Coronavirus erreicht Europa: Zwei Fälle in Frankreich bestätigt

Das aus China stammende neue Coronavirus hat Europa erreicht. In Frankreich wurden zwei Fälle der dadurch verursachten Lungenkrankheit bestätigt, wie die französische Gesundheitsministerin Agnès Buzyn am Freitagabend mitteilte.

Demnach traten die beiden Erkrankungen in Bordeaux und in Paris auf. Die Regierung werde alles unternehmen, um eine Ausbreitung des Erregers einzudämmen, sagte Buzyn.

In Bordeaux handle es sich um einen 48-jährigen Mann, der über Wuhan aus China zurückgekehrt sei und nun im Krankenhaus behandelt werde, erklärte Buzyn. Er sei seit seiner Ankunft in Frankreich mit rund zehn Personen in Kontakt gewesen. Zu dem Fall in Paris äusserte sich die Ministerin zunächst nicht. Buzyn riet allen Reisenden, die aus China kommen, bei den kleinsten Anzeichen von Atemschwierigkeiten und Fieber sofort zu reagieren.

Die ersten Fälle der Erkrankung waren Anfang des Jahres in der chinesischen Millionenstadt Wuhan aufgetreten. In China liegt die Zahl nachgewiesener Infektionen den Behörden zufolge derzeit bei rund 900. Mehr als 25 der Patienten sind gestorben, zumeist ältere Menschen mit Vorerkrankungen. Nachweise wurden auch aus vielen anderen asiatischen Ländern wie Japan, Thailand, Vietnam, Singapur und Taiwan gemeldet.

Auch zwei Fälle in den USA

In den USA waren bis Freitag zwei Fälle bestätigt worden - in Seattle und Chicago. Die USA kündigten an, das Personal ihres Generalkonsulats und deren Familien aus Wuhan abzuziehen. Die Anordnung erfolge wegen der Ausbreitung des neuen Coronavirus, der logistischen Probleme durch das beschränkte Transportwesen und der "überwältigten Krankenhäuser" der Stadt, sagte ein Botschaftssprecher.

Um die Ausbreitung zu bremsen, hat China bereits in 13 Städten der schwer betroffenen Provinz Hubei mit insgesamt mehr als 40 Millionen Einwohnern die Bewegungsfreiheit der Menschen stark eingeschränkt. Nah- und Fernverkehr wurden gestoppt, Ausfallstrassen gesperrt. Zudem sollen in der Öffentlichkeit Schutzmasken getragen werden.

Ärzte in Wuhan äusserten den Verdacht, dass sich schon wesentlich mehr Menschen angesteckt haben als offiziell zugegeben. Auch sei weitaus mehr Krankenhauspersonal betroffen als die derzeit offiziell bekannten 15 Mitarbeiter. "Es lassen sich infizierte Krankenhausmitarbeiter in fast allen grösseren Krankenhäusern in Wuhan finden", sagte ein Arzt der Hongkonger Zeitung "South China Morning Post".

Staatsmedien berichteten, in der 11-Millionen-Metropole Wuhan werde ein neues Krankenhaus mit 1000 Betten errichtet - in nur sechs Tagen. Die Gebäude werden demnach aus vorproduzierten Bauteilen zusammengesetzt. Das Krankenhaus soll ab dem 3. Februar die ersten Patienten aufnehmen. In Wuhan gibt es besonders viele Infektionen, weil das Virus dort - vermutlich auf einem Markt - von einer Wildtierart auf den Menschen übersprang.

