UPC Schweiz verliert weiter Kunden und macht 2019 weniger Umsatz

Der Kabelnetzbetreiber UPC hat in der Schweiz im vergangenen Jahr wie bereits in den beiden Jahren davor an Umsatz eingebüsst. Die Verkäufe gingen laut Mitteilung vom Freitag um 3,5 Prozent zurück. Im Schlussquartal resultierte jedoch ein Umsatzplus von 1,8 Prozent.

Detaillierte Angaben zum Jahresabschluss, etwa zur Höhe des Umsatzes, gibt die zum britischen Telekomkonzern Liberty Global gehörende UPC dieses Mal nicht Preis. Für das Jahr 2018 hatte man noch einen Umsatz in Höhe von 1,30 Milliarden Franken ausgewiesen.

Der Gruppe sei es gelungen, den Rückgang der Abonnentenzahlen deutlich zu bremsen, hiess es weiter. Nachdem 2018 an die 153'000 Abos verloren gingen, waren es im vergangenen Jahr noch deren 68'000. Zudem habe man bei der Messung der Kundenzufriedenheit die besten Werte seit 2009 erreicht.

Mit Wachstumsplan auf Kurs

Baptiest Coopmans, der seit Anfang Februar die Geschicke bei UPC Schweiz leitet, sieht das Unternehmen mit dem Wachstumsplan auf Kurs. Er will die TV-Plattform sowie das Gigabit-Angebot weiter auf dem Markt etablieren und bei den Mobile- und Festnetzangeboten Kunden dazugewinnen.

Vor über einem Jahr hatte UPC ein Programm aufgelegt, um mit Sonderaktionen den Kundenschwund einzudämmen. UPC verdoppelte die Höchstgeschwindigkeit fürs Internet und lancierte nach dem Wechsel von Salt auf das Handynetz von Swisscom neue Mobilfunkangebote. Ausserdem wurde an der Servicequalität gearbeitet.

Zulegen kann UPC im Mobilfunk: Im vergangenen Jahr gewann UPC Mobile 54'000 Abonnenten dazu, womit die Gesamtzahl auf über 200'000 angestiegen sei. Einen Aderlass erlitt das Unternehmen im TV-Geschäft. Da gingen über 90'000 Abonnenten verloren. Leicht rückläufige Abozahlen meldet UPC im Internet- und im Festnetz-Bereich.

Im Geschäftskundenbereich wächst UPC in der Schweiz hingegen. Der Umsatz ging im vergangenen Jahr um 5,2 Prozent nach oben. UPC habe in die Produktqualität und die schweizweite Verfügbarkeit von Gigabit-Internetgeschwindigkeiten investiert, hiess es. Neue oder erweiterte Verträge schloss UPC mit der Migros, SV Hotel oder der Schaffhauser Kantonalbank ab.

Gescheiterte Übernahme

Das Jahr 2019 stand bei UPC aber ganz im Zeichen der gescheiterten Übernahme durch die Konkurrentin Sunrise. Der 6,3 Milliarden Franken schwere Deal wurde im Oktober abgeblasen. Er scheiterte am Widerstand der Sunrise-Grossaktionäre unter der Führung der deutschen Freenet, die Kritik am hohen Kaufpreis übten.

Damit misslang erneut ein Versuch, im Schweizer Telekommarkt einen stärkeren Herausforderer dem Branchenprimus Swisscom entgegenzustellen. Die Eidgenössische Wettbewerbskommission (Weko) hatte vor neun Jahren die geplante Fusion von Sunrise und Orange aus Wettbewerbsgründen verboten. Gegen den UPC-Kauf durch Sunrise hatten die Kartellwächter allerdings nichts einzuwenden.

Nach dem geplatzten Zusammenschluss ist es Anfang Februar bei UPC Schweiz zu einem Chefwechsel gekommen: Severina Pascu übergab die Geschäftsführung an Baptiest Coopmans. Die 46-jährige Pascu wechselte zu Virgin Media, welches die grösste Tochtergesellschaft von Liberty Global ist. Dort amtet sie als stellvertretende CEO und Finanzchefin.

