Trump bestätigt Kaufinteresse an Grönland

US-Präsident Donald Trump ist nach Angaben seines Wirtschaftsberaters tatsächlich an einem Kauf Grönlands interessiert. Der Präsident kenne sich gut mit Immobilienkäufen aus und "will sich das anschauen", sagte Larry Kudlow am Sonntag im Nachrichtensender Fox News.

Er wolle nicht spekulieren, wohin das führe, aber Grönland sei strategisch bedeutend. "Sie haben viele wertvolle Mineralien", sagte Kudlow. Aber natürlich gehöre Grönland zum Nato-Partner Dänemark, fügte er hinzu.

Die Berichte am Donnerstag legten nahe, Trump habe Berater angewiesen, den Kauf zu prüfen. Wie seriös die Absichten seien, sei selbst für seine Mitarbeiter unklar gewesen, hiess es weiter.

Trump erklärte am Sonntag, er sei "strategisch" an Grönland interessiert. Das stehe aber nicht ganz oben auf seiner Agenda. Trump wird Anfang September erstmals in Dänemark erwartet.

Auf die Frage, ob er ein US-Gebiet gegen Grönland eintauschen könne, sagte der Präsident, es seien viele Dinge möglich. "Im Grunde genommen ist es ein grosses Immobiliengeschäft", erläuterte der frühere Immobilienunternehmer. Grönland koste Dänemark viel Geld, jährlich 700 Millionen Dollar.

"Grönland steht nicht zum Verkauf"

Grönland und Dänemark haben die Idee eines Verkaufs zurückgewiesen. Die dänische Regierungschefin Mette Frederiksen besuchte die Insel am Sonntag und betonte dort erneut, dass Grönland nicht zum Verkauf stehe.

"Grönland ist nicht zu verkaufen", sagte Ministerpräsidentin Mette Frederiksen am Sonntag der Zeitung "Sermitsiaq" während eines Besuchs auf der Insel. "Grönland ist nicht dänisch. Grönland gehört zu Grönland. Ich hoffe inständig, dass das nicht ernst gemeint ist."

Dänische Politiker hatten schon zuvor mit Kopfschütteln auf Trumps Überlegung reagiert. "Es muss sich um einen Aprilscherz handeln", hatte Ex-Ministerpräsident Lars Lokke Rasmussen gesagt.

"Wenn er das wirklich in Betracht zieht, dann ist das der letzte Beweis, dass er verrückt geworden ist", erklärte der aussenpolitische Sprecher der Dänischen Volkspartei, Sören Espersen. "Der Gedanke, dass Dänemark 50'000 Bürger an die Vereinigten Staaten verkauft, ist völlig lächerlich."

Strategische Bedeutung

Grönland ist eine eisbedeckte Insel zwischen dem Nordatlantik und dem Nordpolarmeer, auf der sich der US-Militärflugplatz Thule Air Base befindet.

Die Insel mit seinen rund 56'000 Einwohnern ist etwa sechs Mal so gross wie Deutschland und hat den Status eines autonomen Territoriums von Dänemark.

Grönland zieht aufgrund seiner strategischen Lage und seiner Bodenschätze die Aufmerksamkeit der globalen Grossmächte China, Russland und USA auf sich.

Super League

Marco Wölfli tritt Ende Saison zurück

16:02
Bahn-WM

Schweizer Bahnvierer erfüllt Olympia-Kriterien

15:58
Kultur

Bundesrat beantragt 935 Millionen Franken für Kulturförderung

15:45
Konkurs

Fensterbauer Swisswindows AG ist in Konkurs

15:38
WTA Tour

Maria Scharapowa tritt zurück

14:54
Bildung

Bund will für Bildung 28 Milliarden Franken in vier Jahren sprechen

14:45
Coronavirus

Coronavirus: Schweizer Firmen setzen auf Hygiene und Reisesperren

14:06
Coronavirus

Schweizer Börse im Rausch der Tiefe

14:04
Ägypten

Ägyptens Präsident Al-Sisi nimmt an Mubaraks Beerdigung teil

13:47
Ägypten

Trauerfeier für Ägyptens Ex-Staatschef Mubarak hat begonnen

13:47
Munitionslager Mitholz

Bevölkerung von Mitholz steht vor einem schwierigen Entscheid

13:03
Ski alpin

FIS gibt trotz Coronavirus Grünes Licht für Rennen in La Thuile

12:22
Mobilität

Selbstfahrende Autos: Ohne staatliche Lenkung droht mehr Verkehr

12:00
13. Swiss Music Awards

Stephan Eicher ist der Award für sein Lebenswerk etwas peinlich

11:00
Deutschland

Deutsche Richter kippen Verbot der geschäftsmässigen Sterbehilfe

10:36
Musik

Lady Gaga kündigt neue Single "Stupid Love" an

10:20
Auszeichnung

Big Zis und Jordy Makala für beste Schweizer Video Clips geehrt

10:00
Wald

Borkenkäferbefall erreicht zweithöchsten je registrierten Wert

10:00
Indien

Zahl der Toten bei Zusammenstössen in Neu Delhi steigt auf 20

09:41
NHL

Kevin Fiala mit Tor und Assist, Josi mit wichtigem Sieg

07:07
Coronavirus

BAG unterschätzt laut Epidemienforscher Coronavirus

06:13
Schaltjahr

Der Februar hat dieses Jahr 29 Tage

05:45
Coronavirus

Coronavirus rund um den Erdball verbreitet

04:52
Bahn-WM

Schweizer Bahnvierer greift nach dem Olympia-Ticket

04:00
Champions League

Citys erster Schritt auf dem Weg der letzten Chance

04:00
USA

Disney-Chef Bob Iger tritt zurück

23:27
Arktis

60'000 weitere Samen in Saatgutbank im arktischen Eis eingelagert

23:12
Champions League

Bayern auf dem Platz London erneut überlegen

22:59
National League

Bern bangt wieder um Playoffs - Lausanne und Fribourg fast durch

22:29
Fasnacht

80 Guggenmusigen paradieren durch die Stadt

21:44
Brasilien

Brasiliens Präsident Bolsonaro kritisiert Sambaschule für Umzug

20:30
Munitionslager

Munitionslager-Räumung macht Mitholz für zehn Jahre zum Geisterdorf

19:30
Coronavirus

Grenzen zwischen Italien und den Nachbarländern bleiben offen

19:07
WTA Doha

Belinda Bencic findet gegen Kudermetowa auf Umwegen zum Sieg

18:54