Dänemark sichert sich in Dublin die EM-Teilnahme

Dänemark qualifiziert sich dank dem 1:1 in Irland für die Europameisterschaft. Die Italiener machen ihre makellose Kampagne perfekt.

Am Ende mussten die Dänen richtig zittern. Irland kam in de 85. Minute durch den Kopfball-Treffer von Matt Doherty zum 1:1 und suchte danach mit aller Macht das Tor, das die Iren auf Kosten der Dänen an die EM gebracht hätte. Der Kampfgeist der Gastgeber war einmal mehr eindrücklich. Mit beschränkten spielerischen Mitteln versuchten sie über die gesamten 90 Minuten, das Spiel zu machen. Auch nach dem 0:1 durch Martin Brathwaite, der den ersten Schuss der Dänen aufs Tor in der 73. Minute verwertet hatte, gab sich Irland nicht auf.

Dänemark hätte sich mit einem Erfolg auch noch den Gruppensieg sichern können. Doch diese Ambition hatte die Mannschaft von Age Hareide offensichtlich nicht. Sie beschränkte sich auf das Nötigste. Die Führung fiel ihnen eher unverhofft in den Schoss. Dass Dänemark sich wie vor zwei Jahren in Irland die Qualifikation für ein grosses Turnier sichern konnte, lag auch an den Problemen Irlands im Angriff. In acht EM-Qualifikationsspiel gelangen nur sieben Tore. Immerhin können sich die Iren im nächsten Jahr über die Playoffs immer noch für die EM qualifizieren.

Das bereits als EM-Teilnehmer feststehende Italien machte seine makellose Qualifikation mit dem zehnten Sieg in ebenso vielen Spielen perfekt. In Palermo deklassierten die Italiener Armenien mit 9:1. Der 20-jährige Nicolo Zaniolo erzielte seine ersten beiden Länderspiel-Tore. Auch Ciro Immobile trug zwei Treffer zum Kantersieg bei. Höher gewann Italien nur einmal: 1948 beim 9:0 gegen die USA.

Das ebenfalls schon qualifizierte Spanien setzte sich daheim gegen Rumänien mit 5:0 durch. Villarreals Gerard spielte in der Schlussviertelstunde der ersten Halbzeit gross auf: Er schoss zwei Tore und provozierte ein Eigentor.

Resultate und Tabellen: Gruppe D:

Irland - Dänemark 1:1 (0:0). - Dublin. - 52'000 Zuschauer. - SR Brych (GER). - Tore: 73. Braithwaite 0:1. 85. Doherty 1:1.

Irland: Randolph; Doherty, Duffy, Egan (46. Clark), Stevens; Browne, Hendrick, Whelan (82. Maguire), Hourihane (68. Robinson), McClean; McGoldrick.

Dänemark: Schmeichel; Dalsgaard, Jörgensen, Kjaer, Stryger Larsen; Braithwaite, Schöne (84. Christensen), Delaney (13. Höjbjerg); Eriksen; Poulsen, Cornelius (33. Dolberg).

Gibraltar - Schweiz 1:6.

1. Schweiz 8/17 (19:6). 2. Dänemark 8/16 (23:6). 3. Irland 8/13 (7:5). 4. Georgien 8/8 (7:11). 5. Gibraltar 8/0 (3:31).

Gruppe F:

Spanien - Rumänien 5:0 (4:0). - Madrid. - SR Kulbakow (BLR). - Tore: 8. Ruiz 1:0. 33. Gerard 2:0. 43. Gerard 3:0. 45. Rus (Eigentor) 4:0. 92. Oyarzabal 5:0.

Spanien: Kepa; Carvajal, Ramos (62. Albiol), Iñigo Martinez, Gaya; Ruiz, Busquets, Saul Niguez; Gerard (56. Oyarzabal), Morata, Cazorla (67. Alcacer).

Schweden - Färöer 3:0 (1:0). - Solna. - SR Jug (SLO). - Tore: 29. Andersson 1:0. 72. Svanberg 2:0. 80. Guidetti 3:0.

