Konsumentenpreise im Januar gesunken - Jahresteuerung tief

Die Konsumentenpreise sind im Januar im Vergleich zum Vormonat deutlich gesunken. Das Preisniveau gemessen am Landesindex der Konsumentenpreise (LIK) verminderte sich um 0,3 Prozent auf 101,3 Punkte (Basis Dez. 2015 = 100).

Innert Jahresfrist betrug die Teuerung damit +0,6 Prozent, wie das Bundesamt für Statistik (BFS) am Montag mitteilte. Die für den Berichtsmonat ausgewiesenen Werte liegen damit im unteren Bereich der Erwartungen. Ökonomen hatten beim Monatswert -0,3 bis 0,0 Prozent und bei der Jahresteuerung +0,5 bis +0,8 Prozent geschätzt.

Die Jahresteuerung ist seit dem Sommer wieder deutlich gesunken: noch im August hatte sie bei 1,2 Prozent gelegen. Sie liegt damit auch wieder weit unter dem Wert von 2,0 Prozent, der von Notenbanken gemeinhin als stabiles Preisniveau bezeichnet wird. Die SNB dürfte entsprechend mit einer Anpassung der Zins- bzw. Geldpolitik weiter zuwarten.

Ausverkauf reduziert Preise

Der Rückgang des Index im Vergleich zum Vormonat ist laut BFS auf verschiedene Faktoren zurückzuführen, unter anderem auf die im Rahmen des Ausverkaufs reduzierten Preise für Bekleidung und Schuhe. Auch die Preise für Heizöl sind gesunken, ebenso wie jene für Medikamente. Gestiegen sind hingegen die Preise für Hotelübernachtungen und jene für Elektrizität.

Vor allem die Importgüter verbilligten sich mit -1,7 Prozent im Berichtsmonat deutlich, Inlandgüter wurden derweil um 0,2 Prozent teurer. Auf Jahresbasis waren die Werte mit +0,6 bzw. +0,5 Prozent praktisch gleich.

Der harmonisierte Verbraucherpreisindex (HVPI), anhand dessen die hiesige Teuerung mit jener in den europäischen Ländern verglichen werden kann, lag im Januar bei 100,63 Punkten. Dies entspricht einer Veränderungsrate von -0,6 Prozent gegenüber dem Vormonat und von +0,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat.

Neugewichtung

Das BFS passt den Warenkorb, der dem CPI zugrunde liegt, jährlich an. Allerdings sind die Veränderungen meist relativ gering. Etwas höher gewichtet werden dieses Jahr mit 10,67 Prozent etwa Nahrungsmittel und alkoholfreie Getränke oder mit neu 15,47 Prozent Produkte für die Gesundheitspflege. Die alten Werte lagen hier bei 10,45 bzw. 15,06 Prozent. Weniger Gewicht im Warenkorb haben der Bereich Wohnen und Energie mit neu 25,15 Prozent (alt: 25,42%) oder die Warengruppe Verkehr mit 10,75 Prozent (11,25%). Wohnen und Energie ist der klar grösste Posten vor Gesundheitspflege und Verkehr.

Grundlage für die Warenkorbgewichtung ist eine jährlich durchgeführte Haushaltsbudgeterhebung (HABE). Bei 3000 per Zufallsverfahren ausgewählten privaten Haushalten werden die Konsumausgaben detailliert erhoben und dann zu einer durchschnittlichen Ausgabenstruktur hochgerechnet. Für die Bereiche, die mit dieser Erhebung nicht ausreichend dokomentiert sind, werden laut den BFS-Angaben zusätzlich Branchen- und Marktforschungsdaten beigezogen.

