Aktienmärkte brechen mit aufflammenden Sorgen zum Handelsstreit ein

Am Donnerstag sind die Aktienkurse an den Börsen weltweit regelrecht eingebrochen. Auslöser war die Festnahme der Finanzchefin des chinesischen Netzwerkausrüsters Huawei.

Meng Wanzhou, die Tochter des Huawei-Gründers, wurde nach Aufforderung der US-Behörden in Kanada festgenommen. Dies weckte Befürchtungen, dass der Handelsstreit zwischen den USA und China eine neue Dimension erreichen könnte.

Der Ausverkauf an den Aktienmärkten hatte sich im Tagesverlauf mit den wachsenden Sorgen um den Handelskonflikt beschleunigt. An der Schweizer Börse rutschte das Leitbarometer SMI zu Beginn unter die Marke von 8'900 Punkten und durchbrach in der Folge 8'800 und 8'700 Punkte ohne nennenswerten Widerstand.

Am Ende verlor der SMI 3,1 Prozent auf 8'660 Punkte. Das war für den Index der grösste Tagesverlust seit beinahe zweieinhalb Jahren. Ende Juni 2016 hatte das Brexit-Referendum zu einem Kurssturz geführt.

Kalte Füsse bekamen die Anleger auch an anderen Handelsplätzen: Der EuroStoxx 50 als Leitindex der Eurozone ging mit einem Minus von 3,3 Prozent aus dem Handel, die britische FTSE 100 büsste 3,2 Prozent ein und auch der deutsche Leitindex DAX sackte um deutliche 3,5 Prozent auf 10'811 Zähler ab. An der Wall Street geht es für den Dow Jones Index kurz vor Handelshälfte mit knapp 2 Prozent nach unten.

Begleitet wurden die Handelssorgen von Unsicherheitsfaktoren wie die offenen Fragen zum Brexit oder zum Italien-Haushalt. Weit oben auf dem Verkaufszettel der Anleger standen hierzulande die Bankaktien der Credit Suisse (-5,8%), Julius Bär (-5,4%) und UBS (-4,9%). Prozentual am meisten verloren bei den 30 wichtigsten Schweizer Einzeltitel aber die Aktien der Chipfirma AMS. Sie rutschten um knapp 11 Prozent ab. Grössere Abschläge waren auch bei konjunkturabhängigen Titeln zu sehen.

Die defensiven SMI-Schwergewichte konnten dem Gesamtmarkt keinen Rückhalt geben. Nestlé büssten 2,1 Prozent ein, Roche 2,7 Prozent und Novartis 3,3 Prozent. Vifor Pharma (-1,4%), Swisscom (-1,5%) und SGS (-1,9%) waren die einzigen Blue Chips die weniger als 2 Prozent verloren.

Ukraine

Ukraine-Wahl: Komiker Selenskyj laut Prognosen neuer Präsident

19:18
Ukraine

Nachwahlbefragung: Komiker Selenskyj zum Präsidenten gewählt

19:18
Amstel Gold Race

Mathieu van der Poel macht seine Landsleute glücklich

17:35
Deutschland

Borussia Dortmund mit überzeugendem Auswärtssieg

17:27
Nationalteam

Nati-Camp mit ersten Spielern aus Nordamerika

17:18
Monarchie

Queen am 93. Geburtstag bei Ostergottesdienst

14:00
Wahlen 2019

SVP-Politiker Christoph Mörgeli will zu Nationalratswahl antreten

12:58
Schweiz

Karl Grob mit 72 Jahren verstorben

12:44
Ukraine

Poroschenko und Selenskyj werben bei Stimmabgabe ein letztes Mal

11:55
Ukraine

Favorit Selenskyj zeigt sich im Wahllokal optimistisch für Wahlsieg

11:55
Ostern

"Grausame Gewalt" in Colombo überschattet Osterfeier mit dem Papst

11:26
Ostern

Papst Franziskus feiert Ostermesse unter strengen Kontrollen

11:26
Unfall

Beifahrerin wird bei Traktor-Unfall in Appenzell verletzt

11:16
Bergunfall

Zwei Wanderer bei Trübbach SG abgestürzt und schwer verletzt

10:35
Ukraine

Stichwahl um Präsidentenamt in der Ukraine hat begonnen

09:09
Sri Lanka

Über 200 Tote bei Anschlägen auf Hotels und Kirchen in Sri Lanka

07:36
Sri Lanka

Über 160 Tote bei Anschlängen auf Hotels und Kirchen in Sri Lanka

07:36
Sri Lanka

Mindestens 185 Tote bei mutmasslicher Anschlagserie in Sri Lanka

07:36
Sri Lanka

Über 100 Tote und zahlreiche Verletzte bei Explosionen in Sri Lanka

07:36
Sri Lanka

Dutzende Tote und zahlreiche Verletzte bei Explosionen in Sri Lanka

07:36
NHL

Roman Josi und Nino Niederreiter droht das Saisonende

07:15
Presseschau

Christoph Mörgeli im Nationalrat, Falschinformationen zum Impfen und die Arbeit des SEM in den Sonntagszeitungen

06:04
Sudan

Weitere Gespräche über Machtübergabe an zivile Regierung im Sudan

05:31
Libyen

Wieder Luftangriffe auf libysche Hauptstadt Tripolis

04:58
Sexuelle Belästigung

Polanski klagt gegen Ausschluss aus Oscar-Akademie

04:34
Brände

Kulturminister Frankreichs: Notre-Dame "so gut wie gerettet"

03:36
Fed Cup

1:1 zwischen den USA und der Schweiz

01:24
USA

20 Jahre nach Columbine: Menschen gedenken Opfer von Amoklauf

00:44
Ostern

Papst warnt in Osternacht vor Hoffnungslosigkeit

23:59
Sport

Doppelte Freude in Bern: Nach YB wird auch SCB Schweizer Meister

23:44
Fed Cup

Golubic bringt die Schweiz in Führung

23:10
Reaktionen

Beat Gerber: "Im Final das wahre Gesicht gezeigt"

22:47
Bern - Zug 2:1

Bern gewinnt Titel dank vier Siegen in Serie

22:13
Syrien

Russland vor Anmietung des syrischen Hafens Tartus

21:33
Handball

Favoriten im Vorteil

21:27
Grasshoppers - Thun 1:1

GC verhindert Niederlage in extremis

21:11
St. Gallen - Luzern 1:2

St. Gallens Negativserie gegen Luzern hält an

21:06