Equipenchef Andy Kistler: "Eine sportliche Katastrophe"

Die Türe zu Gold oder einer andersfarbigen Medaille für die Schweizer Springreiter an den Weltreiterspielen in Tryon steht vor dem letzten Umgang der Team-Wertung weit offen. Doch es gibt gar nichts.

Nach einem 4. Rang stand die Equipe bodenlos enttäuscht mit leeren Händen da. "Wir sind alle am Boden zerstört", sagte der niedergeschlagene Equipenchef Andy Kistler. "Das war eine Art Super-GAU. Ohne nichts dazustehen ist eine sportliche Katastrophe." Zwei Abwürfe und ein Streichresultat hätte sich die nach den ersten zwei Tagen führende Schweizer Mannschaft an den Weltmeisterschaften leisten können, um Gold zu gewinnen und Geschichte zu schreiben. Doch bereits nach den 13 Strafpunkten von Startreiter Werner Muff mit Daimler und dem Ausschieden von Janika Sprunger nach zwei Verweigerungen waren der Goldtraum geplatzt und die Medaillenränge in weite Ferne gerückt. Selbst ein Blankoritt von Martin Fuchs auf Clooney brachte die Schweiz nicht mehr zurück ins Rennen. Und Steve Guerdat, der als Schlussreiter einen Abwurf verzeichnete, hätte auch mit einer makellosen Leistung nichts ändern können.

"Wir hatten alles in der Hand, hätten unsere Stärken ausspielen können. Mehr offen kann eine Türe gar nicht sein", hielt Kistler fest. "Ein solchen Tag wird man in einem Sportlerleben nicht vergessen können." Die positiven Aspekte spendeten an diesem bitteren Nachmittag in den USA keinen Trost. Ein 4. Rang unter 25 Nationen auf einem sehr anspruchsvollen Parcours zeigt, welches Potenzial in der Mannschaft steckt. Die Olympia-Qualifikation - vor vier Jahren verpasste die Schweiz in Caen dieses Ziel und musste mit grossem Zittern den Umweg über die Europameisterschaften in Aachen 2015 nehmen - liegt für die Top-6-Nationen und somit die Schweiz in trockenen Tüchern. Doch die Gedanken an die Zukunft hatten im Bundesstaat North Carolina noch keinen Platz.

Kistler nahm seine Equipe in Schutz, fand aber für seinen Part Worte der Selbstkritik. Im Nachhinein würde er Werner Muff nicht mehr als Startreiter aufstellen. Im Jagdspringen, der ersten Prüfung, hatte noch Janika Sprunger souverän eröffnet und somit etwas Druck weggenommen. In den zwei Umgängen nach Nationenpreis-Modus erwischten Muff und Daimler die Kombinationen erneut nicht optimal. Das (vermeintliche) Streichresultat stand bereits zu Beginn fest.

Die Nomination hingegen blieb für ihn unbestritten - Muff rückte für den ursprünglich selektionierten Estermann nach, Arthur Gustavo da Silva behielt die Rolle als Ersatzmann. "Wir hatten hier die sportlich vielversprechendste Variante am Start", betonte Kistler.

Motorrad

Kann Marc Marquez schon am Sonntag in Japan feiern?

