Ombudsmann schmettert Klagen gegen brisante Michael-Jackson-Doku ab

Das im Schweizer Fernsehen SRF Anfang April ausgestrahlte Themenpaket zur Jackson-Doku "Leaving Neverland" hat die öffentliche Debatte sachgerecht abgebildet und keinen Rufmord betrieben. Zu diesem Schluss kommt der Schlussbericht der Ombudsstelle SRG Deutschschweiz.

Der vierstündige Dokumentarfilm "Leaving Neverland" von Dan Reed konzentriert sich auf die Geschichten von zwei Männern, James Safechuck und Wade Robson. Sie berichten darüber, dass Michael Jackson sie als Kinder sexuell missbraucht habe.

Nach der Ausstrahlung des zweiteiligen Films am 6. April 2019 waren bei der Ombudsstelle innert zwanzig Tagen 51 Beanstandungen eingegangen. 44 davon kritisierten die Doku, sechs die im Zusammenhang stehende TV-Sendung "Club" und eine die Radiosendung "Kontext" von SRF 2 Kultur.

Der Hauptvorwurf lautete "Fake News". Geäussert wurde er von zahlreichen Zuschauern, die meisten orientierten sich am Wording eines Schweizer Jackson-Fanclubs. Demnach hat SRF etwa "das Sachgerechtigkeitsverbot fahrlässig und schwer verletzt". Der beanstandete Film wurde weiter als "einseitig" und "manipulativ" bezeichnet.

Sachgerechtes Paket

Die Programmverantwortlichen nahmen auf insgesamt acht Seiten zu den Vorwürfen Stellung und entkräfteten diese. Ombudsmann Roger Blum stützt in seinem am Dienstag veröffentlichten Urteil die Haltung des Senders. SRF habe "das einzig Richtige getan" und eine Debatte geführt.

Medien seien dazu da, Phänomene der Gesellschaft aufzugreifen, darüber aufzuklären und sie zu debattieren. Diese Debatte wurde aus Sicht von Blum mit den Begleitsendungen klug geführt. Die erhobenen Vorwürfe gegen SRF seien deshalb "nicht gerechtfertigt". Er werde "nicht empfehlen, irgendetwas zu korrigieren oder zu widerrufen".

Bei der Jackson-Doku handle es sich um ein Mischformat aus Unterhaltung und Dokumentation, das die Realität mit fiktionalen Elementen mische. "Für sich allein betrachtet war der Film nicht sachgerecht", schreibt Blum. Die Begleitsendungen betteten den Film aber ein. Insgesamt sei "das Paket sachgerecht" gewesen.

