Brillante Kokoschka-Retrospektive im Kunsthaus Zürich

Oskar Kokoschka (1886-1980) wird in der Schweiz nach drei Jahrzehnten erstmals wieder mit einer Retrospektive gewürdigt. Das Kunsthaus Zürich präsentiert den grossen Künstler ab Freitag mit 90 Gemälden und vielen weiteren Exponaten.

Nach der Uraufführung seines frühexpressionistischen Dramas "Mörder, Hoffnung der Frauen" (1909) und dessen Veröffentlichung in der Avantgardezeitschrift "Der Sturm" (Berlin 1910) als "Oberwildling" verschrieen, zeichnete sich Oskar Kokoschka als bildender Künstler durch regen Stilwechsel und ein malerisches Oeuvre von grosser thematischer Vielfalt aus.

Meisterwerke aus allen Schaffensphasen

In der von Cathérine Hug (Kunsthaus Zürich) brillant konzipierten und mit Heike Eipelbauer (Leopold Museum, Wien) wirkungsvoll mitkuratierten Zürcher Ausstellung sind zahlreiche Hauptwerke anzutreffen.

Von der berühmten Lithofolge "Die träumenden Knaben" (1908) und den Postkarten der Wiener Werkstätte bis zu den Stadtlandschaften um 1925 lösen sich unzählige Meisterwerke ab. Unter den hauseigenen Schätzen springen die Porträts "Helene Kann" und "Else Kupfer" sowie das "Stillleben mit Putto und Kaninchen" in die Augen.

Was Kokoschka als hervorragender Porträtist seinen Modellen an differenziertem Gesichtsausdruck abgewinnen konnte, geht besonders aus den Bildnissen von Karl Kraus, Adolf Loos, Carl Moll, Paul Scheerbart, Arnold Schönberg oder Anton Webern hervor.

Zu weiteren zentralen Werken zählen die Gemälde "Spielende Kinder", die Winterlandschaft "Dent(s) du Midi", die farbintensive Dolomitenlandschaft "Tre Croci" in Grün, das "Doppelbildnis Oskar Kokoschka und Alma Mahler" und zwei der für sie geschaffenen Fächer.

Einen kühnen Quantensprung in die letztlich radikal abgelehnte Abstraktion wagte Kokoschka mit den Ölbildern "Dresden, Neustadt VII" (1922) und dem "Selbstbildnis mit gekreuzten Armen" (1923). Den Hintergrund in diesen von Aufbruchstimmung und Experimentierlust erfüllten Gemälden bilden fetzenartige Farbflächen, die sich von der bisherigen Maltechnik grundlegend unterscheiden.

Die wohl grössten Überraschungen der mit unbekannten Werken glänzenden Retrospektive bieten das "Wandbild für Alma Mahler" (1914) und die nervös aufgesplitterte, über ihre Entstehungszeit hinausweisende Stadtansicht von Amsterdam "Nieuwe Markt" (1925).

Fragwürdige Highlights

Das noch nie in der Schweiz gezeigte Triptychon "Die Prometheus Saga" (1950), ursprünglich ein Deckengemälde, wird vom Kunsthaus als Highlight angepriesen. Jetzt als Wandbild präsentiert, muss es mit anderen Augen gesehen werden.

Nicht zu übersehen sind die mit süsslicher Farbigkeit vollzogene Annäherung an den Kitsch und die chaotische Gestaltung. Als Anregung für die Neuen Wilden mag es immerhin von kunstgeschichtlicher Bedeutung gewesen sein.

Zusammen mit dem Triptychon "Thermopylae" (1954), den bis zum Lebensende folgenden Tafelbildern und Farbstiftzeichnungen spricht es mehrere Sprachen, vorwiegend diejenige des unaufhaltsamen Kräftezerfalls und einer polarisierenden Ästhetik.

So wurde aus dem träumenden Knaben und dem stürmisch aufbrausenden Oberwildling ein wenigstens mit Preisen und Titeln überhäufter zahmer Lahmer. Es gehört zu den Vorzügen dieser Retrospektive, dass die altersbedingten Schwächen des Künstlers, der kaum Selbstkritik kannte, mit schonungsloser Offenheit gezeigt werden.

