Falsche WEF-Rechnung schreckt Davoser Behörden auf

In Davos hat ein Flyer im Zusammenhang mit der Abstimmung über die WEF-Sicherheitskosten Wirbel ausgelöst. Die Gemeinde sah sich gezwungen, die Bevölkerung zu informieren, dass es sich bei einem an die Haushalte verschickten Einzahlungsschein um Propaganda handelt.

Die Gemeinde Davos wendet sich auf ihrer Homepage an die Bevölkerung in Sachen Sicherheitskosten für das jährlich stattfindende Word Economic Forum (WEF): Irreführende Rechnungen in Form eines Einzahlungsscheins seien an die Haushalte verschickt worden, heisst es. Die angebliche Rechnung mit dem Logo von Davos und dem Titel "WEF Sicherheitskostenabrechnung 2019" suggeriert den Einwohnern, sie müssten aufgrund der "voraussichtlichen Kostenschätzung" 188.95 Franken zahlen.

Die Gemeinde Davos betont, dass es sich um keine Rechnung der kommunalen Behörden handle und sie auch nicht bezahlt werden müsse. Der Davoser Kleine Landrat, die Kommunal-Regierung, schrieb zudem, er sei der Meinung, dass irrtümlich geleistete Zahlungen beim Empfänger zurückgefordert werden könnten.

Leute zu einem Nein bewegen

Hinter der Aktion steht der 46-jährige Davoser Rolf Marugg, der zwölf Jahre für die Grünen im Gemeindeparlament sass, dem Grossen Landrat. Von Keystone-SDA auf seine Aktion mit dem Einzahlungsschein angesprochen, sagte er am Mittwoch: "Wir wollen die Leute zu einem Nein bewegen." Das bedeutet, dass Davoserinnen und Davoser den erhöhten Anteil der Gemeinde an den WEF Sicherheitskosten an der Abstimmung am übernächsten Wochenende ablehnen sollen.

Seine Argumente: Das WEF soll nicht noch grösser werden, nachdem letztes Jahr der Verkehr vorübergehend völlig zum Erliegen gekommen war. Die Erhöhung des Beitrags an die Sicherheitskosten lasse aber keine Richtungsänderung, sondern eine weitere Vergrösserung des Anlasses vermuten. Das WEF bringe nicht nur Wertschöpfung, sondern wirke auch als Innovationsbremse und sei ein Klumpenrisiko.

Der Propaganda-Einzahlungsschein kann tatsächlich für Einzahlungen verwendet werden. Marugg dazu: Propaganda koste, freiwillige Zuwendungen würden zur Deckung der Unkosten verwendet.

Kostendach um eine Million angehoben

Davoserinnen und Davos stimmen am 23. September in einem kommunalen Urnengang über den Beitrag der Gemeinde an die Sicherheitskosten für das Weltwirtschaftsforum ab. Das Kostendach wurde um eine auf total neun Millionen Franken angehoben. Der Verteilschlüssel für die Kostenübernahme bleibt die nächsten drei Jahre unverändert.

Demnach übernimmt der Bund drei Achtel der Sicherheitskosten, der Kanton Graubünden und das WEF zahlen je zwei Achtel und die Gemeinde Davos einen. Die Gemeinde muss somit 1,125 Millionen Franken oder 125'000 Franken mehr pro WEF-Treffen zahlen als bisher.

Hohe Zustimmung im Parlament

Im Davoser Parlament ging der Antrag für die Erhöhung Anfang Juli schlank durch die Abstimmung. Der Grosse Landrat empfiehlt der Bevölkerung die Annahme des Gemeindebeitrages mit 15 Stimmen gegen eine.

Angenommen wird, dass die Stimmberechtigten den höheren Gemeindebeitrag genehmigen werden. Allein der Grad der Zustimmung spiegelt die Stimmung in der Bevölkerung gegenüber dem jährlichen Jahrestreffen der Mächtigen aus Politik und Wirtschaft.

