Schweizer Exporte sinken im Juli

Die Schweizer Exportwirtschaft hat im Juli 2019 nicht an den starken Vormonat anknüpfen können. Die Exporte nahmen saisonbereinigt (zum Vormonat) nominal um 3,9 Prozent auf 19,60 Milliarden Franken ab.

Real - also preisbereinigt - betrug der Rückgang 1,8 Prozent, wie die Eidgenössische Zollverwaltung (EZV) am Dienstag mitteilte.

Geschrumpft sind auch die Importe. Sie nahmen nominal um 1,7 Prozent auf 16,93 Milliarden Franken ab. Teuerungsbereinigt sanken die Einfuhren um ein halbes Prozent. In der Handelsbilanz resultierte damit ein Überschuss von 2,67 Milliarden Franken, gegenüber 3,17 Milliarden im Juni.

Die Zollverwaltung schrieb von einem "abgebremsten Aussenhandel" und verwies auf den starken Vormonat, als die Exporte um 8,4 Prozent angezogen hätten. Der Juli 2019 sei gleichwohl der Monat mit den zweithöchsten Exporten aller Zeiten gewesen, betonte die EZV.

Weniger Ausfuhren in die USA

Hauptverantwortlich für den Rückgang der Exporte war die umsatzgrösste Sparte der chemisch-pharmazeutischen Produkte. Dagegen hätten die Ausfuhren von Maschinen und Elektronik gegenüber Juni 2019 um 5,9 Prozent zugenommen.

Ein differenziertes Bild zeigte sich hinsichtlich der drei Hauptmärkte: Deutliche Spuren in der Gesamtentwicklung hinterliess der Exportrückgang nach Nordamerika (-12%), nachdem im Vormonat noch ein Plus von gut 17 Prozent resultiert hatte. Die Ausfuhren nach Europa nahmen leicht ab (-0,6%), jene nach Asien leicht zu (+1,5%).

Coronavirus

Zahl der Todesopfer in Italien auf sechs gestiegen

17:19
Deutschland

Auto fährt in Nordhessen in Karnevalsumzug - Dutzende Verletzte

16:16
Deutschland

Auto fährt in Nordhessen in Karnevalsumzug - Mehrere Verletzte

16:16
Deutschland

Auto fährt in Rosenmontagsumzug in Hessen - mehrere Verletzte

16:16
Frankreich

Frankreichs Ex-Premier Fillon wegen Scheinbeschäftigung vor Gericht

14:43
Deutschland

Düsseldorfer Rosenmontagszug startet mit Rekordgrösse

13:55
Ski alpin

Ski-Weltcuprennen in Italien akut gefährdet

13:52
Coronavirus

Coronavirus in Italien: Schweizer Behörden treffen erste Massnahmen

13:33
Coronavirus

Weiterhin kein bestätigter Fall von Coronavirus in der Schweiz

13:33
Coronavirus

Tourismus-Einbruch wegen Coronavirus kostet Asien Milliarden

13:30
Wikileaks

US-Anwalt: Wikileaks-Gründer Assange brachte Menschen in Gefahr

13:23
Wikileaks

Anhörung im Assange-Prozess - Proteste vor Gerichtsgebäude

13:23
USA - Indien

Trump absolviert ersten Staatsbesuch in Indien

12:46
Bevölkerungsentwicklung

Erneut weniger Geburten in der Schweiz

11:22
Märkte

Coronavirus schickt Börsen auf Talfahrt

10:57
Uno-Menschenrechtsrat

Uno-Chef Guterres tief besorgt über Aushöhlung der Menschenrechte

10:50
Konsumgüter

Huawei sieht sich der Konkurrenz bei 5G-Technik voraus

10:49
Alpine Kultur (4)

Alpines Museum zeigt alpines Handwerk - Zum Anfassen und Zuschauen

10:15
Zuwanderung

Gewerkschaften lancieren Kampagne gegen SVP-Begrenzungsinitiative

10:00
WTA Tour

Bencic verliert fünf Plätze

09:50
Fasnacht

40'000 Fasnächtler am Luzerner Fasnachtsumzug

08:28
Fasnacht

Luzerner Fasnacht startet in die zweite Runde

08:28
NHL

Niederlagen für Meier und Fiala

06:25
NHL

Kein guter Abend für Schweizer in der NHL

06:25
Coronavirus

Zahl der Toten durch neue Lungenkrankheit in China steigt stark an

05:23
Berlinale 2020

Hillary Clinton wird beim Filmfestival eine Dokuserie vorstellen

04:53
Nahost

Welle der Gewalt am Gazastreifen - Angriff auf Ziele in Syrien

00:54
Nahost

Neue Welle der Gewalt rund um den Gazastreifen

00:54
Super League

St. Gallen hadert mit dem VAR

20:38
St. Gallen - YB 3:3

YB mit schmeichelhaftem Punkt in St. Gallen

18:39
Deutschland

Rot-Grün gewinnt Regionalwahl in Hamburg -SPD trotz Einbussen vorne

18:32
Deutschland

Prognosen: Sozialdemokraten gewinnen in Hamburg trotz Einbussen

18:32
Super League

Pattsituation im Titelrennen der Super League

18:07