UPC Schweiz verliert weiter Kunden und macht 2019 weniger Umsatz

Der Kabelnetzbetreiber UPC hat in der Schweiz im vergangenen Jahr wie bereits in den beiden Jahren davor an Umsatz eingebüsst. Die Verkäufe gingen laut Mitteilung vom Freitag um 3,5 Prozent zurück. Im Schlussquartal resultierte jedoch ein Umsatzplus von 1,8 Prozent.

Detaillierte Angaben zum Jahresabschluss, etwa zur Höhe des Umsatzes, gibt die zum britischen Telekomkonzern Liberty Global gehörende UPC dieses Mal nicht Preis. Für das Jahr 2018 hatte man noch einen Umsatz in Höhe von 1,30 Milliarden Franken ausgewiesen.

Der Gruppe sei es gelungen, den Rückgang der Abonnentenzahlen deutlich zu bremsen, hiess es weiter. Nachdem 2018 an die 153'000 Abos verloren gingen, waren es im vergangenen Jahr noch deren 68'000. Zudem habe man bei der Messung der Kundenzufriedenheit die besten Werte seit 2009 erreicht.

Mit Wachstumsplan auf Kurs

Baptiest Coopmans, der seit Anfang Februar die Geschicke bei UPC Schweiz leitet, sieht das Unternehmen mit dem Wachstumsplan auf Kurs. Er will die TV-Plattform sowie das Gigabit-Angebot weiter auf dem Markt etablieren und bei den Mobile- und Festnetzangeboten Kunden dazugewinnen.

Vor über einem Jahr hatte UPC ein Programm aufgelegt, um mit Sonderaktionen den Kundenschwund einzudämmen. UPC verdoppelte die Höchstgeschwindigkeit fürs Internet und lancierte nach dem Wechsel von Salt auf das Handynetz von Swisscom neue Mobilfunkangebote. Ausserdem wurde an der Servicequalität gearbeitet.

Zulegen kann UPC im Mobilfunk: Im vergangenen Jahr gewann UPC Mobile 54'000 Abonnenten dazu, womit die Gesamtzahl auf über 200'000 angestiegen sei. Einen Aderlass erlitt das Unternehmen im TV-Geschäft. Da gingen über 90'000 Abonnenten verloren. Leicht rückläufige Abozahlen meldet UPC im Internet- und im Festnetz-Bereich.

Im Geschäftskundenbereich wächst UPC in der Schweiz hingegen. Der Umsatz ging im vergangenen Jahr um 5,2 Prozent nach oben. UPC habe in die Produktqualität und die schweizweite Verfügbarkeit von Gigabit-Internetgeschwindigkeiten investiert, hiess es. Neue oder erweiterte Verträge schloss UPC mit der Migros, SV Hotel oder der Schaffhauser Kantonalbank ab.

Gescheiterte Übernahme

Das Jahr 2019 stand bei UPC aber ganz im Zeichen der gescheiterten Übernahme durch die Konkurrentin Sunrise. Der 6,3 Milliarden Franken schwere Deal wurde im Oktober abgeblasen. Er scheiterte am Widerstand der Sunrise-Grossaktionäre unter der Führung der deutschen Freenet, die Kritik am hohen Kaufpreis übten.

Damit misslang erneut ein Versuch, im Schweizer Telekommarkt einen stärkeren Herausforderer dem Branchenprimus Swisscom entgegenzustellen. Die Eidgenössische Wettbewerbskommission (Weko) hatte vor neun Jahren die geplante Fusion von Sunrise und Orange aus Wettbewerbsgründen verboten. Gegen den UPC-Kauf durch Sunrise hatten die Kartellwächter allerdings nichts einzuwenden.

Nach dem geplatzten Zusammenschluss ist es Anfang Februar bei UPC Schweiz zu einem Chefwechsel gekommen: Severina Pascu übergab die Geschäftsführung an Baptiest Coopmans. Die 46-jährige Pascu wechselte zu Virgin Media, welches die grösste Tochtergesellschaft von Liberty Global ist. Dort amtet sie als stellvertretende CEO und Finanzchefin.

