Bestimmte Frauen duften für Männernasen unwiderstehlich

Während ihrer fruchtbaren Tage duften Frauen für Männernasen besonders angenehm. Einige riechen dabei besonders verführerisch, wie Berner Forschende berichten. Verantwortlich dafür sind weibliche Sexualhormone.

Jeder und jede hat einen individuellen Körpergeruch, der auch für die Partnerwahl eine Rolle spielt. So stecken Parfumindustrie und Konsumenten viel Geld in Düfte, die auf das andere Geschlecht besonders attraktiv wirken sollen. Aber gibt es unter den natürlichen Körpergerüchen überhaupt solche, die generell anziehend wirken? Duften manche Frauen für Männer besonders gut, oder ist ein attraktiver Duft "Geschmacksache" und jeder Mann hat seine eigenen Vorlieben? Dieser Frage sind Berner Forschende nachgegangen.

Der Monatszyklus steuert den Körpergeruch von Frauen, und am attraktivsten duften sie für Männernasen während der fruchtbarsten Tage ihres Monatszyklus. Aber es gibt auch individuelle Unterschiede von Frau zu Frau. Und tatsächlich duften bestimmte Frauen für Männernasen universell besonders anziehend, wie die Universität Bern am Dienstag mitteilte. Davon berichten Forschende um Daria Knoch von der Uni Bern mit Kollegen vom Inselspital Bern und von der Universität Konstanz im Fachblatt "Proceedings of the Royal Society B".

Strenge Vorschriften

An der Studie nahmen 28 Frauen und 57 Männer teil. Die Teilnehmerinnen, die ihren Duft spendeten, mussten dabei strengen Regeln folgen: Sie durften nicht die Pille nehmen und während des Zeitraums der Dufterhebung nicht ihr Bett mit jemandem teilen.

Zudem mussten sie auf scharfe Speisen und Alkohol verzichten, sowie neutrale Duschmittel benutzen. Dies alles, um andere Einflüsse auf den Körpergeruch zu minimieren. Während ihrer fruchtbarsten Zyklustage klebten sie sich während der Nacht Baumwoll-Pads in die Achselhöhlen. Parallel bestimmten die Forschenden über Speichelproben ihre Hormonspiegel. Später schnupperten die teilnehmenden Männer an den Baumwoll-Pads und verteilten 0 bis 100 Punkte, je nachdem, wie attraktiv sie den Geruch fanden.

Tatsächlich stimmten die Probanden recht gut darin überein, wie attraktiv sie die Gerüche der Probandinnen fanden, wie die Wissenschaftler im Fachartikel schreiben. Dabei bewerteten sie den Duft jener Damen als am anziehendsten, die bestimmte Level an Sexualhormonen aufwiesen. Je höher der Östrogenspiegel und je niedriger der Progesteronspiegel der Frau, desto attraktiver fanden die Männer ihren Körpergeruch.

Je fruchtbarer desto attraktiver

Aus evolutionsbiologischer Sicht macht das laut Daria Knoch durchaus Sinn: Diese Sexualhormonspiegel weisen nämlich während der fruchtbarsten Tage des weiblichen Zyklus auf besonders hohe Chancen auf Empfängnis hin. Gemäss Evolutionstheorie suchen Männer nach Partnerinnen, mit denen sie sich möglichst erfolgreich fortpflanzen können. So ist auch aus früheren Studien bekannt, dass Männer Gesicht und Körper von Frauen mit entsprechenden Sexualhormonspiegeln äusserlich am attraktivsten finden.

Andere Ursachen für die individuellen Duftunterschiede konnten die Forschenden grösstenteils ausschliessen. So schien zum Beispiel das Stresshormon Cortisol im Rahmen dieser Studie keinen Einfluss auf die Attraktivität des Körpergeruchs zu haben.

Über Blutproben untersuchten die Wissenschaftler zudem, ob bestimmte Aspekte des Immunsystems der Probandinnen und Probanden eine Rolle spielten. "Einige Studien postulieren nämlich, dass die Wahl eines Partners oder einer Partnerin auf möglichst unterschiedlichen Immunsystemen von Mann und Frau gründet, damit der Nachwuchs ein möglichst gutes Abwehrsystem gegen Erreger in die Wiege gelegt bekommt", erklärte Studienautor Janek Lobmaier gemäss der Mitteilung. Jedoch hatte die Ähnlichkeit des Immunsystems zwischen Proband und Probandin für die Geruchsbewertung ebenfalls keinen Effekt, wie die Wissenschaftler zeigten.

Welchen Effekt die Antibaby-Pille auf die Attraktivität des Körpergeruchs hat, wurde hingegen nicht untersucht. "Es ist aber zu vermuten, dass die hormonelle Verhütung den körpereigenen Geruch verfälschen kann", sagte Knoch.

Auch welchen Einfluss Hormone auf den Körpergeruch von Männern und dessen Attraktivität für Frauen haben, wurde im Rahmen der Studie nicht beleuchtet. Aber auch bei Männern wirken laut früherer Untersuchungen bestimmte äusserliche Merkmale auf Frauen besonders anziehend, die mit einem hohen Testosteronspiegel zusammenhängen. Zu viel ist dabei jedoch auch nicht gut: Übersteigerte dominant-maskuline Merkmale wirken auf Frauen eher aggressiv und daher weniger attraktiv.

