Experten empfehlen: Kanton Bern soll Zweisprachigkeit besser nutzen

Der Kanton Bern soll seine Zweisprachigkeit besser nutzen. Das fordert eine von der Berner Kantonsregierung eingesetzte Expertenkommission. Für sie sollte der Umgang des Kantons Bern mit der Zweisprachigkeit künftig national als vorbildlich gelten.

Die Kommission schreibt in einem am Montag veröffentlichten Bericht, Berns Zweisprachigkeit dürfe nicht weiter als Bürde wahrgenommen werden. Sie müsse vielmehr als Bereicherung und einmalige Chance gelten, sich gegenüber anderen Kantonen zu profilieren.

Für Berns Bevölkerung sei die Zweisprachigkeit die Chance, eine zweite Amtssprache zu lernen und zu sprechen.

46 Empfehlungen

46 Empfehlungen hat die Expertenkommission mit dem Ziel formuliert, dass sich der Kanton Bern in Sachen Zweisprachigkeit profiliert und sich Deutsch- und Französischsprachige in diesem Kanton wohl fühlen. Diese Empfehlungen gehen an die Berner Kantonsregierung.

Zu ihnen gehört, dass eine Zweisprachigkeitsstrategie entwickelt und ein kantonales Zweisprachigkeitsgesetz erlassen wird. Auch an einen kantonalen Zweisprachigkeits-Förderfonds denken die Fachleute und dass Sprachkompetenzen in der Kantonsverwaltung lohnrelevant werden. Auf allen Schulstufen möchte die Kommission einen obligatorischen Klassenaustausch einführen.

Für Listenspitäler empfiehlt sie gewisse Mindestanforderungen, etwa zweisprachige Beschilderungen und Internetauftritte. Die Kommission wollte auch empfehlen, die Strassen und Plätze Berns zweisprachig zu beschriften, liess diese Empfehlung aber nach Widerstand aus der Stadt Bern fallen.

Ihre Empfehlungen stützt die Kommission unter anderem auf eine Befragung von 500 Personen aus allen Teilen des Kantons Bern. Dieses "Zweisprachigkeitsbarometer" ergab nach Angaben der Kommission, dass 69 Prozent der Befragten denken, die Zweisprachigkeit trage zur Attraktivität des Kantons Bern bei.

Der Kanton Bern zählte 2016 bei etwas mehr als einer Million Einwohner rund 110'536 Französischsprachige. Das sind elf Prozent der Bevölkerung. Die Französischsprachigen leben im Berner Jura, in der zweisprachigen Stadt Biel und im übrigen Kanton Bern, dort vorab in der Umgebung Biels, in der Stadt Bern und in den Agglomerationen.

Direkte Folge des Jurakonflikts

Die Einsetzung der Expertenkommission ist eine direkte Folge des Jurakonflikts. Als die Interjurassische Versammlung zur Lösung der Jurafrage 2009 ihre Vorstellungen zur Zukunft der Region vorstellte, sprach sie sich ausser für Volksabstimmungen auch für die Weiterentwicklung des Sonderstatus für den Berner Jura aus. Von diesem Sonderstatut profitiert diese Region seit 2004.

Die Berner Regierung versprach in der Folge noch vor den zwei Abstimmungen von Juni 2013 über die Bildung eines neuen, grösseren Kantons Jura, dieses Sonderstatut weiterzuentwickeln. Im Rahmen dieser Arbeiten sollte auch der Stellenwert der Zweisprachigkeit unter die Lupe genommen werden.

Bekanntlich sprach sich der Berner Jura mit Ausnahme Moutiers 2013 für den Verbleib dieser Region beim Kanton Bern aus.

Präsident der Expertenkommission ist der frühere Stadtpräsident von Biel, der heutige SP-Ständerat Hans Stöckli. Dreizehn weitere Personen gehören ihr an, darunter die frühere Bundeskanzlerin Corina Casanova und die Leiterin des Forums für die Zweisprachigkeit in Biel, Virginie Borel.

Die Expertenkommission hatte den Auftrag, den Stand der Zweisprachigkeit im Kanton Bern darzustellen und konkrete Vorschläge für deren Entwicklung auszuarbeiten.

