Der FC Zürich durchlebt in Leverkusen gemischte Gefühle

Beim FC Zürich herrschen nach der 0:1-Niederlage in der Europa League auswärts gegen Bayer Leverkusen gemischte Gefühle: Ärger über die Leistung, Freude über die Qualifikation für die K.o.-Phase.

Während Präsident Ancillo Canepa von einer "süssen Niederlage" sprach, überwog bei Trainer Ludovic Magnin der Frust. "Ich bin nicht enttäuscht über die Niederlage, sondern weil wir nicht abgerufen haben, was wir können." Eigentlich müsste er der Mannschaft für das Weiterkommen gratulieren, aber das werde er erst am Freitag am Flughafen oder nächste Woche tun.

Während die Defensive gut funktionierte, bekundete der FCZ Schwierigkeiten im Spielaufbau, was am Gegner, aber auch am eigenen Unvermögen lag. Kaum hatten die Zürcher den Ball erobert, war er bereits wieder weg, der erste Pass nach Ballgewinn funktionierte nicht nach den Vorstellungen des Trainers. "Es hat uns heute etwas gefehlt, das war offensichtlich", sagte Magnin. "Wir haben das Glück nicht erzwungen."

Für Kevin Rüegg war es schlicht nicht das perfekte Spiel, das sie gebraucht hätten, um zum zweiten Mal innerhalb von zwei Wochen dem Favoriten ein Bein zu stellen. "Wir können uns momentan nicht richtig freuen, dass wir weitergekommen sind", sagte Rüegg. "Als Fussballer will man immer gewinnen." Dem Aussenläufer bot sich unmittelbar nach dem 0:1 die einzige grosse Chance des Abends für den FCZ, als er mit einer Direktabnahme die entfernte Torecke knapp verfehlte. "Ich war einen Schritt zu spät und musste reinrutschen."

Spätestens in den nächsten Tagen wird bei den Zürchern die leise Enttäuschung der Freude weichen. Erstmals seit mehr als zehn Jahren steht der FCZ wieder in einer K.o.-Phase eines europäischen Wettbewerbs. In den verbleibenden zwei Spielen gegen Larnaca und Ludogorez Rasgrad geht es im Fernduell mit Leverkusen um den Gruppensieg und um weitere Punkte für den Schweizer UEFA-Koeffizienten.

Danach darf geträumt werden. "Ich will auch die übernächste Runde erreichen", sagte Canepa, weswegen er sich im Februar für die erste K.o.-Runde eine Mannschaft in Reichweite der Zürcher wünscht - und danach einen englischen Klub. "Ich war mit dem FCZ noch nie auf der Insel", frohlockte der Präsident. Arsenal, Chelsea, aber auch Liverpool oder Tottenham Hotspur, falls diese aus der Champions League ausscheiden, wären mögliche Kandidaten. "Es hat ein paar grosse Kaliber", so Canepa. Zumindest der Präsident konnte sich ein Strahlen nicht verkneifen.

Filmfestival

Schweizer holt Preis für beste Regie an Max-Ophüls-Festival 2019

02:33
Kongo

Verfassungsgericht: Tshisekedi ist neuer Präsident des Kongos

01:05
Kongo

Gericht im Kongo weist Beschwerden gegen Wahlergebnis zurück

01:05
Verkehrsunfall

Fussgängerin bei Bellinzona TI von Auto tödlich verletzt

00:59
Tiere

Niedlichster Hund der Welt stirbt wohl an gebrochenem Herzen

00:45
Lawine

Ein Toter und zwei Verletzte bei Lawine in Charmey FR

00:12
Tötungsdelikt

Angreifer stellt sich nach tödlichem Streit in Genfer Parkhaus

23:44
USA

Trump macht Angebot für "Shutdown"-Ende - Demokraten lehnen ab

22:55
USA

Trump bietet für Mauer-Finanzierung Zugeständnisse bei Einwanderung

22:55
ZSC - SCL Tigers 4:1

Die ZSC Lions revanchieren sich an den SCL Tigers

22:44
National League

ZSC gewinnt Reprise gegen die SCL Tigers

22:17
Italien

Matera eröffnet Jahr als Kulturhauptstadt

22:10
Serbien

Siebter Samstagsmarsch in Belgrad gegen Präsident Vucic

21:39
USA

"Women's March": Tausende Frauen demonstrieren gegen Trump

21:26
Ski alpin

Beat Feuz: "Über den zweiten Platz beklage ich mich sicher nicht"