Cyberkriminalität

Cyberattacke kostet Meier Tobler ein bis zwei Millionen Franken

09:17
Uhren

Uhrenexporte legen im Juli trotz Unruhen in Hongkong zu

08:44
Bauindustrie

Implenia mit Gewinneinbruch im ersten Halbjahr

08:30
Aussenhandel

Schweizer Exporte sinken im Juli

08:21
Luftwaffe

Pilotenfehler führte 2017 zu PC-7-Absturz am Schreckhorn

08:21
Milchverarbeitung

Hochdorf schreibt Riesenverlust im ersten Halbjahr

08:09
Brand

Polizei gibt beim Brand in Lachen SZ Entwarnung

07:24
Spanien

Spanische Regierung kritisiert Salvini in Streit um "Open Arms"

07:01
Turniere im Ausland

Laaksonen und Golubic gescheitert

06:13
Schwingen

Die zweifache einmalige Chance der Innerschweizer

04:00
El Salvador

Frau nach Totgeburt von Mordvorwurf freigesprochen

02:52
USA

Nach Aus von INF-Vertrag: US-Militär testet Marschflugkörper

02:34
Brexit

Johnson wirbt in Brief an Tusk für Brexit-Nachverhandlungen

01:25
Flüchtlinge

Italien will Migranten von "Open Arms" nach Spanien bringen

23:41
Slowakei

Ermittlungen gegen Staatsbeamte nach Journalisten-Mord

21:52
Deutschland

Lichtsteiner unterschreibt in Augsburg

20:39
Deutschland

Lichtsteiner zu Augsburg

20:39
USA

Nach Epstein-Tod: Personalwechsel an Spitze von US-Gefängnisbehörde

20:11
Judo

Tschopp gibt grünes Licht für WM-Start

20:08
Frankreich - Russland

Sommerlicher Strauss von Putin für verletzte Brigitte Macron

19:17
Frankreich - Russland

Macron macht bei Treffen mit Putin Druck in Ukraine-Krise

18:07
Frankreich - Russland

Macron schlägt Putin baldigen neuen Ukraine-Gipfel vor

18:07
CH-Kinocharts Wochenende

"Once Upon A Time... In Hollywood" aus dem Stand auf Platz Eins

17:21
Medizin/Technik

Neuer Elektroden-Typ könnte Blinden zu Lichteindrücken verhelfen

17:04
Triathlon

Acht Schweizer Profis an der Ironman-WM

17:01
Deutschland

Michael Frey wechselt zu Nürnberg

16:48
Umwelt

Mit Hochlandrindern sind Weiden artenreicher

16:43
Verkehrsunfall

Fünf Verletzte bei Kollision in Gotthard-Strassentunnel

15:15
Verkehrsunfall

Mehrere Verletzte bei Unfall im Gotthard-Strassentunnel

15:15
Indonesien

Demonstration für Autonomie in indonesischer Provinz Papua

15:02
Sudan

Prozessauftakt gegen Sudans gestürzten Präsidenten Omar al-Baschir

14:27
Sudan

Sudans Ex-Machthaber Al-Baschir vor Gericht

14:27
Bahnverkehr

SBB und ÖBB wollen Nachtzug-Angebot weiter ausbauen

14:21
Drogen

Flughafen Zürich: Seit Januar über eine Tonne Drogen sichergestellt

13:53
Flüchtlinge

Spanien bietet "Open Arms" Balearen als sicheren Hafen an

13:44
Grenzöffnungs-Gedenken

Merkel dankt Ungarn und appelliert an Kompromissfähigkeit in EU

12:53
Auszeichnungen

Dokumentarfilmregisseurin Specogna erhält Konrad-Wolf-Preis

12:34
Artenschutz

Uno-Konferenz will Verkauf wilder Elefanten an Zoos verbieten

12:34
Bahnunfall

SBB beauftragt Deutsche Bahn mit Modernisierung des Unfallwagentyps

11:46
Türkei

Türkische Regierung setzt drei prokurdische Bürgermeister ab

11:16
Online-Shopping

Zalando liefert in Paris Online-Bestellungen für Adidas aus

11:05
Produktrückruf

Gefahr durch Glasteile: Rückruf von Peperoncino

11:02
Deutschland

Medizintest bestanden: Coutinho wechselt leihweise nach München

10:31
USA

In den USA nehmen immer mehr Fluggäste Tiere in die Flugzeugkabine

10:18
Afghanistan

Gewalt überschattet Unabhängigkeitstag in Afghanistan

10:02
Afghanistan

Afghanistan begeht 100 Jahre Unabhängigkeit

10:02