WTA Doha

Belinda Bencic weiter auf Formsuche

18:04
Coronavirus

Erster Fall im Kanton Zürich und sechster in der Schweiz

17:49
Coronavirus

Coronavirus-Fall im Kanton Aargau

17:25
Coronavirus

Bund zählt im Kampf gegen Coronavirus auf Eigenverantwortung

17:21
Umwelt

Bundesrat will Verkauf von invasiven Neophyten stoppen

16:55
Coronavirus

Coronavirus breitet sich in Europa weiter rasant aus

16:47
Maschinenindustrie

Ruag International streicht bis zu 90 Stellen in Emmen

16:43
Ski nordisch

Engadin Skimarathon wegen Coronavirus abgesagt

15:56
Schweiz - Sri Lanka

Illegale Adoptionen aus Sri Lanka - Schweizer Behörden sahen weg

15:37
Coronavirus

Graubünden sagt den Engadiner Skimarathon ab

15:33
Indien

Zahl der Toten durch religiöse Gewalt in Indien erhöht sich auf 33

14:31
Schädlinge

Bundesrat will Kampf gegen invasive Schädlinge verstärken

13:06
Familienleben

72 Prozent der Haushalte sind verheiratete Paare mit Kindern

12:51
Coronavirus

BAG informiert Einreisende im Tessin mit Flyern und Plakaten

12:44
Produktehaftung

Bundesrat unterstützt Beweislastumkehr beim Kauf von Produkten

12:36
Brexit

London droht mit Abbruch von Gesprächen bis Ende Juni

12:31
Sprachen

In der Schweiz werden ein bisschen mehr fremde Sprachen gesprochen

12:18
Wohnen

38 Prozent der Wohnungen sind von ihren Besitzern belegt

12:10
Coronavirus

Economiesuisse will wegen Coronavirus BIP-Prognosen senken

11:56
USA

Abgeordnete in Colorado stimmen für Abschaffung der Todesstrafe

11:21
Wetter

In der Schweiz geht der bisher mildeste Winter zu Ende

11:11
Post

"Gelbes Büchlein" der Post ist 110-jährig - trotz Online-Zahlungen

11:07
Ski alpin

Frauen-Rennen in Ofterschwang wegen Schneemangels abgesagt

10:54
Coronavirus

Drei weitere Fälle von Coronavirus-Erkrankungen in der Schweiz

10:47
Coronavirus

Zwei bestätigte Fälle von Coronavirus in Graubünden

10:32
Tourismus

Schweizer Hotellerie ist 2019 weiter gewachsen

09:50
Wolf

Sommaruga bezeichnet revidiertes Jagdgesetz als "guten Kompromiss"

09:35
EU - Forschung

EU-Minister sprechen über Drittstaaten-Regime bei "Horizon Europe"

09:18
Coronavirus

Zweiter Fall von Coronavirus in der Schweiz

08:48
Coronavirus

Genfer Uhrenmesse wird wegen Coronavirus abgeblasen

08:47
Coronavirus

Genfer Uhrenmesse wird wegen Coronavirus abgesagt

08:47
Coronavirus

Genfer Uhrensalon wird wegen des Coronavirus abgesagt

08:15
Immobilien

Einmaleffekte bescheren Swiss Prime 2019 einen Gewinnsprung

08:02
Telekommunikation

Gescheiterter UPC-Kauf schlägt aufs Reinergebnis von Sunrise

07:12
Banken

Raiffeisen steigert Gewinn nach Aufarbeitung der Vincenz-Ära

07:10
ATP Acapulco

Wawrinka in Acapulco im Viertelfinal

07:08
Europa League

Basels Abstecher in die Wohlfühloase

07:00
Baustoffe

LafargeHolcim steigert Gewinn und baut Schulden ab

06:55
Wissenschaft

Studie: Vogelarten sterben viel schneller aus als gedacht

05:44
UNO

Maas beklagt Rückschläge im Bemühen um atomwaffenfreie Welt

03:43
Coronavirus

USA und Südkorea verschieben wegen Coronavirus Militärmanöver

02:47
USA

Spielberg gibt Regie von "Indiana Jones 5" ab

01:46
Coronavirus

Saudi-Arabien schliesst Grenze für Pilgerreisen

01:24
Grippeviren

Kreuzfahrtschiff-Passagiere dürfen in Mexiko nicht aussteigen

01:01
Brasilien

Sambaschule "Viradouro" siegt in Rio mit afro-brasilianischem Thema

00:41
Deutschland

Peter Maffay feiert umjubelten Tournee-Auftakt

00:28
USA

Schütze tötet fünf Menschen bei Brauerei in Milwaukee

23:54
USA

Bericht: Sieben Tote bei Schusswaffenvorfall in US-Brauerei

23:54
Coronavirus

Nationalfonds stellt Millionen für Coronavirus-Forschung bereit

23:50
Champions League

Manchester City legt bei Real vor - Juventus gegen Lyon in Rücklage

23:17
Österreich

Ex-FPÖ-Chef Strache strebt Politcomeback bei Wiener Landtagswahl an

21:46
Coronavirus

Coronavirus breitet sich ausserhalb Chinas weiter aus

19:53