VW setzt auf günstige Stromer - Elektro-Kleinwagen geplant

Volkswagen will nach dem Start seiner vollelektrischen ID-Modellfamilie zusätzlich einen E-Kleinwagen auf den Markt bringen. Dieser solle unter 20 000 Euro kosten, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur.

Die Markteinführung des Modells soll demnach frühestens 2022 sein. Ziel sei es, stärker als bisher bekannt auf Elektrifizierung zu setzen. Volkswagen wollte dies zunächst nicht kommentieren. Ab 2019 soll die ID-Modellfamilie in Zwickau vom Band rollen.

VW-Konzernchef Herbert Diess hatte ohnehin angekündigt, Volkswagen wolle dem Elektroauto-Pionier Tesla bei den günstigeren Stromern den Rang ablaufen. "Da werden wir ihn stoppen, an der Linie von 30 000 Euro", hatte Diess bereits im vergangenen Jahr - damals noch als VW-Markenchef - gesagt.

Anfang November war bekanntgeworden, dass Volkswagen eine Neuausrichtung seines Werkes in Emden plant. Ein Sprecher des VW-Werks in Ostfriesland wollte unlängst ein Produktionsende des dort gebauten Passat-Modells zugunsten von Elektro-Autos zwar nicht bestätigen, meinte aber: "Das ist eine Option." Nach dpa-Informationen soll die Produktion der Passat-Limousine nach Osteuropa verlegt werden. Hintergrund ist die sinkende Nachfrage nach Limousinen. Dies trifft vor allem das Werk Emden und hat wiederholt zu Kurzarbeit geführt.

VW-Vertriebsvorstand Jürgen Stackmann sagte, dass keinesfalls geplant sei, die Produktion des Passat einzustellen, der auch künftig ein wichtiges Modell sei: "Im Gegenteil, wir möchten unsere Markenpräsenz in diesem Marktsegment weiter ausbauen." Ein Sprecher ergänzte, der Konzern überprüfe laufend die optimale Belegung und Auslastung der Standorte. Es gehe darum, eine tragfähige Zukunftsperspektive in Emden zu finden. Am Freitag tagt der Volkswagen-Aufsichtsrat, dann soll über die künftige Planung und Investitionen entschieden werden.

VW-Betriebsratschef Bernd Osterloh hatte den Vorstand des Autoriesen schon im August aufgefordert, für die Auslastung des Werks in Emden zu sorgen. "Wenn der Trend in Richtung Elektromobilität gehen würde, dann brauchen wir natürlich auch ein Elektroauto in Emden", sagte er damals und betonte: "Wir wollen nur, dass der "Zukunftspakt" eingehalten wird - 290 000 Fahrzeuge im Jahr 2020."

USA

Zweifel an Darstellung zu Angriff auf US-Schauspieler Smollett

02:44
Spanien

Rund 50 Waldbrände im Norden Spaniens

01:47
Todesfall

Serbien trauert um Volkssänger Saulic nach Unfall in Deutschland

01:19
Super League

Die Niederlagen wachsen Trainer Fink über den Kopf

00:30
Bahnunglück

Intercity-Zug aus Deutschland in Basel entgleist

21:54
Swiss League

La Chaux-de-Fonds sichert sich Pole-Position

21:46
Super League

FC Luzern trennt sich von Trainer René Weiler

21:13
Super League

Trainer René Weiler in Luzern freigestellt

21:13
Saudi-Arabien - Pakistan

Saudischer Kronprinz Mohammed bin Salman zu Besuch in Pakistan

21:09
Messe

Fast eine Viertelmillion Besucher an letzter Muba

20:30
USA

Ex-FBI-Interimschef: Rosenstein dachte über Trumps Absetzung nach

19:18
Lugano - Servette 4:3 nP.

Lugano macht im Finish aus einem 2:3 ein 4:3

19:04
Iran

Iran nimmt neues U-Boot für seine Seestreitkräfte in Betrieb

18:46
ZSC Lions - Bern 1:3

ZSC Lions werden gegen Bern für gute Leistung nicht belohnt

18:29
Super League

GC verliert erneut und schlittert immer tiefer in die Krise

17:58
ATP Rotterdam

Wawrinka lässt sich von Monfils einlullen

17:43
ATP Rotterdam

Wawrinka verliert den Final in Rotterdam

17:43
Deutschland

Denis Zakaria sichert Mönchengladbach ein Remis

17:32
Ski alpin

Der erste dreifache WM-Slalom-Erfolg für Österreich

17:08
Ski alpin

Der erste dreifache WM-Erfolg für Österreich

17:08
Venezuela

USA und Guaidó verstärken Druck auf Venezuelas Staatschef Maduro

14:07
Leichtathletik

Junger Genfer läuft in Monaco Weltrekord

13:09
Skicross

Ryan Regez erneut auf dem Podium

13:06
Ski alpin

Marcel Hirscher vor zwei Teamkollegen Slalom-Weltmeister

12:03
Ski alpin

Grossartiger Hirscher im WM-Slalom weit voraus

12:03
Postauto

Verfahren gegen Ex-Postauto-Chef Landolf wegen Leistungsbetrugs

10:55
Langlauf

Fähndrich steigt erstmals auf das Weltcup-Podest

10:46
ATP-Challenger Bangkok

Laaksonen triumphiert in Bangkok

09:53
NHL

Meier trifft, Fiala trifft und Niederreiter assistiert

08:02
Ski alpin

Yule und Zenhäusern als Mitfavoriten beim WM-Abschluss

06:00
Tiere

Invasive Spinne: Falsche Witwe reiste in Pflanzenkübeln um die Welt

05:40
USA

Bernie Sanders nimmt Video zu Präsidentschaftskandidatur auf

05:01
Ausland-Ligen

Frankfurt gegen Gladbach: Duell zweier Kandidaten

05:00
Todesfall

Schwester von Jackie Kennedy laut Medien gestorben

04:49
Presseschau

Ex-Postauto-Manager und Krebs wegen Brustimplantaten in den Sonntagszeitungen

04:45
Super League

Für den FCZ folgt eine Knacknuss um die andere

04:00