"Letschti Rundi" - Grosse Theaterrevue zum Saisonabschluss

Das Theater St. Gallen steht vor einer speziellen Saison: 2019/2020 ist die letzte Spielzeit vor der Sanierung des Grossen Hauses. Zum Abschluss gibt es im Mai 2020 einen Theaterabend, der die letzten fünf Jahrzehnte Revue passieren lässt.

Das St. Galler Theater, ein Bau einer Architektengruppe um Claude Paillard, wurde 1968 eingeweiht. Fünfzig Jahre später haben die Stimmberechtigten des Kantons St. Gallen im März 2018 einem Kredit von 48,6 Millionen Franken für die Sanierung und Erweiterung des Theaters zugestimmt. Während der Umbauphase zieht das Theater vom Stadtpark auf den Unteren Brühl vor die Tonhalle in eine provisorische Spielstätte.

"Der Start der kommenden Spielzeit ist auch der Beginn eines langen Abschieds", sagte Werner Signer, geschäftsführender Direktor am Donnerstag vor den Medien. Er versprach für die Spielzeit 2019/2020 "Theater total": "Wir sind ein Haus nicht für wenige, sondern für viele."

Kompositionen aus vier Jahrhunderten

In der Sparte Musiktheater stehen sechs Premieren auf dem Programm. Das Opernprogramm versammelt unter den Stichworten "Hoffnung, Enttäuschung und Wahrheit" Kompositionen aus vier Jahrhunderten: vom Georg Friedrich Händels "Giulio Cesare in Egitto" bis zur Schweizer Erstaufführung von George Benjamins Oper "Lessons in Love and Violence". "Es ist die erste Neuinszenierung dieses Werks überhaupt", sagte Operndirektor Peter Heilker.

Zwei Jahre nach "Matterhorn" gibt es eine weitere Musical-Uraufführung: "Wüstenblume" nach der gleichnamigen Autobiografie des somalischen Topmodels Waris Dirie feiert am 20. Februar 2020 Premiere.

Neuer Tanzchef mit neuer Mannschaft

Die Sparte Tanz steht ganz im Zeichen des Leitungswechsels. "Neue Mannschaft, neuer Look, neues Repertoire" versprach Kinsun Chan, der neue Leiter der St. Galler Tanzkompanie. Im neuen Ensemble sind Tänzerinnen und Tänzer aus zehn Nationen vertreten.

Bei seinen eigenen Stücken "Rain" und "Coal, Ashes and Light" wird Chan sowohl für die Choreografie als auch für die Ausstattung zuständig sein.

Schauspiel öffnet Denkräume

Schauspieldirektor Jonas Knecht will auch in der kommenden Spielzeit mit seinen Produktionen Denkräume öffnen. "Wir arbeiten zwar nicht am Weltfrieden und wir können nicht direkt etwas gegen die Klimaveränderung tun", sagte Knecht. Viele der Themen mit denen sich die ausgewählten Autorinnen und Autoren beschäftigten, hätten jedoch "beklemmende Aktualität".

"Die Anschläge von nächster Woche" von Thomas Arzt thematisiert etwa, was aus der Angst einer Gesellschaft werden kann. Das Auftragswerk "Die Gastfremden" gibt Menschen, die einst als Gastarbeiter oder Flüchtlingen in die Schweiz kamen, eine Stimme.

Bevor das Theater St. Gallen zur Baustelle wird und für zwei Jahre schliesst, lässt das Schauspiel Ende Mai 2020 in "Letschti Rundi" nochmals Figuren aus den letzten 50 Jahren auftreten: Vielleicht trifft Vreneli in den Katakomben zufällig auf Peer Gynt oder Maria Stuart träumt mit Tschechows Schwestern auf dem Damenklo von einem besseren Leben.

Sinfonieorchester gastiert in Amsterdam

In die zweite Saison geht das Sinfonieorchester mit dem Chefdirigenten Modestas Pitrenas. Einer der Saisonhöhepunkte ist das Gastspiel im Concertgebouw Amsterdam, einer der berühmtesten Konzerthallen der Gegenwart. Ein zweites Gastspiel feiert das Orchester im Kongresshaus Biel.

Stilistisch reicht die Palette von Filmmusik aus Hollywood bis zu grossen sakralen Szenen der Opernliteratur im Festkonzert der 15. St. Galler Festspiele. Die Festspiele bringen im Sommer 2020 die Oper "Stiffelio" von Giuseppe Verdi in den Klosterhof. Mit dem Leben in der Ungewissheit beschäftigt sich das Tanzstück "Gegen den Strom", das in der Kathedrale St. Gallen seine Uraufführung feiern wird.

