Frankreichs Staatsanwalt fordert 3,7 Milliarden Euro von der UBS

Im Steuerhinterziehungsprozess gegen die UBS am Pariser Strafgericht fordert die französische Staatsanwaltschaft eine gewaltige Summe von der Grossbank. Die UBS solle eine Geldstrafe 3,7 Milliarden Euro zahlen.

Der Schweizer Bank warf Staatsanwalt Serge Roque am Donnerstag vor, sie habe bewusst Konten für Kunden gehalten und verwaltet, die Steuern hinterziehen wollten. Ein anderer Staatsanwalt - Eric Russo - sagte am Ende des Verfahrens: "Steuerhinterziehung ist nichts anderes als Diebstahl an der Öffentlichkeit."

Banken verdienten es daher, strafrechtlich verfolgt und bestraft zu werden. Und zwar in Höhe des Schadens, den die Gesellschaft erleide. Die mögliche Höchststrafe wurde gar auf 9 Milliarden Euro beziffert.

Die Anklage forderte zudem für sechs gegenwärtige und frühere UBS-Manager bedingte Gefängnisstrafen von sechs bis 24 Monaten sowie Geldstrafen von 50'000 bis 500'000 Euro.

Staat als Zivilkläger

Davor hatte bereits der französische Staat, die als Zivilpartei in dem Verfahren auftritt, eine Entschädigung von 1,6 Milliarden Euro von der UBS verlangt. Der Betrag solle als Entschädigung für ein umfangreiches "System des Betrugs und der Geldwäsche" fliessen, hatte am Mittwoch der Anwalt des Staats, Xavier Normand-Bodard, erklärt.

Die UBS habe ein ausgeklügeltes Betrugs- und Geldwäschereisystem aufgebaut, in dem die Bank im Namen des Bankgeheimnisses behauptete, nichts zu hören, nichts zu sehen und nichts zu wissen.

Die UBS soll laut der Anklage zwischen 2004 und 2012 illegal Bankberater nach Frankreich geschickt haben, um Reiche in eine Filiale der UBS France zu locken. Die Kunden seien an Empfängen, Jagdgesellschaften oder an Sportanlässen angesprochen worden, um sie von der Eröffnung von Schwarzgeld-Konten in der Schweiz zu überzeugen.

Insgesamt soll die Grossbank französische Kunden dazu angestiftet haben, mehr als zehn Milliarden Euro am Fiskus vorbei zu schmuggeln. Im Juli 2014 hatte die Bank eine Kaution von 1,1 Milliarden Euro hinterlegen müssen.

UBS: "Irrationaler Betrag"

Die UBS hat die Anschuldigungen stets zurückgewiesen und spricht am Donnerstag von einem "irrationalen Betrag", der gefordert werde. "Die Forderungen entsprechen den fehlerhaften Schlussfolgerungen der Klageschrift und sind keine Überraschung", so die Bank wörtlich in einem Statement.

Die Anklage beruht teilweise auf Aussagen und Dokumenten von ehemaligen Mitarbeitenden. Diese haben laut der UBS zu keinem Zeitpunkt Beweise für ihre Anschuldigungen vorgelegt und seien vor Gericht nicht einmal angehört worden.

Die Plädoyers der Verteidigung sind kommende Woche angesetzt. Die UBS werde sich dort mit faktischen und juristischen Argumenten zur Wehr setzen. Mit einem Urteil ist voraussichtlich erst später zu rechnen.

