Adventszeit ist Sternschnuppenzeit - Geminidenschwarm im Anflug

Wer einer Sternschnuppe in der Adventszeit einen Weihnachtswunsch anvertrauen will, darf sich auf die kommenden Nächte freuen: Der alljährliche Meteorstrom der Geminiden ist im Anflug.

Bereits in dieser Woche können Himmelsgucker die ersten Sternschnuppen des berühmten Schwarms über das vorweihnachtliche Firmament flitzen sehen, wolkenfreien Himmel vorausgesetzt.

Höhepunkt 14. Dezember

Ihren Höhepunkt erreichen die Geminiden am Samstag kommender Woche - dann dürften mit etwas Glück am Morgen- und Abendhimmel dutzende Sternschnuppen pro Stunde aufleuchten. Einen Wermutstropfen gibt es allerdings in diesem Jahr: Zur Zeit des Geminidenmaximums wird der fast volle Mond am Nachthimmel die schwächeren Meteore überstrahlen.

Viele helle Sternschnuppen

Doch zum Glück bringt der nach dem Sternbild Zwillinge - lateinisch gemini - benannte Schwarm erfahrungsgemäss viele helle Sternschnuppen hervor. Zum Beobachten der vorweihnachtlichen Himmelsflitzer eignen sich zwar am besten dunkle Orte fernab der lichtdurchfluteten Städte, die hellsten Geminiden sind aber auch am Grossstadthimmel zu sehen. Wer den Meteorstrom fotografieren will, sollte eine Kamera mit einem Weitwinkelobjektiv auf ein Stativ montieren und eine Langzeitbelichtung wählen.

Einer der grössten Schwärme

Obwohl sie zu den grössten Sternschnuppenschwärmen des Jahres zählen, stehen die Geminiden meist im Schatten der wesentlich bekannteren Perseiden, die alljährlich am Augusthimmel aufleuchten. Dass die Geminiden weniger populär sind, liegt vor allem an der Jahreszeit ihres Auftretens: Das kalte und oft trübe Dezemberwetter bietet Sternschnuppenjägern nun einmal unbequemere Beobachtungsbedingungen als die lauen Perseidennächte im Sommer.

"Heimat" im Sternbild der Zwillinge

Bei der Namensgebung für den Geminidenschwarm stand das Sternbild Zwillinge mit seinen hellen Hauptsternen Castor und Pollux Pate, weil die Sternschnuppen aus genau dieser Richtung zu fallen scheinen. Den scheinbaren gemeinsamen Ausgangspunkt der Meteorbahnen bezeichnen die Astronomen als Radiant - der Radiant der Geminiden liegt also in den Zwillingen.

Kosmischer Staub

In Wahrheit entstammen die Schnuppen einer Staubwolke, die unsere Erde auf ihrer Bahn um die Sonne jedes Jahr um dieselbe Zeit durchquert. Dabei treten die Staubpartikel in die Erdatmosphäre ein, in der sie dann die als Sternschnuppen bekannten Leuchterscheinungen erzeugen.

Ungewöhnlicher Ursprung

Bei den Geminiden ist der Ursprung dieser Staubwolke allerdings ungewöhnlich. In der Regel gehen Meteorströme auf winzige Überreste von Kometen zurück - Schweifsterne, die bei der Annäherung an die heisse Sonne Staub freisetzen, der sich dann über die Kometenbahn verteilt.

So liegt beispielsweise der Ursprung der Perseiden in der kosmischen Staubspur des Kometen "Swift-Tuttle", der etwa alle 130 Jahre der Sonne einen Besuch abstattet. Anders die Geminidenstaubwolke: Sie stammt nicht von einem Kometen, sondern geht offenkundig auf einen kleinen Asteroiden zurück - also einen eher festen Kleinkörper unseres Sonnensystems.

Staubspur durch Eis?

