Eine Tote und 106 Verletzte bei Spritpreis-Demos in Frankreich

Bei Protesten und Strassenblockaden wegen hoher Spritpreise ist in Frankreich eine Frau ums Leben gekommen. Mindestens 106 wurden verletzt, fünf von ihnen schwer, wie das französische Innenministerium am Samstagabend mitteilte.

Insgesamt hätten im Land rund 244 000 Menschen an den Protesten teilgenommen. Die Demonstranten nennen sich die "Gilets Jaunes", (dt.: gelbe Westen), in Anspielung auf die Warnwesten, die auch in Frankreich jeder Autofahrer dabei haben muss. Mehr als 2000 Protestaktionen gab es offiziellen Angaben zufolge.

Gleich zu Beginn des Tages scheinen sich die schlimmsten Befürchtungen zu bewahrheiten: Nördlich von Grenoble gerät eine Autofahrerin in Panik, als an einer Strassenblockade Demonstranten auf ihr Autodach trommeln. Sie gibt Gas und überfährt eine Teilnehmerin der Protestaktion, die kurz darauf stirbt.

Auch im Norden Frankreichs kommt es zu einem schweren Unfall. Ein Demonstrant wird Berichten zufolge in Arras auf einem Kreisverkehr umgefahren und kommt schwer verletzt ins Krankenhaus. Einer Bilanz des Innenministeriums zufolge gibt es im ganzen Staatsgebiet mindestens 106 Verletzte, darunter fünf Schwerverletzte. 52 Menschen werden festgenommen, 38 kommen in Polizeigewahrsam.

Schon im Voraus waren Frankreichs Behörden alarmiert, denn das Ausmass der dezentral organisierten Proteste war schwer einzuschätzen - genau wie die damit einhergehenden Gefahren. 3000 zusätzliche Sicherheitskräfte waren am Samstag im Einsatz.

Verkehr stockt

Überall im Land stockt der Verkehr. Auf ganzen Autobahnabschnitten geht kaum noch etwas, weil die Demonstranten immer nur einzelne Fahrzeuge durchlassen. Auch auf dem Prachtboulevard der Champs-Élysées in Paris kommt am Nachmittag der Verkehr zum Erliegen. Vor dem Mont-Blanc-Tunnel setzt die Polizei sogar Tränengas ein, um eine Blockade aufzulösen.

Wogegen richtet sich die Wut der Demonstranten? Da sind zunächst die Spritpreise. Seit Jahresbeginn sind die Steuern für Diesel-Kraftstoff nach früheren Angaben der französischen Nachrichtenagentur AFP bereits um 7,6 Cent pro Liter gestiegen, für Benzin um 3,9 Cent. Eine weitere Anhebung ist für 2019 geplant.

Ein Liter Super kostete laut der Tageszeitung "Libération" im November in Frankreich durchschnittlich 1,53 Euro - 27 Cent mehr als noch vor acht Jahren. Der Preis für Diesel stieg im selben Zeitraum um 44 Cent auf durchschnittlich 1,51 Euro.

Für viele Beobachter sind die geplanten Steuererhöhungen jedoch nur der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte. Schon im Sommer gab es Proteste gegen ein neu eingeführtes Tempolimit auf Landstrassen: Statt 90 Kilometer pro Stunde sind seitdem auf Landstrassen nur noch 80 erlaubt. Vor allem in den ländlichen Regionen ist der Unmut gross.

Macron als Präsident der Reichen kritisiert

Doch die Wut geht über Verkehrsthemen hinaus. Oft ist die Forderung nach einem höheren Mindestlohn zu hören. Politiker dagegen sollten weniger verdienen. Nicht wenige "Gilets Jaunes" attackieren auch den Mitte-Präsidenten Macron persönlich, dessen Politik sie als Politik für die Reichen wahrnehmen. Auf Fernsehbildern sind Schilder zu sehen mit dem Konterfei Macrons und dem Schriftzug: "Hau ab!".

Macron hatte im Vorfeld in einem TV-Interview versichert, dass er den Ärger der "Gilet Jaunes" wahrnehme und verstehen wolle. Er warnte aber auch vor widersprüchlichen Forderungen nach mehr öffentlichen Jobs einerseits und weniger Steuern andererseits.

