Für tot erklärt, in vollem Glanz auferstanden

Es gibt in der Sportgeschichte keinen Weltstar, der nach riesigen Erfolgen so tief gefallen und wiederauferstanden ist wie Tiger Woods. Am US Masters in Augusta erlebte man ein Wunder. Ein Wunder?

Roger Federer verlor 2008 den Halbfinal am Australian Open gegen Novak Djokovic. Im Final des French Open wurde er von Rafael Nadal deklassiert. In Wimbledon lieferten sich Nadal und Federer einen legendären Final. Federer verlor ihn. Viele Fachleute mutmassten und argwöhnten, dass der Schweizer vielleicht nicht noch mehr Grand-Slam-Titel gewinnen würde als die zwölf, die er schon gewonnen hatte. Rund ein Jahrzehnt später errang Federer in rascher Folge die Grand-Slam-Titel 18, 19 und 20. Es scheint fast, dass Federer die ganze Zeit der Einzige war, der immer an Federer glaubte.

Tiger Woods, ein anderer Grosser der Sportgeschichte, war während einer längeren Zeit viel weiter von einem glanzvollen Comeback entfernt, als es Roger Federer jemals gewesen war. Woods wurde quasi schon für tot erklärt, als er an Krücken ging und offensichtlich grosse Probleme mit Medikamenten, Drogen und Alkohol hatte. Zuvor hatte er sich mit dem medial ausgeschlachteten Ehe- und Sexskandal, den er allein verursacht hatte, einen Bärendienst erwiesen.

Ein grosser Teil der Öffentlichkeit wendete sich von ihm ab, er verlor Sponsoren und seinen Ruf als Vorbild. Es schadete seiner Psyche. Nur ein Golfer mit einer gefestigten Psyche kann in der härtesten Konkurrenz an den Turnieren mit Grand-Slam-Charakter bestehen. Als er im Kopf wieder stärker war, stellten sich zuhauf die körperlichen Probleme ein. Rechnet man alles zusammen, kommt man fast auf die elf Jahre, in denen Woods - zwischen Juni 2008 und April 2019 - keinen Majortitel erringen konnte.

Was Federer und Woods verbindet, sind das aussergewöhnliche, einmalige Talent und die aussergewöhnlichen technischen Fertigkeiten im Umgang mit Tennisracket und Golfschläger. Es sind Dinge, die der Spieler kaum je verliert, wenn er sie einmal hat. Und deshalb gilt, dass die Besten ihres Sports nie abgeschrieben werden sollten, auch wenn sie aus unterschiedlichen Gründen eine Talsohle durchschreiten. Sie können immer wieder zurückkommen, solange es das Alter und die körperliche Grundverfassung gestatten. Chronische Kritiker und Nörgler und Besserwisser unter den Fachleuten könnten sich dies merken.

Ein Comeback Plus

Mit dem Triumphzug im Augusta National Golf Club hat Woods die Sportwelt entzückt und verblüfft. Darüber hinaus errang er den Sieg mit einer Methode, die er noch nie erfolgreich angewandt hatte. Bei den 14 vorangegangenen grossen Siegen - vom US Masters 1997 bis zum US Open 2008 - war Woods immer vor der Schlussrunde Leader oder Co-Leader. An keinem grossen Turnier konnte er auf den letzten 18 Löchern einen Gegner einholen und überholen. Genau dies ist ihm jetzt erstmals gelungen, nachdem er mit zwei Schlägen Rückstand auf den italienischen British-Open-Sieger Francesco Molinari in die letzte Runde gegangen war. Was ihm einmal geglückt ist, daran kann er sich bei anderer Gelegenheit erinnern und es noch einmal tun.

Im Elfer-Club

Zieht man die Statistiken der vier grossen Golfturniere heran, entdeckt man eine Gesetzmässigkeit. Ein Golfer, der nach einem grossen Erfolg elf Jahre ohne weiteren grossen Erfolg verstreichen lässt, gewinnt nie mehr etwas Grosses. So gesehen, hat Tiger Woods am Wochenende gleichsam bei letzter Gelegenheit zugeschlagen. In der Nachkriegszeit gab es drei Golfer, die nach einem Unterbruch von elf Jahren an einem Major triumphierten. Es waren lauter Amerikaner: Julius Boros am US Open 1963, Hale Irwin am US Open 1990 und Ben Crenshaw am US Masters 1995. Alle drei waren bei ihren neuerlichen Siegen im Herbst ihrer Karrieren. Irwin war 45 Jahre alt, Boros und Crenshaw waren - genau wie Tiger Woods jetzt - 43 Jahre alt. Der renommierte Südafrikaner Ernie Els legte zehn Jahre zwischen seine beiden Siege am British Open (2002 und 2012).

Was Mickelson kann, kann auch Woods

Im Tennis wäre Tiger Woods mit seinen 43 Jahren auf höchstem Niveau nicht mehr konkurrenzfähig. Dank den Eigenheiten des Golfsports können die Besten florieren, bis sie auf die 50 zugehen. Das beste aktuelle Beispiel liefert der Amerikaner Phil Mickelson, mit sechs Siegen an Majorturnieren der beste noch auf der grossen Tour aktive Golfprofi nach Tiger Woods. Mickelson wird im Juni 49 Jahre alt. Er ist fünfeinhalb Jahre älter als Woods und verfügt immer noch über das Können, das ihm weitere grosse Siege eintragen könnte. Woods könnte also noch eine Zeitlang auf seinem wunderbaren Weg weitergehen.