Verfasser: Walter Labhart, ch-intercultur

Bau

Brasilianischer Skandalkonzern Odebrecht stellt Insolvenzantrag

00:54
Golf von Oman

USA senden Tausend zusätzliche Soldaten in den Nahen Osten

00:38
Erdbeben

Mindestens sechs Tote bei Erdbeben in China

00:30
Golf von Oman

Tanker-Angriffe im Golf: USA legen neue mutmassliche Beweise vor

23:10
Deutschland

Geiselnahme in Lübecker Gefängnis endet unblutig - Frau befreit

20:57
Weltbevölkerung

Uno: Weltbevölkerung könnte 2100 elf Milliarden erreichen

20:05
Monarchie

Grosses Schaulaufen europäischer Royals am "Garter Day" in Windsor

18:37
Todesfall

Ägyptens früherer Präsident Mohammed Mursi gestorben

18:29
Iran

Iran fährt Urananreicherung hoch und erhöht Druck auf Europäer

18:07
WTA Mallorca

Bencic siegt nach schwierigem Start

18:01
Tour de Suisse

Peter Sagan nach Spurtsieg neuer Leader

17:20
Spanien

Separatisten-Chef Puigdemont darf Europa-Mandat nicht antreten

17:18
Todesfall

Gloria Vanderbilt im Alter von 95 Jahren verstorben

16:56
Zugpanne

Zugverkehr zwischen Lausanne und Bern unterbrochen

16:49
Luxusgüter

Lagerfeld-Kreationen treiben Umsatz von Chanel

16:32
Übernahmen

Französischer Milliardär Drahi kauft Auktionshaus Sotheby's

16:27
Theater

Auf dem Einsiedler Klosterplatz beginnt die Suche nach dem Glück

13:28
Abschied

Florenz: Tausende Menschen pilgern zu Zeffirellis Sarg

12:53
Luftverkehr

Airbus rechnet mit guter Nachfrage für neues Langstrecken-Modell

12:32
Naturgefahren

Weltgrösste Murgang-Waage im Wallis ist wieder in Betrieb

12:12
Prozess

Mann im Wallis wegen mehrfacher versuchter Tötung verurteilt

12:11
Liechtenstein

Liechtensteins Aussenministerin Aurelia Frick in der Defensive

12:08
Geburt

Schaffhauser Polizei als Geburtshelferin

12:07
Stellenabbau

General Electric will in der Schweiz weitere 450 Stellen abbauen

11:52
Verwaltungsgericht BE

Verurteilter Mörder soll nach Freilassung Schweiz verlassen

11:24
Tourismus

Schweizer Parahotellerie beherbergte 4,2 Prozent mehr Gäste

11:05
Gesundheit

Neuer Kostenschub im Gesundheitswesen droht

11:00
Tiere

Wiederkäuer "spülen" ihre Nahrung für die zweite Kau-Runde

10:26
USA - Irak

Kriegsheld oder Mörder? Der Fall des US-Soldaten Edward Gallagher

10:23
US-Kinocharts

"Men in Black" erobern Nordamerikas Kinocharts

10:09
Post

Postcom sieht gesetzlichen Handlungsbedarf für Postdienstleister

10:00
Bekleidung

Modehändler H&M steigert Umsatz im zweiten Quartal

09:56
Happy Birthday!

Schweizer Oscar-Regisseur Xavier Koller wird 75

09:56
Challenge League

Murat Yakin wieder Trainer beim FC Schaffhausen

09:53
Rüstung

Tessinerin wird neue Präsidentin der Ruag-Beteiligungsgesellschaft

09:45
Ombudsstelle

EDA hat mehrfach unkorrekt über Cassis' Glencore-Besuch informiert

09:30
Tourismus

Hotelplan-Gruppe sieht im Sommer Trend zu Kurzfristbuchungen

09:23
Happy Birthday!

Hanna Johansen feiert den 80. Geburtstag

09:11
Börse

Aluflexpack will mit Börsengang bis zu 185 Mio Fr. einnehmen

08:16
Tour de Suisse

Tückisches Finale in der Sprintetappe

08:07
Guatemala

Frühere First Lady führt bei Präsidentenwahl in Guatemala

06:47
Guatemala

Sozialdemokratin Torres führt bei Präsidentenwahl in Guatemala

06:47
Strompanne

Blackout in Südamerika - Stromversorgung allmählich wieder normal

04:59
Golf

Sensationssieger Woodland bezwingt alle Favoriten

03:56
Hongkong

Chinas Führer machen in Hongkong den grössten Rückzug der Ära Xi

03:24
Hongkong

Freigelassener Aktivist ruft Regierungschefin zu Rücktritt auf

03:24
Hongkong

Protestierende in Hongkong weigern sich zu gehen

03:24
Mexiko

Rund 790 Migranten in Mexiko festgenommen

02:46
Deutschland

Koalitionsspitzen in Deutschland einigen sich bei Eigentumssteuer

02:06