Bestimmte Frauen duften für Männernasen unwiderstehlich

Während ihrer fruchtbaren Tage duften Frauen für Männernasen besonders angenehm. Einige riechen dabei besonders verführerisch, wie Berner Forschende berichten. Verantwortlich dafür sind weibliche Sexualhormone.

Jeder und jede hat einen individuellen Körpergeruch, der auch für die Partnerwahl eine Rolle spielt. So stecken Parfumindustrie und Konsumenten viel Geld in Düfte, die auf das andere Geschlecht besonders attraktiv wirken sollen. Aber gibt es unter den natürlichen Körpergerüchen überhaupt solche, die generell anziehend wirken? Duften manche Frauen für Männer besonders gut, oder ist ein attraktiver Duft "Geschmacksache" und jeder Mann hat seine eigenen Vorlieben? Dieser Frage sind Berner Forschende nachgegangen.

Der Monatszyklus steuert den Körpergeruch von Frauen, und am attraktivsten duften sie für Männernasen während der fruchtbarsten Tage ihres Monatszyklus. Aber es gibt auch individuelle Unterschiede von Frau zu Frau. Und tatsächlich duften bestimmte Frauen für Männernasen universell besonders anziehend, wie die Universität Bern am Dienstag mitteilte. Davon berichten Forschende um Daria Knoch von der Uni Bern mit Kollegen vom Inselspital Bern und von der Universität Konstanz im Fachblatt "Proceedings of the Royal Society B".

Strenge Vorschriften

An der Studie nahmen 28 Frauen und 57 Männer teil. Die Teilnehmerinnen, die ihren Duft spendeten, mussten dabei strengen Regeln folgen: Sie durften nicht die Pille nehmen und während des Zeitraums der Dufterhebung nicht ihr Bett mit jemandem teilen.

Zudem mussten sie auf scharfe Speisen und Alkohol verzichten, sowie neutrale Duschmittel benutzen. Dies alles, um andere Einflüsse auf den Körpergeruch zu minimieren. Während ihrer fruchtbarsten Zyklustage klebten sie sich während der Nacht Baumwoll-Pads in die Achselhöhlen. Parallel bestimmten die Forschenden über Speichelproben ihre Hormonspiegel. Später schnupperten die teilnehmenden Männer an den Baumwoll-Pads und verteilten 0 bis 100 Punkte, je nachdem, wie attraktiv sie den Geruch fanden.

Tatsächlich stimmten die Probanden recht gut darin überein, wie attraktiv sie die Gerüche der Probandinnen fanden, wie die Wissenschaftler im Fachartikel schreiben. Dabei bewerteten sie den Duft jener Damen als am anziehendsten, die bestimmte Level an Sexualhormonen aufwiesen. Je höher der Östrogenspiegel und je niedriger der Progesteronspiegel der Frau, desto attraktiver fanden die Männer ihren Körpergeruch.

Je fruchtbarer desto attraktiver

Aus evolutionsbiologischer Sicht macht das laut Daria Knoch durchaus Sinn: Diese Sexualhormonspiegel weisen nämlich während der fruchtbarsten Tage des weiblichen Zyklus auf besonders hohe Chancen auf Empfängnis hin. Gemäss Evolutionstheorie suchen Männer nach Partnerinnen, mit denen sie sich möglichst erfolgreich fortpflanzen können. So ist auch aus früheren Studien bekannt, dass Männer Gesicht und Körper von Frauen mit entsprechenden Sexualhormonspiegeln äusserlich am attraktivsten finden.

Andere Ursachen für die individuellen Duftunterschiede konnten die Forschenden grösstenteils ausschliessen. So schien zum Beispiel das Stresshormon Cortisol im Rahmen dieser Studie keinen Einfluss auf die Attraktivität des Körpergeruchs zu haben.

Über Blutproben untersuchten die Wissenschaftler zudem, ob bestimmte Aspekte des Immunsystems der Probandinnen und Probanden eine Rolle spielten. "Einige Studien postulieren nämlich, dass die Wahl eines Partners oder einer Partnerin auf möglichst unterschiedlichen Immunsystemen von Mann und Frau gründet, damit der Nachwuchs ein möglichst gutes Abwehrsystem gegen Erreger in die Wiege gelegt bekommt", erklärte Studienautor Janek Lobmaier gemäss der Mitteilung. Jedoch hatte die Ähnlichkeit des Immunsystems zwischen Proband und Probandin für die Geruchsbewertung ebenfalls keinen Effekt, wie die Wissenschaftler zeigten.