WTA Lausanne

Jil Teichmann Hoffnungsträgerin in Lausanne

19:48
Schiffsunfall

Nach Schaden manövrierunfähiger Frachter streift zwei Rheinbrücken

19:44
Schiffsunfall

Frachtschiff touchiert laut Augenzeuge zwei Rheinbrücken in Basel

19:44
USA

Instagram zeigt Gefällt-mir-Angaben in sechs Ländern nicht mehr an

19:38
USA

US-Unternehmer Epstein kommt vorerst nicht auf Kaution frei

19:17
ATP Gstaad

Titelverteidiger Berrettini muss in Gstaad passen

18:41
Italien

Rackete appelliert nach Anhörung in Sizilien an die EU

18:21
Todesfall

Italienischer Bestseller-Autor Luciano De Crescenzo gestorben

17:44
Automarkt

Jedes zehnte Auto in der Schweiz fährt mit alternativem Antrieb

17:19
Indien

Tiger in Indien flieht vor Überschwemmung in ein Haus

17:05
Tour de France

Simon Yates Sieger der ersten Pyrenäen-Etappe

17:05
Tiermedizin

16 Studienplätze mehr für angehende Tierärztinnen und Tierärzte

17:03
Marokko

20 Jahre Gefängnis für Schweizer Doppelbürger wegen Mithilfe

16:57
Marokko

Todesstrafe gegen drei Männer wegen Mordes an Rucksack-Touristinnen

16:57
Japan

33 Tote nach mutmasslichem Brandanschlag auf Trickfilmstudio

16:17
Rettungen

Helikopterrettungen im Kanton Wallis werden teurer

15:38
Banken

Schwaches Investmentbanking drückt Gewinn von Morgan Stanley

15:25
Sozialwissenschaften

Frauen gelten als gleich kompetent wie Männer oder gar kompetenter

15:00
Filmfestival

"La Verité" eröffnet die Filmfestspiele in Venedig

14:18
Iran

Iran setzt ausländischen Tanker fest - Crew verhaftet

14:08
Iran

Iranische Revolutionsgarden halten "ausländischen Tanker" fest

14:08
Festivals

Behinderte haben nicht immer ungehinderten Zugang zu Festivals

14:00
Bregenzer Festspiele

"Rigoletto" besticht durch feine Klänge und gewaltige Bilder

13:29
Brand

Historische Holztribüne von Fussballstadion in Lausanne abgebrannt

12:59
Alpinismus

66-jähriger Berggänger in Engelberg tödlich verunglückt

12:20
Flüchtlinge

Demonstration für Kapitänin Rackete vor Justizpalast in Agrigent

12:09
Bundesgericht

Besitz von wenig Cannabis auch bei Jugendlichen nicht strafbar

12:00
Kaffeemaschinen

Franke Gruppe übernimmt italienischen Kaffeemaschinenhersteller

11:32
Winzerfest

Fête des Vignerons in Vevey beginnt mit Umzug

11:31
Winzerfest

Fête des Vignerons in Vevey beginnt

11:31
Gesellschaft

Strassburg tritt auf Klage eines Schweizer Paraplegikers nicht ein

10:52
Super League

Viele Neue und eine offene Torhüter-Frage beim FCSG

10:33
Fechten

Moeschlin und Brunner ausgeschieden

10:23
Risikosport

Das Canyoning-Unglück im Saxetbach wühlt auch heute noch auf

10:00
Luftverkehr

Steigende Ticketpreise im Sommer geben Easyjet neuen Auftrieb

09:46
Japan

24 Tote durch mutmasslichen Brandanschlag auf Zeichentrick-Studio

09:26
Japan

24 Tote durch mutmasslichen Brandanschlag auf Zeichtrick-Studio

09:26
Japan

24 Tote bei mutmasslichem Brandanschlag auf Filmstudio in Japan

09:26
Japan

13 Tote bei mutmasslichem Brandanschlag auf Filmstudio in Japan

09:26
Italien

Wechsel von Ajax-Verteidiger De Ligt zu Juventus perfekt

09:18
Gegen den Strom (10)

Romedi Arquint: "Sprachgrenzen sollten verschwinden"

09:04
Gegen den Strom (9)

Peter Volkart: "Die Unschärfen sind zentral"

09:02
Aussenhandel

Schweizer Exporte erreichen neuen Quartalsrekord

08:01
Luxus

Luxusgüterkonzern Richemont glänzt im Quartal heller als erwartet

07:58
Maschinenindustrie

Georg Fischer schrumpft wegen Devestition und Gegenwind deutlich

07:34
Tour de France

Das Gelbe Trikot wird ein Jahrhundert alt

07:15
Pharma

Novartis steigert Umsatz und Betriebsgewinn deutlich

07:09
Pharma

Novartis steigert Umsatz im zweiten Quartal um 4 Prozent

07:09
Tiere

Warum Orang-Utan-Mütter sich geräuschvoll kratzen

07:00
USA

Seltenes Protestsignal: US-Repräsentantenhaus rügt zwei Minister

06:57
USA

Grossdemo mit Prominenten gegen Puerto Ricos Regierung

06:09
USA

Grossdemo gegen Regierung in Puerto Rico - Stars marschieren mit

06:09
USA

Resolution zu Amtsenthebungsverfahren gegen Trump gescheitert

03:50
USA

US-Repräsentantenhaus bietet Trump bei Waffenverkäufen die Stirn

03:05
Golf

Tiger Woods und Brooks Koepka erste Favoriten

02:00
Kriminalität

Mann stirbt bei Polizei-Einsatz im Osten Berns - Untersuchung läuft

01:18
Kriminalität

Zürcher Polizei untersucht tödlichen Polizeieinsatz im Osten Berns

01:18
Kriminalität

Polizei tötet Mann bei Einsatz in Bern

01:18
Informationstechnologie

Netflix-Nutzerwachstum enttäuscht - Aktien brechen nachbörslich ein

00:46
Sexuelle Belästigung

Anklage gegen Schauspieler Kevin Spacey wird verworfen

23:40
Leichtathletik

Wanders mit Schweizer Rekord und WM-Limite

21:49
USA - Iran

US-Aussenministerium: Konferenz zu maritimer Sicherheit in Bahrain

21:41
Tierwelt

Orang-Utan-Mütter fordern Nachwuchs mit Kratzen zur Abnabelung auf

21:41