Vor 30 Jahren wurden Ausserrhodens Frauen politisch mündig

Vor 30 Jahren, an der denkwürdigen Landsgemeinde in Hundwil vom 30. April 1989, hat Appenzell Ausserrhoden als zweitletzter Kanton das Frauenstimmrecht eingeführt. 18 Jahre nach dem Ja des Schweizer Volks von 1971 war auch Ausserrhoden reif für diesen Schritt.

Politikerinnen, Politiker und Prominente hatten jahrelang für die politische Gleichberechtigung der Frauen in Ausserrhoden gekämpft. Dennoch wurde die Abstimmung an der Landsgemeinde in Hundwil zur Zitterpartie: Mit knappem Mehr stimmten die Ausserrhoder Männer Ja.

Es sei ein "grossartiger, erhabener Moment" gewesen, erinnert sich heute Aline Auer, die an vorderster Front für das Frauenstimmerecht in Ausserrhoden gekämpft hatte. Einige Männer seien nach dem äusserst knappen Ja vom Landsgemeindeplatz in Hundwil davongelaufen, sagt die 69-Jährige.

Nachher sei es mit der Frauensache "in grossen Schritten vorwärts gegangen". 1990 wurden zwei Frauen in die damals noch siebenköpfige Ausserrhoder Regierung gewählt. Auch im Kantonsrat waren die Frauen rasch sehr gut vertreten. Das ist bis heute so geblieben.

Erfolglose Anläufe seit 1970

Vor dem historischen Entscheid von 1989 hatte sich die Ausserrhoder Landsgemeinde zwischen 1970 und 1984 fünf Mal gegen das Frauenstimmrecht ausgesprochen. 1972 wurde zwar die Möglichkeit des Frauenstimmrechts auf Gemeindeebene gutgeheissen, das kantonale Stimmrecht aber gleichzeitig abgelehnt.

1976 und 1979 schickten die Ausserrhoder zwei weitere Initiativen bachab. Und 1984 sagte die Landsgemeinde Nein zu einer Urnenabstimmung über das kantonale Frauenstimmrecht.

An der Landsgemeinde Ende April 1990 in Trogen durften die Frauen dann erstmals im Ring mitentscheiden. Das Bild änderte sich wenig, die Frauen machten die Landsgemeinde etwas bunter, und das traditionelle Landsgemeindelied ertönte in neuer, zweistimmiger Fassung.

Ende der Landsgemeinde

Acht Mal fand die Ausserrhoder Landsgemeinde mit Frauen und Männern statt. 1997 beschloss der Kanton in einer Urnenabstimmung die Abschaffung dieser direkt-demokratischen Tradition. Jenen Schritt bereuen einige Ausserrhoderinnen und Ausserrhoder bis heute.

Zum Lager der Landsgemeinde-Gegner gehörten SVP und SP, Frauenstimmrechtsgegner, aber auch Bürgerinnen und Bürger, die das Vertrauen ins politische System des Kantons verloren hatten. Ein Kritikpunkt war, dass nicht alle (etwa Kranke, Gebrechliche oder Ferienabwesende) an der Landsgemeinde teilnehmen konnten.

Appenzell Ausserrhoden war 1989 der zweitletzte Kanton, der das Frauenstimmrecht einführte. Nur der Nachbarkanton Innerrhoden verweigerte seinen Frauen die politische Gleichberechtigung noch länger. 1990 lehnten die Innerrhoder Männer an der Landsgemeinde in Appenzell das Frauenstimmrecht ab.

Machtwort aus Lausanne

Aber noch im gleichen Jahr wurde dem kleinsten Schweizer Kanton das Frauenstimmrecht von oben verordnet. Das Bundesgericht hiess eine staatsrechtliche Beschwerde gut: Das reine Männerstimm- und -wahlrecht verletze die von der Bundesverfassung garantierte Gleichberechtigung von Frau und Mann, stellte es fest.

Im Gegensatz zu Ausserrhoden hielt Innerrhoden an der Tradition der Landsgemeinde fest. Der Kanton erneuerte schrittweise seine Verfassung und führte unter anderem 1994 die Gewaltentrennung zwischen Standeskommission (Regierung) und Grossem Rat (Parlament) ein.