Welchen Effekt die Antibaby-Pille auf die Attraktivität des Körpergeruchs hat, wurde hingegen nicht untersucht. "Es ist aber zu vermuten, dass die hormonelle Verhütung den körpereigenen Geruch verfälschen kann", sagte Knoch.

Auch welchen Einfluss Hormone auf den Körpergeruch von Männern und dessen Attraktivität für Frauen haben, wurde im Rahmen der Studie nicht beleuchtet. Aber auch bei Männern wirken laut früherer Untersuchungen bestimmte äusserliche Merkmale auf Frauen besonders anziehend, die mit einem hohen Testosteronspiegel zusammenhängen. Zu viel ist dabei jedoch auch nicht gut: Übersteigerte dominant-maskuline Merkmale wirken auf Frauen eher aggressiv und daher weniger attraktiv.

Genf

Sparmassnahmen mobilisieren Genfer Staatsangestellte

20:28
Banken

UBS-Prozess: Pariser Gericht wird Urteil am 20. Februar verkünden

19:04
Fall Khashoggi

USA verhängen Sanktionen - Todesurteile gefordert

18:56
Deutschland

AfD-Spendenaffäre um Alice Weidel spitzt sich zu

18:06
Prozess

Immobilienpleiten: Haupttäter verlangen Freisprüche

17:55
Freilichtspiel

Gotthelfs schwarze Spinne krabbelt in Ennetmoos unter freiem Himmel

17:06
ATP Finals

Anderson im Halbfinal, Federer braucht noch sechs Games

16:46
ATP Finals

Anderson im Halbfinal, Federer braucht noch fünf Games

16:46
Arbeitskonflikt

Baumeister wollen weiter über flexible Arbeitszeiten verhandeln

16:03
Bahnverkehr

Luzerner Bahnhof wird am Wochenende zum Geisterbahnhof

15:58
Kunstausstellung

Nolde-Ausstellung in Bern: Farben, Fabelwesen und dunkle Schatten

15:30
ATP Cup

Neuer Teamwettbewerb ab Januar 2020

15:26
Deutschland

Viele Verletzte bei Kollision zweier Schulbusse in Mittelfranken

15:25
Raubtiere

Es werden mehr: Luchse fotografiert und gezählt

15:20
Geologie

Supervulkan bei Neapel könnte sich auf Ausbruch vorbereiten

15:03
Zahlungsverkehr

Neuer Schweizer Einzahlungsschein kommt im Juni 2020 und ist weiss

14:57
Indien

Von Affen geraubtes Baby in Taj-Mahal-Stadt Agra gestorben

14:35
Geburt

Kind erblickt auf Pannenstreifen bei Küssnacht SZ Licht der Welt

14:17
Kunst

Tinguelys Méta-Harmonie II erwacht nach 39 Jahren zu neuem Leben

14:11
Presse Romandie

Entlassene "Le Matin"-Mitarbeitende mobilisieren für Sozialplan

13:15
Gleichstellung

Grosse Mehrheit sieht Handlungsbedarf bei Gleichstellung

13:14
Versandapotheke

Versandapotheke Zur Rose gibt Gas und legt Finanzziele höher

13:12
Deutschland

Ehrung für Ribéry zurückgezogen

13:07
Betreuung

Immer mehr Betagte lassen sich daheim pflegen und betreuen

12:58
Betreuung

Immer mehr Betatgte lassen sich daheim pflegen und betreuen

12:58
Brexit

Regierungskrise in Grossbritannien wegen Brexit-Entwurf

12:02
Brexit

Rücktritte nach Brexit-Deal bringen britische Regierung ins Wanken

12:02
Brexit

May verteidigt Brexit-Abkommen im britischen Parlament

12:02
Deutschland

Prozess in Deutschland um vergiftete Pausenbrote

11:51
Japan

Japans Minister für Cybersicherheit hat keine Ahnung von Computern

11:47
Kriminalität

Mutmassliche Betrüger inserieren für Pelze und wollen Gold

11:42
Menschenrechte

Russland wegen politisch motivierter Festnahmen Nawalnys verurteilt

11:32
Brexit

Britische Arbeitsministerin tritt aus Protest gegen Brexit-Deal ab

