Edward Hoppers Seelenlandschaften in der Fondation Beyeler

Die Fondation Beyeler in Riehen vermittelt einen Einblick in Edward Hoppers Werk abseits seiner ikonenhaften Szenen des städtischen Lebens. Sie kann dabei trotzdem mit einer stattlichen Anzahl an berühmten Meisterwerken des amerikanischen Künstlers aufwarten.

Edward Hoppers Gemälde, Aquarelle und Zeichnungen sind wie Filmstills oder eingefrorene Momente einer Geschichte: In "Cape Cod Morning" von 1950 zum Beispiel ist eine Frau im roten Kleid zu sehen, die in gespannter Erwartung aus einem Hauserker in Richtung der aufgehenden Sonne blickt.

Was sie anblickt, ist nicht zu sehen. Ein dunkler, undurchdringlich scheinender Wald im Hintergrund suggeriert aber etwas Unheilvolles. Die Szenerie erscheint wie eine endlose Stille vor dem Sturm, ein Moment einer Geschichte, die sich im Kopf der Betrachter fast von selber weiterspinnt.

Das Gefühl des Geheimnis- und Unheilvollen stellt sich bei sehr vielen Gemälden des berühmten amerikanischen Malers (1882-1967) ein, dessen figurativen Werke einen starken Kontrast zum innovativen abstrakten Expressionismus vieler seiner damaligen Künstlerkollegen bildeten. Dennoch gehören viele Werke Hoppers zu den grossen Ikonen der Moderne.

Das gilt in erster Linie für seine Szenen des städtischen Lebens, unter denen das Gemälde "Nighthawks" in Sachen Popularität sicher eine Spitzenposition einnimmt. "Dieses Bild zeigen wir nicht", sagte Sam Keller, Direktor der Fondation Beyeler, an der Medienpräsentation der Ausstellung vom Freitag. Er wollte dies aber explizit als Chance verstanden wissen: "So werden die anderen Werke nicht in den Schatten gestellt."

Landschaftsbilder mit menschlichen Spuren

Diese anderen Werke brauchen den Vergleich auch nicht zu scheuen. 65 sind es an der Zahl, 35 Ölgemälde, 16 Aquarelle und des weiteren Zeichnungen, die in Europa bislang kaum bekannt sind. Die Fondation Beyeler fasst sie im Kontrast zu den Stadtszenen als Landschaftsbilder zusammen. Dies trifft aber nur bedingt zu, denn in vielen von Hoppers uramerikanischen "Landschaften" stehen Menschen und Bauten im Zentrum.

Und wenn diese Menschen und Bauten fehlen, heben sich Hoppers Bilder klar von der akademischen Landschaftsmalerei ab. Das wird im Gemälde "Cape Ann Granite" von 1928 besonders deutlich. Das von starken Licht-Schatten-Kontrasten geprägte Abbild einer Küstenlandschaft verweigert den Aus- und Überblick. Vom Meer, das bei einer Küstenlandschaft eigentlich eine Hauptrolle einnehmen sollte, ist nur ein kleinster Teil zu sehen.

Dieses Gemälde spielt eine wichtige Rolle in der und für die Ausstellung in Riehen. Es gehörte einst zur berühmten Rockefeller-Sammlung. Im Mai 2018 wurde es bei einer denkwürdigen Auktion von Christie's in New York für 8,4 Millionen Dollar versteigert. Der neue Besitzer, dessen Name geheim bleibt, überliess das Bild der Fondation Beyeler als Dauerleihgabe.

Das Museum ist damit also eines der ganz wenigen Häuser in Europa, das einen Hopper dauerhaft präsentieren kann. Die allermeisten Werke befinden sich in den USA, sehr viele davon im Whitney Museum of American Art in New York, das als Hauptleihgeber eng mit der Fondation Beyeler kooperierte.

Hopper und das Kino

Den Begriff Filmstill als Umschreibung für die von Hopper gemalten Szenerien kann in der Ausstellung übrigens auch wörtlich genommen werden. Hopper selber war ein Fan des Kinos, und viele berühmte Filmregisseure, darunter Alfred Hitchcock, nahmen umgekehrt in ihren Werken explizit Bezug auf dessen Bilder.

Zu den Hopper-Bewunderern zählt auch der deutschen Filmemacher Wim Wenders. Als Premiere ist ein von ihm aktuell gedrehter 3D-Kurzfilm mit dem Titel "Two or Three Things I Know about Edward Hopper" zu sehen. Wenders verleiht in seiner Hommage an das erzählerische Werk des Malers einer Reihe von Bildern einen visuellen Nachhall. Auf subtile Weise deutet er Fortsetzungen der eingefrorenen Bildgeschichte an, aber ohne der Phantasie der Betrachter gleich alles abzunehmen.

