14,4 Millionen Franken vom Bund für Geothermieprojekt in der Waadt

Das Geothermieprojekt im waadtländischen Vinzel wird vom Bundesamt für Energie (BFE) mit 14,4 Millionen Franken unterstützt. Es ist landesweit das erste Projekt zur direkten Nutzung der Geothermie zur Wärmeerzeugung, das der Bund fördert.

Der Fördervertrag sei unterzeichnet, teilte das Unternehmen EnergeÔ, das hinter dem Projekt steckt, am Donnerstag mit. Die Gesamtkosten werden auf rund 23 Millionen Franken geschätzt.

Nach Einschätzung des BFE hat das Projekt einen erheblichen Mehrwert für die Suche nach geothermischen Ressourcen in der Schweiz, weil es als erstes einen hydrothermalen Speicher am Fuss des Juras im Visier hat. Möglicherweise lasse sich ein Potenzial erschliessen, das sich vom Kanton Genf bis zum Kanton Neuenburg und weiter erstrecke.

Die Projektgesellschaft EnergeÔ, an der auch Romande Energie beteiligt ist, begrüsst die Förderung durch den Bund. "Es ist eine Anerkennung unserer jahrelangen Bemühungen, um die zu 100 Prozent erneuerbare Energie der Erdwärme der Region La Côte zu nutzen", heisst es in einem Communiqué. Vinzel befindet sich etwa acht Kilometer nordöstlich vom Bezirkshauptort Nyon.

Wärme für 1500 Haushalte

Ziel ist es, ab 2021/2022 1500 Haushalte mit Wärme zu versorgen. Die geplante Anlage soll ab 2021/2022 Warmwasser mit einer geschätzten Temperatur von 80 bis 85 Grad und einer Durchflussmenge zwischen 30 und 70 Litern pro Sekunde entnehmen und zur Wärmeversorgung über ein Fernwärmesystem nutzen.

Hauptabnehmer soll die Gemeinde Gland mit einem geschätzten jährlichen Wärmebedarf von rund 34 Millionen Kilowattstunden werden. Nach derzeitigem Kenntnisstand könnte die Geothermie rund 70 Prozent dieses Bedarfs decken und die CO2-Emissionen um 4000 bis 5000 Tonnen im Jahr senken.

Gescheiterte Deutschschweizer Projekte

Es ist geplant, Bohrungen bis zu einer Tiefe von 2200 Metern durchzuführen. Das ist halb so tief wie in Basel oder St. Gallen, wo Bohrlöcher in den Jahren 2006 beziehungsweise 2013 mehrere kleinere Erdbeben verursachten.

Beide Vorhaben scheiterten schliesslich. Ende 2009 beerdigte die Basler Regierung ihr Projekt. Die Stadt St. Gallen begrub ihre Pläne für das Geothermiekraftwerk 2014.

Malawi

Gericht in Malawi stoppt Verkündung von Wahlergebnis

03:27
USA - Nordkorea

Trump weiterhin mit Vertrauen zu Kim Jong Un

02:33
Kriminalität

US-Staatsanwaltschaft fürchtet Flucht von Drogenboss "El Chapo"

00:02
Deutschland

Bayern München zum 19. Mal Cupsieger

21:58
Auszeichnung

Europäischer Museumspreis 2019 geht in die Niederlande

21:30
Geneva Open

Erster Turniersieg des Jahres von Alexander Zverev

21:26
Super League

Lugano sichert sich den direkten Europa-League-Platz

20:56
Film

Tragikomödie "Parasite" von Bong Joon-ho gewinnt Goldene Palme

20:24
Film

Goldene Palme geht an "Parasite" von Bong Joon-ho

20:24
Frankreich

"Gelbwesten" gehen vor Europawahl in Frankreich auf die Strassen

17:59
Bahn

Entgleister Bauzug beeinträchtigt im Raum Biel-Lyss den Bahnverkehr

17:37
WM 2019

Finnland und Kanada bestreiten WM-Final

17:31
WM 2019

Finnland erster WM-Finalist

17:31
Giro d''Italia

Etappensieg und Leadertrikot für Richard Carapaz

17:27
Klima

Greta Thunberg ruft in Kopenhagen zu Stimmen für Klimaschutz auf

16:41
Verschmutzung

Güllen-Verschmutzung im Thurgau - Umweltschäden noch unbekannt

16:30
Formel 1

Hamilton wieder einmal vor Bottas

16:12
Verkehrsunfall

Carchauffeur und Passagierin bei Unfall vor Gotthardtunnel verletzt

16:04
Frankreich

Anti-Terror-Ermittler: Hintergrund der Explosion in Lyon unklar

15:00
Astronomie

"Naher" Vorbeiflug eines Asteroiden in der Nacht auf Sonntag

13:26
Spanien

Lionel Messi holt sich seinen sechsten Goldenen Schuh

12:58
Strassenverkehr

Viel Geduld gefragt: Langer Stau vor dem Gotthardtunnel

12:57
Grossbritannien

Noch ein Bewerber um May-Nachfolge: Gesundheitsminister Hancock

12:25
Bahnverkehr

SBB mieten bei der Südostbahn zwei Zugskompositionen

11:24
Nepal

Zehn Bergsteiger am Mount Everest ums Leben gekommen

11:24
Nepal

Zwei weitere Bergsteiger am Mount Everest ums Leben gekommen

11:24
Feuerwehreinsatz

Feuerwehr rückt in Baar wegen verbranntem Essen aus

10:40
Japan - USA

Trump zu viertägigem Staatsbesuch in Japan eingetroffen

10:28
WM 2019

Finnland: einige Parallelen zu 2011

09:56
Bergunfall

77-jährige Berggängerin in der Ostschweiz zu Tode gestürzt

09:48
Kongo

Schon vier Tote bei Angriffen auf Ebola-Behandlungszentren im Kongo

08:56
Verkehrsunfall

Zwei Verletzte bei Unfall von E-Trottinett mit Tram

08:39
Europawahl

Europawahlen in Lettland, Malta und der Slowakei

06:56
Europawahl

Dritter Tag der Europawahl - Wahlen in mehreren EU-Ländern

06:56
Filme

Eastwood und Warner Bros. verfilmen Olympia-Drama von Atlanta

06:09
Deutschland

Der Emporkömmling gegen den Etablierten

05:00
USA

US-Richter stoppt Trumps Mauerbau-Pläne

04:44
Super League

Lugano hat den Trumpfbuur und das Nell

04:00
Österreich

FPÖ-Spitzenpolitiker will Neuauflage der Koalition mit der ÖVP

03:54