Kristoffersen überrascht am Chuenisbärgli

Der Norweger Henrik Kristoffersen stellt im ersten Lauf des Weltcup-Riesenslaloms von Adelboden mit Nummer 1 eine Bestzeit auf, die von niemandem geschlagen wird.

Kristoffersen zeigte eine Fahrt nicht ohne Fehler, aber so aggressiv wie der Skandinavier getraute sich kaum einer über das Chuenisbärgli. Und so konnte ihn auf dem vielleicht schwierigsten Riesenslalom-Hang keiner schlagen. Gewonnen ist damit für Kristoffersen noch nichts. Marcel Hirscher, zuletzt im Riesenslalom von Saalbach nur Sechster, lauert als Zweiter mit lediglich 12 Hundertsteln Rückstand.

Der Franzose Alexis Pinturault liegt als Dritter lediglich 18 Hundertstel zurück und dahinter folgen mit dem Deutschen Stefan Luitz, dem Amerikaner Tommy Ford und dem Franzosen Thomas Fanara drei weitere Fahrer innerhalb von einer halben Sekunde.

Kristoffersen schaffte es in der Vergangenheit schon 15 Mal aufs Podium eines Riesenslaloms. Aber nur ein einziges Mal tat er dies als Sieger: im März 2015 in Méribel. Im Slalom gewann er schon 15 Mal. Aber immerhin ist Kristoffersen in seiner zweitbesten Disziplin im Vorwinter Olympia-Zweiter geworden.

Die Schweizer taten sich in ihrem Heimrennen schwer. Als bester seiner Mannschaft klassierte sich Gino Caviezel auf Platz 11. Exakt eine Sekunde verlor der Bündner auf die Bestzeit von Kristoffersen. Caviezel war in diesem Winter schon dreimal in den Top 15 vertreten, aber nie besser als Zwölfter. In Adelboden kann er mit einem starken zweiten Durchgang seinen Karriere-Bestwert im Riesenslalom, Rang 8, verbessern.

Die Hoffnungen auf einen Schweizer Podiumsplatz, wie es ihn in Adelboden letztmals vor elf Jahren gab, dürften bei Halbzeit aber nicht mehr realistisch sein. Loïc Meillard, zuletzt in Saalbach grossartiger Zweiter, war diesmal zu wenig angriffig und zu rund unterwegs, um erneut auftrumpfen zu können. Als Zwölfter verlor er bereits 1,54 Sekunden.

Marco Odermatt blieb gleich zweimal mit dem Arm an einem Tor hängen. Unter diesen Umständen durfte der 21-jährige Nidwaldner seinen 15. Zwischenrang als sehr zufriedenstellend werten. 1,93 beträgt sein Rückstand. Der Bündner Thomas Tumler dagegen schied aus, nachdem er schon im oberen Teil einen zeitraubenden Fehler begangen hatte.

50 Jahre Mondlandung

US-Amerikaner gedenken Mondlandung vor 50 Jahren

18:16
ATP Gstaad

Laaksonen zum Auftakt gegen Albert Ramos-Viñolas

17:54
Deutschland

Nach Lübcke-Mord: 10'000 Gegendemonstranten empfangen 120 Rechte

17:45
Schweiz - Russland

Rauschende Moskauer Botschaftseröffnung hat Nachspiel

17:38
Grossbritannien

Anti-Brexit-Demo in London: Riesen-Puppe verspottet Johnson

17:38
Gurtenfestival

Positive Festivalbilanz: 76'000 Gäste auf dem Gurten

17:34
Tour de France

Frankreich in Ekstase: Sieg von Pinot, Alaphilippe baut Führung aus

17:20
Schwingen

Giger erneut mit sechs Siegen auf dem Weissenstein

17:14
Russland

Tausende Moskauer protestieren für freie und faire Regionalwahlen

16:45
50 Jahre Mondlandung

So viel Strom wie 18 Tage Dauerbetrieb eines normalen Föhns

16:35
Iran

Westen fordert von Teheran Freigabe von britischem Tanker

16:33
Iran

Britische Regierung bestellt Irans Geschäftsträger ein

16:33
Verkehrsunfall

Motorradfahrer stürzt auf der Klausenstrasse

16:22
Vulkanausbruch

Ausbruch am Ätna: Flugverkehr zeitweise eingestellt

16:20
Verkehrsunfall

Rega fliegt Motorradfahrer nach Selbstunfall ins Spital

16:04
50 Jahre Mondlandung

Apollo 11 vor der Kamera - gefilmt mit Schweizer Objektiven

16:00
Italien

Italien: "Mani Pulite"-Chefankläger Borrelli gestorben

15:24
Deutschland

Deutsche Regierung und Bundeswehr gedenken Hitler-Attentätern

15:13
Australien

Proteste gegen harte Flüchtlingspolitik Australiens

14:26
Triathlon

Spirig in Zürich über die olympische Distanz erfolgreich

13:08
WTA Lausanne

Fiona Ferro gegen Alizé Cornet im Final

12:42
WTA Lausanne

Fiona Ferro erste Finalistin in Lausanne

12:42
50 Jahre Mondlandung

Gretzenbacher Mondmission - Space-Food mit Mayo und Apollo-Bag-Klo

12:00
Spanien

Regierungskoalition Sozialisten-Linke rückt in Spanien näher

11:37
Bergbahn

Reparaturen an defekter Cabrio-Luftseilbahn dauern bis Sonntag

11:28
Bergbahn

Reparaturen an defekter Cabrio-Luftseilbahn sind im Gang

11:28
Flugunfall

Kleinflugzeug in Sitterdorf beim Landen verunfallt

11:06
Nordamerika

Ibrahimovic gelingt zweiter Hattrick in der MLS

09:25
Deutschland

Vor Test gegen Real Madrid: Klares "Nein" von Kovac zu Bale

09:12
50 Jahre Mondlandung

Eine Schweizer "Flagge" stand zuerst auf dem Mond

09:00
USA

Michelle Obama lobt Vielfalt in den USA nach Trumps Attacken

05:29
Israel

Netanjahu ist am längsten amtierender Ministerpräsident Israels

04:37
Unglücke

Opferzahl steigt nach Explosion in chinesischer Gasanlage

04:01
Super League

Zuversicht beim FCL dank Müller

04:00
Volkswirtschaft

Blackrock empfiehlt Aktienkäufe zur Ankurbelung der Konjunktur

03:01
USA - Saudi-Arabien

Saudi-Arabien gibt grünes Licht für Stationierung von US-Soldaten

02:06
Super League

Lustenberger längst schon in Bern angekommen

01:00
Challenge League

Runderneuerte Hoppers vor einem Abenteuer

00:55
Verkehrsunfall

Ein Schwerverletzter bei Verkehrsunfall in Engelberg OW

00:33
Iran

Iran geht gegen zwei britische Erdöltanker vor

23:43
Afrika-Cup

Wüstenfüchse aus Algerien zum zweiten Afrika-Titel

23:08
Lotterie

Glückspilz knackt Jackpot von Euro Millions und holt 118 Millionen

22:37
Festivals

Patent Ochsner machen Stimmung auf dem Berner Hausberg Gurten

22:20
Super League

Sion bricht nach Behrami-Fehler ein

22:07
Festival

Frauenstimmen eröffnen Luzerner Blue Balls Festival

21:08
Bergbahn

Gäste wegen defekter Cabrio-Luftseilbahn mit Helis ausgeflogen

20:58
WTA Lausanne

Ernüchterndes Ende für Jil Teichmann

20:06
Mondlandung

Trump empfängt die Apollo-11-Astronauten Collins und Aldrin

19:35