Die Ausstellung "Edward Hopper" in der Fondation Beyeler in Riehen dauert bis 17. Mai 2020.

NHL

Josi gewinnt Wahl zum besten NHL-Verteidiger

06:27
Klima

Umweltaktivisten räumen Bundesplatz für Wochenmarkt

06:12
USA

Nicolas Cage mit Tiffany Haddish in schrägem Thriller-Projekt

05:57
Kolumbien

Tausende Kolumbianer protestieren gegen Polizeigewalt

04:56
Autoindustrie

Musk dämpft Erwartungen vor Teslas "Batterie-Tag" - Aktien fallen

03:27
International

Vereinte Nationen feiern 75-jähriges Bestehen - ohne Trump

01:48
Volkswirtschaft

Fed will für Konjunkturerholung alle Instrumente nutzen

00:02
Tour de France

Dopingverdacht bei Team der Tour de France

21:16
Europa

Theresa May: "Ich kann dieses Gesetz nicht unterstützen"

21:08
Polen

Biden verurteilt "LGBT-freie Zonen"

20:21
International

Pompeo: Auch Deutschland muss Iran-Sanktionen umsetzen

19:41
Ägypten

Ägypten: 2500 Jahre alte Sarkophage in bekannter Grabstätte entdeckt

19:26
Astronomie

Komet Chury leuchtet ultraviolett

17:00
USA

Trump will Kandidatin für Ginsburg-Nachfolge diese Woche benennen

16:48
Software

Microsoft kauft US-Spieleentwickler für 7,5 Milliarden Dollar

16:10
International

Guterres beschwört zu 75 Jahre UN internationale Zusammenarbeit

16:09
Wolf

Wölfe reissen einen 32-jährigen Esel auf Bündner Alp

16:05
Wolf

Wölfe reissen einen 40-jährigen Esel auf Bündner Alp

16:05
Brot

Ständerat unterstützt Deklarationspflicht für Herkunft von Brot

15:45
ATP Rom

5. Turniersieg von Djokovic in Rom

15:42
WTA

Halep siegt in Rom, verletzte Pliskova zur Aufgabe gezwungen

15:42
Deutschland

Nawalny fordert von Russland Rückgabe seiner Kleidung

15:30
Deutschland

Frankfurter Buchmesse will "Signal der Hoffnung" senden

15:02
Flugverkehr

Swiss bleibt über den Winter auf tiefer Kapazität

14:59
Zigaretten

Hanf-Zigaretten-Firma Koch & Gsell hat Konkurs abgewendet

14:51
USA

Fast 200 000 Tote: Corona könnte Trump Wiederwahl kosten

14:42
Autoindustrie

Tesla-Chef Musk hält Rekordverkäufe im dritten Quartal möglich

14:04
Coronavirus - Schweiz

1095 Coronavirus-Ansteckungen innerhalb von drei Tagen gemeldet

13:35
Belarus

Lukaschenko weitet Militärmanöver aus

13:32
Australien

Gruppe von rund 270 Grindwalen in Australien gestrandet

12:49
ATP-Tour

Wawrinka und Norman beenden Zusammenarbeit

12:46
Tschechien

Corona-Anstieg: Tschechischer Gesundheitsminister zurückgetreten

12:13
Onlinehandel

Zalando verkauft Second-Hand-Mode in sechs Ländern

12:01
Italien

Corona bremst Wahlen in Italien nicht - Toskana im Blickpunkt

11:44
Griechenland

Sturm "Ianos" verursacht schwere Schäden in Griechenland

11:42
Unfälle

Von Mutterkuh angegriffen - Wanderer in Amden SG verletzt

11:32
Luftverkehr

Airbus plant Bau eines Passagierflugzeugs mit Wasserstoffantrieb

11:30
Wissenschaftspreis

Maryna Viazovska und Rudolf Aebersold ausgezeichnet

11:15
Konjunktur

Schweiz mit deutlich weniger Überschuss in der Leistungsbilanz

10:36
Indien

Wohnhaus in Indien stürzt ein - mindestens neun Tote

10:26
Israel

Elf Festnahmen bei Demonstration gegen Netanjahu in Jerusalem

10:24
Bergunfall

Deutscher Tourist am Pilatus abgestürzt und verstorben

09:47
Pharma

Roche übernimmt irische Biotechfirma Inflazome

08:40
USA

Emmys: Viel Kritik an Trump - und eine deutsche Siegerin

08:39
Baustoffe

LafargeHolcim will Kohlenstoff-Ausstoss bis 2030 reduzieren

07:32