Das höchstinstanzliche Lob nach wochenlanger Kritik

In München spielt Lucien Favre am Samstag im Bundesliga-Gipfel nicht um seine Zukunft, aber zumindest um einen weiteren grossen Sieg seiner Dortmunder Laufbahn. Hinter ihm liegen ungemütliche Wochen.

"Es gibt bestimmte Zeitungen, die ich seit langer Zeit nicht mehr lese. Es findet überall und sehr schnell eine grosse Übertreibung statt." Favre gewährte einem Reporter des deutschen Portals "SPOX" Einblick in seine Gefühlswelt der letzten Monate. Was der Waadtländer meinte, setzte die "Bild"-Zeitung am Tag nach dem 3:2-Coup in der Champions League gegen Inter Mailand bilderbuchmässig um: "Favre on Fire! So emotional wie nie!" Drei Siege in Folge in der Meisterschaft, im Cup und auf europäischer Ebene genügten, um Favre wieder als Winner zu verkaufen.

In Dortmund brauchen sie keine Spiele, um Aufregung zu entfachen. Der Ballspielverein Borussia ist eine schlagzeilenträchtige Organisation. Und einige der Protagonisten hegen und pflegen das Image. Hans-Joachim Watzke ist dabei manchmal nicht nur ein Meister des Timings. Der Termin seiner autobiografischen Liebeserklärung an die BVB-Adresse fiel mit einer mittleren Herbstdepression der Fussball-Abteilung zusammen. Das öffentliche Schwelgen an der Seite der früheren Lichtgestalt Jürgen Klopp legten mehr als ein paar kritische Journalisten als Blossstellung Favres aus und zählten den Schweizer an.

Watzke kennt die medialen Mechanismen in angespannten Lagen. Der smarte und ausgeglichene Klubchef handelt selten nach dem Zufallsprinzip. Dass seine Charme-Offensive im Kontext mit dem Ex-Meister Klopp Fragen aufwerfen würde, kann niemanden im BVB-Machtzirkel überrascht haben. Der aktuelle Entscheidungsträger an der Linie stand während Tagen zur Debatte. Jeder halbwegs ambitionierte Leitartikelverfasser fühlte sich bemüssigt, über die Zukunft Favres zu spekulieren.

"Favre ist kein Typ wie Klopp"

Im Boulevard entwarfen sie eigentliche Psychogramme für den Trainer, die Umfragewerte des Trainers sackten nicht nur bei den "BILD"-Lesern markant ab. Die auch im Erfolgsfall nie ausufernde Haltung des Schweizers wurde angezweifelt. Ihm fehle im brodelnden Pott das Feuer; keine Mimik, keine Gestik, keine Entschlossenheit sei erkennbar – auf der Liste der Vorwürfe fehlte kein Klischee. Und nach dem torlosen Remis in Gelsenkirchen kam der früheren Schalke-Galionsfigur Olaf Thon Bahnbrechendes in den Sinn: "Favre ist kein Typ wie Klopp. Da braucht man einen, der Gas gibt, der Leute mitnimmt.“

Dabei ist Klopp nachweislich Geschichte und in schwarz-gelben Büchern verewigt. Seit seiner Verabschiedung vor über vier Jahren, die BVB-Ikone schloss seine letzte Saison bloss als Siebter ab, gab es einige Dissonanzen und Missverständnisse. Unter Thomas Tuchel kühlte sich das Betriebsklima ab, Peter Bosz tanzte mit dem Ensemble ins Aus, und Peter Stöger etablierte im Stadion der Eruptionen den nüchternen Beamten-Fussball. Erst seit der Ankunft Favres ist Dortmund im zweiten Jahr in Folge ein seriöser Meisterkandidat.

Seit Anfang Mai hat die Borussia in Deutschland nur ein einziges Spiel verloren. Und dennoch kam rund um den Bundesliga-Spitzenklub Unruhe auf. Die Zuschauer ärgerten sich über eine angeblich zu ängstliche Haltung, die Kommentatoren unterstellten dem Chef an der Linie, keine klare Ansprache zu beherrschen, zu zögerlich zu sein, partout kein klares Meister-Commitment abgeben zu wollen. Die "Süddeutsche" hielt ihm vor, "Handbremsen-Fussball" zu predigen. Im ZDF lächelte der Westschweizer einen ähnlichen Vorwurf weg: "Finden Sie?"

