Schindler wächst im ersten Quartal bei tieferem Gewinn

Der Lift- und Rolltreppenhersteller Schindler hat im ersten Quartal 2019 Auftragseingang und Umsatz verbessert. Betriebsergebnis und Gewinn gaben dagegen durch steigende Kosten und höhere Investitionen nach.

Der Umsatz stieg gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 4,4 Prozent auf 2,58 Milliarden Franken, wie der Konzern am Freitag mitteilte. Der Bestellungseingang wuchs derweil im Quartal um 6,4 Prozent auf 2,97 Milliarden.

Damit hat Schindler per Ende März einen Auftragsbestand von 9,13 Milliarden Franken in den Büchern. Das sind 7,6 Prozent mehr als vor einem Jahr.

Alle Geschäftsfelder und Regionen hätten zugelegt, schrieb Schindler weiter. Zunehmende Auftragsvolumen mit Grossprojekten, vor allem beim öffentlichen Verkehr, hätten das Geschäft gestützt. Die Region Asien-Pazifik erzielte das höchste Wachstum, hauptsächlich dank des stark wachsenden Auftragseingangs in China, gefolgt von den Regionen Amerika und EMEA (Europa, Mittlerer Osten, Afrika).

Weniger Gewinn

Das operative Ergebnis (EBIT) lag hingegen mit 274 Millionen Franken um 2,5 Prozent unter dem Vorjahreswert. Auch beim Konzerngewinn verzeichnete der Innerschweizer Konzern einen Rückgang von 5,3 Prozent auf 197 Millionen Franken.

Mit den Zahlen hat Schindler die Erwartungen der Analysten bei Auftragseingang und Umsatz erreicht, die Gewinnzahlen lagen aber unter den Erwartungen. Analysten hatten im Schnitt gemäss der Nachrichtenagentur AWP einen Umsatz von 2,57 Milliarden Franken und einen Bestellungseingang von 2,91 Milliarden erwartet. Beim EBIT hatten die Experten 285 Millionen und beim Reingewinn auf 213 Millionen Franken prognostiziert.

Steigende Rohmaterial- und Lohnkosten, Währungseinflüsse sowie geplante höhere Aufwendungen für strategische Projekte wie die Modularisierung und die Digitalisierung hätten die Ergebnisentwicklung beeinflusst, schrieb das Unternehmen weiter. Wie erwartet, seien diese höheren Kosten im ersten Quartal nur teilweise kompensiert worden.

Der Ausblick für das laufende Jahr 2019 wird bestätigt. Schindler erwartet nach wie vor ein Umsatzwachstum von 4 bis 6 Prozent in Lokalwährungen. Der Ausblick für den Konzerngewinn werde wie bisher mit der Publikation der Halbjahreszahlen bekannt gegeben, hiess es weiter.

Invalidenversicherung

IV bekommt tiefe Zinsen und Ende der Zusatzfinanzierung zu spüren

11:28
Ausweise

Nationalrat politisiert bei der elektronischen ID am Volk vorbei

11:15
Konjunktur

Schweizer Wirtschaft schafft weiterhin neue Stellen

11:09
Frankreich

Verdächtiger nach Explosion von Lyon festgenommen

11:07
Denkmalschutz

Illegaler Hausabriss in Welterbestätte La Chaux-de-Fonds

10:58
Super League

Häberli auch in der nächsten Saison Luzern-Trainer

10:49
Tourismus

KOF prognostiziert gute Sommersaison für Schweizer Tourismus

10:42
Energie

Beschwerden gegen Vergrösserung des Grimselstausees abgewiesen

10:33
Kriminalität

Zahl der Opferhilfe-Beratungen ist 2018 erneut gestiegen

10:19
Österreich

FPÖ und SPÖ einigen sich auf Sturz der Kurz-Regierung

10:02
Österreich

Österreichische FPÖ will bei Misstrauensvotum gegen Kurz stimmen

10:02
Hirnforschung

Gestörtes Sozialverhalten bei Teenagern spiegelt sich im Hirn wider

10:00
Unwetter

Zwei Tote nach Tornado in US-Bundesstaat Oklahoma

09:54
Brasilien

Bolsonaro-Anhänger fordern in Brasilien Ende der "alten Politik"

