Basler Verkehrs-Betriebe heben Nachtstopp für Frankreich auf

Die Basler Verkehrs-Betriebe lassen ihre Trams der Linie 3 ab Donnerstag auch am Abend wieder über die Landesgrenze ins französische Saint-Louis fahren. Zusätzliche Massnahmen sollen nach Laserpointer-Attacken die Sicherheit des Personals gewährleisten.

Anfang Mai hatten die Basler Verkehrs-Betriebe (BVB) beschlossen, ab 20 Uhr nicht mehr bis Saint-Louis zu fahren. Grund waren verschiedene Angriffe auf das Fahrpersonal mit Laserpointern auf französischem Territorium. Eine Wagenführerin musste deswegen im Augenspital behandelt werden.

Am späteren Mittwochnachmittag gaben die BVB die Aufhebung dieser umstrittenen Massnahme bekannt. Bereits ab Donnerstag verkehren die Trams der Linie 3 wieder bis Betriebsschluss auf ihrer ganzen Strecke, also auch zwischen der Haltestelle Burgerfelderhof vor der Grenze und dem Bahnhof von Saint-Louis.

Diesem Entscheid war am Dienstag ein Gespräch zwischen Vertretern der schweizerischen und der französischen Seite vorausgegangen. An diesem haben Verantwortliche der BVB, von Saint-Louis Agglomération (SLA) sowie der Stadt Saint-Louis und der Police Nationale unter Beisein des Basler Regierungsrats und Verkehrsministers Hans-Peter Wessels in Basel teilgenommen.

Nur mit Sicherheitspersonal

Gemäss Mitteilung einigten sich die Beteiligten auf Massnahmen, die die Sicherheit der Fahrgäste und des Fahrpersonals "grösstmöglich gewährleisten" sollen. Worin diese konkret Massnahmen bestehen, wollte ein Sprecher der BVB auf Anfrage jedoch nicht sagen.

Schon im November hatten die BVB nach diversen Zwischenfällen beschlossen, abends die Trams der Linie 3 auf dem französischen Streckenteil von Sicherheitspersonal begleiten zu lassen. Diese Massnahme bleibe bestehen, hiess es bei den BVB. Zusätzlich treffe auch die französische Seite Massnahmen, die jedoch aus taktischen Gründen nicht bekannt gegeben würden.

Ob die Massnahmen wirken, soll nun in regelmässigen Treffen aller Beteiligten geprüft werden, wie es in der Mitteilung heisst. Die BVB waren nach der Einstellung des Abendbetriebs nach Saint-Louis teils scharf kritisiert worden.

Der baselstädtische Bau- und Verkehrsdirektor Hans-Peter Wessels bezeichnete den Nachtstopp im Grossen Rat jedoch als "unvermeidbar". Alle Interventionen der BVB aufgrund der diversen Vorfälle seien bei den französischen Behörden davor ohne Resultat geblieben.

Die Tramlinie 3 fährt seit der Eröffnung des neu gebauten Abschnitts auf französischem Boden Ende Dezember 2017 bis zum Bahnhof von Saint-Louis. Dort ist zudem eine Park+Ride-Anlage mit 740 Parkplätzen gebaut worden, die Elsässer Pendler aufs Tram bringen soll. Mitsamt dieser kostet das Projekt 91,3 Millionen Franken.

Tschechien

Zehntausende fordern Rücktritt der tschechischen Justizministerin

21:06
Bundesverwaltungsgericht

SIX-Group muss Weko-Sanktion von 7 Millionen Franken bezahlen

21:00
Tristan Scherwey

"Jetzt heisst es: Halbfinal oder Strand"

