Japanischer Premier auf Vermittlungsmission in Teheran

Der japanische Regierungschef Shinzo Abe ist zu einem Vermittlungsversuch im Atomkonflikt zwischen den USA und dem Iran in Teheran eingetroffen. Er wurde am Mittwoch am Mehrabad-Flughafen der iranischen Hauptstadt von Aussenminister Mohammad Javad Zarif empfangen.

Im Anschluss waren Gespräche zwischen Abe und dem iranischen Präsidenten Hassan Rouhani geplant. Am Donnerstag sollte Abe das geistliches Oberhaupt Ayatollah Ali Khamenei treffen.

Es ist der erste Besuch eines japanischen Ministerpräsidenten im Iran seit 41 Jahren. Abe hatte sich bei einem Treffen mit US-Präsident Donald Trump Mitte Mai als Vermittler im Atomkonflikt mit dem Iran angeboten.

Dieses Angebot fiel offenbar auf fruchtbaren Boden in Teheran. "Japan kann dazu beitragen, die anhaltenden Spannungen zwischen dem Iran und Amerika zu verringern", sagte ein ranghoher iranischer Regierungsvertreter kurz vor Abes Besuch.

Abe könne dabei eine konstruktive Rolle spielen und ein grossartiger Vermittler sein. Denn Japan habe den Iran immer respektiert. "Als eine Geste des guten Willens sollte Amerika entweder die ungerechten Ölsanktionen aufheben oder die Ausnahmeregelungen verlängern", sagte der Regierungsvertreter.

Ressourcenarmes Japan kauft Öl von Iran

Teheran und Tokio unterhalten gute Beziehungen, Japan ist ein wichtiger Abnehmer iranischen Erdöls. Nach dem Ausstieg Trumps aus dem internationalen Atomabkommen im Mai 2018 und der Verhängung neuer Handelssanktionen hat aber auch Japan seine Ölimporte einschränken müssen.

Neben Japan haben sich zuletzt mehrere weitere Länder als Vermittler angeboten. Erst am Montag war der deutsche Aussenminister Heiko Maas zu Gesprächen in Teheran.

Die USA und der Iran unterhalten seit der Islamischen Revolution keine diplomatischen Beziehungen mehr. Die Interessen der USA werden von der Schweiz vertreten. Bundespräsident Ueli Maurer war erst kürzlich von US-Präsident Donald Trump im Weissen Haus empfangen worden.

Lautes Säbelrasseln

In den vergangenen Wochen hatte das Säbelrasseln zwischen Teheran und Washington zugenommen, die USA verstärkten ihre Truppenpräsenz in der Region. Verbündete des Iran wie die libanesische Hisbollah warnten die USA vor einem Angriff, zugleich gab es Angriffe auf saudische Öltanker, hinter denen der Iran vermutet wurde.

Die USA sind im Vorjahr aus dem internationalen Atomabkommen mit dem Iran ausgestiegen, mit dem Teheran sein umstrittenes Atomprogramm Überprüfungen und Beschränkungen unterwirft, im Gegenzug für gelockerte Wirtschaftssanktionen. Die USA drohen nun ihrerseits allen Ländern mit Sanktionen, die weiter Handel mit dem Iran treiben. Die europäischen Staaten halten an dem Abkommen fest.