Malta - Norwegen 1:2 (1:1). - Ta'Qali. - SR Aghajew (AZE). - Tore: 7. King 0:1. 40. Fenech 1:1. 62. Sorloth 1:2.

1. Spanien 10/26 (31:5). 2. Schweden 10/21 (23:9). 3. Norwegen 10/17 (19:11). 4. Rumänien 10/14 (17:15). 5. Färöer 10/3 (4:30). 6. Malta 10/3 (3:27).

Gruppe J:

Italien - Armenien 9:1 (4:0). - Palermo. - SR Martins (POR). - Tore: 8. Immobile 1:0. 9. Zaniolo 2:0. 29. Barella 3:0. 33. Immobile 4:0. 64. Zaniolo 5:0. 72. Romagnoli 6:0. 75. Jorginho (Foulpenalty) 7:0. 78. Orsolini 8:0. 79. Babajan 8:1. 81. Chiesa 9:1.

Italien: Sirigu (76. Meret); Di Lorenzo, Bonucci (69. Izzo), Romagnoli, Biraghi; Tonali, Jorginho, Barella (46. Orsolini); Zaniolo, Immobile, Chiesa.

Liechtenstein - Bosnien-Herzegowina 0:3 (0:0). - Vaduz. - SR Özkahya. - Tore: 57. Civic 0:1. 64. Hodzic 0:2. 72. Hodzic 0:3.

Liechtenstein: Benjamin Büchel; Brändle, Malin, Rechsteiner, Göppel; Martin Büchel; Sandro Wolfinger, Polverino (67. Frommelt), Hasler, Salanovic (46. Yildiz); Yanik Frick (82. Gubser).

Griechenland - Finnland 2:1 (0:1). - Athen. - SR Jeskow (RUS). - Tore: 27. Pukki 0:1. 47. Mantalos 1:1. 70. Galanopoulos 2:1.

1. Italien 10/30 (37:4). 2. Finnland 10/18 (16:10). 3. Griechenland 10/14 (12:14). 4. Bosnien-Herzegowina 10/13 (20:17). 5. Armenien 10/10 (14:25). 6. Liechtenstein 10/2 (2:31).

Die feststehenden EM-Teilnehmer:

England, Tschechien, Ukraine, Portugal, Deutschland, Niederlande, SCHWEIZ, Dänemark, Kroatien, Spanien, Schweden, Polen, Österreich, Frankreich, Türkei, Belgien, Russland, Italien, Finnland.