08:06
Parteien

CVP-Delegiertenversammlung im Banne der Bundesratswahl

06:00
Ausland-Ligen

Wolfsburger wittern gegen Bayern eine Chance

05:00
Afghanistan

Parlamentswahl in Afghanistan in prekärer Sicherheitslage

04:54
Raumfahrt

Europäisch-japanische Mission zum Merkur gestartet

04:15
Super League

Wer YB einholen will, braucht langen Schnauf

04:00
Nordkorea

Nächster Trump-Kim-Gipfel laut Regierungsvertreter wohl Anfang 2019

02:44
Kanada

Mann erschlägt Frau in Kanada mit Schaufel und betoniert sie ein

01:01
Fall Khashoggi

Saudi-Arabien räumt Tötung von Journalist Khashoggi ein

00:12
Fall Khashoggi

Saudi-Arabien bestätigt Tötung Khashoggis in Istanbuler Konsulat

00:12
Brand

Zwei Verletzte bei Brand in Basler Gefängnis - Insassen evakuiert

00:06
Mazedonien

Mazedoniens Parlament macht Weg für Änderung des Ländernamens frei

23:09
WTA Luxemburg

Belinda Bencic kämpft sich in den Final

22:30
National League

Bern gewinnt Verfolgerduell - Biel dreht Spiel gegen Lugano

22:12
Polizeieinsatz

Frau stellt sich nach Schüssen in Amlikon TG der Polizei

20:55
Polizeieinsatz

Grosseinsatz der Polizei nach Schüssen in Amlikon TG

20:55
Automobil

Hamilton mit "Kurzarbeit" zur Bestzeit im Regen

18:34
Automobil

Hamilton mit Bestzeit im Regen

18:34
Super League

Celestinis schwieriger Entscheid

18:30
Zugunglück

Mindestens 60 Menschen sterben bei Zugunglück in Indien

17:47
Zugunglück

Mindestens 50 Menschen bei Zugunglück in Indien

17:47
Migration

Parlament soll über Zustimmung zum Uno-Migrationspakt entscheiden

17:33
Markenstreit

Bund darf die Marke "Swiss Military" registrieren

17:05
Kryptowährungen

Globaler Geldwäscherei-Aufseher plant Regeln für Bitcoin & Co.

16:29
Gewerkschaften

Arno Kerst weitere vier Jahre Präsident der Syna

16:26
Gewaltdelikt

Verkohlte Frau in Brunnen aufgefunden - Sohn festgenommen

16:24
Saudi-Arabien

ABB-Chef Ulrich Spiesshofer bleibt Konferenz in Riad ebenfalls fern

15:57
Saudi-Arabien

Weitere Schweizer Wirtschaftsvertreter bleiben Riad-Konferenz fern

15:57
Sozialversicherungen

Sozialdetektive als "letztes Mittel" bei Missbrauchsverdacht

15:36
Prozess

Zwölf Jahre Gefängnis wegen Erstechen der Geliebten

15:15
Ukraine

Tausende Menschen nehmen Abschied von Amoklauf-Opfern auf der Krim

14:26
Deutschland

Bayern München greift die deutschen Medien an

14:10
Luftverkehr

Easyjet in Streit mit Gewerkschaft gelassen - kein Streik erwartet

13:36
Luftverkehr

Easyjet droht eine Revolte des Schweizer Kabinenpersonals

13:36
Sozialversicherungen

Sozialdetektiv-Befürworter lancieren Abstimmungskampagne

13:30
Albumveröffentlichung

Johnny Hallyday bewegt mit posthum veröffentlichtem Album

13:14
Champions Hockey League

Auslosung ergibt kein Schweizer Achtelfinalduell

12:50
Bundesratswahlen

CVP-Ständerat Pirmin Bischof kandidiert nicht für den Bundesrat

12:38
Nachrichtendienst

Nachrichtendienstchef sieht bei Spionage rote Linie überschritten

12:32
Asem-Gipfel

Asem-Gipfel: Teilnehmer diskutieren über globale Herausforderungen

11:46
Ausstellung

Robin Rhode und Helga Philipp im Haus Konstruktiv in Zürich

11:23
Ausstellung

Gericht sagt Nein zu Zurschaustellung von Leichen in Lausanne

10:53
Tourismus

Aufwärtstrend im Sommertourismus setzt sich fort

10:21
Ausstellung

Das Fotomuseum Winterthur feiert sein 25-jähriges Bestehen

10:10
Banken

Vontobel kauft US-Vermögensverwaltungsgeschäft von Lombard Odier

09:48
Fahrzeugindustrie

Volvo mit Ergebnissprung dank hoher Nachfrage

09:42
Bahnverkehr

Heftige Kollision zwischen Lastwagen und Regionalzug in Berikon AG

09:29
Motorrad

Trainingsbestzeit für Dovizioso - Lüthi nur 25. und Letzter

09:24