11:21
Myanmar

Rückführung von Rohingya nach Myanmar vorerst gescheitert

11:18
Detailhandel

Budgets für Weihnachtsgeschenke bleiben gleich hoch

11:11
Russland

Mann hackt Ehefrau aus Eifersucht Hände ab - 14 Jahre Haft

11:02
Badeanlagen

Berner Marzilibad wird nach Sanierung eventuell wieder zur Insel

10:59
Frauenanteil

Schweizer Unternehmen sind fest in Männerhand

10:38
Medien

Bei CH Media werden 200 Vollzeitstellen abgebaut

10:24
Brexit

Britischer Brexit-Minister Dominic Raab tritt zurück

10:17
Arbeitsmarkt

Zahl der Erwerbstätigen steigt im dritten Quartal um 1,2 Prozent

10:00
Betreuung

Betreuungsurlaub für Eltern schwer kranker Kinder ist umstritten

10:00
Prozess

St. Galler Kantonsgericht beurteilt umstrittene Telefonverkäufe

09:38
Bekleidung

Hugo Boss will mit Online-Geschäft Wachstum ankurbeln

09:36
USA

US-Polizei findet 44 gefrorene Hunde in Haus in New Jersey

09:34
Bahntransport

BAV erteilt befristete Betriebsbewilligung für SBB-Doppelstockzüge

09:08
Transport

Fahrdienst Uber mit Milliardenverlust

09:06
NHL

Siegenthaler kommt zu seinem zweiten NHL-Einsatz

08:11
Chemie

Währungseffekte bremsen Henkel

08:08
Chemie

Währungseffekte in Schwellenländern bremsen Henkel

08:08
Fahrzeugindustrie

Volkswagen rechnet in China mit anhaltender Marktschwäche

07:56
Kartellverfahren

Weko nimmt Banken wegen Mobile-Pay-Absprachen ins Visier

07:23
Kartellverfahren

Weko: Razzia bei Finanzinstituten wegen Verhinderung von Apple Pay

07:23
Informationstechnologie

Apple-Zulieferer AMS muss Ziele zurückschrauben

07:13
Preisverleihung

Zürich hat das Nachsehen: Swiss Music Awards 2019 in Luzern

06:32
Ski alpin

Schweizer Slalom-Fahrer vor dem letzten Schritt

06:05
National League

Noch keine Trainerentlassung in der National League

06:00
USA

Torkelnde Waschbären in US-Kleinstadt betrunken statt tollwütig

05:33
ATP Finals

Die heikle Revanche von Federer gegen den sanften Riesen

05:00
ATP Finals

Die heikle Revanche gegen den sanften Riesen

05:00
USA

Bereits 58 Brandtote in Kalifornien - Schwieriger Wiederaufbau

03:45
USA

Zahl der Todesopfer durch Brände in Kalifornien steigt weiter

03:45
Brasilien

Nach Streit ums Geld: Kuba will seine Ärzte aus Brasilien abziehen

03:17
Mode

Chef von Victoria's Secret zurückgetreten

02:01
USA

Trump zieht Vize-Sicherheitsberaterin nach Kritik der First Lady ab

01:04
USA

Prominenter US-Anwalt Avenatti wegen häuslicher Gewalt in Haft

00:42
USA

Trump unterstützt Pläne für Strafrechts- und Gefängnisreform

00:20
US-Kongresswahlen

Trump verschärft Vorwurf des Wahlbetrugs

00:11
Frankreich - USA

Macron nach Trumps Twitter-Attacken: Frankreich kein Vasall der USA

23:54
Deutschland

Parteispende: Weidels AfD-Kreis erhielt Geld auch aus Belgien

23:41
Auktion

Juwelenanhänger in Genf für über 36 Millionen Franken versteigert

23:31
Auktion

Juwelenanhänger in Genf für 28 Millionen Euro versteigert

23:31
Nationalteam

Schweizer Spieler suchen keine Ausreden

22:51
Nationalteam

Falsche Aufstellung - Petkovic nimmt die Schuld auf sich

22:02
Migration

Frontex: Illegale Einwanderung in EU steuert auf Fünf-Jahres-Tief

21:59
Schweiz - Katar 0:1

SFV-Auswahl verliert gegen Katar 0:1

21:01