ESC 2019

Grosser Empfang für ESC-Held Luca Hänni in Zürich

21:46
Cupfinal

Schöner Lohn für harte Basler Monate

21:29
Umwelt

Toter Wal an Strand in Sizilien hatte Magen voll Plastik

20:05
WM 2019

Keine Schützenhilfe für die Slowakei von Deutschland

18:58
ATP Rom

Nadal schlägt Djokovic in Rom

18:55
Kommunale Abstimmung

Zürich erhält neue Grossüberbauung in Seebach

18:41
Fussball

Urs Fischer und Union Berlin müssen in die Barrage

18:01
Waffenrecht

Keller-Sutter: Waffen-Ausnahmebewilligung soll 50 Franken kosten

17:25
Fussball

Klimaschützer am Cupfinal in Bern - Gewalt auf dem Thuner Fanmarsch

17:22
Unternehmenssteuerreform

AHV-Steuerdeal bringt gemäss Bundesrat Ueli Maurer Sicherheit

17:16
Kantonale Abstimmung GE

In Genf sind künftig drei Sonnatgsverkäufe pro Jahr erlaubt

17:16
Giro d''Italia

Primoz Roglic gewinnt das Zeitfahren nach San Marino

17:13
Kantonale Abstimmung GE

Wirtschaftskreise in Genf erleichtert über doppeltes Ja

16:09
Kantonale Abstimmung BS

Zoo Basel erleidet mit Ozeanium-Projekt Schiffbruch

15:58
Cupfinal

Ajeti und Frei schiessen Basel zum Cupsieg

15:58
Ägypten

Verletzte nach Explosion in der Nähe von Touristen-Bus

15:38
Ägypten

17 Verletzte durch Explosion in der Nähe von Touristen-Bus

15:38
Kantonale Abstimmung BE

Bernerinnen und Berner lehnen Kürzung der Sozialhilfe ab

15:32
Deutschland

Entenfamilie legt Verkehr auf Autobahn bei Dortmund lahm

15:09
Eidg. Abstimmungen

Weg der Bilateralen besteht einmal mehr die Nagelprobe

14:57
Zwangsmassnahmen

Experten: Bis zu 60'000 Personen im 20. Jahrhundert weggesperrt

14:27
Waffenrecht

Die Reaktionen im Überblick

14:27
Deutschland

Mehrere Menschen bei Explosion in Haus im Ostallgäu verschüttet

14:10
Ständerats-Ersatzwahl

Benedikt Würth (CVP) holt Ständeratssitz von Karin Keller-Sutter

14:01
Arbeitssicherheit

Dem BAV geht der Gesundheitsfragebogen der SBB zu weit

13:55
Europawahl

Tausende Menschen demonstrieren gegen Nationalismus in Europa

13:50
Unternehmenssteuerreform

Der Inhalt der AHV-Steuervorlage

13:48
Fernsehen

Enttäuschte "Game of Thrones"-Fans fordern Neudreh von Staffel

13:40
Kantonale Abstimmung TG

Initiative für Öffentlichkeitsgesetz deutlich angenommen

13:30
Kantonale Abstimmung SZ

Schwyzer sagen Ja zu "Transparenzgesetz light"