Bahn

Schweizer bleiben unangefochten Europameister im Zugfahren

11:02
Bahn

Vincent Ducrot zum neuen SBB-Chef bestimmt

10:57
Cannabis

Nationalrat im Grundsatz für Cannabis-Artikel

10:48
Umwelt

Klimawandel gefährdet weltweit Wasserversorgung aus Gebirge

10:33
Internetnutzung

93 Prozent nutzen das Internet - Senioren holen langsam auf

10:30
Brand

Brand in Zufikon AG: 97-jährige Bewohnerin kommt ums Leben

10:28
Champions League

Salzburg versöhnt sich mit der Champions League

10:00
Wintersport

Kräfte-Mess-App auf Skipiste soll Unfälle verhindern

10:00
Altersvorsorge

Renten für Frauen bleiben auch in absehbarer Zeit tiefer

09:28
Invalidenversicherung

Nationalrat verzichtet auf Kürzung der Kinderrenten

09:25
Tschechien

Sechs Tote nach Schüssen in Uni-Klinik in Tschechien

09:20
Tschechien

Mindestens vier Tote nach Schüssen in Uni-Klinik in Tschechien

09:20
Tschechien

Vier Tote und zwei Verletzte nach Schüssen in tschechischem Spital

09:20
Arbeitsmarkt

Beschäftigungsaussichten verbessern sich laut Manpower weiter

08:30
Chemie

Sika eröffnet weiteres Produktionswerk in Indonesien

07:53
Abgas-Skandal

Kanada reicht im Abgas-Skandal Klage gegen Volkswagen ein

07:43
NHL

Kukan siegt im Schweizer Duell mit Siegenthaler

06:35
Champions League

Titelverteidiger Liverpool vor heikler Aufgabe in Salzburg

06:20
USA

Weiterer Bush strebt in die US-Politik - Enkel will in den Kongress

06:07
Telekommunikation

US-Prozess: Deutsche Telekom muss um Milliarden-Fusion bangen

05:33
Brände

Hitze facht Buschbrände weiter an - Dichter Rauch in Sydney

03:37
Indien

Proteste in Indien gegen Gesetzentwurf zur Staatsangehörigkeit

03:05
Abgasskandal

Kanada verklagt VW-Konzern wegen Dieselskandals

01:44
Pharmaindustrie

Sanofi gibt Diabetes-Forschung auf

01:34
Ungarn

Tausende Ungarn demonstrieren gegen geplantes Kulturgesetz

01:08
Ukraine

Ukraine-Gipfel beschliesst neue Schritte für Friedenslösung

00:02
England

Xhaka und Arsenal glückt Befreiungsschlag

23:07
WTO

WTO-Streitschlichtung wegen US-Blockade vor Handlungsunfähigkeit

20:36
Brand

Zufikon AG: Person nach Brand in Einfamilienhaus tot aufgefunden

20:17
Parlament

Nationalrat kürzt Überbrückungshilfe für ehemalige Ratsmitglieder

20:09
Medien

Magazin "Republik" muss Ende März 2020 2,2 Millionen Franken haben

19:49
Belgien

Belgien: Magnette hört als Vermittler bei Regierungsbildung auf

18:50
Ukraine

Zeichen für Fortschritte bei Pariser Ukraine-Gipfel

17:54
Ukraine

Ukraine-Gipfel in Paris begonnen

17:54
Technologie

DNA der Dinge: Forscher kombinieren 3D-Druck und DNA-Datenspeicher

17:36
Ladenöffnungszeiten

Stadt Freiburg darf im Advent Läden nicht länger geöffnet haben

17:09
Gerichtsfall

Hochseilartist Freddy Nock mutmasslich vor Gericht

16:51
Kriminalität

Polizei findet in Malters verschlossenen Tresor in Einbrecher-Auto

16:33
Nationalmannschaft

Vladimir Petkovic zieht eine positive Jahresbilanz

15:52
Tiere

Vogelwarte gibt Empfehlungen zum Füttern von Vögeln im Winter

15:36
Bergunfall

25-jähriger Wanderer in den Sachsler Bergen tödlich verunglückt

15:29
Tourismus

Kanton Tessin ist neuer Besitzer der Brissago-Inseln

15:22
EU

Neuer EU-Aussenbeauftragter wirbt für "Sprache der Macht"

15:12
EU - Gesundheit

Einzelne EU-Staaten denken über Exportverbot von Medikamenten nach

14:59
Opernpremiere

Opernhaus Zürich: "Don Pasquale" von Gaetano Donizetti

14:34
Armee

Neue Aufklärungsdrohne der Schweiz wartet in Emmen LU

14:33
National League

Dustin Jeffrey ab nächster Saison im Berner Dress

14:32
Todesfall

Jazztrompeter Herbert Joos gestorben

14:11
Pharma

Sanofi kauft US-Krebsspezialisten für 2,5 Milliarden Dollar

12:34
Raumfahrt

Schweiz übernimmt die Führung beim Aufräumen im Weltall

12:21
Uno-Klimakonferenz

Thunberg und Neubauer geben Klimaaktivisten in Madrid Plattform

12:10
Geldtransporte

Versicherungsschutz für Geldtransporte per sofort eingestellt

11:52
Geldtransporte

Versicherungsschutz für Transporte per sofort eingestellt

11:52
Schönheitswettbewerb

26-jährige Südafrikanerin zur neuen Miss Universe gekürt

11:50
Allgemeines

WADA schliesst Russland für vier Jahre von Olympia und WM aus

11:38