Junge Berufsleute verunfallen häufiger als ältere

Jugendliche, die eine Lehre machen, verunfallen auf der Arbeit und in der Freizeit häufiger als ihre älteren Berufskollegen. Grund dafür seien eine höhere Risikobereitschaft und eine geringere Erfahrung, schreibt die Suva.

Viele junge Menschen steigen in diesen Tagen in das Berufsleben ein. Der Unfallversicherer Suva nimmt dies zum Anlass, auf seine Präventionskampagne "Sichere Lehrzeit" hinzuweisen. Deren Ziel sei es, die Risikokompetenz der jungen Berufsleute während der Arbeit und in der Freizeit zu verbessern, teilte er am Montag mit.

In den Suva-versicherten Betrieben verunfallen jedes Jahr rund 19'000 Personen, die eine Lehre machen. Davon enden zwei Unfälle tödlich. Jeder achte Lernende verunfalle während der Arbeit, teilte die Suva mit.

Das Risiko für Arbeitsunfälle ist für junge Berufsleute deutlich höher als das für die älteren. Allerdings haben ihre Unfälle generell weniger schwerwiegendere Folgen, dies weil Jugendliche keine gefährlichen Arbeiten machen dürfen, wie die Suva schreibt.

Dass junge Menschen häufiger als ältere verunfallen, führt die Suva auf ihre geringere Erfahrung und auf ihre höhere Risikobereitschaft zurück. Junge Menschen seien begeisterungsfähig, leicht ablenkbar und schätzten die Risiko manchmal falsch ein.

Lernende hätten im Vergleich ein doppelt so hohes Risiko in ihrer Freizeit zu verunfallen als ihre ausgelernten Kollegen, teilte die Suva mit. Fast jeder vierte Lernende verunfalle während der Freizeit.

Etwas mehr als die Hälfte der Freizeitunfälle ereignen sich beim Sport, knapp jeder Fünfte im öffentlichen Raum, also etwa bei Verkehrsunfällen.

Super League

Marco Wölfli tritt Ende Saison zurück

16:02
Bahn-WM

Schweizer Bahnvierer erfüllt Olympia-Kriterien

15:58
Kultur

Bundesrat beantragt 935 Millionen Franken für Kulturförderung

15:45
Konkurs

Fensterbauer Swisswindows AG ist in Konkurs

15:38
WTA Tour

Maria Scharapowa tritt zurück

14:54
Bildung

Bund will für Bildung 28 Milliarden Franken in vier Jahren sprechen

14:45
Coronavirus

Coronavirus: Schweizer Firmen setzen auf Hygiene und Reisesperren

14:06
Coronavirus

Schweizer Börse im Rausch der Tiefe

14:04
Ägypten

Ägyptens Präsident Al-Sisi nimmt an Mubaraks Beerdigung teil

13:47
Ägypten

Trauerfeier für Ägyptens Ex-Staatschef Mubarak hat begonnen

13:47
Munitionslager Mitholz

Bevölkerung von Mitholz steht vor einem schwierigen Entscheid

13:03
Ski alpin

FIS gibt trotz Coronavirus Grünes Licht für Rennen in La Thuile

12:22
Mobilität

Selbstfahrende Autos: Ohne staatliche Lenkung droht mehr Verkehr

12:00
13. Swiss Music Awards

Stephan Eicher ist der Award für sein Lebenswerk etwas peinlich

11:00
Deutschland

Deutsche Richter kippen Verbot der geschäftsmässigen Sterbehilfe

10:36
Musik

Lady Gaga kündigt neue Single "Stupid Love" an

10:20
Auszeichnung

Big Zis und Jordy Makala für beste Schweizer Video Clips geehrt

10:00
Wald

Borkenkäferbefall erreicht zweithöchsten je registrierten Wert

10:00
Indien

Zahl der Toten bei Zusammenstössen in Neu Delhi steigt auf 20

09:41
NHL

Kevin Fiala mit Tor und Assist, Josi mit wichtigem Sieg

07:07
Coronavirus

BAG unterschätzt laut Epidemienforscher Coronavirus

06:13
Schaltjahr

Der Februar hat dieses Jahr 29 Tage

05:45
Coronavirus

Coronavirus rund um den Erdball verbreitet

04:52
Bahn-WM

Schweizer Bahnvierer greift nach dem Olympia-Ticket

04:00
Champions League

Citys erster Schritt auf dem Weg der letzten Chance

04:00
USA

Disney-Chef Bob Iger tritt zurück

23:27
Arktis

60'000 weitere Samen in Saatgutbank im arktischen Eis eingelagert

23:12
Champions League

Bayern auf dem Platz London erneut überlegen

22:59
National League

Bern bangt wieder um Playoffs - Lausanne und Fribourg fast durch

22:29
Fasnacht

80 Guggenmusigen paradieren durch die Stadt

21:44
Brasilien

Brasiliens Präsident Bolsonaro kritisiert Sambaschule für Umzug

20:30
Munitionslager

Munitionslager-Räumung macht Mitholz für zehn Jahre zum Geisterdorf

19:30
Coronavirus

Grenzen zwischen Italien und den Nachbarländern bleiben offen

19:07
WTA Doha

Belinda Bencic findet gegen Kudermetowa auf Umwegen zum Sieg

18:54