20:36
Bundesverwaltungsgericht

Weko-Sanktion von 7 Millionen Franken gegen SIX-Firma bestätigt

20:30
WM 2019

Gruppensieg für Kanada und Russland

19:07
Todesfall

Nahost-Koryphäe Arnold Hottinger im Alter von 92 Jahren gestorben

18:57
Justiz

Angeklagte eines faulen Kunst-Deals schieben sich Schuld zu

18:42
Auszeichnung

Europa-Nostra-Preis für Léonard Gianadda

18:33
Brexit

May will Parlament über zweites Brexit-Referendum abstimmen lassen

18:23
Giro d''Italia

Arnaud Démare holt sich seinen ersten Saisonsieg

17:47
Prozesse

40 Monate Gefängnis für Walliser Lehrer wegen Sexualdelikten

16:46
French Open

Federer trainiert in Paris fast zwei Stunden

16:00
Super League

Nelson Ferreira hört nach 435 Spielen auf

15:42
Detailhandel

Kriselnde Media-Markt-Mutter kämpft weiter mit sinkenden Umsätzen

15:32
Windenergie

Neues Windenergiekonzept des Bundes steht erneut auf dem Prüfstand

15:31
Bundesstrafgericht

Schweizer Ermittler auf Kosten russischer Behörden auf Bärenjagd

15:14
Grossbritannien

Restaurantkette von Starkoch Jamie Oliver ist insolvent

14:55
Schweiz - Tschechien 4:5

Schweiz beendet Vorrunde auf Platz 4

14:51
Drogen

Genf schafft erstes Drogen-Checking-Angebot in der Romandie

14:49
Rentenreform

Arbeitgeberverband will Frauenrentenalter erhöhen

13:47
Automobil

Niki Lauda und die Geschichte eines zielstrebigen Sturkopfs

13:10
Österreich

Kurz muss sich am Montag Misstrauensabstimmung im Parlament stellen

12:08
Österreich

Misstrauensvotum über Österreichs Kanzler am kommenden Montag

12:08
Überwachung

Überwachung nimmt trotz des Nachrichtendienstes nicht zu

11:58
Überwachung

Zahl der Überwachungsmassnahmen bleibt stabil

11:58
Japan

Anti-Grapscher-App wird in Japan zu einem Riesenerfolg

11:50
Konjunktur

OECD rechnet mit schwächerem Wachstum der Schweizer Wirtschaft

11:41
Geschichte

Bund öffnet Archiv voller historischer Nachkriegsbilder

11:34
Soziale Sicherheit

Gutes Jahr für die Pensionskassen - Ausbau der Reserven

11:32
USA

Tornados und Hochwasser im mittleren Westen der USA

10:53
Gewalt

Jede fünfte Frau ist gemäss Umfrage Opfer von sexueller Gewalt

10:46
Kaufkraft

Zuger verfügen laut Studie über höchste Kaufkraft in der Schweiz

10:39
Gleichstellung

SP packt Kernforderungen zur Gleichstellung in Sechspunkteplan

10:00
Banken

UBS-Kunden erhalten bald überhaupt keinen Sparzins mehr

09:47
Bauindustrie

Artemis verdient 2018 weniger trotz höherem Umsatz

09:36
Tiere

Alpenmurmeltiere sind sich genetisch sehr ähnlich

09:35
Tiere

Alpenmurmeltieren sind sich genetisch sehr ähnlich

09:35
Fahrende

Mit Testbetrieben die Vorurteile gegen Fahrende abbauen

09:33
Getränkeindustrie

Rivella übernimmt Getränkemarke Focus Water

09:29
Software

Grossteil der KMU hat Verbesserungspotential bei Internetsicherheit

09:23
Altersvorsorge

CVP-Chef warnt vor überzogener Rentenreform

08:01
Energie

Berner Regierung kritisiert BKW-Löhne im Vorfeld der GV

07:59
Medizinaltechnik

Sonova erzielt Umsatz- und Gewinnplus - Höhere Dividende

07:55
Wetter

Dauerregen - Thur tritt im Toggenburg über die Ufer

06:41
Wetter

Überschwemmungen in der Ostschweiz nach Dauerregen

06:41
Basketball

NBA-Playoffs: Golden State erster Finalist

06:29
Tourismus

"Lonely Planet" kürt Vevey VD zu Top-Ten-Reiseziel in Europa 2019

06:07
Nationalteam

Ist Niederreiter das fehlende Puzzle-Teil?

05:00
Vor Tschechien - Schweiz

Schweiz spielt gegen Tschechien um Klassierung und Selbstvertrauen

05:00
Jemen

Uno: Jemen durch Krieg ein Vierteljahrhundert zurückgeworfen

04:49
Todesfall

Der zielstrebige Sturkopf ist nicht mehr

02:37
Todesfall

Formel-1-Legende und Flug-Unternehmer Niki Lauda ist tot

02:37
Todesfall

Formel-1-Legende und Unternehmer Niki Lauda ist tot

02:37
Todesfall

Formel-1-Legende Niki Lauda ist tot

02:37
Telekom

90 Tage Aufschub für Huawei bei Google-Sperre

00:33
Telekom

US-Regierung: US-Firmen dürfen Huawei noch drei Monate beliefern

00:33
USA

Richter entscheidet im Streit über Finanzunterlagen gegen Trump

00:24
Handelsstreit

Schuhhersteller warnen vor neuen US-Importzöllen gegen China

23:53
Frankreich

Pariser Gericht ordnet erneute Behandlung von Koma-Patient an

23:17
Frankreich

Ärzte müssen laut Pariser Gericht Koma-Patienten am Leben halten

23:17
Indonesien

Offizielles Ergebnis: Indonesiens Präsident Joko gewinnt Wahl

23:06