Schweizerinnen an der Heim-WM nach dramatischer Wende im Final

Die Schweizerinnen schaffen an der Heim-WM auf dramatische Art den Einzug in den Final. Sie schlagen Tschechien 7:6 nach Verlängerung und spielen am Sonntag gegen Schweden um Gold.

Nach einem katastrophalen Start lag die Schweiz nach sieben Minuten 0:3 zurück. Noch vor Spielhälfte bauten die Tschechinnen ihre Führung auf 5:0 aus.

Doch im Schlussdrittel starten die Schweizerinnen beim Stand von 1:6 zur grossen Aufholjagd. Mit vier Toren in den letzten 79 Sekunden der regulären Spielzeit retteten sie sich in die Verlängerung, dort gelang Michelle Wiki in der 5. Minute zum viel umjubelten Siegtreffer.