieht Krebs-Faktor

23:06
National League

Biel eliminiert Ambri, SCL Tigers verkürzen

22:31
Eiskunstlauf

Paganini will Fortschritte bestätigen

21:23