09:16
Wahlen

Marcel Dobler (FDP) will St. Galler Ständerat werden

09:11
Öffentlicher Verkehr

Auf vielen Bahnsteigen hat es sich noch nicht ganz ausgequalmt

09:00
Maschinenindustrie

Stadler erhält Wartungsauftrag für über 100 Züge in Norwegen

08:57
Autoindustrie

Fiat Chrysler will Zusammenschluss mit Renault - Angriff auf VW

07:52
Autoindustrie

Fiat Chrysler schlägt Fusion mit Renault vor - Angriff auf VW

07:52
Autoindustrie

Fiat Chrysler schlägt Fusion mit Renault vor

07:52
Grosshandel

DKSH kauft niederländische Firma Dols - Umsatz knapp 10 Mio Franken

07:43
Spanien

Katalanischer Separatist gewinnt Bürgermeisterwahl in Barcelona

07:26
NHL

St. Louis will Steigerungslauf mit erstem Stanley Cup krönen

06:00
Europawahl

Brüsseler Personalpoker beginnt nach durchwachsener Europawahl

05:22
Deutschland

Union Berlin kann heute in die Bundesliga aufsteigen

04:00
Japan - USA

Trump verzichtet auf Kriegsrhetorik im Bezug auf den Iran

03:16
Japan - USA

Japans Kaiser Naruhito empfängt Trump

03:16
Europawahl - Italien

Hochrechnung: Salvini gewinnt in Italien - Fünf Sterne abgestürzt

01:02
Brand

Zwei Personen nach Kellerbrand in Lugano im Spital

00:47
DR Kongo

Mindestens 30 Tote bei Schiffsunglück im Kongo

00:38
Europawahl - UK

EU-feindliche Brexit-Partei in Grossbritannien stärkste Kraft

23:49
Europawahlen - UK

EU-feindliche Brexit-Partei in Grossbritannien wohl stärkste Kraft

23:49
Europawahlen - UK

EU-feindliche Brexit-Partei in Grossbritannien bei 31,5 Prozent

23:49
Europawahlen - UK

Europawahl in Grossbritannien: Brexit-Partei wohl stärkste Kraft

23:49
Belgien

Nationalisten schwächeln bei Wahl in Belgien - Rechtsextreme stark

23:26
Europawahl - Griechenland

Regierungschef Tsipras ruft Neuwahl in Griechenland aus

23:11
Italien

Freuler mit Atalanta in der Champions League

22:52
WM 2019

Finnland feiert den dritten WM-Titel

22:30
USA

100'000 Biker röhren zu Ehren von US-Veteranen durch Washington

21:21
Deutschland

Wahlschlappe für Sozialdemokraten in Bremen - CDU stärkste Kraft

21:02
Deutschland

Prognose: Wahlschlappe für Sozialdemokraten in Bremen

21:02
Litauen

Ökonom Gitanas Nauseda gewinnt Präsidentenwahl in Litauen

20:05
Litauen

Litauen erwartet Ergebnis der Präsidentenwahl

20:05
Super League

Stéphane Henchoz wird Trainer in Sitten

19:32
Europawahl

Konservative bei EU-Wahl trotz Verlusten stärkste Kraft

19:28
Europawahl

Europawahl-Prognose: Grosse Parteienfamilien verlieren Mehrheit

19:28
Europawahl

Prognose: Volksparteien verlieren in ganz Europa

19:28
Challenge League

Der FC Aarau ist Xamax' Herausforderer

18:00
Fussball

Tausende jubeln in Bern der Meistermannschaft YB zu

17:25
Giro d''Italia

Italienischer Sieg in Como

17:23
Formel 1

Sieg für Reifenflüsterer Hamilton

17:00
French Open

Bencic ohne Probleme weiter

16:58
French Open

Ein Start nach Mass für Roger Federer

16:37
Peru

Heftiges Erdbeben erschüttert den Norden von Peru

16:26
USA - Japan

Trump fordert in Tokio fairere Handelsbeziehungen mit Japan

15:50
Winzerfest

Wurzeln der Fête des Vignerons reichen ins 17. Jahrhundert zurück

14:00
Schweiz - USA

Bund verhindert Exporte sensiblen Materials in mehrere Länder

13:25