Sri Lanka

Nach Anschlägen von Sri Lanka: Sicherheitschefs werden entlassen

14:08
WTA Stuttgart

Gelungener Auftakt für Belinda Bencic in Stuttgart

12:58
Todesfall

French-Rocker Dick Rivers an seinem 74. Geburtstag gestorben

12:33
Erdrutsche

Mehr als 50 Tote nach Überschwemmungen und Erdrutschen in Südafrika

12:05
Bundesgericht

Seco muss Daten zu Kriegsmaterialexporten herausgeben

11:52
Brand

Feuer am Berner Eigerplatz ist gelöscht

11:26
Brand

Feuerwehr bekämpft Dachstockbrand am Berner Eigerplatz

11:26
Hongkong

Vier Anführer von Hongkongs Demokratiebewegung müssen ins Gefängnis

11:19
Verkehrsunfall

Gelöstes Rad verursacht tödlichen Unfall im Gotthardstrassentunnel

11:18
Autoindustrie

Nissan streicht Gewinnziele nach Ghosn-Turbulenzen zusammen

11:09
Rassismus

Bündnis Buntes Schwyz reicht nach Transparent-Diebstahl Anzeige ein

10:23
Verkehrsunfall

Vier Verletzte nach Auffahrunfall in Meistersrüte AI

09:59
Raumfahrt

Nasa-Sonde "InSight" hat erstmals Marsbeben aufgezeichnet

09:54
Autoindustrie

Hyundai kehrt dank starker SUV-Nachfrage zu Gewinnwachstum zurück

09:45
National League

Playoff-Topskorer Roe von Zug zu den ZSC Lions

09:33
Verkehrsunfall

Lastwagen verliert 800 Kilo schweren Metallrahmen in A2-Tunnel

09:18
Lastwagenbau

Lastwagenbauer Volvo gibt Gas zum Jahresstart

08:27
NHL

San Jose Sharks nach Krimi in den Viertelfinals

07:36
Banken

CS steigert Gewinn im 1. Quartal in schwierigem Umfeld um 8 Prozent

07:19
Banken

CS steigert Gewinn im ersten Quartal um 8 Prozent

07:19
Banken

Credit Suisse steigert Gewinn im Startquartal deutlich

07:19
Pharma

Novartis wächst in neuer Struktur - Ausblick erhöht

07:15
Pharma

Novartis mit mehr Umsatz und weniger Gewinn

07:15
Eidg. Abstimmung

Befürworter des neuen Waffenrechts bauen Vorsprung aus

06:00
Hongkong

Bis zu 16 Monate Haft für "Demokratie"-Anführer in Hongkong

05:50
Sri Lanka

Zahl der Toten nach Anschlägen in Sri Lanka auf 359 gestiegen

05:46
Auszeichnung

Hollywood-Stern für Seth MacFarlane - Seitenhieb auf Trump

05:25
Sri Lanka

Versäumnis bei Anschlägen: Sri Lanka krempelt Sicherheitskräfte um

05:12
Fernsehen

Trudeau tritt erstmals in Folge von "The Simpsons" auf

03:15
Nordkorea - Russland

Nordkoreas Machthaber Kim mit Zug zu Putin nach Russland abgereist

03:08
Lotto-Gewinn

24-Jähriger in den USA knackt 768-Millionen-Dollar-Jackpot

03:00
Soziale Medien

Trump beschwert sich bei Twitter-Chef über Follower-Einbussen

01:19
USA

Frist zur Vorlage von Trumps Steuerunterlagen verstrichen

00:46
Brasilien

Richter senken Haftstrafe für brasilianischen Ex-Präsidenten Lula

00:16
Internet

Snapchat gewinnt Nutzer hinzu - Quartalszahlen über Erwartungen

00:07
Volleyball

Lausannes Volleyballer mit 3:0 Siegen Meister

23:42
Deutschland

Janjicic mit Eigentor im Cup-Halbfinal

22:51
Handball

Meister Wacker Thun vor Ausscheiden

22:27
Luzern - Thun 0:1

Thun greift dank spätem Goal in Luzern nach dem ersten Cupsieg

22:11
Mexiko

Hunderte Migranten im Süden von Mexiko festgenommen

21:35
Frankreich

Rückgabe eines gestohlenen Bildes von Paul Signac an Frankreich

21:02
Ägypten

Ägypter stimmen für Amtszeitverlängerung für Präsident al-Sisi

20:13
Nahost

Kushner will seinen Nahost-Friedensplan im Juni vorlegen

19:38
Direktor National Teams

Lars Weibel wird Direktor National Teams

19:07
Sport und Politik

SCB-Meisterteam von Berner Stadtregierung empfangen

18:51
Vatikan

Papst verschenkt zu seinem Namenstag riesiges Osterei an Obdachlose

18:33
Europawahl

Schwester von Boris Johnson tritt für pro-europäische Partei an

18:29
Uno

Sexuelle Gewalt in Konflikten: Ein langer Kampf

18:13
Uno

Sexuelle Gewalt in Konflikten: Langer Kampf

18:13
Uno

Amal Clooney fordert Strafgericht zu sexueller Gewalt in Konflikten

18:13
Medien

Ombudsmann schmettert Beanstandungen wegen Heiratsantrag im TV ab

18:01
Todesfall

Schriftsteller Dieter Forte im Alter von 83 Jahren gestorben

17:45
Fahrzeugbrand

Brand eines Lieferwagens kurz vor dem Umfahrungstunnel Lungern

17:27
Japan

Japanische Universität beschäftigt keine rauchenden Dozenten mehr

16:51
Super League

Barnetta hört nach 17 Jahren als Profi auf

16:35
Frankreich

Geiselnahme in südfranzösischem Wallfahrtsort Lourdes beendet

16:27
Frankreich

Schüsse in südfranzösischem Wallfahrtsort Lourdes gefallen

16:27
Verkehrsunfall

18-jähriger Verkehrssünder fährt der Polizei in die Arme

16:06
Frankreich

Notre-Dame wird wetterfest gemacht

16:04
Todesfall

Schauspielerin Hannelore Elsner im Alter von 76 Jahren gestorben

15:38
Film

Hannelore Elsner im Alter von 76 Jahren gestorben

15:38
Software

Twitter überrascht mit mehr Nutzern - Aktie deutlich im Plus

15:26
Nordkorea - Russland

Putin trifft Nordkoreas Machthaber Kim am Donnerstag

15:14
England

England-Profi Sterling fordert härtere Strafen gegen Rassismus

15:08
Medizin

Eintauchen in den Körper und die medizinische Wissenschaft

14:56
Strassenverkehr

Goldau: Vermeintlich gestohlenes Auto hat sich selbständig gemacht

14:55
Motorradhersteller

Harley-Davidson erleidet Gewinneinbruch - Trump droht Vergeltung an

14:44
Getränkehersteller

Coca-Cola liefert starke Zahlen - Brexit treibt den Umsatz an

14:41
Marokko

Marokko legt nach Mord an zwei Skandinavierinnen Prozesstermin fest

14:34
Erdrutsch

Drei Tote und 54 Vermisste nach Erdrutsch in Jade-Mine in Myanmar

14:30