Forschende stellen Prototyp einer smarten Leggins als Gehhilfe vor

Forschende der ZHAW haben mit europäischen Partnern ein weiches Exoskelett entwickelt, das Menschen mit Beeinträchtigung beim Gehen unterstützen soll. Nun stellten sie den Prototyp der smarten Leggins vor.

Nach einem Schlaganfall oder durch andere Gründe kann die Mobilität eingeschränkt sein. Betroffenen könnte dereinst ein neues Hilfsmittel zur Verfügung stehen, um sich im Alltag besser in Bewegung halten zu können: Forschende um Eveline Graf und Konrad Stadler von der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften haben mit europäischen Partnern eine Art weiches Exoskelett entwickelt, eine "smarte" Leggins namens "XoSoft", die das Laufen unterstützt.

Die wichtigsten Bestandteile der Leggins sind Gummibänder und Kupplungen, wie die ZHAW am Donnerstag mitteilte. Beim Gehen spannen Körperkraft und Bewegung des Trägers die Gummibänder, die somit Energie "speichern". Die Kupplungen sorgen dafür, dass diese Energie im richtigen Moment wieder an den Träger abgegeben wird, und so seine Bewegung unterstützt.

Controller im Rucksack

Den richtigen Moment bestimmt dabei ein Controller, der sich beim Prototyp in einem Rucksack auf dem Rücken des Trägers befindet. Der Controller erhält von Sensoren in der Leggins die nötigen Informationen über die Bewegung, Algorithmen interpretieren daraus die Gangart und steuern entsprechend die Kupplungen. Diese werden individuell je nach Patient platziert und gesteuert, schrieb die ZHAW. XoSoft kann zum Beispiel erfassen, wenn aufgrund einer Muskellähmung der Fuss schleift, und ihn im richtigen Moment hochziehen.

Noch ist der Prototyp allerdings nicht markttauglich und Bedarf einiger Weiterentwicklung. Ein Grund dafür sei, dass die Kupplungen momentan noch über ein durch Druckluft erzeugtes Vakuum funktionieren, hiess es. Die Kombination aus Kupplungen und Gummibändern werde aber sicherlich im einen oder anderen System wiederverwendet und weiterentwickelt, liess sich Konrad Stadler in der Mitteilung zitieren.

Bewegungswissenschaftlerin Eveline Graf betonte, dass solche Innovationen oft von der Technik getrieben seien und die Betroffenen zu wenig mit einbezögen. Dies verringere jedoch die Akzeptanz für solche Neuerungen. Dementsprechend wichtig waren Testläufe mit Patienten, welche auch an der ZHAW stattfanden. Die Ergebnisse flossen wieder an die Entwickler zurück. Neben der ZHAW waren vier weitere europäische Forschungsgruppen aus Italien, Spanien, Irland und den Niederlanden an dem Projekt beteiligt, sowie vier Firmen und klinische Partner.

https://youtu.be/vh66QDACyYM

Denkmalschutz

Illegaler Hausabriss in Welterbestätte La Chaux-de-Fonds

10:58
Super League

Häberli auch in der nächsten Saison Luzern-Trainer

10:49
Tourismus

KOF prognostiziert gute Sommersaison für Schweizer Tourismus

10:42
Energie

Beschwerden gegen Vergrösserung des Grimselstausees abgewiesen

10:33
Kriminalität

Zahl der Opferhilfe-Beratungen ist 2018 erneut gestiegen

10:19
Österreich

Österreichische FPÖ will bei Misstrauensvotum gegen Kurz stimmen

10:02
Hirnforschung

Gestörtes Sozialverhalten bei Teenagern spiegelt sich im Hirn wider

10:00
Unwetter

Zwei Tote nach Tornado in US-Bundesstaat Oklahoma

09:54
Brasilien

Bolsonaro-Anhänger fordern in Brasilien Ende der "alten Politik"

