Jedes vierte heute geborene Mädchen könnte 100 Jahre alt werden

Die Lebenserwartung in der Schweiz steigt weiter. Im Jahr 2017 geborene Knaben dürften durchschnittlich 81,4 Jahre alt werden, Mädchen 85,4. Jedes vierte Mädchen mit Jahrgang 2017 darf sogar damit rechnen, dereinst hundert Geburtstagskerzen ausblasen zu können.

Aber die Männer holen ihren Rückstand bei der Lebenserwartung langsam auf. Diejenigen mit Jahrgang 1997 hatten zur Zeit ihrer Geburt eine Lebenserwartung von 76,3 Jahren, 5,8 Jahre weniger als im gleichen Jahr geborene Frauen.

Zehn Jahre später geborene Knaben durften im Schnitt mit 79,4 Lebensjahren rechnen, 4,8 Jahre weniger als Frauen mit demselben Jahrgang. Und bei den 2017 Geborenen wird die durchschnittliche Lebenserwartung zwischen den Geschlechtern nur noch um vier Jahre differieren.

Neues Modell, noch höheres Alter

Zwischen 1876 und 1917 stieg die Lebenserwartung um gut 20 Jahre, bei Männern von 43 auf 63, bei den Frauen von 47 auf 70 Jahre. Diese Zunahme beruhe grösstenteils auf einer Abnahme der Säuglingssterblichkeit und der in allen Altersklassen rückläufigen Todesfälle infolge von Infektionskrankheiten, schreibt das Bundesamt für Statistik (BSF) in einer Mitteilung vom Donnerstag.

Die Zunahme der Lebenserwartung zwischen den Generationen 1917 und 1967 sei dagegen auf den Rückgang der Sterblichkeit infolge von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, insbesondere im hohen Alter, zurückzuführen. "Sollte sich die Entwicklung der Sterblichkeit in dieser Weise fortsetzen, werden Männer und Frauen mit Geburtsjahr 2017 gemäss Modell durchschnittlich 91 beziehungsweise 94 Jahre alt."

Die Zahlen basieren auf einem speziell für die Schweiz angefertigten Modell, das neue Kohortensterbetafeln für die Generationen berechnet, die zwischen 1876 und 2030 geboren wurden beziehungsweise werden. Sie sind am Donnerstag vom Bundesamt für Statistik (BFS) publiziert worden.

100. Geburtstag keine Seltenheit mehr

Der 100. Geburtstag verliert von Generation zu Generation an Exklusivität. Von den 1917 Geborenen erreichten nur 0,4 Prozent der Männer und 1,7 Prozent der Frauen dieses Alter. Bei der Generation 1967 wird der Anteil geschätzte 4 relativ 11 Prozent betragen. Und von den Babys mit Jahrgang 2017 werden voraussichtlich 15 Prozent der Knaben und 26 Prozent der Mädchen im Jahr 2117 einen sehr, sehr runden Geburtstag feiern dürfen.

Das BFS hält fest, dass die durchschnittliche Lebensdauer ein Kohortenmass ist, das für einen ganzen Geburtsjahrgang berechnet wird. Sie stellt das durchschnittliche Alter dar, in dem alle Angehörigen eines einzigen Geburtsjahrgangs sterben. Sie ist damit nicht mit der durchschnittlichen Lebenserwartung identisch, welche sich jeweils auf ein einzelnes Kalenderjahr bezieht.