Brexit

Britischer Premier Johnson betont in Paris: Ich möchte ein Abkommen

14:10
Reiten

Guerdat und Fuchs top, Rutschi und Estermann flop

14:07
Verschuldung

Junge Städter und Singles landen öfter in der Schuldenfalle

14:03
Umwelt

VCS lanciert Klassenwettbewerb für klimafreundliches Reisen

14:00
Versicherungen

Konkurrenz lässt Prämien für Autoversicherungen fallen

13:36
National League

Tristan Scherwey reist ins Trainingscamp der Senators

13:23
Iran

Iran präsentiert selbst produziertes Luftabwehrsystem

13:17
Bundesstrafgericht

Zeugenbefragung im Prozess gegen Ex-Banker von Morgan Stanley

12:53
Wahlen 2019

FDP startet mit neuem Wirtschaftspapier in den Wahlkampf

12:34
Strassenverkehr

Slowenischer Carchauffeur tagelang am Steuer

12:25
Post

Postchef Cirillo skizziert Massnahmen der neuen Strategie 2021

12:07
Bundesgericht

Opfer dürfen bei Haft-Entlassung des Täters informiert werden

12:00
Tourismus

Schweiz Tourismus will vermehrt Hochzeitsgäste ins Land locken

11:56
Staumauer

Isola-Staumauer bei San Bernardino muss saniert werden

11:45
Syrien

Syriens Regierung will eingekesselten Zivilisten Abzug erlauben

11:44
Unfälle

Jährlich 2400 Todesopfer bei Nichtberufsunfällen in der Schweiz

11:23
Finanzdienstleister

Schweizer Privatbanken verzeichnen schwaches Wachstum beim Neugeld

10:46
Ausstellung

Kasperli und seine exotischen Verwandten im Museum der Kulturen

10:31
Raumfahrt

Russland schickt Raumschiff mit Roboter "Fedor" zur ISS

10:02
Raumfahrt

Russland schickt Raumfrachter mit Verpflegung zur ISS

10:02
Maschinenindustrie

Schweizer Industrieproduktion wächst trotz erster Bremsspuren

09:58
Banken

Liechtensteiner Fürstenbank mit tieferem Gewinn

09:34
Telekommunikation

Sunrise geht auf Konfrontationskurs mit Freenet

07:42
Zugverkehr

BLS und SBB legen mehrjährigen Streit um Fernverkehrslinien bei

07:35
Zugverkehr

BLS und SBB einigen sich im Fernverkehr

07:35
Banken

Waadtländer Kantonalbank steigert operativen Erfolg im Halbjahr

07:10
Brasilien

194 Tote in einem Monat bei Polizeieinsätzen in Rio de Janeiro

06:55
Australien

Elternpaar wegen streng veganer Ernährung der Tochter verurteilt

06:35
Tanz

Argentinisches Paar gewinnt Tango-Weltmeisterschaft in Buenos Aires

06:13
Schwingen

Der Fotofinish vor dem Anschwingen

04:00
Schwingen

Die stärksten Verbände haben ihre Auf und Ab

04:00
USA

Demokrat Jay Inslee steigt aus Präsidentschaftsrennen aus

03:53
Gesundheit

Zahl der Lungenkranken nach E-Zigaretten-Gebrauch in den USA steigt

02:52
Deutschland

Deutscher Finanzminister prüft Verbot von Negativzinsen für Sparer

02:44
Champions League

Frust und Zuversicht bei YB

02:30
Brasilien

Brasiliens Präsident vermutet Umweltschützer hinter Waldbränden

02:29
Sicherheit

Bundesrätin: Städte und Kantone sollen gegen Hooligans durchgreifen

02:24
Spanien

Mann soll in Spanien über 500 Frauen unter den Rock gefilmt haben

02:02
Film

Dwayne "The Rock" Johnson bestbezahlter Schauspieler der Welt

00:27
Verkehrsunfall

Auto prallt auf A13 bei Locarno in Tunnelnische - Fahrer verletzt

00:22
Luftfahrt

14 Verletzte bei Turbulenzen auf Flug von Mauritius nach Madrid

23:34
National League

Berra bis 2024 bei Fribourg-Gottéron

23:04
Champions League

Starke Young Boys nur mit Remis belohnt

22:54
Champions League

YB mit Heimremis gegen Roter Stern Belgrad

22:54
Wahlen 2019

Innerrhoder CVP nominiert Antonia Fässler für den Nationalrat

22:52
Schwingen

Auftakt mit Glarner - Orlik und Stucki - Reichmuth

22:06
Theater

370'000 Besucher an Karl's kühner Gassenschau in der Deutschschweiz

22:00
Hongkong

Erneut Ausschreitungen bei Protesten in Hongkong

21:34
Basketball

Schweiz übersteht EM-Vorqualifikation

21:34
Fussball

Verletzte bei Belgrad-Fanmarsch in Bern - Warnschüsse der Polizei

20:43
Fussball

Gewalt bei Fanmarsch von Serben in Bern - Warnschüsse der Polizei

20:42
Brexit

Merkel und Johnson gesprächsbereit - aber hart im Brexit-Streit

18:40
Brexit

Johnson von Merkel in Berlin zu Brexit-Beratungen empfangen

18:40
Reiten

Fehlstart der Schweizer Springreiter in der Team-Wertung

17:53
Flugverkehr

Swiss-Flugzeug verliert Teile über Frankreich

17:23
Prozess

Thurgauer Bauern fordern von Milchverband anderthalb Millionen

16:15
Fernbusse

Flixbus übernimmt türkischen Marktführer Kamil Koc

15:49
Diplomatie

Staatssekretärin Baeriswyl wechselt nach New York

15:30
Luftverkehr

Pilatus liefert sechs PC-24 nach Schweden

15:14
Syrien

Zehntausende Menschen im Rebellengebiet Idlib auf der Flucht

15:05
Medizin/Technik

3D-gedruckter Hautsensor aus Cellulose könnte Blutwerte überwachen

14:56
Software

Google zielt mit Cloud-Dienst Stadia auf Milliardenpublikum

14:55
Fed Cup

Schweizerinnen kämpfen gegen Kanada um Final-Qualifikation

14:53
Musikfestival

Baloise Session mit bewährten Acts von Grönemeyer bis Krokus

14:46
Diplomatie

Staatssekretärin Baeriswyl wird Uno-Botschafterin in New York

14:39
Landwirtschaft

Parmelin will Initiativen "starke Massnahmen" entgegenstellen

14:32
Landwirtschaft

Bundesrat plant Botschaft zur Agrarpolitik bis im Frühling 2020

14:32