Nobelpreisträger Mayor und Queloz im Live-Gespräch mit Crew der ISS

Die Genfer Astronomen Michel Mayor und Didier Queloz erhalten in wenigen Tagen in Stockholm die Nobelpreis-Medaille. Am Freitag sprachen sie und ein weiterer Nobelpreisträger via Videoschaltung mit zwei Astronauten der Internationalen Raumstation ISS.

Vom Nobelmuseum in Stockholm aus haben die diesjährigen Nobelpreisträger für Physik (Michel Mayor, Didier Queloz) und Chemie (Stanley Whittingham) per Videokonferenz mit dem ESA-Astronaut Luca Parmitano und der Nasa-Astronautin Jessica Meir gesprochen. Die beiden führen derzeit Wartungs- und Forschungsarbeiten auf der ISS durch.

Moderiert wurde das Gespräch vom schwedischen ESA-Astronauten Christer Fuglesang. Die technische Verbindung zwischen Stockholm und der ISS stellte das Mission Control Center in Houston, Texas, her. Der Anruf wurde kurz nach 14.30 Uhr Schweizer Zeit auf der Internetseite der Raumfahrtbehörde Esa live übertragen.

Der Ablauf der Konversation war klar vorgegeben: Jeder der Preisträger durfte den beiden Astronauten je eine Frage stellen - und diese konnten - nach Beantwortung aller Fragen der Forscher - je eine Frage zurückstellen, die an alle drei Wissenschaftler gerichtet war.

Neugierig bleiben

Als Grund für das aussergewöhnliche Gespräch nannte die Esa, dass die Erkenntnisse der Nobelpreisträger unerlässlich seien für die Arbeiten, die an Bord der ISS stattfänden. So erläuterte zum Beispiel Meir die Vorteile der neuen Lithium-Ionen-Batterien für die Raumstation. Eine dieser Batterien ersetze zwei der bisherigen Nickel-Batterien und überdies hielten erstgenannte auch länger. Ziel ist es, mit den neuen Batterien die Leistungskapazität der ISS zu verbessern.

Nebst technischen Aspekten ging es im Austausch aber auch um Inspiration und Faszination. Queloz frage zum Beispiel Meir, wie sie sich ausserirdisches Leben vorstelle, worauf diese entgegnete, dass es möglicherweise ganz anders sei als unseres. In einer Art, dass es die Sicht darauf, was Leben sei, ändern könne. Dazu passte auch der Ratschlag, den Parmitano auf eine Frage Mayors hin an Studenten gab: "Bleibt neugierig!" Nichts solle als gegeben akzeptiert werden und jede Antwort generiere wieder eine Vielzahl neuer Fragen.

Den Schlusspunkt setzte Queloz auf Parmitanos Frage, ob die drei Forscher den Nobelpreis eintauschen würden gegen die Möglichkeit, Astronaut zu sein. "Ja, das würde ich. Als Astronaut kann ich ja auch Preise gewinnen."

Die Nobelpreisträger

Der diesjährige Nobelpreis für Physik ehrt Didier Mayor und Michel Queloz sowie James Peebles für Erkenntnisse über die Struktur des Universums und den Platz der Erde im grossen Ganzen. Mayor und Queloz entdeckten 1995 den ersten Planeten, der einen sonnenähnlichen Stern umkreist. Am 17. Dezember startet mit dem Weltraumteleskop Cheops eine ESA-Mission unter Schweizer Leitung, die solche Exoplaneten genauer erforschen soll.

Der Nobelpreis für Chemie ehrt die Entwickler der Lithium-Ionen-Batterie. Neben Stanley Whittingham sind dies John Goodenough und Akira Yoshino.

