Caroline Wozniacki tritt nach Australian Open zurück

Die frühere Weltranglistenerste Caroline Wozniacki wird ihre Karriere nach dem Australien Open (20. Januar bis 2. Februar) beenden. Das gibt die 29-jährige Dänin via Instagram bekannt.

Der Rücktritt habe nichts zu tun mit ihrer Gesundheit, schrieb Wozniacki, die an einer Autoimmunkrankheit (rheumatoide Arthritis) leidet. Vielmehr möchte sie sich in Zukunft anderen Projekten widmen.

Wozniacki hatte zu Beginn der abgelaufenen Saison mit dem Sieg des Grand-Slam-Turniers in Melbourne ihren grössten Erfolg gefeiert. Dazu gewann sie 29 weitere WTA-Turniere und stand 71 Wochen lang als Nummer 1 an der Spitze des Frauen-Tennis.