Wie gross die Streuung in der Wahrnehmung des Dortmunder Fussball-Strategen sind, verdeutlichen die nackten Zahlen. In der Liga coachte Favre die Equipe in knapp eineinhalb Jahren im Schnitt zu 2,36 Treffern und 2,16 Punkten. Mit scharfem Blick auf das grosse Bild seiner Laufbahn käme selbst unter den Pessimisten keiner auf die Idee, ihm einen destruktiven und ängstlichen Game-Plan vorzuhalten. In Genf, Zürich, Berlin, Mönchengladbach und Nizza verwöhnten Favres Auswahlen das Publikum mehrheitlich mit Spass-Fussball.

Hitzfeld: "Sein Fussball ist attraktiv“

Einer der wichtigsten und besten Trainer der Bundesliga-Geschichte verfolgt Favres Weg seit längerer Zeit intensiv: Ottmar Hitzfeld, zweifacher Champions-League-Sieger und siebenfacher Meister-Trainer in Deutschland. Der 70-Jährige hält viel von Favre: "Er arbeitet sehr erfolgreich in Dortmund und hat der Mannschaft ein gutes Konzept vermittelt. Zu seinen Stärken gehört, die Spieler zur Entfaltung kommen zu lassen, sie nicht in ein enges Korsett zu drängen. Sein Fussball ist attraktiv.“

Der frühere Welt-Trainer kennt die ab und an unübersichtlichen Verhältnisse im Ruhrpott. Zwischen 1991 und 1997 war er selber Frontmann des brodelnden Klubs. Ich weiss aus eigener Erfahrung, wie hart die Presse zur Sache gehen kann. In Dortmund herrscht schnell einmal Aufregung. Dass sie immer wieder Köpfe fordert, gehört halt einfach zum Bundesliga-Alltag."

Favre sei keiner, der öffentlich auf den Tisch haue und das Team wachrüttle, so Hitzfeld. "Lucien ist ein Stratege. So war er schon als Spieler, ein filigraner Techniker." Für den Ex-Bayern-Coach sind die Zweifel unbegründet: "Er wird langfristig Trainer sein in Dortmund."

Im BVB-Trainerbüro an der Adi-Preissler-Allee konzentriert sich der Hauptdarsteller bis spätabends auf das Wesentliche. Ihm fehlt die Zeit, weiter auf äussere Strömungen zu reagieren – zumal er der extremen Spannweite der Instant-Einschätzungen ohnehin wenig abgewinnen kann. Lieber befasst er sich im persönlichen Debriefing mit einer meisterlichen Wende wie am Dienstagabend gegen Inter (3:2-Sieg nach einem 0:2-Rückstand) und heckt einen nächsten Masterplan aus: die Dechiffierung des angeschlagenen FC Bayern München im Giganten-Duell am Samstag.

Gewitter

Schwere Gewitter ziehen über die Schweiz und bringen auch Hagel

21:22
Super League

Corona-Fall beim FC Zürich: Partien gegen Sion und Basel abgesagt

20:50
Challenge League

Favoritensiege von Corona-Fall überschattet

20:34
Challenge League

Auch Grasshoppers mit Coronavirus-Fall: Spiel verschoben

19:15
Super League

Nach Corona-Fall beim FC Zürich: FCZ - Sion vom Samstag abgesagt

18:33
Coronavirus - Schweiz

Drei Freiburger Alpabzüge wegen Coronavirus abgesagt

18:00
Super League

Saisonende für Hoarau

17:45
Elektroautos

Tesla-Rivale Rivian erhält 2,5 Milliarden Dollar von Investoren

17:13
Coronavirus - Schweiz

BAK rechnet 2020 mit Einbruch für Hotellerie um einen Drittel

17:10
Italien

Italien will Corona-Notstand verlängern

16:43
USA

Richter weisen Trump zurecht - Streit um Finanzunterlagen geht weiter

16:34
Deutschland

15 Jahre Haft und Psychiatrie nach Sechsfachmord

15:47
Russland

Russischer Gouverneur wegen angeblicher Mordaufträge in Haft

15:46
Türkei

Bericht: Gericht ebnet Weg zur Nutzung der Hagia Sophia als Moschee

15:31
Frankreich

Hagia Sophia: Unesco will Prüfung vor Umwandlung in Moschee

14:10
Super League

FCZ-Verteidiger Mirlind Kryeziu mit Coronavirus infiziert

13:52
Coronavirus

Basler Studie bestätigt Wirkungslosigkeit von Hydroxychloroquin

13:41
Europa League

Wolfsburg oder Donezk mögliche Viertelfinal-Gegner des FC Basel

13:34
Regenwald

Im vergangenen Jahr 159'000 Hektar Wald in Kolumbien abgeholzt

13:28
Sommerserie

Der Coach im Ohr - Helfer oder Humbug?

