Allianz nach Gewinnsprung im dritten Quartal auf Kurs

Fortschritte in der Sachversicherung und der Vermögensverwaltung treiben den Gewinn der Allianz an. Im dritten Quartal stieg das operative Ergebnis um 21 Prozent auf 2,99 Milliarden Euro, wie der Versicherer am Freitag mitteilte. Analysten hatten weniger erwartet.

Damit sieht sich Europas grösster Versicherungskonzern auf Kurs zum angepeilten operativen Jahresgewinn von 11,1 Milliarden Euro - mit einer Bandbreite von 500 Millionen nach oben und unten. "Wir sind sehr zuversichtlich, dass wir auch in diesem Jahr wieder unsere Ziele erreichen werden", sagte Konzernchef Oliver Bäte.

Finanzchef Giulio Terzariol hatte bereits im August gesagt, dass das operative Ergebnis 2018 bei mindestens 11,1 Milliarden Euro liegen dürfte. Nach neun Monaten hat die Allianz schon 79 Prozent davon erreicht.

Der Nettogewinn liegt nach drei Quartalen bei knapp 6 Milliarden Euro. Das sind 4,6 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

"Die Allianz hat in den ersten neun Monaten sehr gute Ergebnisse über alle Geschäftsbereiche gezeigt, zu denen nun auch beträchtliche Produktivitätssteigerungen beigetragen haben", sagte Bäte.

Unfallversicherung profitabler

So verbesserte sich die Schaden-Kosten-Quote in der Schaden- und Unfallversicherung von 95,4 auf 94,0 Prozent und liegt damit auf dem angepeilten Niveau. Die grösste Sparte der Allianz, die vor einem Jahr unter anderem von einer Serie von Naturkatastrophen betroffen war, verbesserte ihr operatives Ergebnis im dritten Quartal um 45 Prozent.

Die Vermögensverwalter Pimco und Allianz Global Investors verwalteten Ende September zusammen trotz der wackligen Aktienmärkte erstmals mehr als zwei Billionen Euro, davon knapp drei Viertel für die Kunden.

Im dritten Quartal seien der Sparte 15 Milliarden Euro an frischen Mitteln zugeflossen. In den drei Monaten davor hatten Kunden noch 9 Milliarden abgezogen.

Das wachsende Vermögen und steigende Erfolgsprovisionen, vor allem bei der deutschen Allianz GI, trieben den operativen Gewinn der Sparte um elf Prozent nach oben.

In der Lebens- und Krankenversicherung sank der operative Gewinn im Quartal dagegen leicht. Finanzchef Terzariol zeigte sich dennoch zufrieden. Der Neugeschäftswert legte um 16 Prozent zu, weil die Allianz in den USA mehr Rentenprodukte verkaufte und in Deutschland mehr kapitaleffiziente Lebensversicherungen.

Presseschau

Teure Diplomatenresidenzen und verschärfte Lawinenwarnungen in den Sonntagszeitungen

05:16
Affäre Maudet

Maudet wehrt sich gegen Rücktritt und kritisiert Parteispitze

04:17
Grossbritannien

Prinz Philip fährt wieder Auto - ohne Gurt

03:28
Filmfestival

Schweizer holt Preis für beste Regie an Max-Ophüls-Festival 2019

02:33
Kongo

Verfassungsgericht: Tshisekedi ist neuer Präsident des Kongos

01:05
Kongo

Gericht im Kongo weist Beschwerden gegen Wahlergebnis zurück

01:05
Verkehrsunfall

Fussgängerin bei Bellinzona TI von Auto tödlich verletzt

00:59
Tiere

Niedlichster Hund der Welt stirbt wohl an gebrochenem Herzen

00:45
Lawine

Ein Toter und zwei Verletzte bei Lawine in Charmey FR

00:12
Tötungsdelikt

Angreifer stellt sich nach tödlichem Streit in Genfer Parkhaus

23:44
USA

Trump macht Angebot für "Shutdown"-Ende - Demokraten lehnen ab

22:55
USA

Trump bietet für Mauer-Finanzierung Zugeständnisse bei Einwanderung

22:55
ZSC - SCL Tigers 4:1

Die ZSC Lions revanchieren sich an den SCL Tigers

22:44
National League

ZSC gewinnt Reprise gegen die SCL Tigers

22:17
Italien

Matera eröffnet Jahr als Kulturhauptstadt

22:10
Serbien

Siebter Samstagsmarsch in Belgrad gegen Präsident Vucic

21:39
USA

"Women's March": Tausende Frauen demonstrieren gegen Trump

21:26
Ski alpin

Beat Feuz: "Über den zweiten Platz beklage ich mich sicher nicht"

18:17
England

Fabian Schär schiesst Newcastle zum Sieg

18:07
Deutschland

Dortmund besteht ersten Härtetest

17:39
Deutschland

Missglückte Debüts zum Rückrunden-Auftakt

17:39
Ungarn

Tausende demonstrieren in ganz Ungarn gegen Orban-Regierung

17:24
Wetter

Die Nacht auf Samstag war die bisher kälteste dieses Winters

16:05
Tierisches

Hund büxt aus Wohnung aus und fährt alleine Bus

15:38
Kundgebung

Rund 500 Personen gehen in Bern gegen das WEF auf die Strasse

15:28
Kundgebung

Mehrere hundert Personen protestieren in Bern gegen das WEF

15:28
Luftverkehr

Airline Germania sichert sich Millionen-Finanzspritze

15:12
Schweiz - EU

CVP hält Entwurf von EU-Abkommen für "nicht geeignet"

14:59
Polen

Polen nehmen Abschied von ermordetem Danziger Bürgermeister

14:38
Frankreich

Erneut zehntausende "Gelbwesten" auf der Strasse

14:17
Ski alpin

Beat Feuz um 14 Hundertstel geschlagen

14:15
Russland

Mehr als zwei Millionen Russen nehmen rituelles Eisbad

14:08
Tanz

St. Galler Tanzkompanie spielt Russisch Roulette

14:05
Tanz

St. Galler Tanzkompampanie spielt Russisch Roulette

14:05
Snowboard

Machtdemonstration James - Wiedergutmachung für Podladtchikov

13:30
Snowboard

Podladtchikov, Burgener und Scherrer am Heim-Event im Final

13:30
Skicross

12. Weltcupsieg für Alex Fiva

13:13
Wahlen 2019

Grünliberale wollen mindestens zehn Nationalratssitze

13:09
Tötungsdelikt

Junger Mann in Genfer Parkhaus erstochen - Täter flüchtig

12:33
Parteien

Söder beerbt Seehofer auch als CSU-Chef

12:29
Parteien

Markus Söder löst Horst Seehofer als CSU-Parteichef ab

12:29
Ski alpin

Siebenhofer doppelt nach - Schweizerinnen geschlagen

11:54
Australien

1000 Menschen bei Trauerfeier für Studentin in Melbourne

11:25
Australian Open

Muguruza zu stark für Bacsinszky

11:20
Brand

Brand bei Ems-Chemie rasch gelöscht - niemand verletzt

09:05
Heilmittel

Illegaler Import von Heilmitteln geht ins Geld

09:00
NHL

Niederlage für Niederreiter bei Debüt mit Carolina

07:52
Australian Open

Tsitsipas über sein Spiel gegen Federer: "Das ist verrückt"

06:18
Museumsnacht

Noch nie so viele Besucher an der Museumsnacht in Basel

06:07