Drei Viertel der Bevölkerung halten ein Testament für etwas Wichtiges

Rund drei Viertel der Schweizerinnen und Schweizer erachten es als wichtig, ein Testament zu verfassen. Getan hat es aber vorerst nur ein gutes Viertel der Befragten, wie eine Umfrage zeigt.

Jedes Jahr werden in der Schweiz schätzungsweise rund 70 Milliarden Franken vererbt. Die Nonprofit-Organisation MyHappyEnd hat nun im Hinblick auf den internationalen Tag des Testaments vom Donnerstag am Mittwoch eine Umfrage zu diesem Thema veröffentlicht.

36 Prozent der Befragten erachten es als sehr wichtig, ein Testament zu verfassen und 38 Prozent als ziemlich wichtig. Bereits ein Testament verfasst haben gemäss der Umfrage 26 Prozent der Befragten.

Ein Fünftel will verzichten

16 Prozent wollen es in absehbarer Zukunft tun, und 34 Prozent werden laut eigenen Aussagen irgendwann ein Testament verfassen. Ein Fünftel der Befragten will dagegen auf ein Testament verzichten.

Auf die Frage, warum sie ein Testament verfassen wollen, antworteten 58 Prozent mit der Absicherung von Partnern und Kindern sowie weiteren Familienangehörigen. 32 Prozent sahen das Verfassen als selbstverständlich an, und 30 Prozent erachteten es als wichtig zu wissen, was mit ihrem Nachlass geschieht. 28 Prozent wollen mit einem Testament Erbstreitereien verhindern.

Lediglich drei Prozent gaben an, dass sie mit dem Nachlass "Gutes tun" möchten, indem sie neben der eigenen Familie beispielsweise gemeinnützige Organisationen berücksichtigen. Dass das Schweizer Erbrecht diese Möglichkeit explizit vorsieht, wissen 70 Prozent der Befragten. Immerhin 39 Prozent könnten sich vorstellen, dies auch zu tun.

"Luft nach oben"

"Hier besteht noch viel Luft nach oben", wird Beatrice Gallin, Geschäftsführerin von MyHappyEnd, in der Mitteilung zitiert. Der Verein hat sich im Auftrag von mehr als 20 gemeinnützigen Organisationen zum Ziel gesetzt, offen über Tabuthemen wie Tod und Erbschaft zu sprechen.

Mit der freien Quote habe der Gesetzgeber ganz bewusst eine Möglichkeit geschaffen, via Testament ein Zeichen zu setzen für ein persönliches Anliegen, das einem besonders wichtig erscheine. Wer davon Gebrach mache, tue Gutes und könne der Gesellschaft etwas zurückgeben - und dies sei doch eine wunderbare Sache, wird Gallin zitiert.

Die repräsentative Online-Umfrage wurde vom Institut Demoscope im Auftrag von MyHappyEnd durchgeführt. Befragt wurden zwischen dem 20. Juli und dem 6. August 1067 Menschen ab 45 Jahren aus der Deutsch- und der Westschweiz.

National League

Weltmeister mit NHL-Erfahrung für den EV Zug

20:37
Nicaragua

Menschenrechts-Aktivisten klagen gegen Nicaraguas Präsidenten

20:22
Geologie

Entdeckter Krater zeigt: Ein riesiger Meteorit traf einst Grönland

20:00
Literatur

Mexikanischer Schriftsteller Fernando del Paso gestorben

19:46
Astronomie

Eine frostige Supererde in unserer galaktischen Nachbarschaft

19:00
Unfall

Zug kollidiert in Staad mit Lieferwagen voller Schlachtabfälle

17:35
Migration

Italien vergab 2017 Rekordzahl an Asylgenehmigungen

17:25
Mazedonien

Nach Gruevskis Flucht: Skopje nimmt ehemalige hohe Amtsträger fest

16:48
ATP Finals

Djokovic mit einer weiteren Gala

16:43
Verkehrsunfall

Lastwagenchauffeur stirbt bei Unfall auf der A2 in Baselland

16:17
Telekommunikation

EU will Gebühren-Obergrenze bei Telefonaten ins Ausland einführen

16:00
Brexit

Theresa May findet im Kabinett Zustimmung für Brexit-Entwurf

15:44
Brexit

Premierministerin May kämpft um ihr Austrittsabkommen

15:44
Brexit

Britisches Kabinett beginnt mit Beratungen zum Brexit-Entwurf

15:44
Griechenland

Öffentlicher Dienst in Griechenland streikt gegen Sparpolitik

14:51
Motorrad

Aegerter mit Last-Minute-Vertrag bei Forward Racing Team

14:16
Artenschutz

Rote Liste: Positive Entwicklung bei Finnwalen und Berggorillas

14:11
Landwirtschaft

Bundesrat verzichtet auf Kürzungen bei der Landwirtschaft

13:46
Fahrdienste

Unia kämpft gegen Essenslieferdienst Uber Eats in Genf

12:49
Fahrdienste

Unia kämpft gegen Essenlieferdienst Uber Eats in Genf

12:49
Spirituosen

Mexikos Tequila-Industrie läuft Sturm gegen "Teslaquila"

