Schulz attackiert Gauland: AfD benützt "Mittel des Faschismus"

Der frühere SPD-Vorsitzende Martin Schulz hat im deutschen Bundestag AfD-Fraktionschef Alexander Gauland vorgeworfen, er bediene sich in seinen Reden der tradierten "Mittel des Faschismus". Schulz reagierte damit am Mittwoch im Bundestag auf eine Rede Gaulands.

Der Fraktionschef der Rechtsaussenpartei Alternative für Deutschland (AfD) hatte zuvor in der Generalaussprache im Bundestag Straftaten von Asylbewerbern und Flüchtlingen aufgezählt und Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und ihre Flüchtlingspolitik für die Polarisierung im Land verantwortlich gemacht.

Daraufhin bat der SPD-Kanzlerkandidat von 2017 um das Wort. Die Reduktion auf ein einziges Themas sei ein bekanntes Stilmittel: "Die Migranten sind an allem Schuld. Eine ähnliche Diktion hat es in diesem Hause schon einmal gegeben", kritisierte Schulz mit Blick auf die Zeit des Nationalsozialismus.

Es folgte lauter Beifall vieler Abgeordneter, schliesslich erhoben sich zunächst Abgeordnete der Linken, dann auch von Grünen und SPD und applaudierten Schulz.

Vom Vogelschiss zum Misthaufen

Mit Blick auf Gaulands frühere Aussage, die zwölf Jahre des Nationalsozialismus seien im Verlauf der langen deutschen Geschichte nur ein "Vogelschiss", sagte Schulz: "Herr Gauland, die Menge von Vogelschiss ist ein Misthaufen. Und auf den gehören Sie in der deutschen Geschichte."

Nach der Intervention von Schulz erteilte Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) Gauland das Wort. "Das ist nicht das Niveau, auf dem ich mich mit Ihnen auseinandersetze", sagte der AfD-Fraktionschef. "Das hat mit Faschismus überhaupt nichts zu tun, und das wissen Sie", sagte er weiter.

In seiner Rede hatte Gauland Merkel zuvor "Sturheit und Rechthaberei" vorgeworfen. "Verbarrikadieren Sie sich im Bundeskanzleramt nur weiter von der Wirklichkeit", sagte er. "Wer gefährdet den inneren Frieden in diesem Land? Wir nicht."

Schulz war Anfang des Jahres nach innerparteilichem Druck als SPD-Chef zurückgetreten. Auf ihn folgte Andrea Nahles. Unter ihrer Führung liegt die SPD in Umfragen nur noch bei 16 bis 18 Prozent und muss eine dramatische Niederlage bei der Landtagswahl am 14. Oktober in Bayern fürchten, wo sie hinter CSU, Grünen und AfD nur noch auf Platz vier landen könnte.

Europa League

Schweizer Absturz im UEFA-Ranking mit Konsequenzen

09:48
Kenia

Kenianisches Gericht verschiebt Urteil zu Homosexualität

09:43
Musik

Tournee mit Hologramm von Amy Winehouse findet vorerst nicht statt

09:19
Konjunktur

Deutscher Wirtschaft ist zum Jahresende die Puste ausgegangen

08:17
Konsumkredite

Cembra Money Bank legt 2018 in allen Sparten zu

08:08
NHL

Carolina auch dank Niederreiter in den Playoff-Rängen

06:31
Bauchemie

Sika-Gewinn von steigenden Rohstoffkosten geschmälert

06:21
Bauchemie

Sika legt weiteres Rekordjahr hin

06:21
Kriminalität

US-Schauspieler Smollett gegen Kaution freigelassen

06:18
Abgas-Skandal

Ford prüft nach Hinweisen den Benzinverbrauch seiner Autos

05:17
Ski nordisch

Schweiz dank Hug in der Kombination noch vertreten

05:00
National League

Dank Milliarden aus den USA an die Spitze Europas

04:00
Raumfahrt

Israel schickt erstmals Raumsonde zum Mond - Raketenstart erfolgt

03:53
Kriminalität

US-Justiz klagt zwei Söhne von "El Chapo" wegen Drogenschmuggels an

03:08
USA - Syrien

Weisses Haus: Rund zehn Prozent der US-Soldaten weiterhin in Syrien

01:15
Raumfahrt

Japanische Raumsonde "Hayabusa2" landet auf Asteroiden Ryugu

00:44
Europa League

"Wir verlassen die Europa League erhobenen Hauptes"