Der Geminidenasteroid heisst Phaeton. Er wurde erst 1983 entdeckt und umrundet die Sonne in weniger als eineinhalb Jahren. Forschungen ergaben, dass die für Asterioden ungewöhnliche Staubspur von Phaeton durch Eis unter dessen Oberfläche erklärbar sein könnte.

Langsamer als andere Meteoren

Die Geminiden weisen noch weitere Besonderheiten auf. So ziehen die Meteore des Stroms vergleichsweise langsam über den Himmel. Grund ist die geringe Geschwindigkeit, mit der die Geminidenteilchen in die Atmosphäre eintauchen: Sie beträgt "nur" 122'000 Stundenkilometer - bei den Perseiden sind es hingegen stolze 212'000 Stundenkilometer.

Die hellsten kommen zum Schluss

Als weitere Eigentümlichkeit der Geminiden gilt, dass in den Stunden des Sternschnuppenmaximums zunächst die lichtschwächeren und erst später die hellsten Meteore aufleuchten. Besonders auf diese hellen Geminiden dürften sich jene freuen, die beim Anblick einer Sternschnuppe an die Erfüllung eines Wunschs glauben - gerade in der Vorweihnachtszeit.

Volkswirtschaft

EU-Währungskommissar warnt vor Auseinanderbrechen der Euro-Zone

06:09
Informationstechnologie

Medien - Facebook erwägt Verbot von Wahlwerbung vor US-Wahlen

05:17
Super League

Spitzenspiel in Basel

05:00
Heute vor 25 Jahren

Als Alex Zülle in den Alpen zum grossen Soloritt ansetzte

04:30
Schweizer Olympia-Momente

Italien und Schweden besiegt, Uruguay zu stark

04:00
Singapur

Singapurs Regierungspartei gewinnt erneut Parlamentswahlen

03:05
Banken

Credit Suisse legt Streit mit US-Aktionären mit Vergleich bei

02:47
USA

Trump hebt Gefängnisstrafe für Vertrauten Stone auf

02:20
USA

Trump wandelt Gefängnisstrafe für Vertrauten Stone um

02:20
USA

Erste Hinrichtung auf Bundesebene in USA seit 17 Jahren ausgesetzt

02:03
Automobilindustrie

Airbag-Problem: Fiat Chrysler ruft über 900'000 Autos in USA zurück

01:43
Syrien

Syrien: Auch russischer Vorschlag scheitert im Uno-Sicherheitsrat

01:17
Volkswirtschaft

USA beschliessen Zölle gegen Frankreich wegen Digitalsteuer

00:04
Spanien

Meistertitel für Real Madrid rückt näher

23:59
Serbien

Erneut Krawalle in Belgrad - Demonstranten dringen in Parlament ein

23:19
Gewitter

Schwere Gewitter ziehen über die Schweiz und bringen auch Hagel

21:22
Super League

Corona-Fall beim FC Zürich: Partien gegen Sion und Basel abgesagt

20:50
Challenge League

Favoritensiege von Corona-Fall überschattet

20:34
Challenge League

Auch Grasshoppers mit Coronavirus-Fall: Spiel verschoben

19:15
Super League

Nach Corona-Fall beim FC Zürich: FCZ - Sion vom Samstag abgesagt

18:33
Coronavirus - Schweiz

Drei Freiburger Alpabzüge wegen Coronavirus abgesagt

18:00
Super League

Saisonende für Hoarau

17:45
Elektroautos

Tesla-Rivale Rivian erhält 2,5 Milliarden Dollar von Investoren

17:13
Coronavirus - Schweiz

BAK rechnet 2020 mit Einbruch für Hotellerie um einen Drittel

17:10
Italien

Italien will Corona-Notstand verlängern

16:43
USA

Richter weisen Trump zurecht - Streit um Finanzunterlagen geht weiter

16:34
Deutschland

15 Jahre Haft und Psychiatrie nach Sechsfachmord

15:47
Russland

Russischer Gouverneur wegen angeblicher Mordaufträge in Haft

