FCZ bringt St. Gallen dritte Heimniederlage bei

Der FC Zürich dämpft die Begeisterung rund um den FC St. Gallen. Die Zürcher, die zuletzt daheim Servette 0:5 unterliegen, siegen in der Ostschweiz 3:1.

Für die jungen St. Galler von Trainer Peter ist es die zweite Niederlage in den letzten zwölf Spielen - von denen sie neun gewonnen haben. Drei der insgesamt vier Saisonniederlagen haben sie im eigenen Stadion kassiert.

Die St. Galler mussten einen frühen unglücklichen Rückstand hinnehmen. Nach weniger als drei Minuten lenkte Aussenverteidiger Miro Muheim einen harmlos scheinenden Weitschuss von Marco Schönbächler ins eigene Tor ab. Das Tor wurde Schönbächler gutgeschrieben, weil der Ball Richtung Tor geflogen war. Je ein Penalty-Tor auf beiden Seiten führten zum Zwischenergebnis von 1:2 in der Pause.

Das entscheidende und einzige "normale" Tor erzielte Aiyegun Tosin in der 74. Minute. Der Nigerianer zog bei einem Konter auf Vorlage von Antonio Marchesano allein auf Goalie Dejan Stojanovic. Er umspielte diesen und schob ein.

Telegramm und Rangliste

St. Gallen - Zürich 1:3 (1:2)

19'024 Zuschauer (ausverkauft). - SR San. - Tore: 3. Muheim (Eigentor) 0:1. 28. Quintillà (Foulpenalty) 1:1. 45. Marchesano (Foulpenalty) 1:2. 74. Tosin (Marchesano) 1:3.

St. Gallen: Stojanovic; Hefti, Stergiou (71. Guillemenot), Letard, Muheim; Görtler, Quintillà, Ruiz; Itten; Babic (84. Staubli), Demirovic.

Zürich: Brecher; Rüegg, Nathan, Mirlind Kryeziu, Pa Modou; Sohm, Domgjoni; Tosin, Marchesano (79. Janjicic), Schönbächler (89. Kololli); Kramer (53. Mahi).

Bemerkungen: St. Gallen ohne Bakayoko, Nuhu, Lüchinger, Klinsmann und Strübi (alle verletzt), Fabinho, Ribeiro, Rüfli und Campos (alle nicht im Aufgebot). Zürich ohne Charabadse, Hekuran Kryeziu und Winter (alle verletzt), Ceesay, Bangura, Kasai, Popovic und Zumberi (alle nicht im Aufgebot). 38. Lattenschuss Demirovic. 89. Pfostenschuss von Mahi. Verwarnungen: 15. Letard (Foul), Görtler (Reklamieren), 21. Nathan (Foul), 30. Sohm (Foul, im nächsten Spiel gesperrt), 44. Hefti (Foul). 59. Schönbächler (Foul).

Rangliste: 1. Young Boys 17/37 (39:24). 2. Basel 17/36 (40:15). 3. St. Gallen 18/35 (42:25). 4. Zürich 18/30 (23:32). 5. Servette 18/27 (28:18). 6. Lugano 17/20 (18:19). 7. Sion 17/20 (24:34). 8. Luzern 17/15 (15:26). 9. Neuchâtel Xamax FCS 17/13 (19:31). 10. Thun 18/9 (16:40).

USA

Fünf Tote bei Helikopterabsturz nahe Los Angeles

22:18
Film

Solothurner Filmtage trauern um Filmproduzentin Tiziana Soudani

22:05
Festival

Licht-Festival Murten mit 90'000 Besucherinnen und Besuchern

21:38
Basketball

Laut Promiportal "TMZ": Kobe Bryant bei Helikopterabsturz getötet

21:07
Super League

Koller ärgert sich über den "Seich" seiner Spieler

20:50
Heissluftballone

In Château d'Oex hat das Heissluftballon-Festival begonnen

20:28
Davos - Bern 4:3

Weiterer Rückschlag für Bern

18:26
Handball

Spanien verteidigt EM-Titel

18:14
Coronavirus

Zwei Coronavirus-Verdachtsfälle in Zürich

18:10
Super League

YB distanziert Basel um fünf Punkte

17:56
Tanz

Tanzpremiere am Theater St. Gallen - ein Gesamtkunstwerk

14:06
Kunst

Picasso und Papier - grosse Ausstellung in London

13:28
Australian Open

Federer siegt gegen Fucsovics nach Anfangsproblemen

13:26
Australien

Australia Day: Brände dämpfen Stimmung beim Nationalfeiertag

13:20
Coronavirus

Bund verschärft Meldepflicht wegen Coronavirus

12:42
Unfall

50-jähriger Autofahrer stirbt bei Selbstunfall in Turtmann VS

12:36
Ski alpin

Daniel Yule bricht den Schweizer Siegbann im Slalom von Kitzbühel

11:39
Ski alpin

Yule Zweiter bei Halbzeit - Braathen mit Nummer 34 an der Spitze

11:39
Ski alpin

Yule führt bei Halbzeit - 15 Fahrer innerhalb einer Sekunde

11:39
Ski alpin

Erster Podestplatz der Saison für Gut-Behrami - Shiffrin zum 66.

10:21
Parteien

Glättli will Parteipräsident der Grünen Schweiz werden

09:29
Parteien

Weitere Interessenten für das SP-Präsidium

02:27
Coronavirus

Bericht: Mittlerweile 55 Tote durch Coronavirus in China

01:34