00:01
USA - Nordkorea

Uno-Sicherheitsrat hebt Reiseverbote für Nordkoreaner auf

22:15
Europa League

Xhaka und Lichtsteiner mit Arsenal, Seferovic mit Benfica weiter

21:05
Europa League

Frankfurt und Salzburg überzeugen weiter

21:05
Europa League

Zürich scheidet im Sechzehntelfinal aus

20:48
Voyeurismus

Verdächtige Löcher in Badi-Wänden - eventuell von Spanner

20:19
Todesfall

Monkees-Bassist Peter Tork mit 77 Jahren gestorben

20:07
Super League

Thomas Häberli übernimmt beim FC Luzern

19:32
Slowakei

Tausende demonstrieren für eine "anständige Slowakei"

18:55
WTA Dubai

Bencic schlägt Halep und steht im Halbfinal

18:31
Deutschland

Staatsanwaltschaft bezweifelt Angaben zu AfD-Spendern

17:33
Wahlen 2019

Trotz Trend zu Grün nur leichte Verlagerung nach Links erwartet

17:00
Academy Awards

"Roll Out" in Hollywood - Roter Teppich liegt für Oscars bereit

16:44
Luftverkehr

Irischer Flughafen wegen Drohnenalarms vorübergehend geschlossen

16:42
Kunstausstellung

Innerrhoder Kunststiftung zeigt ihre Sammlung

16:29
Montreux Jazz Festival

Plakat des Montreux Jazz Festival verbindet Tradition und Moderne

15:49
Lawine

Schweigeminute für Lawinenopfer von Crans-Montana

15:38
Brexit

Labour-Chef Corbyn sieht ernste Gefahr eines Brexit ohne Abkommen

15:35
Türkei

Flutung uralter türkischer Stadt: EGMR entscheidet gegen Beschwerde

15:18
Leichtathletik

Julien Wanders hat jetzt die Bahn-Saison und die WM im Visier

14:41
Militärgericht

Anklage fordert bedingte Geldstrafe für ehemaligen Wachtmeister

14:39
Frauen-Nationalteam

Schweizerinnen treffen in EM-Qualifikation erneut auf Belgien

14:34
Super League

Sponsor Reinhard Fromm hat von GC genug

14:06
Wohnbevölkerung

Jeder Dritte in der Schweiz wohnt in den eigenen vier Wänden

13:59
Autobahnen

Bieler Behörden beharren auf konsequent zweisprachigen A5-Schildern

13:43
Schweiz - EU

Waadtländer Unternehmen unterstützen Rahmenabkommen

13:17
Langlauf

Fähndrich im Halbfinal knapp gescheitert

13:14
Langlauf

Drei Schweizer kämpfen um die Sprint-Medaillen

13:14
Tourismus

Schlafen in der Luzerner Hotel-Kapsel ist bald wieder möglich

12:52
Spanien

Generalstreik gegen Separatistenprozess: Proteste in Katalonien

12:34
Spanien

Generalstreik in Katalonien aus Protest gegen Separatisten-Prozess

12:34
Ski alpin

Für einmal keine Schweizer Medaille an der Junioren-WM

12:11
Zusammenleben

Schweizer fühlen sich weniger durch Fremde "gestört"

12:10
Bundesgericht

Untersuchung gegen Ex-Kader der Basler Kantonalbank

12:00
Curling

Südkoreas Silber-Curlerinnen offenbar ausgebeutet

11:42
Verkehr

Umladebahnhof in Monthey soll mehr LKW auf Simplon-Linie bringen

11:40
Influenza

Neue Viren aus Fledermäusen könnten wohl auch Menschen infizieren

11:39
Strassenverkehr

Sechs Leichtverletzte und grosse Staus nach Unfall auf A1 bei Bern

11:10
Schmuggel

Schweizer Zöllner decken Fleisch-Schmuggel auf

10:44
Ski alpin

Training in Crans-Montana mit guten Schweizerinnen

10:43
Todesfall

Regisseur Claude Goretta im Alter von 89 Jahren gestorben

10:35
Tourismus

McDonald's Schweiz steigert Umsatz 2018 um 4,9 Prozent

10:30
Lebensmittel

Schweizer Esser mögen Poulet und kaufen weniger Schweinebraten

10:04
Lebensmittel

Schweizerinnen und Schweizer essen weniger Fleisch

10:04
Medizin

Zwei neue Handprothesen vermitteln mehr Gefühl

10:00
Lohngleichheit

Frauen arbeiten seit Anfang Jahr bis am Freitag ohne Lohn

10:00
Tierwelt

Im Zoo Basel ist ein Okapi-Männchen auf die Welt gekommen

09:56
Grenzgänger

2000 Grenzgänger weniger arbeiteten 2018 in der Schweiz

09:53