12:30
Musikindustrie

Spotify setzt auf Jugendliche im Nahen Osten und Nordafrika

12:22
Israel

Israels Verteidigungsminister Lieberman gibt überraschend Rücktritt

12:18
Israel

Israels Verteidigungsminister Lieberman erklärt Rücktritt

12:18
Frankreich

Mann mit Ziege legt Pariser Metrolinie mitten im Berufsverkehr lahm

12:04
Bundesgericht

Billag-Gebühr: UVEK plant Rückzahlung der Mehrwertsteuer

12:00
Freilichtmuseum

Ballenberg-Direktor Peter Kohler nimmt den Hut

11:52
Immunologie

Räumliche Enge dämpft die Aktivität von Immunzellen

11:52
Waffenexporte

Kommission will Zuständigkeit für Waffenexporte nicht ändern

11:37
Luftfahrt

Genfer Flughafen soll trotz mehr Flugverkehr weniger lärmig sein

10:59
Luftfahrt

Flughafen Genf muss Fluglärm reduzieren

10:59
Gemeindepolitik

Kanton soll über Suspendierung der Gemeinderäte Veveys entscheiden

10:58
Kunst

Hochkarätiges aus der Hilti-Sammlung im weissen Würfel in Vaduz

10:58
National League

Antrag auf Aufstockung wird mit 9:3 Stimmen abgelehnt

10:48
EU - Italien

Rom bleibt im Haushaltsstreit mit der EU-Kommission hart

10:44
EU - Italien

Italien bleibt im Haushaltsstreit mit der EU-Kommission stur

10:44
Allgemeines

Desplanches, Hirschi und Wanders als Newcomer nominiert

10:35
Menschenrechte

Bundesrat will die Einfuhr von problematischem Gold nicht verbieten

10:17
Menschenrechte

Risiko von Menschenrechtsverstössen durch Schweizer Goldindustrie

10:17
Asean

Asean uneins bezüglich Chinas Ansprüchen im Südchinesischen Meer

10:04
Brand

Bedingter Freiheitsentzug für Landi-Brandstifter von Thusis

09:56
Schweden

Schweden weiter ohne Regierung - Kristersson verliert Abstimmung

09:54
Märkte

Schweizer Börse von Italien-Ängsten geplagt

09:43
Internet

Snap wegen Börsengang im Visier der Justiz

09:26
Konjunktur

Deutsche Wirtschaft erstmals seit 2015 geschrumpft - Eurozone lahmt

08:25
Konjunktur

Deutsche Wirtschaft schrumpft erstmals seit 2015

08:25
Jura-Frage

Gemeinde Moutier zieht Ungültigerklärung der Abstimmung weiter

08:13
Konjunktur

Japans Wirtschaft schrumpft im Sommer - Naturkatastrophen belasten

07:42
Selbstfahrende Autos

Google-Schwesterfirma vor Start von Robotaxi-Service

07:37
Versicherungen

Bâloise bremst im Lebengeschäft - Nichtlebenvolumen steigt

07:32
Bahnverkehr

IT-Panne bei der SBB sorgt für Ärger im Bahnverkehr

07:18
NHL

Fünfter Sieg in Folge für Florida Panthers

07:11
Allgemeines

Newcomer 2018: Desplanches, Hirschi oder Wanders?

06:00
Eidg. Abstimmungen

Hornkühe auf der Kippe - Klare Trends zu SBI und Sozialdetektiven

06:00
Nationalteam

Ein Pflichttermin für die Schweiz mit der Weltnummer 96

05:00
USA

Zahl der Todesopfer bei Bränden in Kalifornien steigt auf 50

04:10
Migration

Erste Migranten aus Mittelamerika erklimmen Grenzzaun zu USA

03:53
ATP Finals

Federer: "Es war eine Kopfsache"

01:45
Frauen-Nationalteam

Tränen der Enttäuschung und des Abschieds bei den SFV-Frauen

00:56
Auktion

Rosa Diamant bei Auktion in Genf für 39 Millionen Euro versteigert

22:53
Auktion

Brief von Einstein für 28'400 Euro in Jerusalem versteigert

22:47
ATP Finals

Klarer Sieg von Federer gegen Thiem

22:24
National League

Biel besiegt die SCL Tigers im Spitzenkampf

22:16
Frauen-Nationalteam

1:1 gegen die Niederlande bei Voss-Tecklenburgs Abschied

20:58