WADA begnadigt Sport-Russland

Russland darf in den Weltsport zurückkehren. Die Welt-Anti-Doping-Agentur WADA begnadigt die russische Agentur RUSADA. Diese muss aber bis zum 30. Juni 2019 den Zugang zum Moskauer Labor zulassen.

Mit 9:2 Stimmen hat die WADA-Exekutive auf ihrer Sitzung auf den Seychellen die russische Anti-Doping-Agentur RUSADA nach knapp dreijähriger Sperre begnadigt und damit Russland die Rückkehr in den Weltsport geebnet. Allerdings muss Russland der WADA bis zum 30. Juni 2019 den Zugang zum Moskauer Analyselabor und den dortigen Doping-Daten und Proben ermöglichen.

"Dieser Entscheid enthält einen klaren von der WADA aufgestellten Zeitplan, bis wann der Zutritt zum Moskauer Labor, den Daten und Proben gewährt werden muss - verbunden mit der Festlegung, dass bei Nichterfüllung des Zeitplans, die RUSADA wieder für nicht regelkonform erklärt wird", schrieb die WADA in ihrer Mitteilung.

Die WADA-Exekutive folgte mit dem Beschluss einer Empfehlung ihrer Zulassungskommission, obwohl eine weitere wichtige Forderung für die Zulassung der RUSADA, die volle Anerkennung des Reports von Richard McLaren, noch nicht erfüllt ist. Dass diese wesentlichen Anforderungen bis jetzt nicht erfüllt beziehungsweise von Russland bislang verweigert wurden und dennoch der Bann aufgehoben werden soll, begründete die WADA so: "Die Zulassungskriterien fordern eine nuancierte Interpretation, um die Sache zu einem Ende zu bringen."

Die Empfehlung und die Begründung dafür hatten weltweit Kritik und Ablehnung bei Athleten, Verbänden und vielen nationalen Anti-Doping-Agenturen ausgelöst. Sportler protestierten dagegen, dass für sie Regeln gelten, an die sie sich halten müssen und bei denen keine Flexibilität gelte.

Während der Sperre waren russische Sportler nicht gänzlich von der Weltbühne verbannt. Das IOC liess nach individueller Prüfung bei den Sommerspielen 2016 in Rio de Janeiro rund 270 Athleten des Landes unter neutraler Flagge antreten, bei den Winterspielen im vergangenen Februar in Pyeongchang 168 Russen am Start. Auch bei den Weltcups in den verschieden Sportarten durften sie dabei sein.

Deutschland

Landesweiter Bahn-Warnstreik in Deutschland angelaufen

05:15
Klima

Nationalrat entscheidet über Benzinpreis und Flugticketabgabe

05:00
Fall Khashoggi

"Ich bekomme keine Luft": TV veröffentlicht Khashoggis letzte Worte

04:27
Australien

Strengere Aufsicht für Google und Facebook in Australien gefordert

04:16
Migration

Bericht: Social Bots machten im Netz Stimmung gegen Migrationspakt

02:57
Deutschland

Polizei-Grosseinsatz bei Hochzeit von Familienclans im Ruhrgebiet

01:50
Industrie

Huawei-Finanzchefin fürchtet um ihre Gesundheit in U-Haft

01:08
Allgemeines

Schurter der Perfektionist, Ryf die Ungeschlagene

00:35
Peru

Wegen Korruptionssumpf: Peruaner stimmen für Verfassungsreform

00:17
Syrien

Uno bringt Hilfslieferungen von Jordanien nach Syrien

00:05
USA

Trumps Wunschkandidat für Stabsführung sagt ab

23:58
Südamerika

Vierter Triumph von River Plate in der Copa Libertadores

23:17
Armenien

Partei von Armeniens Regierungschef liegt bei Parlamentswahl vorn

23:04
Fall Khashoggi

Saudi-Arabien will Verdächtige nicht ausliefern

21:53
Sports Awards

Nino Schurter und Daniela Ryf Sportler des Jahres

20:35
Sports Awards

Daniela Ryf zum zweiten Mal Sportlerin des Jahres

20:35
Sports Awards

Eishockey-Nati Mannschaft des Jahres

20:35
Nahost

Landminen an Jesus' mutmasslicher Taufstätte teilweise geräumt

19:54
Davos - Zug 3:4

Zehnte Heimniederlage in Serie für Davos

18:32
Peru

Nach Korruptionsskandalen: Peru entscheidet über Verfassungsreform

18:02
Super League

Basel nach Sieg gegen Zürich wieder auf Platz 2

17:58
Deutschland

Mönchengladbach bleibt Dortmunds erster Verfolger

17:42
Reiten

Steve Guerdat nur von Marcus Ehning bezwungen

16:54
Deutschland

Deutsche Bahn streikt am Montagmorgen

16:42
Samichlaus-Schwimmen

Teilnehmerrekord am 19. Zürcher Samichlaus-Schwimmen

16:40
Armenien

Armenien setzt auf seinen Hoffnungsträger Paschinjan

16:24
Wetter

Wintersturm "Marielou" sorgt für stürmisches Wochenende

15:19
Langlauf

Starker 4. Platz der Schweizer Männerstaffel

14:58
Frankreich

Die Chronologie der Gelbwestenproteste in Frankreich

14:23
Drogen

Jugendlicher stirbt an Überdosis an "Knockout"-Party in Sydney

14:02
Verkehrsunfall

Autofahrer fährt in Riehen BS unter Alkoholeinfluss auf Trottoir

13:48
Belgien

Die belgische Regierungskoalition zerbricht am Uno-Migrationspakt

12:47
Biathlon

Weger nicht 100 Prozent zufrieden

12:28
Biathlon

Benjamin Weger in den Top 10

12:28
Ski alpin

Erster Podestplatz für Holdener des Winters - Shiffrin siegt erneut

11:32
Italien

Der letzte Lastwagen rollte von der Unglücks-Brücke in Genua

11:30
Nobelpreise

Friedensnobelpreisträger Mukwege fordert Abkehr von "giftiger Männlichkeit"

11:18
Schweiz - EU

Arbeitgeberpräsident glaubt an Nachverhandlungen mit EU

11:14
Armenien

Armenier wählen neues Parlament - Regierungschef will mehr Macht

10:23
Frankreich

Mehr als 1700 Festnahmen bei "Gelbwesten"-Protesten in Frankreich

10:16
Wetter

Wintersturm "Marielou" sorgt für stürmische Nacht in der Schweiz

08:43
Wetter

Wintersturm "Marielou" sorgt für stürmische Nach in der Schweiz

08:43
Presseschau

Amherd als VBS-Chefin, sinkender Schokoladenkonsum und ineffiziente Grossbanken in den Sonntagszeitungen

06:12
Super League

Kann FCZ Basels Sinnkrise ausnutzen?

06:00