Keine Vermissten - Lawine auf Schwägalp war "nicht voraussehbar"

Der Geschäftsführer der Säntis Schwebebahn geht davon aus, dass sich nach der Lawine vom Donnerstag keine verschütteten Menschen mehr in den Schneemassen befinden. "Wir sind mit einem bauen Auge davon gekommen", sagte Bruno Vattioni.

Es gebe keine Vermissten, erklärte der Chef der Säntisbahn am Freitag an einer Medienkonferenz im Restaurant "Rossfall" unterhalb der Schwägalp. Die Aufräumarbeiten sind im Gang. Sie sollen bald Gewissheit bringen, dass keine weiteren Personen zu Schaden gekommen sind, hofft Vattioni.

Drei Personen wurden durch die riesigen Schneemassen, die am Donnerstag gegen 16.30 Uhr niedergingen, leicht verletzt. Sie konnten das Spital bereits wieder verlassen. Von den 120 Gästen und Angestellten, die sich am Donnerstag im Hotel befanden, wurden 80 bereits am Donnerstag ins Tal gebracht.

40 Personen verbrachten die Nacht freiwillig an einem sicheren Ort auf der Schwägalp. Sie wurden am Freitagmorgen ebenfalls ins Tal gebracht, wie der Geschäftsführer der Säntis Schwebebahn ausführte. Derzeit befinden sich noch ein Anzahl Mitarbeitende auf der Schwägalp. Das Gebiet ist aus Sicherheitsgründen gesperrt.

"Lawine war nicht voraussehbar"

"Eine Lawine in diesem Ausmass war nicht voraussehbar", betonte Vattioni. Noch nie in der 84-jährigen Geschichte der Säntisbahn habe es so etwas gegeben. Selbst Fachleute seien überrascht "Wir haben mit Lawinen viel Erfahrung", sagte Vattioni. Lawinengefährlich sei eigentlich die Südflanke des Säntis auf der anderen Seite.

Auf dem Säntis befindet sich eine Messstelle des Instituts für Schnee- und Lawinenforschung SLF. Die Situation werde täglich beurteilt, sagte Vattioni. Zum Lawinenabgang werde es eine Untersuchung geben.

Am Donnerstag fielen auf der Schwägalp rund 30 Zentimeter Neuschnee. Weil ab Sonntag neue Schneefälle angekündigt sind, arbeiten die Räumungsequipen fieberhaft, um am Freitag und Samstag möglichst weit zu kommen.

Die durch die Lawine entstandenen Schäden lassen sich laut Vattioni noch nicht beziffern. Die verschütteten Gebäudeteile werden geräumt und danach provisorisch repariert. Das Hotel und die Säntis-Schwebebahn bleiben vorläufig geschlossen.

Singapur

Singapur richtet verurteilten Mörder aus Malaysia hin

05:26
Industrie

Indonesische Fluggesellschaft storniert Kauf von 49 Boeing 737 MAX

05:15
Unwetter

Zahl der Toten nach Zyklon in Mosambik auf mehr als 240 gestiegen

03:56
Unglücke

44 Tote nach Explosion in chinesischem Chemiewerk

03:01
National League

McSorley: "Ich bin unglaublich stolz auf die Mannschaft"

02:51
Volkswirtschaft

Japans Industrie fährt Produktion weiter zurück

02:37
Neuseeland

Neuseeland gedenkt Opfer des Anschlags von Christchurch

02:01
Detailhandel

Nike mit Milliardengewinn und Umsatzsprung - Aktien fallen trotzdem

01:42
Filme

"Green Book"-Star Viggo Mortensen gibt Regiedebüt mit Laura Linney

01:04
Servette - Bern 2:3 n.V.

Bern nach epischer Partie im Halbfinal

01:03
Zirkus

Knie lässt zum 100. Geburtstag die Manege krachen

23:26
EM-Qualifikation

Auftaktsiege für Belgien, Kroatien und die Niederlande

22:59
Mosambik

Nach Zyklon Idai: Hunderttausende auf humanitäre Hilfe angewiesen

21:35
Länderspiel

Durchwachsener Auftritt von Schweiz-Gegner Dänemark

21:16
Schiffsunglück

Tragödie auf dem Tigris - Rund 100 Tote bei Fährunglück im Nordirak

20:51
Schiffsunglück

Tragödie auf dem Tigris - Über 80 Tote bei Fährunglück im Nordirak

20:51
Prozess

Bedingte Freiheitsstrafe nach tödlichem Unfall auf Zebrastreifen

18:26
Tierschutz

Nationalrat will das Schreddern lebender Küken verbieten

17:54
Internet-Sicherheit

Facebook speicherte Nutzer-Passwörter intern im Klartext

17:20
Buchmesse

Leipziger Buchpreis an Anke Stelling für "Schäfchen im Trockenen"