13:20
Kantonale Abstimmung GR

Volksinitiative gegen die Bündner Sonderjagd verfehlt das Ziel

13:18
Motorrad

Lüthi noch sieben Zähler hinter WM-Leader Baldassarri

13:12
Waffenrecht

Nicht die erste Abstimmung über Waffen

13:03
Mountainbike

Flückiger mit zweiten Weltcupsieg - Jolanda Neff Zweite zum Auftakt

13:00
Mountainbike

Neff Zweite hinter Weltmeisterin Courtney

13:00
Österreich

Neuwahlen in Österreich für Anfang September angesetzt

12:54
Unternehmenssteuerreform

Stand der Umsetzung in den Kantonen

12:45
Kantonale Wahlen LU

Luzerner Regierungsrat bleibt rein männlich und bürgerlich

12:26
Kantonale Wahlen LU

Bisherige Luzerner Regierungsräte setzen sich durch

12:26
Kantonale Wahlen LU

Bürgerliche Regierungsräte in Luzern vor Grüner Herausforderin

12:26
Kantonale Abstimmung BS

Basel-Stadt erteilt Ozeanium-Projekt eine deutliche Abfuhr

12:24
Waffenrecht

Stimmvolk mit 63,7 Prozent für Waffenrecht

12:13
Waffenrecht

Stimmvolk nimmt neues Waffenrecht an

12:13
Waffenrecht

Büchsenmacher fürchten Druck auf Jobs

12:13
Waffenrecht

Hochrechnung zeigt 67 Prozent zu Waffenrecht

12:13
Waffenrecht

Trend zeigt Ja zum neuen Waffenrecht

12:13
ESC 2019

Viel Häme über Madonnas holprigen Auftritt beim ESC

11:51
Österreich

Neuwahlen in Österreich: Treffen von Kurz und Van der Bellen

11:36
Gewalt

Arnold Schwarzenegger bei Sportevent in Südafrika attackiert

11:12
Fussball

Basler und Thuner Fans nehmen Bern vor Cupfinal in Beschlag

10:59
Fussball

Basler und Thuner Fans fiebern in Bern dem Cupfinal entgegen

10:59
Flüchtlinge

Uno-Menschenrechtsbüro warnt vor Salvinis neuem "Sicherheitspaket"

10:59
Schweizer Cup

Ein Cupfinal mit unterschiedlichen Voraussetzungen

10:25
Ausschreitungen

Zehn Polizisten bei Krawallen vor der Berner Reitschule verletzt

08:48
Ausschreitungen

Zehn Polizisten bei Krawallen vor Berner Reitschule verletzt

08:48
Ausschreitungen

Brände rund um Berner Reitschule - Stundenlanger Polizei-Einsatz

08:48
Armee

Amherd offen für eine Frau an der Spitze der Armee

06:55
Ausschreitungen

Unbekannte setzen Barrikaden rund um Berner Reithalle in Brand

06:05
Presseschau

Unschuldig Weggesperrte und falsche Instagram-Follower den Sonntagszeitungen

05:29
Kantonale Wahlen LU

Neueinzug oder Abwahl - Luzern wählt zwei Regierungsräte

05:00
Vor Schweiz - Russland

Fischer: "Russland hat mehr Waffen als Schweden"

05:00
Unternehmenssteuerreform

Stimmvolk nimmt Staf mit 66,4 Prozent Ja an

04:45
Unternehmenssteuerreform

Hochrechnung zeigt 66 Prozent Ja für Staf

04:45
Unternehmenssteuerreform

CVP zufrieden mit Ja zur AHV-Steuervorlage

04:45
Eidg. Abstimmung

Trend zeigt Ja zu AHV-Steuervorlage und zum Waffengesetz

04:45
Eidg. Abstimmung

Stimmvolk entscheidet über Unternehmenssteuern und Waffen

04:45
Unternehmenssteuern

SP will Wettbewerb bei Firmensteuern mit Initiative einschränken

02:46
Flugzeugabstürze

Boeing räumt Fehler in Flugsimulationssoftware für 737 MAX ein

02:33
Golf

Brooks Koepka vor seinem vierten grossen Triumph

01:44
Brexit

Britische Regierungschefin verspricht "kühnes" neues Brexit-Paket

01:40
ESC 2019

Platz 4: Luca Hänni holt die Schweiz aus dem ESC-Sumpf

01:05
ESC 2019

Niederlande gewinnen ESC, Schweiz schafft es auf Platz 4

01:05
ESC 2019

ESC 2019: Niederlande gewinnt, Schweiz auf dem 4. Platz

01:05
Todesfall

Rugby-Spieler stirbt während des Spiels in Yverdon-les-Bains VD

23:52
Nationalteam

Übermut und ungenügendes Powerplay

23:43
Auszeichnung

"Der nackte König" gewinnt Hauptpreis am Münchner Dokfilm-Festival

23:00
Schweden - Schweiz 4:3

Schweden bleibt für Eisgenossen das Rote Tuch

22:34