EVP fordert eigenen Straftatbestand für Arbeitsausbeutung

Die EVP hat an ihrem Sonderparteitag in Brugg AG dem Menschenhandel und der Ausbeutung in der Schweiz den Kampf angesagt. Die Partei fordert unter anderem einen eigenen Straftatbestand für Arbeitsausbeutung.

Ein entsprechender Straftatbestand trete der fatalen Bagatellisierung der Arbeitsausbeutung entgegen und verankere ein klares Unrechtbewusstsein, schreibt die EVP Schweiz in ihrer am Samstag gefassten Resolution.

Ausbeutung sei in der Schweiz ein "Low-Risk-Geschäft". Sie sei kaum geahndet und deshalb äusserst lukrativ. Entsprechend forderte die Partei auch Ressourcen für eine effektive Strafverfolgung.

Unter Ausbeutung falle sowohl die Ausbeutung der Arbeitskraft als auch die sexuelle Ausbeutung. In Bezug auf die Prostitution will die EVP "geeignete Massnahmen" für einen gesellschaftlichen Bewusstseinswandel. Prostitution verstosse gegen die Menschenwürde und Gleichberechtigung und sei mit dem Gesellschaftsbild der Schweiz nicht vereinbar.

Der Sonderparteitag der EVP am Samstag stand unter dem Leitspruch "Menschen sind keine Ware".

Coronavirus - Schweiz

20 neue Ansteckungen mit dem Coronavirus

12:13
Transport

Austrian Airlines hebt ab 15. Juni wieder ab

12:04
Italien

"Surreale Stille" - Italiens Topattraktionen öffnen wieder

12:02
National League

Spieler-Vereinigung will keine "General-Lösung"

12:01
Coronavirus - Schweiz

Auch künftig keine Maskenpflicht am Flughafen Zürich

11:38
Kriminalität

Opferhilfestatistik: Jede Fünfte beratene Person minderjährig

11:27
China

Chinas Volkskongress billigt umstrittene Gesetzespläne für Hongkong

11:25
USA

Gewalt bei neuen Protesten in USA nach Tod eines Schwarzen

11:21
Autoindustrie

Nissan kürzt Produktion nach hohem Verlust

11:09
Transport

Skandinavische Fluggesellschaften kräftig im Minus

11:07
Illegale Bauprojekte

Wallis stellt Bagnes Ultimatum wegen illegalen Chalets

11:02
Corona-Virus - Schweiz

Flughafen Zürich setzt auf Putzroboter und Hygieneautomaten

10:37
Zirkus

Trotz Corona-Lockerungen: Circus Monti verschiebt Tournee auf 2021

10:09
Cybersicherheit

Bundesrat rüstet bei der Cybersicherheit weiter personell auf

09:15
England

Chelsea zeigt Interesse an Roman Bürki

09:09
Transport

Easyjet will 30 Prozent der Stellen streichen

09:05
Konjunktur

Deutsche Wirtschaft schrumpft laut ifo-Prognose 2020 um 6,6 Prozent

08:52
Coronavirus

Gesundheits-Experte: "Es wird keine zweite Corona-Welle geben"

06:20
Magische Europacup-Nächte

Murat Yakins Traumtor gegen das beste Team

05:15
Heute vor 23 Jahren

Stéphane Chapuisat wird mit Dortmund Champions-League-Sieger

05:00
Hongkong

USA beantragen Uno-Sicherheitsratsitzung zu Hongkong

04:59
Coronavirus

KOF-Direktor: Wirtschaftskrise ist noch längst nicht ausgestanden

04:43
Magische Europacup-Abende

Yakins Freistoss für die Geschichtsbücher

04:30
USA

Casinos in Las Vegas sollen nach Corona-Schliessung wieder öffnen

03:16
Brasilien

Brasilien vermeldet mehr als 25'000 Corona-Tote

03:11
USA

US-Ölriese Chevron kündigt grossen Stellenabbau an

01:26
USA

Trump will gegen Social Media-Unternehmen vorgehen

01:16
Flugzeugbau

Boeing nimmt Produktion von Modellen des Typs 737 Max wieder auf

00:52
Investitionen

Studie - Frankreich attraktivster Investitionsstandort Europas

00:43
Unfall

Velofahrer stirbt bei Kollision mit einem Bus in Torny-le-Grand FR

23:59
Iran

USA beenden Ausnahmegenehmigung für Atomanlagen im Iran

23:39
Raumfahrt

Schlechtes Wetter: Start von "Crew Dragon" zur ISS verschoben

22:41
Hongkong

Umstrittene Gesetze lösen neue Proteste in Hongkong aus

20:41
Deutschland

Hertha punktet auch in Leipzig - Zuber trifft für Hoffenheim

20:36