Turniere im Ausland

Laaksonen und Golubic gescheitert

06:13
Schwingen

Die zweifache einmalige Chance der Innerschweizer

04:00
El Salvador

Frau nach Totgeburt von Mordvorwurf freigesprochen

02:52
USA

Nach Aus von INF-Vertrag: US-Militär testet Marschflugkörper

02:34
Brexit

Johnson wirbt in Brief an Tusk für Brexit-Nachverhandlungen

01:25
Flüchtlinge

Italien will Migranten von "Open Arms" nach Spanien bringen

23:41
Slowakei

Ermittlungen gegen Staatsbeamte nach Journalisten-Mord

21:52
Deutschland

Lichtsteiner unterschreibt in Augsburg

20:39
Deutschland

Lichtsteiner zu Augsburg

20:39
USA

Nach Epstein-Tod: Personalwechsel an Spitze von US-Gefängnisbehörde

20:11
Judo

Tschopp gibt grünes Licht für WM-Start

20:08
Frankreich - Russland

Sommerlicher Strauss von Putin für verletzte Brigitte Macron

19:17
Frankreich - Russland

Macron macht bei Treffen mit Putin Druck in Ukraine-Krise

18:07
Frankreich - Russland

Macron schlägt Putin baldigen neuen Ukraine-Gipfel vor

18:07
CH-Kinocharts Wochenende

"Once Upon A Time... In Hollywood" aus dem Stand auf Platz Eins

17:21
Medizin/Technik

Neuer Elektroden-Typ könnte Blinden zu Lichteindrücken verhelfen

17:04
Triathlon

Acht Schweizer Profis an der Ironman-WM

17:01
Deutschland

Michael Frey wechselt zu Nürnberg

16:48
Umwelt

Mit Hochlandrindern sind Weiden artenreicher

16:43
Verkehrsunfall

Fünf Verletzte bei Kollision in Gotthard-Strassentunnel

15:15
Verkehrsunfall

Mehrere Verletzte bei Unfall im Gotthard-Strassentunnel

15:15
Indonesien

Demonstration für Autonomie in indonesischer Provinz Papua

15:02
Sudan

Prozessauftakt gegen Sudans gestürzten Präsidenten Omar al-Baschir

14:27
Sudan

Sudans Ex-Machthaber Al-Baschir vor Gericht

14:27
Bahnverkehr

SBB und ÖBB wollen Nachtzug-Angebot weiter ausbauen

14:21
Drogen

Flughafen Zürich: Seit Januar über eine Tonne Drogen sichergestellt

13:53
Flüchtlinge

Spanien bietet "Open Arms" Balearen als sicheren Hafen an

13:44
Grenzöffnungs-Gedenken

Merkel dankt Ungarn und appelliert an Kompromissfähigkeit in EU

12:53
Auszeichnungen

Dokumentarfilmregisseurin Specogna erhält Konrad-Wolf-Preis

12:34
Artenschutz

Uno-Konferenz will Verkauf wilder Elefanten an Zoos verbieten

12:34
Bahnunfall

SBB beauftragt Deutsche Bahn mit Modernisierung des Unfallwagentyps

11:46
Türkei

Türkische Regierung setzt drei prokurdische Bürgermeister ab

11:16
Online-Shopping

Zalando liefert in Paris Online-Bestellungen für Adidas aus

11:05
Produktrückruf

Gefahr durch Glasteile: Rückruf von Peperoncino

11:02
Deutschland

Medizintest bestanden: Coutinho wechselt leihweise nach München

10:31
USA

In den USA nehmen immer mehr Fluggäste Tiere in die Flugzeugkabine

10:18
Afghanistan

Gewalt überschattet Unabhängigkeitstag in Afghanistan

10:02
Afghanistan

Afghanistan begeht 100 Jahre Unabhängigkeit

10:02
Bergunfall

Deutscher Alpinist stürzt beim Aufstieg zum Alphubel in den Tod

09:31
Informationstechnologie

Apple-Chef besorgt über Wettbewerbsnachteil durch US-Zölle

09:14
Namen

Emma und Liam waren 2018 die beliebtesten Vornamen in der Schweiz

09:02
Berufslehre

Junge Berufsleute verunfallen häufiger als ältere

09:00
Restaurantkette

Vapiano will nach überraschendem Chef-Abgang Sanierung fortsetzen

08:53
Studie

Neun von zehn Schweizer Arbeitnehmern sind mit Job zufrieden

08:18
Transport

Übernahme von Panalpina durch DSV steht vor Abschluss

08:03
Wetter

Kräftige Gewitter und Sturm beenden Hitzewochenende

07:53
Konjunktur

Japans Exporte schrumpfen achten Monat in Folge

07:29
ATP Cincinnati

Medwedew krönt die starken letzten Wochen mit Sieg in Cincinnati

07:24