18:17
England

Fabian Schär schiesst Newcastle zum Sieg

18:07
Deutschland

Dortmund besteht ersten Härtetest

17:39
Deutschland

Missglückte Debüts zum Rückrunden-Auftakt

17:39
Ungarn

Tausende demonstrieren in ganz Ungarn gegen Orban-Regierung

17:24
Wetter

Die Nacht auf Samstag war die bisher kälteste dieses Winters

16:05
Tierisches

Hund büxt aus Wohnung aus und fährt alleine Bus

15:38
Kundgebung

Rund 500 Personen gehen in Bern gegen das WEF auf die Strasse

15:28
Kundgebung

Mehrere hundert Personen protestieren in Bern gegen das WEF

15:28
Luftverkehr

Airline Germania sichert sich Millionen-Finanzspritze

15:12
Schweiz - EU

CVP hält Entwurf von EU-Abkommen für "nicht geeignet"

14:59
Polen

Polen nehmen Abschied von ermordetem Danziger Bürgermeister

14:38
Frankreich

Erneut zehntausende "Gelbwesten" auf der Strasse

14:17
Ski alpin

Beat Feuz um 14 Hundertstel geschlagen

14:15
Russland

Mehr als zwei Millionen Russen nehmen rituelles Eisbad

14:08
Tanz

St. Galler Tanzkompanie spielt Russisch Roulette

14:05
Tanz

St. Galler Tanzkompampanie spielt Russisch Roulette

14:05
Snowboard

Machtdemonstration James - Wiedergutmachung für Podladtchikov

13:30
Snowboard

Podladtchikov, Burgener und Scherrer am Heim-Event im Final

13:30
Skicross

12. Weltcupsieg für Alex Fiva

13:13
Wahlen 2019

Grünliberale wollen mindestens zehn Nationalratssitze

13:09
Tötungsdelikt

Junger Mann in Genfer Parkhaus erstochen - Täter flüchtig

12:33
Parteien

Söder beerbt Seehofer auch als CSU-Chef

12:29
Parteien

Markus Söder löst Horst Seehofer als CSU-Parteichef ab

12:29
Ski alpin

Siebenhofer doppelt nach - Schweizerinnen geschlagen

11:54
Australien

1000 Menschen bei Trauerfeier für Studentin in Melbourne

11:25
Australian Open

Muguruza zu stark für Bacsinszky

11:20
Brand

Brand bei Ems-Chemie rasch gelöscht - niemand verletzt

09:05
Heilmittel

Illegaler Import von Heilmitteln geht ins Geld

09:00
NHL

Niederlage für Niederreiter bei Debüt mit Carolina

07:52
Australian Open

Tsitsipas über sein Spiel gegen Federer: "Das ist verrückt"

06:18
Museumsnacht

Noch nie so viele Besucher an der Museumsnacht in Basel

06:07
Bahnen

SBB-Chef wehrt sich gegen strengere Auflagen bei Beschaffungen

04:27
Mexiko

Zahl der Todesopfer bei Brand von Benzinpipeline verdreifacht

03:47
Mexiko

Mehr als 20 Tote und viele Verletzte bei Brand von Benzinpipeline

03:47
Mexiko

Mindestens 20 Tote bei Brand an einer Benzinleitung in Mexiko

03:47
Mexiko

Mindestens 20 Tote bei Brand an einer Ölpipeline in Mexiko

03:47