Parlament macht Druck bei Rückerstattung von Billag-Mehrwertsteuer

Der Bundesrat muss gesetzliche Grundlagen schaffen, damit die zu Unrecht erhobenen Mehrwertsteuerbeträge auf Radio- und Fernsehempfangsgebühren dereinst zurückbezahlt werden können. Nach dem Nationalrat hat auch der Ständerat einer Motion zugestimmt.

Das Bundesgericht hatte im April 2015 entschieden, dass die Gebühren nicht der Mehrwertsteuerpflicht unterstehen. 2017 hielt das Bundesverwaltungsgericht in zwei Urteilen fest, dass die bisher zu Unrecht erhobene Steuer von 2,5 Prozent rückwirkend zurückerstattet werden muss.

Das Bundesamt für Kommunikation (Bakom) hat gegen diese Urteile beim Bundesgericht Beschwerde eingereicht. Gegen 4500 Gesuche um Rückerstattung bis Juni 2005 sind derzeit bei der Billag sistiert.

Nun macht auch das Parlament Druck. Der Ständerat hat am Mittwoch eine Motion von Nationalrätin Sylvia Flückiger (SVP/AG) mit 37 zu 1 Stimmen überwiesen. Diese verlangt, dass der Bundesrat die gesetzlichen Grundlagen schafft, damit die Mehrwertsteuer an die Konsumentinnen und Konsumenten zurückbezahlt werden kann.

Der Bundesrat zeigte sich ebenfalls einverstanden mit der Motion. Der Vorstoss biete den nötigen Spielraum, sagte Doris Leuthard im Ständerat. Der Ball liege vorerst aber beim Bundesgericht, das die Frage der Rückerstattung abschliessend zu beurteilen habe.

Spielraum nicht einschränken

Zu weit geht dem Ständerat dagegen eine Motion der nationalrätlichen Fernmeldekommission. Diese verlangt, dass die Mehrwertsteuer zurückerstattet wird, und zwar rückwirkend auf fünf Jahre. Ziel des Vorstosses ist es, dass sich nicht alle Gebührenzahlenden einzeln an die Justiz wenden müssen.

Die Entscheide seien immer noch vor dem Bundesgericht hängig, betonte Kommissionssprecher Claude Janiak (SP/BL). Vor diesem Hintergrund sollte dem Bundesrat und der Verwaltung der grösstmögliche Handlungsspielraum gelassen werden, um auf das Urteil zu reagieren.

Sollte das Bundesgericht das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts bestätigen, müsste die Rückerstattung nämlich über zehn Jahre erfolgen. Nach Ansicht des Bundesrats könnte die Motion der Kommission deshalb in Widerspruch zur Rechtsprechung geraten.

Der Rat lehnte die Motion stillschweigend ab. Damit ist der Vorstoss erledigt. Mit der gleichen Begründung hat der Ständerat auch eine Standesinitiative des Kantons Genf stillschweigend abgelehnt. Über diese muss noch der Nationalrat entscheiden.