20 Teilnehmer werden via Qualifikation ermittelt, vier weitere mittels Playoff.

Ski alpin

Pinturault war mit Coronavirus infiziert

11:33
Ökologie

Waldföhren erinnern sich an bessere Zeiten

11:30
National League

Andrighetto kehrt zu den ZSC Lions zurück

11:25
Tiere

Erstmals seit 100 Jahren: Junger Berner Bartgeier fliegt aus

11:09
Österreich

"Covid fan tutte?" - Salzburger Festspiele in Pandemie-Zeiten

10:49
Israel

Minister: Israel steuert auf weiteren Corona-Lockdown zu

10:48
Syrien

Jubiläum in Tristesse: Seit 20 Jahren regiert Baschar al-Assad Syrien

10:48
Landwirtschaft

Schweizer Bauern setzen auf Hofläden

10:15
Fluggesellschaften

Helvetic kauft grössere Flugzeuge als geplant

10:13
Deutschland

31 Migranten in Kühllaster an deutsch-tschechischer Grenze

09:38
Coronavirus - Schweiz

Luzern lässt noch maximal 100 Personen in Clubs und Restaurants

09:18
Deutschland

Razzia bei islamistischer Szene in Berlin

09:12
Uhren

Weko verfügt für Swatch-Tochter ETA keine neue Lieferverpflichtung

08:41
Grosshandel

DKSH erzielt im Halbjahr weniger Umsatz und Gewinn

08:25
Portugal

Seferovic trifft - Benfica zögert Entscheidung hinaus

06:05
Volkswirtschaft

Japans Zentralbank hält an lockerer Geldpolitik unverändert fest

05:45
Super League

YB spielt gegen seinen Angstgegner Servette

05:30
Heute vor 23 Jahren

Jan Ullrichs Höllenritt nach Andorra

05:00
USA

Klimawandel als Wahlkampfthema in USA: Trump greift Biden verbal an

03:07
Coronavirus

Studie: Gute Ergebnisse nach ersten Tests von Corona-Impfstoff

02:56
Bulgarien

Ausschreitungen bei Antiregierungsprotesten in Bulgarien

00:48
Unglücke

Ein Toter und zahlreiche Verletzte bei Zugunglück in Tschechien

00:38
Unglücke

Zahlreiche Verletzte bei Zugunglück in Tschechien

00:38
Informationstechnologie

Belgische Behörde verhängt Geldstrafe von 600'000 Euro gegen Google

23:54
USA

US-Regierung nimmt Ausweisungsdrohung gegen Studenten zurück

23:42
Basel - FC Zürich 4:0

Standesgemässer Sieg des FCB gegen FCZ-Nachwuchs

22:36
Super League

Noch ein Corona-Fall in der Super League: 1 Xamax-Spieler positiv

21:27
Illegale Bauprojekte

Illegales Bauen in Bagnes VS: Strafuntersuchung gegen fünf Personen

21:19
Parteien

Fanny Noghero wird neue Generalsekretärin der FDP

19:45
Waffenexporte

Schweiz exportiert im 1. Halbjahr Waffen für 501 Millionen Franken

16:59
Umwelt

Umweltorganisationen appellieren an rücksichtslose Ausflügler

15:52
Deutschland

Polizei rechnet mit längerer Suche nach Schwarzwald-Mann

15:42
Super League

Super-League-Saison wird um einen Tag erstreckt

15:39
Bayern

Merkel äussert sich nicht zur Kanzlerkandidatendebatte

15:39
Swiss Indoors

Swiss Indoors Basel definitiv abgesagt

15:18
China

Grossbritannien schliesst Huawei vom Ausbau seines 5G-Netzes aus

15:02
Frankreich

Macron verteidigt neuen Innenminister gegen Kritik von Frauen

14:56
Europa

Zahl der Asylbewerber in Europa bleibt unter Vor-Corona-Niveau

14:53
China

USA verschärfen Streit mit China um Südchinesisches Meer

14:48
China

Fünf Jahre Wiener Atomabkommen: Iran verurteilt US-Ausstieg

14:42
Transport

Delta Air Lines schreibt 5,7 Milliarden Dollar Quartalsverlust

14:39
Frankreich

Macron: Frankreich befindet sich in einer Vertrauenskrise

14:38
Europa

Grossbritannien in der Klemme: Neue Corona-Welle und Brexit-Folgen

14:29
Bayern

Söder unterstützt Merkels EU-Kurs

14:28
Armee

Grenadier-Rekrut stirbt bei Leistungsmarsch in Isone TI

14:25
Armee

Rekrut stirbt bei Leistungsmarsch in Isone TI

14:25
Armee

Rekrut stirbt bei Leistungsmarsch in Isone (TI)

14:25
Frankreich

Frankreich würdigt am 14. Juli Pflegekräfte für Corona-Einsatz

14:11
Banken

Corona-Krise setzt JP Morgan zu - Gewinn halbiert

14:07
Deutschland

Bewaffneter im Schwarzwald weiter spurlos verschwunden

13:12
Spanien

Streit um Corona-Ausgehsperre in Katalonien spitzt sich zu

13:11
Managerlöhne

Grosse Gehaltsunterschiede in Dax-Konzernen

12:58
Konjunktur

Chinas Aussenhandel wächst unerwartet stark

12:46
Chemie

Clariant legt Kartellfall in EU mit Busse von 155,8 Mio Euro bei

12:41
Super League

FCZ mit sechs Spielern der 1. Mannschaft nach Basel

11:58
Deutschland

Noch Verfahren gegen ehemalige KZ-Wachleute in Deutschland offen

11:52