13:21
Haustiere

Genauere Formel zum Errechnen des wahren Hundealters gefunden

13:13
Russland

Russland geht von Scheitern der Abrüstungsgespräche mit USA aus

13:12
Deutschland

Deutsches Verfassungsgericht mit ostdeutscher Richterin

13:11
Champions League

Atalanta Bergamo mit Remo Freuler fordert PSG heraus

12:38
Formel 1

Max Verstappen knapp vor Valtteri Bottas Schnellster

12:37
Formel 1

Sergio Perez Schnellster im ersten Training

12:37
Coronavirus - Schweiz

104 neue Covid-19-Infizierte innert 24 Stunden gemeldet

12:23
Deutschland

Umfrage: Viele Deutsche trauen Söder das Kanzleramt zu

12:19
Südkorea

Südkoreas Ex-Präsidentin Park zu 20 Jahren Haft verurteilt

12:19
Windenergie

Gegner von Windpark Mollendruz ziehen vor Bundesgericht

12:08
Deutschland

Haftstrafen für drei Angeklagte in G20-Prozess in Hamburg

11:44
Frankreich

Kein Glasturm: Notre-Dame wird originalgetreu wieder aufgebaut

11:43
Detailhandel

Migros verkauft Einkaufszentrum Glatt in Wallisellen an Swiss Life

11:42
Detailhandel

Migros verkauft Einkaufszentrum Glatt an Swiss Life

11:42
Coronavirus - Musik

Zucchero: Zürcher Konzert um ein halbes Jahr verschoben

11:27
Formel 1

Formel-1-Rennen auch in Mugello und Sotschi

11:25
International

UN: Schmuggler verdienen weniger mit Elfenbein und Nashörnern

11:14
Hongkong

Hongkong schliesst Schulen nach neuem Coronavirus-Ausbruch

11:12
Deutschland

Verdacht auf rechtes Netzwerk in deutscher Landespolizei

10:57
Australien

Teure Fastfood-Party in Australien: Hohe Strafe wegen Corona

10:36
Afrika

Afrikanische Meeresforscher wegen Corona in Norwegen gestrandet

10:32
Brexit

Briten wollen Schiedsgericht statt EuGH - wie die Schweiz

10:31
Bahn

Die Fata Morgana namens Porta Alpina flimmert wieder

10:26
Brand

Fischsterben nach Grossbrand auf Industrieareal in Laufen BL

10:14
Brand

Grossbrand auf Industrieareal in Laufen BL

10:14
Mobilfunk

Neue Plattform soll Dialog fördern und Ängste vor 5G nehmen

10:09
Österreich

Nach Felssturz in Österreich: Drittes Todesopfer geborgen

09:51
Konjunktur

Industrie in Frankreich und Italien erholt sich

09:42
Konjunktur

Frankreichs Industrieproduktion erholt sich nach Corona-Einbruch

09:42
Israel

Corona-Neuinfektionen in Israel steigen auf Rekordwert

09:20
USA

"All in New York": Metropole will langsam wieder Touristen locken

09:17
Sparpolitik

Absage des St. Galler Kinderfests 2021 erhitzt die Gemüter

09:02
Challenge League

FC Aarau ersetzt Trainer Rahmen durch Stephan Keller

08:30
Messen

MCH Group findet mit James Murdoch einen Investor

08:00
Erneuerbare Energien

Studie: Solar-Offensive könnte 14'000 neue Arbeitsplätze schaffen

07:20
Maschinenindustrie

Meyer-Burger-Aktionäre machen Weg zu Strategiewechsel frei

07:06
Maschinenindustrie

Meyer Burger-Aktionäre machen Weg zu Strategiewechsel frei

07:06
Maschinenindustrie

Meyer Burger nennt Details zur geplanten Kapitalerhöhung

07:06
Elektrofahrzeuge

Segway am Ende - Von der Stehroller-Revolution zum Superflop

06:58
Ernährung

Johnson startet Kampf gegen Fettleibigkeit in Grossbritannien

06:51
Chemie

Ems-Chemie wird von der Coronavirus-Pandemie hart getroffen

06:39
Nordkorea

Pompeo: USA bereit zu Wiederaufnahme von Gesprächen mit Nordkorea

06:32
Rad

Ärztekittel im Schrank, Heim-WM und Olympia im Kopf

05:30
USA

US-Experte Fauci: Einige Bundesstaaten haben sich zu früh geöffnet

05:13
Japan

Alterndes Japan: Supermarkt führt "langsame Kasse" für Senioren ein

04:46
Frankreich

Digitalsteuer: USA treiben Sanktionspläne gegen Frankreich voran

04:00
USA

Biden will US-Mittelschicht stärken - 700-Milliarden-Plan

03:03
Serbien

Neue Demonstrationen in Serbien gegen Corona-Restriktionen

01:51