Tour de Suisse

Viviani siegt im Schlusssprint vor Sagan

17:10
Ägypten

Erdogan: Ägyptens Ex-Präsident Mursi wurde umgebracht

16:51
Schweiz - Russland

Cassis spricht in Moskau mit Lawrow über Ukraine und Europarat

16:48
Spanien

Luis Enrique nicht mehr spanischer Nationaltrainer

16:34
Zuwanderung

Aussenpolitische Kommission sendet positives Signal nach Brüssel

16:17
Umwelt

Familien vergraben Unterhosen für die Forschung

16:16
E-Voting

Genf zieht sein E-Voting-System vor eidgenössischen Wahlen zurück

15:38
Autoindustrie

Harley-Davidson schliesst trotz Trump-Kritik Partnerschaft in China

15:26
Kantonsregierung

Aargauer Regierungsrätin Franziska Roth tritt zurück

15:07
Strassenbau

Sichererer Schulweg in Merlischachen - Vollanschluss in Seewen

15:00
EU

Rumäne Ciolos neuer Fraktionschef der Liberalen im EU-Parlament

14:51
Deutschland

Die Rückkehr von Mats Hummels nach Dortmund ist perfekt

14:47
Schmuggel

Fleischschmuggler in Kreuzlingen TG und Au SG erwischt

14:42
Umwelt

Stadt Bern verzichtet vorerst auf Sauberkeitsrappen

14:35
Jagd

Nationalrat macht im Jagdgesetz Kehrtwende beim Biber

14:25
Frankreich

Sarkozy muss wegen Vorwurfs der Bestechung vor Gericht

14:06
Tour de Suisse

Tour-de-Suisse-Tross muss Sustenpass auslassen

14:02
Flugzeugabstürze

Vier Ukraine-Rebellen für Abschuss des Flugs MH17 angeklagt

13:53
Markenstreit

Adidas verliert Rechtsstreit um eine seiner Drei-Streifen-Marken

13:26
Armee

Bettwanzen stechen WK-Soldaten in Waadtländer Kaserne

12:49
Armee

Bettwanzen bei WK-Kompanien in der Waadt

12:49
Champions League

FC Basel in der Champions-League-Qualifikation gegen Eindhoven

12:28
Saudi-Arabien

Hinweise auf Verantwortung von Saudi-Kronprinz bei Khashoggi-Mord

12:17
Tiere

Zwei Berliner Schnauzen verjüngen Zürcher Seehunde-Gruppe

12:12
Super League

Vincent Sierro zu Meister Young Boys

12:10
Brand

Schlossbrand im Domleschg verhindert: Stall ein Raub der Flammen

12:04
Banken

Credit Suisse in Hongkong wegen regulatorischer Verstösse gebüsst

12:00
Energie

Axpo-CEO Andrew Walo tritt bis Ende Jahr zurück

11:47
Finanzdienstleister

Facebook-Pläne zu Kryptowährung stossen weltweit auf Widerstand

11:27
Bekleidung

EU-Gericht erklärt "Drei Streifen"-Marke von Adidas für ungültig

10:57
Impfungen

Menschen aus reichen Ländern vertrauen Impfungen am wenigsten

10:43
Umwelt

Feuersbrunst schafft einzigartigen Lebensraum

10:17
Telekommunikation

Mobilezone schliesst Grossübernahme in Deutschland ab

09:50
Aussenhandel

Japans Exporte sinken den sechsten Monat in Folge

09:18
Nahrungsmittel

Bell rechnet wegen Schweinepest mit Einbussen im Halbjahr

08:54
Flüchtlinge

Erstmals mehr als 70 Millionen Menschen weltweit auf der Flucht

07:56
Tour de Suisse

Letzte Chance für Nicht-Bergfahrer

07:14
Brasilien

Brasiliens Senat hebt Dekret von Bolsonaros neuem Waffenrecht auf

06:33
Copa America

Nur torloses Unentschieden für Brasilien

06:05
Landwirtschaft

Nationalrat berät Initiativen für umweltfreundliche Landwirtschaft

06:00
Kriminalität

Marilyn-Monroe-Statue in Hollywood abgesägt und gestohlen

05:56
Aktienrecht

Parlament will Geschlechterrichtwert auch für Geschäftsleitungen

05:15
Aktienrecht

Ständerat entscheidet über Geschlechterrichtwerte

05:15
Gerichte

Bundesversammlung wählt CVP-Kandidatin Hänni ans Bundesgericht

05:00
Gerichte

SVP-Bundesgerichtskandidat zieht sich zurück

05:00
Gerichte

SVP kämpft mit eigenem Kandidaten um Bundesrichterstelle

05:00
USA

Trump läutet offiziell Wahlkampf für seine Wiederwahl 2020 ein

03:10
Kriminalität

Bericht: Polizei entlässt Ex-UEFA-Präsident Platini aus Gewahrsam

02:05
Kanada

Kanadische Regierung stimmt Erweiterung von Erdölpipeline zu

01:36
Sexuelle Belästigung

Ex-Hollywood-Mogul Weinstein verliert erneut einen Anwalt

01:01
Informationstechnologie

Adobe übertrifft Umsatz- und Gewinnprognosen dank Cloud-Geschäften

00:17
USA

US-Behörden gelingt gigantischer Drogenfund - 16,5 Tonnen Kokain

22:28
Golf

Die grössten Golfer müssen leiden - auch Koepka

22:00
Schweiz - Frankreich

Schweizer Alpinisten sorgen mit Landung am Mont-Blanc für Empörung

21:03
USA

US-Heereschef Esper wird neuer Verteidigungsminister

19:40
USA

US-Heereschef Esper soll neuer Verteidigungsminister werden

19:40
Grossbritannien

Erneuter Erfolg für Johnson im Rennen um Mays Nachfolge - Raab raus

19:28
Schweiz - Russland

Cassis eröffnet neue Schweizer Botschaft in Moskau

19:22
ATP Halle

Roger Federer gelingt Revanche für Out am US Open

19:17
Monarchie

Königliches Familientreffen beim Pferderennen in Ascot

18:54
Deutschland- Ukraine

Ukraine will mehr Druck auf Russland - Merkel nicht

17:32
Tour de Suisse

Viviani Sprintsieger in Arlesheim - Sagan bleibt Leader

17:20
Tour de Suisse

Viviani siegt im Sprint - Sagan bleibt Leader

17:20