iPhone verliert laut Studie bei Schweizern an Attraktivität

Jahrelang war jedes zweite in der Schweiz verkaufte Smartphone ein iPhone. Bereits im vorletzten Jahr nahm die Beliebtheit des Smartphones aus dem Hause Apple jedoch leicht ab. Und nun sind die Handys in der Beliebtheit noch weiter abgerutscht.

Das zeigt eine am Freitag veröffentlichte Studie des Internet-Vergleichsdienstes Comparis.ch, welche auf einer Umfrage bei rund 2'000 Personen basiert. So lag der Marktanteil des iPhones in der Schweiz 2018 noch bei rund 44 Prozent. Ende 2019 sind es knapp zwei Prozentpunkte weniger. Ausserdem beabsichtigen nur noch 37,6 Prozent der Befragten, beim nächsten Smartphonekauf zu einem iPhone zu greifen, wie es weiter hiess.

Ebenfalls befragt wurden die Handy-Nutzer zu ihrer Zahlungsbereitschaft. Gemäss der Umfrage wollen die Schweizer für ihr nächstes Handy im Schnitt 447 Franken zahlen. Dabei nehme die Bereitschaft zum Kauf teurer Flagship-Smartphones ab. Nur gerade 3,4 Prozent der Umfrage-Teilnehmer seien bereit, über 1'000 Franken für ein Handy auszugeben.

Bei der Zahlungsbereitschaft zeige sich ausserdem ein Auseinanderklaffen der Generationen. Während von den über 55-Jährigen nur 5,2 Prozent über 800 Franken für ein neues Smartphone ausgeben wollten, seien es bei den 18- bis 35-Jährigen doppelt so viele, nämlich 11,1 Prozent.

Frankreich

Frankreich will Huawei nicht von 5G-Ausbau ausschliessen

04:31
Allgemeines

EM-Doppeltriumph über 800 m Crawl durch Rigamonti und Strasser

04:30
Japan

Regenfälle erschweren Bergungsarbeiten in Japan

04:01
Coronavirus

Bundeswehr-Hunde werden auf Erkennen von Corona-Infektion trainiert

03:34
USA

Trump kündigt weitere grosse Wahlkampfveranstaltung an

01:17
Kroatien

Rechte Regierungspartei HDZ gewinnt Parlamentswahl in Kroatien klar

01:03
Coronavirus

Coronavirus-Alarm an Bord von kanadischem Militärflugzeug

00:51
Polizeisuche

Zwei Personen in Wasserfall geraten - Polizeisuche läuft

22:13
Super League

Magisches St. Gallen: 9:9 Tore, 12:3 Punkte

21:16
Iran

Iran: "Beachtliche Schäden" nach Brand in Atomanlage

20:10
Super League

Xamax ersetzt Magnin durch Henchoz

19:46
Super League

Magnin nicht mehr Xamax-Trainer - Henchoz übernimmt

19:46
Kroatien

Prognose: Regierende Konservative bei Wahlen in Kroatien klar vorne

19:35
Super League

Status quo an der Spitze und am Tabellenende

18:01
Automobil

Bottas erster Saisonsieger - Zwei WM-Punkte für Alfa Romeo

16:56
Coronavirus - Schweiz

Quarantäne missachtet - Bar in Grenchen vorübergehend geschlossen

16:41
Verkehrsunfall

72-jähriger Autolenker stirbt bei Selbstunfall im Wallis

16:31
Spanien

Real wieder dank Ramos-Penalty

16:07
Strassenverkehr

Freiburger Polizei legt Autotunern das Handwerk

15:30
Theater

Münsterfestspiele Konstanz: Theater auf Distanz geht ganz nah

15:19
Deutschland

Frankfurts Sportvorstand Bobic will Trainer Hütter halten

15:00
Russland

Russe in Österreich erschossen - Terrorermittlungen aufgenommen

13:01
Coronavirus - Schweiz

70 neue Covid-19-Infizierte innert 24 Stunden gemeldet

12:21
Österreich

Coronavirus auch in Fleischfabriken in Österreich

12:14
Tigerangriff

Polizei geht bei Tigerangriff von Unfall aus und sucht Zeugen

12:09
Deutschland

Mann ertrinkt bei Junggesellenabschied in der Donau

11:22
Verkehrsunfall

Motorrad fast 200 Meter ohne Lenker unterwegs

10:55
USA

Auto rast in USA in Demogruppe - eine Tote und eine Verletzte

10:32
Zugunfall

Matterhorn Gotthard Bahn fährt nach Unfall wieder gemäss Fahrplan

09:46
1.-August-Feiern

Die meisten grossen Städte verzichten auf 1. August-Feiern

09:00
Bundesratsrente

Blocher verteidigt nachträgliche Einforderung seiner Rente

08:51
Bergwanderungen

BfU: Viele Berggänger sind nicht fit genug

07:23
Kroatien

Bürger Kroatiens wählen neues Parlament

07:11
Coronavirus

Sommaruga: "Wir müssen noch die richtige Balance finden"

05:55
Japan

Tote bei schweren Unwettern in Japan

05:19
Polen

Duda will Adoption durch homosexuelle Paare ausschliessen

05:14