Auszeichnungen

Komiker Jack Black erhält einen Hollywood-Stern

06:13
Reiten

Die Schweizer Springreiter greifen ins Geschehen ein

05:45
Nordkorea

Korea-Gipfel: Kim und Moon wollen Spannungen abbauen

04:58
Nordkorea

Kim und Moon wollen koreanische Halbinsel von Atomwaffen befreien

04:58
Champions League

Leicht dürfte es Romelu Lukaku nicht mehr haben

04:00
USA - POLEN

USA und Polen vereinbaren Ausbau der Militärkooperation

02:54
Spionage

Russland bestellt Schweizer Botschafter ein

22:43
Schweizer Cup

Alle National-League-Klubs überstehen Cup-Hürden

22:15
Schweizer Cup

Keine Überraschung und ein Zittersieg

22:15
USA

Obdachloser wegen Mordes an Golf-Amateur-Europameisterin verhaftet

21:48
Israel

Kurz vor Jom Kippur drei Palästinenser erschossen

21:35
Champions League

Inter inszeniert eine spektakuläre Wende gegen Tottenham

20:57
Champions League

Liverpool und PSG sorgen für Spektakel

20:57
Deutschland - Türkei

Journalist Deniz Yücel kritisiert Deutschland-Besuch Erdogans

20:57
Spanien

Ein Toter bei Einsturz von Baugerüst im Hotel Ritz

20:22
USA

Stormy Daniels von angeblichem Sex mit Trump unbeeindruckt

20:09
Unterhaltung

"Sesamstrasse"-Figuren Ernie und Bert sind schwul

19:52
Bahnverkehr

Technische Störung auf der SBB-Strecke Bern-Olten

19:05
Bahnverkehr

Technische Störung auf der SBB-Strecke Bern-Olten behoben

19:05
Gesundheit

Tuberkulose bleibt tödlichste Infektionskrankheit

18:31
Nationalrat

Heinz Brand (SVP) soll zweiter Nationalrats-Vizepräsident werden

18:31
Deutschland

Verfassungsschutz-Chef Maassen wird versetzt

17:58
Deutschland

Verfassungsschutzchef Maassen muss gehen und wird Staatssekretär

17:58
Deutschland

Maassen wird Staatssekretär im Innenministerium

17:58
Deutschland

Verfassungsschutzpräsident Maassen muss Posten räumen

17:58
Gewalt

Nach Attacke gegen Frauen in Genf: Drei Verdächtige verhaftet

17:22
Flugreisen

Zusatzzahlungen bei Flügen nehmen zu - Neue Regeln bei Ryanair

17:20
Verkehrsunfall

Kilometerlanger Rückstau nach Unfall auf der Autobahn bei Rubigen

17:02
Überfall

Bei Räubern beliebte Bijouterie in Vevey erneut überfallen

16:50
Arbeitsvermittlung

Adecco-Schweiz-CEO: Schweiz ist auf Digitalisierung vorbereitet

16:19
Kriminalität

Neue Vorwürfe gegen Polizei in Lausanne nach Tod von Drogendealer

15:27
WM-Qualifikation Frauen

WM-Playoff Schweiz - Belgien in Leuven und Biel

14:55
Deutschland

Tatverdächtiger von Chemnitz kommt aus Untersuchungshaft frei

14:50
Deutschland

Tötungsdelikt in Chemnitz - Ein Tatverdächtiger kommt frei

14:50
Wintersport

Immer mehr Seilbahnunternehmen bieten Kunden flexible Preise an

14:17
Myanmar

Uno: 10'000 Tote bei Kriegsverbrechen gegen Rohingya in Myanmar

14:14
Migration

Kirchen kritisieren polititischen Missbrauch von Migrations-Ängsten

14:14
Umweltindustrie

OECD fordert schneller höhere CO2-Preise für Klimaschutz

13:54
Autoindustrie

EU-Kommission verschärft Ermittlungen gegen mögliches Auto-Kartell

13:47
Südafrika

Südafrika legalisiert privaten Konsum und Anbau von Marihuana

13:44
Reiten

Steve Guerdat - die Nummer 1, aber nicht der Captain

12:50
Sexuelle Gewalt

Kampagne gegen sexuelle Belästigung im Kanton Waadt

12:47
Affäre Bornet

Kündigung des Dienstverhältnisses von Bornet war begründet

12:36
Affäre Falciani

Spanien lehnt Auslieferung von Datendieb Falciani erneut ab

12:30
Syrien

Syrische Regierung begrüsst Einigung zu Rebellenhochburg Idlib

12:23
Häusliche Gewalt

Stalker sollen mit elektronischer Fussfessel überwacht werden

12:23
Bundesverwaltungsgericht

Armee: Neun Jahre jüngerer Nachfolger erhält höheren Anfangslohn

12:02
Bundesverwaltungsgericht

Zollverwaltung durfte Bilder aus dem Hotel Dolder beschlagnahmen

12:00
Bahnverkehr

Bahnhof Luzern wird wegen Bauarbeiten drei Tage komplett gesperrt

11:42
Bahnverkehr

Bahnhof Luzern wird wegen Bauarbeiten zwei Tage komplett gesperrt

11:42
Archäologie

3500 Jahre alte Bronzehand mit Goldarmband gefunden

11:32
Archäologie

Privatpersonen übergeben Berner Archäologen ausserordentlichen Fund

11:32
Mexiko

Diego Maradona mit Auftaktsieg als Trainer in Mexiko

11:15
Syrien

Russisches Militärflugzeug über Mittelmeer abgeschossen

10:48
Syrien

Putin entschärft nach Flugzeugabschuss Vorwürfe gegen Israel

10:48
Auszeichnung

Schweizer Buchpreis gibt die fünf Nominierten bekannt

10:35
Versandhandel

Zalando wegen Hitzesommer mit Gewinnwarnung - Aktie stürzt ab

10:23
Konjunktur

CS hebt Prognose für Schweizer BIP 2018 deutlich an

10:18
Onlinehandel

Migros-Tochter Galaxus expandiert in Deutschland

10:10
Steuern

Unternehmen sollen Bussen von den Steuern abziehen dürfen

09:56
Flüchtlinge

Bessere Integration durch Information und finanzielle Anreize

09:30
Myanmar

Uno: Vertreibung der Rohingya aus Myanmar war Völkermord

09:17
Familien

Kitas erhalten bis 2023 weitere 125 Millionen Franken vom Bund

09:00
Bauindustrie

Implenia baut in Stockholm Busbahnhof im Innern eines Bergs

07:56
Champions League

Die wichtigsten Fakten zur Champions League 2018/19

07:53
Chemie

Umwälzungen bei Clariant nach Einstieg von saudischem Investor

07:35
Chemie

Saudischer Investor krempelt Clariant um

07:35