USA

Sonderermittler fordert hohe Strafe für Trumps Ex-Wahlkampfleiter

05:42
Todesfall

"Singin' in the Rain"- Regisseur Stanley Donen ist tot

05:17
Banken

Société Générale plant Streichung von 1500 Stellen weltweit

04:37
Super League

Luzern mit neuem Trainer, GC mit neuer Mentalität

04:00
Auszeichnungen

Vor den Oscars: Indie-Preise für "Roma" und Glenn Close

03:51
Pharma

"WSJ" - Roche steht kurz vor Milliardenzukauf von Biotech-Firma

03:18
USA - Nordkorea

Bericht: Kim reist 4500 Kilometer mit dem Zug zum Gipfel mit Trump

03:00
USA - Saudi-Arabien

Saudi-Arabien ersetzt seinen Botschafter in den USA

01:56
Unternehmen

Starinvestor Warren Buffett rutscht tief in die Verlustzone

00:43
Unglücke

Frachtflugzeug in Texas abgestürzt - drei Menschen an Bord

23:33
National League

Die ZSC Lions - und andere - müssen weiter zittern

22:23
Skispringen

Überschwänglich in Innsbruck - gefasst in Seefeld

21:25
Sion - St. Gallen 2:2

Sion verspielt zwei Mal die Führung

21:08
Xamax - Basel 0:2

Basel kommt zu einem lockeren Sieg

20:57
Super League

Basel feiert sicheren Sieg in Neuenburg

20:57
Ski alpin

Für Weltmeisterin Stuhec ist die Saison beendet

20:07
Ski alpin

Verbindungs-Ausfall verantwortlich für Zeitmess-Chaos

19:21
Venezuela

Venezolaner demonstrieren in der Schweiz gegen Maduro

18:06
WTA Dubai

Bencic krönt ihre Woche in Dubai mit dem Titel

17:59
Bergunfall

Zwei Bergsteiger am Hörnligrat bei Zermatt VS zu Tode gestürzt

17:54
Deutschland

Meister Bayern schliesst zu Leader Borussia Dortmund auf

17:34
Venezuela

Gespannte Lage an Grenzen Venezuelas vor Ankunft von Hilfsgütern

17:30
Venezuela

Kolumbien fordert Öffnung der Grenze zu Venezuela für Hilfsgüter

17:30
Deutschland

Weidel zur AfD-Spendenaffäre: "Das Ganze mutet recht lächerlich an"

16:47
Schweiz - EU

FDP-Fraktion sagt "Ja aus Vernunft" - Grüne wollen nachverhandeln

16:40
Schweiz - EU

FDP-Fraktion sagt "Ja aus Vernunft" zum Rahmenabkommen mit der EU

16:40
Skispringen

Killian Peier bleibt cool und gewinnt WM-Bronze

15:32
Skispringen

WM-Bronze für Killian Peier

15:32
Skispringen

Peier führt nach dem ersten Durchgang

15:32
Langlauf

Röthe triumphiert, Cologna enttäuscht

13:50
Lawine

Laut Bergbahnchef gibt es keinen Druck für geöffnete Pisten

12:39
Nigeria

Nigerianer wählen neuen Präsidenten und neues Parlament

12:19
Nigeria

Nigeria geht seinen Präsidenten wählen - knappes Rennen erwartet

12:19
Kunst

Berliner Riesen-Mona-Lisa braucht nach einem Tag schon Facelifting

11:52
Langlauf

Überlegener Titel für Johaug

11:45
Katholische Kirche

Kardinal Marx kritisiert Kirchenverwaltung im Missbrauchsskandal

11:38
Katholische Kirche

Marx dringt in Missbrauchskrise auf mehr Transparenz der Kirche

11:38
Ski alpin

Sofia Goggia verhindert Sieg von Joana Hählen

11:26
Kriminalität

Grosser Sachschaden: Unbekannte sprengen Bankomaten im Baselbiet

11:14
Verkehrsunfall

Zwei Mitfahrer bei Selbstunfall verletzt - Fahrer alkoholisiert

10:36
Skispringen

Immer mehr Augen richten sich auf Peier

10:30
Skicross

Fünfter Saisonsieg für Fanny Smith

10:19
Raumfahrt

Nasa stimmt Testflug von bemannbarer SpaceX-Raumkapsel zu

10:00
Super League

Haben die Grasshoppers den Ernst der Lage erkannt?

09:45
Langlauf

"Nicht die Lunge ist wichtig, sondern dass der Ski läuft"

09:42
Ski alpin

Zu viel Schnee in Bansko - Super-G der Männer abgesagt

09:29
Indien

Selbst gebrannter Alkohol wird für Dutzende Menschen zur Todesfalle

09:09
USA

Trump kündigt Veto gegen Demokraten-Vorstoss im Mauerstreit an

06:23
Kriminalität

Internet-Adressverwaltung warnt vor Angriff auf Netz-Infrastruktur

06:09
England

Roy Hodgson knackt Altersrekord in der Premier League

06:00