Prozess gegen Mörder an Skandinavierinnen erneut vertagt

Der Prozess um den Mord an zwei skandinavischen Studentinnen in Marokko ist erneut vertagt worden. Er solle in zwei Wochen fortgesetzt werden, meldete der marokkanische Sender 2M am Donnerstag. Unter den Angeklagten ist auch ein spanisch-schweizerischer Doppelbürger.

Mit der Vertagung sei einem Antrag der Anwälte der Opferfamilien entsprochen worden, hiess es weiter. Diese fordern, dass auch ein Vertreter der marokkanischen Regierung an dem Verfahren teilnimmt.

Dabei geht es lokalen Medien zufolge um Entschädigungszahlungen. 2M meldete, die Opferfamilien sähen den Staat in der Verantwortung, weil er für die Sicherheit zuständig sei. Das Gericht hatte den Prozess bereits Anfang Mai nach einer kurzen Anhörung um zwei Wochen vertagt, um der Verteidigung mehr Zeit zur Vorbereitung zu geben.

Die beiden skandinavischen Rucksacktouristinnen waren Mitte Dezember enthauptet worden. Die Leichen der 24-jährigen Dänin und ihrer vier Jahre älteren norwegischen Freundin wurden am 17. Dezember in einer einsamen Gegend des Atlasgebirges gefunden, in der Region von Marrakesch. Nach Polizeiangaben wurden sie geköpft.

Insgesamt stehen 24 Angeklagte vor Gericht, darunter 23 Marokkaner. Ihnen wird Medienberichten zufolge vorsätzlicher Mord, illegaler Waffenbesitz und die Gründung einer Terrorgruppe vorgeworfen. Im Mittelpunkt des Verfahrens stehen vier Verdächtige, die der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in einem Video einen Treueeid geleistet hatten.

Unter den Angeklagten ist auch ein spanisch-schweizerischer Doppelbürger, der einige Tage nach dem Doppelmord wegen angeblicher Verbindungen zu den Hauptverdächtigen festgenommen wurde. Ein zweiter Mann mit Schweizer Wurzeln war bereits vor zwei Wochen zu zehn Jahren Haft verurteilt worden. Sein Anwalt legte gegen das Urteil Berufung ein.

Malawi

Gericht in Malawi stoppt Verkündung von Wahlergebnis

03:27
USA - Nordkorea

Trump weiterhin mit Vertrauen zu Kim Jong Un

02:33
Kriminalität

US-Staatsanwaltschaft fürchtet Flucht von Drogenboss "El Chapo"

00:02
Deutschland

Bayern München zum 19. Mal Cupsieger

21:58
Auszeichnung

Europäischer Museumspreis 2019 geht in die Niederlande

21:30
Geneva Open

Erster Turniersieg des Jahres von Alexander Zverev

21:26
Super League

Lugano sichert sich den direkten Europa-League-Platz

20:56
Film

Tragikomödie "Parasite" von Bong Joon-ho gewinnt Goldene Palme

20:24
Film

Goldene Palme geht an "Parasite" von Bong Joon-ho

20:24
Frankreich

"Gelbwesten" gehen vor Europawahl in Frankreich auf die Strassen

17:59
Bahn

Entgleister Bauzug beeinträchtigt im Raum Biel-Lyss den Bahnverkehr

17:37
WM 2019

Finnland und Kanada bestreiten WM-Final

17:31
WM 2019

Finnland erster WM-Finalist

17:31
Giro d''Italia

Etappensieg und Leadertrikot für Richard Carapaz

17:27
Klima

Greta Thunberg ruft in Kopenhagen zu Stimmen für Klimaschutz auf

16:41
Verschmutzung

Güllen-Verschmutzung im Thurgau - Umweltschäden noch unbekannt

16:30
Formel 1

Hamilton wieder einmal vor Bottas

16:12
Verkehrsunfall

Carchauffeur und Passagierin bei Unfall vor Gotthardtunnel verletzt

16:04
Frankreich

Anti-Terror-Ermittler: Hintergrund der Explosion in Lyon unklar

15:00
Astronomie

"Naher" Vorbeiflug eines Asteroiden in der Nacht auf Sonntag

13:26
Spanien

Lionel Messi holt sich seinen sechsten Goldenen Schuh

12:58
Strassenverkehr

Viel Geduld gefragt: Langer Stau vor dem Gotthardtunnel

12:57
Grossbritannien

Noch ein Bewerber um May-Nachfolge: Gesundheitsminister Hancock

12:25
Bahnverkehr

SBB mieten bei der Südostbahn zwei Zugskompositionen

11:24
Nepal

Zehn Bergsteiger am Mount Everest ums Leben gekommen

11:24
Nepal

Zwei weitere Bergsteiger am Mount Everest ums Leben gekommen

11:24
Feuerwehreinsatz

Feuerwehr rückt in Baar wegen verbranntem Essen aus

10:40
Japan - USA

Trump zu viertägigem Staatsbesuch in Japan eingetroffen

10:28
WM 2019

Finnland: einige Parallelen zu 2011

09:56
Bergunfall

77-jährige Berggängerin in der Ostschweiz zu Tode gestürzt

09:48
Kongo

Schon vier Tote bei Angriffen auf Ebola-Behandlungszentren im Kongo

08:56
Verkehrsunfall

Zwei Verletzte bei Unfall von E-Trottinett mit Tram

08:39
Europawahl

Europawahlen in Lettland, Malta und der Slowakei

06:56
Europawahl

Dritter Tag der Europawahl - Wahlen in mehreren EU-Ländern

06:56
Filme

Eastwood und Warner Bros. verfilmen Olympia-Drama von Atlanta

06:09
Deutschland

Der Emporkömmling gegen den Etablierten

05:00
USA

US-Richter stoppt Trumps Mauerbau-Pläne

04:44