15:46
Türkei

Bericht: Gericht ebnet Weg zur Nutzung der Hagia Sophia als Moschee

15:31
Frankreich

Hagia Sophia: Unesco will Prüfung vor Umwandlung in Moschee

14:10
Super League

FCZ-Verteidiger Mirlind Kryeziu mit Coronavirus infiziert

13:52
Coronavirus

Basler Studie bestätigt Wirkungslosigkeit von Hydroxychloroquin

13:41
Europa League

Wolfsburg oder Donezk mögliche Viertelfinal-Gegner des FC Basel

13:34
Regenwald

Im vergangenen Jahr 159'000 Hektar Wald in Kolumbien abgeholzt

13:28
Sommerserie

Der Coach im Ohr - Helfer oder Humbug?

13:21
Haustiere

Genauere Formel zum Errechnen des wahren Hundealters gefunden

13:13
Russland

Russland geht von Scheitern der Abrüstungsgespräche mit USA aus

13:12
Deutschland

Deutsches Verfassungsgericht mit ostdeutscher Richterin

13:11
Champions League

Atalanta Bergamo mit Remo Freuler fordert PSG heraus

12:38
Formel 1

Max Verstappen knapp vor Valtteri Bottas Schnellster

12:37
Formel 1

Sergio Perez Schnellster im ersten Training

12:37
Coronavirus - Schweiz

104 neue Covid-19-Infizierte innert 24 Stunden gemeldet

12:23
Deutschland

Umfrage: Viele Deutsche trauen Söder das Kanzleramt zu

12:19
Südkorea

Südkoreas Ex-Präsidentin Park zu 20 Jahren Haft verurteilt

12:19
Windenergie

Gegner von Windpark Mollendruz ziehen vor Bundesgericht

12:08
Deutschland

Haftstrafen für drei Angeklagte in G20-Prozess in Hamburg

11:44
Frankreich

Kein Glasturm: Notre-Dame wird originalgetreu wieder aufgebaut

11:43
Detailhandel

Migros verkauft Einkaufszentrum Glatt in Wallisellen an Swiss Life

11:42
Detailhandel

Migros verkauft Einkaufszentrum Glatt an Swiss Life

11:42
Coronavirus - Musik

Zucchero: Zürcher Konzert um ein halbes Jahr verschoben

11:27
Formel 1

Formel-1-Rennen auch in Mugello und Sotschi

11:25
International

UN: Schmuggler verdienen weniger mit Elfenbein und Nashörnern

11:14
Hongkong

Hongkong schliesst Schulen nach neuem Coronavirus-Ausbruch

11:12
Deutschland

Verdacht auf rechtes Netzwerk in deutscher Landespolizei

10:57
Australien

Teure Fastfood-Party in Australien: Hohe Strafe wegen Corona

10:36
Afrika

Afrikanische Meeresforscher wegen Corona in Norwegen gestrandet

10:32
Brexit

Briten wollen Schiedsgericht statt EuGH - wie die Schweiz

10:31
Bahn

Die Fata Morgana namens Porta Alpina flimmert wieder

10:26
Brand

Fischsterben nach Grossbrand auf Industrieareal in Laufen BL

10:14
Brand

Grossbrand auf Industrieareal in Laufen BL

10:14
Mobilfunk

Neue Plattform soll Dialog fördern und Ängste vor 5G nehmen

10:09
Österreich

Nach Felssturz in Österreich: Drittes Todesopfer geborgen

09:51
Konjunktur

Industrie in Frankreich und Italien erholt sich

09:42
Konjunktur

Frankreichs Industrieproduktion erholt sich nach Corona-Einbruch

09:42
Israel

Corona-Neuinfektionen in Israel steigen auf Rekordwert

09:20
USA

"All in New York": Metropole will langsam wieder Touristen locken

09:17
Sparpolitik

Absage des St. Galler Kinderfests 2021 erhitzt die Gemüter

09:02
Challenge League

FC Aarau ersetzt Trainer Rahmen durch Stephan Keller

08:30
Messen

MCH Group findet mit James Murdoch einen Investor

08:00