Teilchenphysik

Cern-Forschende messen Quanteneffekt am Anti-Wasserstoff

13:04
Kunst

Literatin Erica Pedretti als bildende Künstlerin in Chur zu sehen

12:47
Flüchtlinge

Kommission will Handydaten von Flüchtlingen systematisch auswerten

12:45
Transport

Swiss stellt ersten Airbus A320neo in Dienst

12:30
Uhrenmesse

Baselworld soll trotz Coronavirus wie geplant über die Bühne gehen

12:07
Ski alpin

Hählen und Suter in Crans-Montana bei den Schnellsten

11:58
ATP Tour

Roger Federer nach Knie-OP mit Pause bis und mit French Open

11:36
Nahrungsmittelproduktion

Die Landwirtschaft muss dringend vielfältiger werden

11:15
Buchbesprechung

"Sternenberg. Ein Ort und seine Geschichte" - Spannende Dorfchronik

11:01
Alpine Kultur (3)

Armando Ruinelli: "Dörfer müssen sich erneuern"

11:00
Fifa-Skandal

Bundesanwaltschaft erhebt Anklage gegen Fussball-Funktionäre

10:58
Parteien

SP Kandidaturen bekanntgegeben - drei Kandidaturen eingegangen

10:42
Armee

Bundesrat will Armeeausgaben in den nächsten Jahren laufend erhöhen

10:00
Konjunktur

Schweizer Industrie im vierten Quartal erneut gewachsen

09:22
Luxus

Uhrenexporte ziehen zu Jahresbeginn deutlich an

09:15
Depressionen

Entscheidungstest könnte Depressions-Rückfall voraussagen

08:30
Aussenhandel

Schweizer Aussenhandel im Januar wieder positiv

08:17
Bergunglück

Mann rutscht bei Schneewanderung in Graubünden aus und stirbt

08:10
Banken

GAM Holding will insgesamt 80 Millionen Franken sparen

08:10
Klima

Eltern-Bäume vererben ihr Gedächtnis an Nachkommen

08:00
Versicherungen

Axa Schweiz hält Gewinn mit geringerem Volumen stabil

07:43
NHL

Fiala trifft bei Auswärtssieg von Minnesota

07:34
Versicherungen

Swiss Re mit deutlicher Gewinnsteigerung

07:14
Versicherungen

Swiss Re steigert Gewinn auf 727 Millionen Dollar

07:14
Geldwäscherei

Julius Bär wegen Mängeln bei Geldwäschereibekämpfung gerügt

07:03
Geldwäscherei

Finma: Juluis Bär mit schweren Mängeln bei Geldwäschereibekämpfung

07:03
Europa League

Europa League als Anschubhilfe oder Brandbeschleuniger

07:00
USA

Trauer um Pop Smoke - US-Rapper in Los Angeles erschossen

06:14
Fasnacht

13'000 Fasnächtler und eine Person in der Reuss zum Fasnachtsbeginn

05:28
Fasnacht

Luzerner Urknall läutet die Fasnachtszeit im Lande ein

05:28
USA

Scharfe Attacken gegen Bloomberg bei TV-Debatte der US-Demokraten

04:28
Coronavirus

Zahl neuer Coronavirus-Fälle auf tiefstem Stand seit einem Monat

04:14
USA

US-Botschafter Grenell Trumps neuer Geheimdienstkoordinator

01:32
USA

Trump will Botschafter Grenell als Geheimdienstkoordinator

01:32
Banken

ING -Chef Ralph Hamers wird neuer UBS-CEO

01:03
Deutschland

Elf Tote durch Schüsse in Hanau - mutmasslicher Täter tot gefunden

00:29
Deutschland

Acht Tote durch Schüsse in der hessischen Stadt Hanau

00:29
Deutschland

Mehrere Tote durch Schüsse in Hanau

00:29
Champions League

Atalanta scheint in die Viertelfinals zu spazieren

23:03
Swiss League

Der EHC Kloten verpatzt den Playoff-Start

22:36
Europa League

Geschwächter FCB muss in Nikosia flexibel sein

20:40
Grossbritannien

Royale Pflichten von Harry und Meghan enden am 31. März

20:03
Menschenrechte

Jemenitin erhält Martin-Ennals-Preis für Menschenrechte

20:00
Formel 1

Mercedes und Hamilton gleich wieder tonangebend

19:48
Landschaftsschutz

Villen bedrohen Weinberg im Unesco-Weltkulturerbe Lavaux

18:36
NHL

Malgin von Florida zu Toronto

18:07
Medien

Radiotelevisione Svizzera streicht 12 Vollzeitstellen

17:53
Religion

Basler Architekten bauen an der A13 erste Schweizer Autobahnkirche

17:45
Entwicklungshilfe

Bundesrat will weniger Ländern mit mehr Geld unter die Arme greifen

17:00
Biathlon

Am Pragser Wildsee wieder Moral getankt

16:00
Biathlon

5. Platz - endlich ein Topresultat für Weger

16:00
Luftfahrt

Fluggesellschaft Private Wings darf Lugano-Genf nicht bedienen

15:50
Coronavirus

Passagiere verlassen Kreuzfahrtschiff in Japan

15:10
Pharma

Roche startet Bau des neuen Forschungszentrums in Basel

14:57
Fernsehen

"Sing meinen Song" - die Musikshow ohne Effekthascherei

14:40
Energie

Erste Anlageteile des Atomkraftwerks Mühleberg sind abtransportiert

14:10