Zehn Fisch- und Krebsarten sind stärker gefährdet als bisher

Die Situation von Fischen und Krebsen in der Schweiz hat sich verschlechtert. Zehn Arten sind stärker gefährdet als bisher. Die Kantone sollen nun zusätzliche Anstrengungen zu deren Schutz unternehmen.

Der Aal gilt künftig nicht mehr als "gefährdet", sondern als "vom Aussterben bedroht". Die Äsche ist nicht mehr "gefährdet", sondern "stark gefährdet". Insgesamt soll der Gefährdungsstatus von 23- Fisch- und Krebsarten geändert werden.

Das Umweltdepartement (UVEK) hat am Dienstag die Vernehmlassung zu Änderungen der Verordnung zum Fischereigesetz eröffnet. Die Basis bildet eine Erhebung zur Verbreitung der Fische und Krebse.

Besserung für Karpfen und Wels

Nur gerade für drei Arten hat sich die Situation laut dem UVEK verbessert, darunter der Karpfen und der Wels. Statt als "gefährdet" wie bisher gelten sie neu als "potenziell gefährdet".

Die Vernehmlassung zu den Verordnungsänderungen dauert bis zum 29. Januar 2020. Werden die Änderungen so vorgenommen, zählt der Anhang neu 73 Fisch- und Krebsarten. 4 Arten erhalten erstmals einen Gefährdungsstatus.

Drei Viertel gefährdet

Von den 73 genannten Arten sind 9 bereits ausgestorben, 14 vom Aussterben bedroht, 10 stark gefährdet, 12 gefährdet und 9 potenziell gefährdet. Nur ein Viertel - 14 Arten - der einheimischen Fisch- und Krebsarten sind nicht gefährdet. Bei 5 Arten reicht die Datenlage für die Zuweisung eines Gefährdungsstatus nicht aus.

Vom Gefährdungsstatus hängt ab, welche Schutzmassnahmen die Kantone ergreifen müssen. Für stärker gefährdete Arten müssen sie mehr zum Schutz der Lebensräume tun. Ausserdem sind höhere Finanzhilfen des Bundes möglich.

Fangverbot für Aale

Für drei Arten, deren Gefährdungsstatus sich verschlechtert hat, soll künftig ein Fangverbot gelten, wie dem Bericht zur Vernehmlassung zu entnehmen ist. Es handelt sich um den Aal (Anguilla anguilla), Rutilus aula sowie Rutilus pigus.

Die Schweiz sei verpflichtet, die grosse und bedrohte Vielfalt an Fischen und Krebsen zu erhalten, schreibt das UVEK. Damit dies gelinge, müssten die Gewässerökosysteme eine ausreichende Qualität aufweisen. Die Renaturierung von Gewässern, Massnahmen zur Verbesserung der Wasserqualität sowie die Bewahrung der wenigen noch unberührten Gewässer trügen dazu bei.

Malta

Demonstranten stürmen Amtssitz von Maltas Regierungschef

10:40
Finanzdienstleister

"Libra" zum Schweizer Finanzwort des Jahres 2019 gekürt

10:02
Kehricht

Farbige Säcke zur Wertstofftrennung finden in Bern Anklang

09:58
Prozess

Ex-Tennisprofi wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung vor Gericht

09:11
Polizeigewalt

Vier Schwyzer Polizisten wegen Amtsmissbrauchs angeklagt

09:00
Jahrestag 15.12.

Die Mutter aller Klugscheisser-Spiele

09:00
Airline-Catering

Gategroup kauft Europa-Catering der Lufthansa

08:30
Arbeitsmarkt

Arbeitslosenquote steigt im November auf 2,3 Prozent

07:53
Stahl

Finma macht Weg für S+B-Kapitalerhöhung frei

07:43
Maschinenindustrie

Conzzeta will bis auf Bystronic alle Geschäftsbereiche verkaufen

07:30
Zuwanderung

Ständerat gibt Abstimmungsempfehlung zur Begrenzungsinitiative ab

07:00
NHL

Timo Meier kommt mit San Jose nicht vom Fleck

06:40
EU

Neuer EU-Chefdiplomat wirbt für "Sprache der Macht"

06:37
Kampfflugzeuge

Bürgerliche schliessen bei Kampfjet-Beschaffung die Reihen

06:00
Auszeichnungen

Mafia-Epos "The Irishman" führt bei wichtigen US-Kritikerpreisen

05:29
Terrorismus

Ständerat berät Massnahmenpaket gegen Terrorismus

05:00
Vulkanausbruch

Mindestens fünf Tote bei Vulkanausbruch in Neuseeland

04:49
Vulkane

Vulkanausbruch auf neuseeländischer Insel - Rettungseinsatz läuft

04:49
Todesfall

"Star Trek"-Schauspieler René Auberjonois erliegt Krebsleiden

04:16
Finanzmärkte

BIZ sieht Übertreibungen an den Finanzmärkten

03:15
Oper

Neuwirths Transgender-Oper "Orlando" an Wiener Staatsoper bejubelt

02:40
Volkswirtschaft

Japan - BIP-Wachstum stärker als erwartet

02:01
Ruanda

Ruanda startet freiwilliges Impfprogramm gegen Ebola

00:24
Rüstungsindustrie

Weltweite Rüstungsverkäufe steigen um 4,6 Prozent - USA weit vorne

00:01
Todesfall

Bibo und Oscar: "Sesamstrasse"-Darsteller Caroll Spinney ist tot

22:55
Saudi-Arabien

Saudi-Arabien beendet Geschlechtertrennung in Restaurants und Cafés

20:49
Ski alpin

Corinne Suter Dritte im Super-G - Sieg für Viktoria Rebensburg

20:45
Ski alpin

Corinne Suter erneut auf dem Podest - Sieg für Viktoria Rebensburg

20:45
Todesfall

US-Rapper Juice Wrld mit 21 Jahren gestorben

20:34
Arktis

Extremsportler überqueren Nordpolarmeer auf Skiern

18:54
Ambri - Zug 3:2 n.V.

Zwerger schiesst Ambri ins Glück

18:48
Ski alpin

Gino Caviezel wie in Sölden bester Schweizer - Ford der Schnellste

18:38
Ski alpin

Justin Murisier zur Halbzeit Neunter - Amerikaner Ford führt

18:38
Super League

Klare Siege für Basel, St. Gallen und Servette

17:56
Fussball

Union Berlin setzt sich von den Abstiegsplätzen ab

17:49
Skispringen

Killian Peier erstmals auf dem Weltcup-Podest

17:29
Samichlaus-Schwimmen

Teilnehmerrekord am 20. Zürcher Samichlaus-Schwimmen

17:16
Biathlon

Schweizer Frauen-Staffel steht auf dem Weltcup-Podest

16:56
Unihockey

Schweizerinnen bezwingen die favorisierten Finninnen

15:56
Brandstiftung

U-Haft für eine Person nach Brandstiftung in Merenschwand AG

15:52
Wintersport

Jungfraubahnen planen Limitierung der Anzahl Skifahrer

11:59
USA

Will Smith an Protestaktion gegen Obdachlosigkeit in New York

11:20