Konjunktur

Schweizer Wirtschaft schafft weiterhin neue Stellen

11:09
Frankreich

Verdächtiger nach Explosion von Lyon festgenommen

11:07
Denkmalschutz

Illegaler Hausabriss in Welterbestätte La Chaux-de-Fonds

10:58
Super League

Häberli auch in der nächsten Saison Luzern-Trainer

10:49
Tourismus

KOF prognostiziert gute Sommersaison für Schweizer Tourismus

10:42
Energie

Beschwerden gegen Vergrösserung des Grimselstausees abgewiesen

10:33
Kriminalität

Zahl der Opferhilfe-Beratungen ist 2018 erneut gestiegen

10:19
Österreich

Österreichische FPÖ will bei Misstrauensvotum gegen Kurz stimmen

10:02
Hirnforschung

Gestörtes Sozialverhalten bei Teenagern spiegelt sich im Hirn wider

10:00
Unwetter

Zwei Tote nach Tornado in US-Bundesstaat Oklahoma

09:54
Brasilien

Bolsonaro-Anhänger fordern in Brasilien Ende der "alten Politik"

09:16
Wahlen

Marcel Dobler (FDP) will St. Galler Ständerat werden

09:11
Öffentlicher Verkehr

Auf vielen Bahnsteigen hat es sich noch nicht ganz ausgequalmt

09:00
Maschinenindustrie

Stadler erhält Wartungsauftrag für über 100 Züge in Norwegen

08:57
Autoindustrie

Fiat Chrysler will Zusammenschluss mit Renault - Angriff auf VW

07:52
Autoindustrie

Fiat Chrysler schlägt Fusion mit Renault vor - Angriff auf VW

07:52
Autoindustrie

Fiat Chrysler schlägt Fusion mit Renault vor

07:52
Grosshandel

DKSH kauft niederländische Firma Dols - Umsatz knapp 10 Mio Franken

07:43
Spanien

Katalanischer Separatist gewinnt Bürgermeisterwahl in Barcelona

07:26
NHL

St. Louis will Steigerungslauf mit erstem Stanley Cup krönen

06:00
Europawahl

Brüsseler Personalpoker beginnt nach durchwachsener Europawahl

05:22
Deutschland

Union Berlin kann heute in die Bundesliga aufsteigen

04:00
Japan - USA

Trump verzichtet auf Kriegsrhetorik im Bezug auf den Iran

03:16
Japan - USA

Japans Kaiser Naruhito empfängt Trump

03:16
Europawahl - Italien

Hochrechnung: Salvini gewinnt in Italien - Fünf Sterne abgestürzt

01:02
Brand

Zwei Personen nach Kellerbrand in Lugano im Spital

00:47
DR Kongo

Mindestens 30 Tote bei Schiffsunglück im Kongo

00:38
Europawahl - UK

EU-feindliche Brexit-Partei in Grossbritannien stärkste Kraft

23:49
Europawahlen - UK

EU-feindliche Brexit-Partei in Grossbritannien wohl stärkste Kraft

23:49
Europawahlen - UK

EU-feindliche Brexit-Partei in Grossbritannien bei 31,5 Prozent

23:49
Europawahlen - UK

Europawahl in Grossbritannien: Brexit-Partei wohl stärkste Kraft

23:49
Belgien

Nationalisten schwächeln bei Wahl in Belgien - Rechtsextreme stark

23:26
Europawahl - Griechenland

Regierungschef Tsipras ruft Neuwahl in Griechenland aus

23:11
Italien

Freuler mit Atalanta in der Champions League

22:52
WM 2019

Finnland feiert den dritten WM-Titel

22:30
USA

100'000 Biker röhren zu Ehren von US-Veteranen durch Washington

21:21
Deutschland

Wahlschlappe für Sozialdemokraten in Bremen - CDU stärkste Kraft

21:02
Deutschland

Prognose: Wahlschlappe für Sozialdemokraten in Bremen

21:02
Litauen

Ökonom Gitanas Nauseda gewinnt Präsidentenwahl in Litauen

20:05
Litauen

Litauen erwartet Ergebnis der Präsidentenwahl

20:05
Super League

Stéphane Henchoz wird Trainer in Sitten

19:32
Europawahl

Konservative bei EU-Wahl trotz Verlusten stärkste Kraft

19:28
Europawahl

Europawahl-Prognose: Grosse Parteienfamilien verlieren Mehrheit

19:28
Europawahl

Prognose: Volksparteien verlieren in ganz Europa

19:28
Challenge League

Der FC Aarau ist Xamax' Herausforderer

18:00
Fussball

Tausende jubeln in Bern der Meistermannschaft YB zu

17:25
Giro d''Italia

Italienischer Sieg in Como

17:23
Formel 1

Sieg für Reifenflüsterer Hamilton

17:00
French Open

Bencic ohne Probleme weiter

16:58
French Open

Ein Start nach Mass für Roger Federer

16:37
Peru

Heftiges Erdbeben erschüttert den Norden von Peru

16:26
USA - Japan

Trump fordert in Tokio fairere Handelsbeziehungen mit Japan

15:50
Winzerfest

Wurzeln der Fête des Vignerons reichen ins 17. Jahrhundert zurück

14:00
Schweiz - USA

Bund verhindert Exporte sensiblen Materials in mehrere Länder

13:25