09:16
Wahlen

Marcel Dobler (FDP) will St. Galler Ständerat werden

09:11
Öffentlicher Verkehr

Auf vielen Bahnsteigen hat es sich noch nicht ganz ausgequalmt

09:00
Maschinenindustrie

Stadler erhält Wartungsauftrag für über 100 Züge in Norwegen

08:57
Autoindustrie

Fiat Chrysler will Zusammenschluss mit Renault - Angriff auf VW

07:52
Autoindustrie

Fiat Chrysler schlägt Fusion mit Renault vor - Angriff auf VW

07:52
Autoindustrie

Fiat Chrysler schlägt Fusion mit Renault vor

07:52
Grosshandel

DKSH kauft niederländische Firma Dols - Umsatz knapp 10 Mio Franken

07:43
Spanien

Katalanischer Separatist gewinnt Bürgermeisterwahl in Barcelona

07:26
NHL

St. Louis will Steigerungslauf mit erstem Stanley Cup krönen

06:00
Europawahl

Brüsseler Personalpoker beginnt nach durchwachsener Europawahl

05:22
Deutschland

Union Berlin kann heute in die Bundesliga aufsteigen

04:00
Japan - USA

Trump verzichtet auf Kriegsrhetorik im Bezug auf den Iran

03:16
Japan - USA

Japans Kaiser Naruhito empfängt Trump

03:16
Europawahl - Italien

Hochrechnung: Salvini gewinnt in Italien - Fünf Sterne abgestürzt

01:02
Brand

Zwei Personen nach Kellerbrand in Lugano im Spital

00:47
DR Kongo

Mindestens 30 Tote bei Schiffsunglück im Kongo

00:38
Europawahl - UK

EU-feindliche Brexit-Partei in Grossbritannien stärkste Kraft

23:49
Europawahlen - UK

EU-feindliche Brexit-Partei in Grossbritannien wohl stärkste Kraft

23:49
Europawahlen - UK

EU-feindliche Brexit-Partei in Grossbritannien bei 31,5 Prozent

23:49
Europawahlen - UK

Europawahl in Grossbritannien: Brexit-Partei wohl stärkste Kraft

23:49
Belgien

Nationalisten schwächeln bei Wahl in Belgien - Rechtsextreme stark

23:26
Europawahl - Griechenland

Regierungschef Tsipras ruft Neuwahl in Griechenland aus

23:11
Italien

Freuler mit Atalanta in der Champions League

22:52
WM 2019

Finnland feiert den dritten WM-Titel

22:30
USA

100'000 Biker röhren zu Ehren von US-Veteranen durch Washington

21:21
Deutschland

Wahlschlappe für Sozialdemokraten in Bremen - CDU stärkste Kraft

21:02
Deutschland

Prognose: Wahlschlappe für Sozialdemokraten in Bremen

21:02
Litauen

Ökonom Gitanas Nauseda gewinnt Präsidentenwahl in Litauen

20:05
Litauen

Litauen erwartet Ergebnis der Präsidentenwahl

20:05
Super League

Stéphane Henchoz wird Trainer in Sitten

19:32
Europawahl

Konservative bei EU-Wahl trotz Verlusten stärkste Kraft

19:28
Europawahl

Europawahl-Prognose: Grosse Parteienfamilien verlieren Mehrheit

19:28
Europawahl

Prognose: Volksparteien verlieren in ganz Europa

19:28
Challenge League

Der FC Aarau ist Xamax' Herausforderer

18:00
Fussball

Tausende jubeln in Bern der Meistermannschaft YB zu

17:25
Giro d''Italia

Italienischer Sieg in Como

17:23
Formel 1

Sieg für Reifenflüsterer Hamilton

17:00
French Open

Bencic ohne Probleme weiter

16:58
French Open

Ein Start nach Mass für Roger Federer

16:37
Peru

Heftiges Erdbeben erschüttert den Norden von Peru

16:26
USA - Japan

Trump fordert in Tokio fairere Handelsbeziehungen mit Japan

15:50
Winzerfest

Wurzeln der Fête des Vignerons reichen ins 17. Jahrhundert zurück

14:00
Schweiz - USA

Bund verhindert Exporte sensiblen Materials in mehrere Länder

13:25