Champions League

Hoffenheims Remis und Schwankungen in der Ukraine

20:57
Hurrikan

Trump besucht Überschwemmungsgebiete an US-Küste und sagt Hilfe zu

20:36
EU

Tusk fordert engere Zusammenarbeit mit Nordafrika

19:54
ATP St. Petersburg

Wawrinka nach Sieg über Chatschanow im Viertelfinal

17:50
Medien

SRG bleibt hart: Informationsabteilung des Radios zieht nach Zürich

17:20
Medien

SRG verlegt Teil der Radio-Info nach Zürich - Berner verärgert

17:20
Gewalt

Frauenschläger von Genf wegen versuchter Tötung angeklagt

16:55
Verkehrsunfall

Lastwagen kippt in Bibern SO um und verliert seine Ladung

16:52
Strafrecht

Nationalrat beschliesst höhere Hürden für Wiedergutmachung

16:48
Hanfanbau

Entlebucher tüfteln an umweltfreundlicher Hanf-Indoor-Anlage

16:47
Fussball

Fussballfieber in Bern - 2000 Engländer nehmen Stadt in Beschlag

16:36
ATP

Mehrere Wochen Pause für Nadal

16:19
Astronomie

Potenzieller Heimatplanet von "Mr. Spock" entdeckt

16:02
Überfall

Vier Männer verhaftet nach Uhrenraub in Vevey

15:58
Drohnen

Zivilschutz setzt auf Drohnen und bildet Piloten professionell aus

15:32
Grossbritannien

Schadenersatz für Herzogin Kate wegen Oben-ohne-Bildern

15:26
Onlinehandel

EU-Wettbewerbshüter nehmen Amazons Geschäftsmodell in den Blick

14:32
E-Zigaretten

Branche einigt sich auf Jugendschutz bei Dampfer-Produkten

14:32
Tierwelt

Zürcher Pinguinküken wachsen in Patchworkfamilien auf

14:16
Frauen Nationalteam

Däne Nils Nielsen wird Nachfolger von Martina Voss-Tecklenburg

14:08
Kunstaktion

Zürcher Künstler erhält wegen Dunant-Aktion vorerst kein Geld

14:07
Italien

Salvinis Lega muss 600'000 Euro pro Jahr zurückzahlen

13:28
Taifun

Mindestens 81 Tote nach Taifun "Mangkhut" - Dutzende noch vermisst

13:22
Pakistan

Gericht in Pakistan ordnet Freilassung von Ex-Premier Sharif an

13:14
Malaysia

Malaysias Ex-Regierungschef erneut festgenommen

13:00
Drogen

Nationalrat unterstützt Experimentierartikel für Cannabis-Versuch

12:53
Banken

Chef der Danske Bank tritt nach Geldwäsche-Skandal zurück

12:50
Religion

80 Prozent der Schweizer haben selbe Konfession wie ihre Eltern

12:47
Deutschland

Empörung über Beförderung Maassens ins Innenministerium

12:02
Deutschland

Noch keine Entscheidung über Nachfolge von Maassen

12:02
Bundesstrafgericht

Mutmassliche Fussball-Korruptionsgelder bleiben gesperrt

12:00
Bundesgericht

18 Monate Gefängnis nach gefährlichen Manövern auf der Autobahn

12:00
Gewalt

Ständerat gegen härtere Strafen bei Gewalt gegen Polizei

11:10
WTA Seoul

Vögele in den Achtelfinals ausgeschieden

11:07
Gesundheit

Santésuisse: Prämien dürften 2019 weniger als 3 Prozent ansteigen

11:00
Schmuggel

Mann will in Diepoldsau SG Schlangen in die Schweiz schmuggeln

10:52
Arbeitsunfall

Tödlicher Arbeitsunfall in einem Kieswerk in Raron

10:14
National League

Nyffeler: "Wir werden nicht mit Schönwetter-Eishockey gewinnen"

10:13
Asyl

Ständerat für Überprüfung der vorläufigen Aufnahme von Eritreern

09:58
Jemen

NGO: Mehr als fünf Millionen Kinder im Jemen von Hunger bedroht

09:49
Zoo Basel

Erstmals seit zehn Jahren Erdmännchen-Geburt im Zoo Basel

09:38
Medizin

Neues Forschungszentrum für Kindergesundheit in Basel

09:30
Lastwagenbrand

In Emmen fangen zwei Kühllastwagenanhänger Feuer

08:56
Autoindustrie

Europäischer Automarkt vor Start neuer Abgastests stark gewachsen

08:43
Finanzanlagen

Unklare Begriffe halten laut UBS-Studie vom nachhaltigen Anlegen ab

08:25
Judo

Zweifache EM-Dritte Tschopp will die Top 7 schaffen

08:20
Arbeitsvermittlung

Adecco wächst im Juli und August langsamer

08:10
Konjunktur

Bund erhöht Wachstumsprognosen für die Schweiz

08:05
Konjunktur

Seco erhöht BIP Prognosen für 2018 und warnt vor steigenden Risiken

08:05
Auszeichnungen

Komiker Jack Black erhält einen Hollywood-Stern

06:13
Reiten

Die Schweizer Springreiter greifen ins Geschehen ein

05:45
Nordkorea

Korea-Gipfel: Kim und Moon wollen Spannungen abbauen

04:58
Nordkorea

Kim und Moon wollen koreanische Halbinsel von Atomwaffen befreien

04:58
Nordkorea

Nordkorea will Atomanlagen schliessen - Gegenleistung verlangt

04:58
Champions League

Leicht dürfte es Romelu Lukaku nicht mehr haben

04:00
USA - POLEN

USA und Polen vereinbaren Ausbau der Militärkooperation

02:54
Spionage

Russland bestellt Schweizer Botschafter ein

22:43
Schweizer Cup

Alle National-League-Klubs überstehen Cup-Hürden

22:15
Schweizer Cup

Keine Überraschung und ein Zittersieg

22:15
USA

Obdachloser wegen Mordes an Golf-Amateur-Europameisterin verhaftet

21:48
Israel

Kurz vor Jom Kippur drei Palästinenser erschossen

21:35