USA

"Es wird eine Frau": Trump strebt rasche Ginsburg-Nachfolge an

05:42
China

Trump billigt Tiktok-Deal: "Es wird eine ganz neue Firma sein"

04:57
International

Iran-Sanktionen aus US-Sicht wieder gültig

02:28
Super League

Lausanne gegen Servette neu wieder im Oberhaus

00:37
Automobilindustrie

VW-Chef fürchtet Wegfall von mehr Stellen bei schärferen CO2-Zielen

00:19
ATP Rom

Nadal in Rom im Viertelfinal ausgeschieden

23:45
Young Boys - Zürich 2:1

YB nutzt kurze zahlenmässige Überlegenheit

21:14
Lugano - Luzern 2:1

Lugano startet mit verdientem Sieg in die Saison

21:11
Grossbritannien

Bodyguard von Dominic Raab vergisst geladene Waffe in Flugzeug

20:12
China

Tiktok will Stopp in den USA vor Gericht verhindern

20:09
Belarus

Mehr als 200 Festnahmen bei Frauen-Protest gegen Lukaschenko

20:07
Belarus

Festnahmen bei Frauen-Protest gegen Lukaschenko in Belarus

20:05
USA

Trump für schnelle Nachfolge für Ginsburg im Obersten Gericht

20:04
Deutschland

Wissing mit knapp 83 Prozent neuer FDP-Generalsekretär

20:01
Steuerpolitik

Juso protestiert vor der Villa von Magdalena Martullo-Blocher

19:19
England

Bale für ein Jahr leihweise zu Tottenham

19:18
Tour de France

Umsturz im Zeitfahren: Pogacar vor Tour-Gesamtsieg

18:19
Tour de France

Marc Hirschi kämpferischster Fahrer der Tour

17:40
Deutschland

Lucien Favre startet mit Sieg, Urs Fischer mit Niederlage

17:38
Deutschland

Bielefeld sichert sich Punkt bei Bundesliga-Rückkehr

17:38
Motorrad

Zweiter Saisonsieg von Aegerter

17:02
Motorrad

Nur Startplatz 16 für Tom Lüthi

16:13
Thailand

Drei Finger für die Demokratie: Grossdemo in Thailand fordert Reformen

14:56
Coronavirus - Schweiz

Demonstration ohne Masken: Zürcher Polizei trägt Teilnehmer weg

14:25
Coronavirus - Schweiz

Zu wenig Abstand: Zürcher Polizei will Demoteilnehmer verzeigen

14:25
Coronavirus - Schweiz

Rund 500 Personen demonstrieren in Zürich gegen die "Corona-Lüge"

14:25
Israel

Zweiter Corona-Lockdown in Israel wird weitgehend befolgt

13:57
Bayern

"Ozapft" wird trotzdem - Friedlicher Start der Nicht-Wiesn

13:54
Deutschland

Lindner: FDP strebt nach Bundestagswahl Regierungsbeteiligung an

13:05
Griechenland

Wirbelsturm "Ianos": Zwei Tote und schwere Schäden in Griechenland

11:49
Deutschland

FDP-Parteitag hat unter strengen Corona-Schutzmassnahmen begonnen

11:47
Guyana

"Er muss gehen" - Pompeo setzt Maduro auf Südamerika-Tour unter Druck

11:45
Thailand

Grossdemo in Bangkok - Forderungen nach mehr Demokratie und Reformen

11:42
Deutschland

Theresienwiese in München bleibt vor Anstich-Termin weitgehend leer

11:40
Brasilien

Wegen Rauch von Waldbränden: Bolsonaro-Flugzeug muss durchstarten

11:37
Beachvolleyball

Heidrich/Vergé-Dépré stehen im EM-Final

11:06
Beachvolleyball

Heidrich/Vergé-Dépré stehen im EM-Halbfinal

11:06
OSZE

EDA verzichtet auf erneute Kandidatur für OSZE-Generalsekretär

10:20
Architektur

Le Corbusiers frühe Zeichnungen im Architekturtheater Mendrisio

10:00