US Open

Djokovic nimmt am US Open teil

14:22
Neonatologie

Musiktherapie fördert die Gehirnentwicklung von Frühgeborenen

14:05
Bulgarien

Sondersitzung von Bulgariens Parlament gescheitert

13:13
Israel

Litauen verhängt Einreiseverbot für Hisbollah

13:11
Malaysia

Quarantäne-Verstoss: Haftstrafe für Lokalbesitzer in Malaysia

13:08
Bayern

Polizei stoppt internationales Autorennen in Deutschland

13:05
Coronavirus - Schweiz

234 neue Covid-19-Infizierte innerhalb von 24 Stunden

12:28
Afghanistan

Pakistan will 34 Millionen Kinder gegen Polio impfen

12:01
USA

USA: Höchste Zahl an Corona-Toten binnen 24 Stunden seit Ende Mai

11:57
Bayern

Deutschland: Panne bei Corona-Tests mit 900 Infizierten

11:55
Griechenland

Streit um Erdgas im Mittelmeer dauert an - Macron steht Athen bei

11:50
Badeunfall

Tschechischer Tourist stirbt bei Badeunfall im Hallwilersee

11:50
China

Überschwemmungen in China - mehr als 200 Tote in diesem Sommer

11:49
International

Forscher weisen intaktes Coronavirus in Aerosolen nach

11:16
Badeunfall

87-jähriger Mann beim Baden bei Mannenbach TG verstorben

10:29
Kinder im Spital

Schweizweit erste App, um Kindern Angst vor dem Spital zu nehmen

10:15
Lohnrunde

Travail Suisse: Lohnerhöhungen trotz Corona-Krise ermöglichen

10:08
Canyoning-Unglück

Spanische Touristen sterben bei Canyoning-Unglück bei Vättis SG

10:02
Unfall

Verunglückte spanische Touristen waren alleine unterwegs

10:02
Unfall

Canyoning-Unglück bei Vättis SG fordert mehrere Todesopfer

10:02
Unfall

Canyoning-Unglück bei Vättis SG forderte mehrere Todesopfer

10:02
Allgemeines

Für Profiklubs gilt: Nur nicht verfrüht jubeln

10:02
Immobilienmarkt

Aus vielen Airbnb-Wohnungen werden wieder Mietwohnungen

09:42
Neurowissenschaft

Aromat fürs Hirn? - Glutamin und Glutamat steuern Motivation

09:40
Schweiz - China

Aussenminister Cassis verteidigt Äusserungen über China

09:29
Fahrdienstvermittlung

Uber und Lyft bereiten Betriebsstopp in Kalifornien vor

08:13
Neuseeland

Neuseeland meldet 13 weitere Corona-Fälle

08:12
Medizinaltechnik

Straumann rutscht in Corona-Pandemie in die roten Zahlen

08:09
Belarus

Neue Proteste gegen Lukaschenko trotz Polizeigewalt in Belarus

07:46
Telekommunikation

Swisscom im Halbjahr mit weniger Umsatz und Gewinn

07:42
Versicherungen

Swiss Life weist fürs erste Halbjahr einen Gewinnrückgang aus

07:30
Versicherungen

Versicherer Zurich verdient im Corona-Halbjahr weniger

07:16
Deutschland

Billie Eilish: "Tonnenweise Vorurteile" über Generation Smartphone

07:11
Heute vor 12 Jahren

Sergei Aschwandens Höhepunkt 2008 wurzelte im Tiefpunkt von 2004

05:00
Banken

Deutsche Bank verschärft Sparpläne in der Privatkundensparte

04:27
USA

Harris macht Trump für Corona-Opfer in den USA verantwortlich

03:58
Transport

Lyft-Umsatz fällt markant - Weiter Gewinn ab 2021 im Blick

02:04
USA

Neue Horror-Rolle für Elisabeth Moss als "Mrs. March"

01:59
Informationstechnologie

Cisco-Geschäftsausblick enttäuscht - Aktienkurs im Rückwärtsgang

00:40
Märkte

Wirecard muss Dax-Familie noch im August verlassen

23:52
USA

Biden greift Trump an: "Jammernder" Präsident

23:35
Champions League

Paris Saint-Germain mit der Wende in der Schlussphase

23:12
USA

Mutmassliche Opfer von R. Kelly eingeschüchtert - drei Festnahmen

20:23
Deutschland

Berichte: Ex-Minister zu Guttenberg hat wieder einen Doktortitel

20:11
Kriminalität

Mutmassliche Rechtsextremisten in Winterthur: Waffen sichergestellt

19:22
Unfälle

Überholmanöver am Gotthard: Millionenschaden und verletzte Frau

18:51
Luftverkehr

Passagierzahlen am Flughafen Zürich bleiben im Juli tief

18:45
Trockenheit

Am Saut-du-Doubs fliesst kein Wasser mehr

18:21
International

Russlands Corona-Impfstoff: Erste Interessenten und viel Kritik

18:08
Belarus

US-Aussenminister Pompeo warnt in Prag vor China und Russland

18:04
Critérium du Dauphiné

Erneuter Sieg für Van Aert

17:30
WM Aigle-Martigny

Keine Rad-WM im Wallis

16:23
Grossbritannien

Wahrzeichen angestrahlt - Britische Kulturbranche ruft nach Hilfe

16:14