17:01
Steuerhinterziehung

Tessiner Sozialisten fordern Untersuchungskommission im Fall Gucci

16:58
Börsengang

Levi's feiert fulminante Börsenrückkehr in New York

16:57
Brasilien

Brasiliens früherer Präsident Temer festgenommen

16:41
Gesundheit

CHUV in Lausanne unter den zehn besten Spitälern der Welt

16:27
Rassismus

Frau verklagt Universität Harvard wegen Sklavenfotos

16:25
Schienenverkehr

Wegen Defekt: Zürcher Cobra-Trams müssen zur Sicherheitskontrolle

16:16
Tötungsdelikt

Siebenjähriger Schüler in Basel auf dem Heimweg erstochen

16:13
Wahlen 2019

Knatsch in Neuenburger SVP nach Nominationen

15:17
Türkei

Zehntausende feiern kurdisches Neujahrsfest in Diyarbakir

15:13
Lebensmittel

Käsekonsum in der Schweiz hat zugenommen

15:05
Nationalmannschaft

Schweizer Team ohne Mehmedi nach Georgien

15:04
Flüchtlinge

Schlepper wollten 26 Flüchtlinge illegal in die Schweiz bringen

14:51
Eiskunstlauf

Nur Rang 35 für Britschgi - Nathan Chen eine Klasse für sich

14:43
Lebenserwartung

Kinder von gebildeten Müttern leben länger, aber nicht glücklicher

14:33
Frankreich

Justiz gegen Macron-Mitarbeiter in Benalla-Affäre angerufen

13:54
Lockerbie-Anschlag

Ex-Stasi-Mitarbeiter werden wegen Lockerbie-Anschlags vernommen

13:22
Nahrungsmittel

Mangelhafte Deklaration von Allergenen bei Take-away Lebensmitteln

13:03
Getränke

US-Whiskey-Exporte brechen wegen Zollstreit ein

12:56
Skispringen

Ammann hievt den Schweizer Rekord auf 243 m

12:44
Brexit

Theresa May und EU wenden ungeregelten Brexit vorerst ab

12:33
Brexit

Premierministerin May pokert am EU-Gipfel um Brexit-Aufschub

12:33
Brexit

EU-Partner stellen vor Gipfel Bedingungen für Brexit-Aufschub

12:33
Niederlande - Terrorismus

Todesschütze von Utrecht handelte allein und mit Terror-Motiv

12:22
Grenzen

Nationalrat debattiert über die Vor- und Nachteile von Schengen

12:22
Freilichtspiele

Produktion der "Winnetou"-Freilichtspiele in Engelberg wird kleiner

12:09
Rassismus

Kampf gegen Rassismus muss laut EKR im Alltag stattfinden

11:17
Baumarkt

Gewinneinbruch bei Baumarkt- und Baustoffkonzern Hornbach Holding

11:09
Literatur

Leipziger Buchmesse für Besucher geöffnet

11:02
Forstwesen

Wald soweit das Auge reicht: Fotos des Landesforstinventars online

11:01
Ski alpin

Kryenbühl und Suter Abfahrts-Meister

10:30
Ski alpin

Corinne Suter zum dritten Mal Schweizer Abfahrts-Meisterin

10:30
Kryptowährungen

Bitcoin Suisse erleidet Umsatz- und Gewinneinbussen

10:25
Luxusuhren

Hublot will im China-Geschäft weiter zulegen

10:19
Afghanistan

Mindestens sechs Tote nach Explosionen bei Neujahrsfest in Kabul

09:36
Post

Avenir Suisse-Studie will Post-Grundversorgungsauftrag reduzieren

09:35
Strassenverkehr

Nationalrat kriegt die Kurve beim Autobahnausbau

09:30
Geldpolitik

SNB hat 2018 weniger in den Fremdwährungsmarkt eingegriffen

08:11
Brexit

EU-Krisengipfel zum Brexit: Die letzten Meter der Zitterpartie?

06:55
Börsengang

Metall Zug fasst Börsengang von Haushaltsgerätesparte ins Auge

06:43