Nordkorea - Russland

Gipfel in Wladiwostok: Putin und Kim erstmals zusammengetroffen

06:16
Unfall

Frau in den USA fällt in Fleischwolf und stirbt

06:05
USA

695 Masernfälle in den USA registriert - Höchste Zahl seit 2000

05:18
Autoindustrie

Automanager Ghosn kann in Japan gegen Kaution freikommen

04:39
Autoindustrie

Automanager Ghosn kommt in Japan gegen Kaution auf freien Fuss

04:39
Todesfall

"Cliff Barnes" ist tot: Trauer um "Dallas"-Star Ken Kercheval

04:11
USA

Texas richtet Mann wegen rassistischen Mordes hin

02:56
USA

Clinton rät von sofortigem Amtsenthebungsverfahren gegen Trump ab

02:46
Kriminalität

Schauspieler Michael Madsen wegen Alkohols am Steuer angeklagt

02:19
Spielbanken

Die ersten vier Schweizer Internet-Casinos stehen vor dem Start

02:11
Automobilindustrie

Tesla rutscht wieder tief in rote Zahlen

00:09
Auktion

Filmdiva Cardinale bringt einen Teil ihrer Kleider unter den Hammer

00:01
Tiere

Riesenvogel soll nach Tötung seines Besitzers versteigert werden

23:42
Kriminalität

Frau bei Familienstreit in Basel mit Stichwaffe verletzt

23:32
Volleyball

Meistertitel und Double für den Neuchâtel UC

23:21
Soziale Medien

Facebook rechnet mit Milliardenstrafe wegen Datenschutzskandals

23:13
Asyl

Finanzkontrolle kritisiert IT-Rückstand bei rascheren Asylverfahren

23:00
England

Manchester City weiter auf Meisterkurs

22:58
Fake News

Twitter erleichtert Melden von Falschinformationen über Wahlen

22:53
Deutschland

Bayern nach umstrittenem Penalty im Cupfinal

22:44
Medienpreise

Vier Männer und zwei Frauen gewinnen die Swiss-Press-Awards 2019

20:29
Ukraine

Selenskyj fordert Verschärfung der Sanktionen gegen Russland

18:53
Nordirland

Grosse Anteilnahme an Trauerfeier für getötete Journalistin

17:36
Brand

Feuer zerstört ein ganzes Erdbeerfeld in Zizers

17:31
Gesundheit

WHO empfiehlt drei Stunden Bewegung für Kleinkinder

17:28
Flèche Wallonne

Alaphilippe triumphiert an der Flèche Wallonne erneut

16:46
Brand

Mann bei Löschversuch von brennender Holzbeige in Obbürgen verletzt

16:30
Grossbritannien

Schottische Regierungschefin: Unabhängigkeitsreferendum bis 2021

16:04
Fernsehen

Moderator Frank Elstner macht Parkinson-Erkrankung öffentlich

15:46
Luftverkehr

Boeing-Gewinn bricht nach Flugverbot für 737 MAX ein

15:46
Filmfestival

Bruno Ganz und Joel Basman auf der Leinwand in Cannes

15:21
Nordkorea - Russland

Nordkoreas Machthaber zu Gipfel mit Putin in Russland eingetroffen

14:52
Schweizer Armee

Schweizer Armee beseitigte 2018 mehr Blindgänger

14:32
Nordkorea

Nordkorea beruft Chefunterhändler für Verhandlungen mit den USA ab

14:25
Sri Lanka

Nach Anschlägen von Sri Lanka: Sicherheitschefs werden entlassen

14:08
WTA Stuttgart

Gelungener Auftakt für Belinda Bencic in Stuttgart

12:58
Todesfall

French-Rocker Dick Rivers an seinem 74. Geburtstag gestorben

12:33
Erdrutsche

Mehr als 50 Tote nach Überschwemmungen und Erdrutschen in Südafrika

12:05
Bundesgericht

Seco muss Daten zu Kriegsmaterialexporten herausgeben

11:52
Brand

Feuer am Berner Eigerplatz ist gelöscht

11:26
Brand

Feuerwehr bekämpft Dachstockbrand am Berner Eigerplatz

11:26
Hongkong

Vier Anführer von Hongkongs Demokratiebewegung müssen ins Gefängnis

11:19
Verkehrsunfall

Gelöstes Rad tötet Zürcher Autolenker im Gotthardstrassentunnel

11:18
Verkehrsunfall

Gelöstes Rad verursacht tödlichen Unfall im Gotthardstrassentunnel

11:18
Autoindustrie

Nissan streicht Gewinnziele nach Ghosn-Turbulenzen zusammen

11:09
Rassismus

Bündnis Buntes Schwyz reicht nach Transparent-Diebstahl Anzeige ein

10:23
Verkehrsunfall

Vier Verletzte nach Auffahrunfall in Meistersrüte AI

09:59
Raumfahrt

Nasa-Sonde "InSight" hat erstmals Marsbeben aufgezeichnet

09:54
Autoindustrie

Hyundai kehrt dank starker SUV-Nachfrage zu Gewinnwachstum zurück

09:45
National League

Playoff-Topskorer Roe von Zug zu den ZSC Lions

09:33
Verkehrsunfall

Lastwagen verliert 800 Kilo schweren Metallrahmen in A2-Tunnel

09:18
Lastwagenbau

Lastwagenbauer Volvo gibt Gas zum Jahresstart

08:27
NHL

San Jose Sharks nach Krimi in den Viertelfinals

07:36
Banken

CS steigert Gewinn im 1. Quartal in schwierigem Umfeld um 8 Prozent

07:19
Banken

CS steigert Gewinn im ersten Quartal um 8 Prozent

07:19
Banken

Credit Suisse steigert Gewinn im Startquartal deutlich

07:19
Pharma

Novartis wächst in neuer Struktur - Ausblick erhöht

07:15
Pharma

Novartis mit mehr Umsatz und weniger Gewinn

07:15